Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


30 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alt sein, was nun ????
Marcel Reich Ranicki bezeichnete Siegfried Lenz einmal als "einen gelassenen Beobachter des Alltags". Damit hat Herr Ranicki den "Nagel auf den Kopf getroffen".
Es gibt kaum einen Zweiten Autoren, der so gelassen und unsentimental den Alltag beschreibt wie Siegfried Lenz. Ihm ist es wieder einmal gelungen einen alltägliches Problem anzufassen und es dem Leser so...
Am 7. Januar 2003 veröffentlicht

versus
1.0 von 5 Sternen konnte es leider noch nicht lesen
Hab das Buch nie bekommen, und der Händler sagt immer " er ist sicher es kommt die nächsten Tage" hoffe es kommt bald!
Vor 1 Monat von Sebastian veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

30 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alt sein, was nun ????, 7. Januar 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Der Mann im Strom: Roman (Taschenbuch)
Marcel Reich Ranicki bezeichnete Siegfried Lenz einmal als "einen gelassenen Beobachter des Alltags". Damit hat Herr Ranicki den "Nagel auf den Kopf getroffen".
Es gibt kaum einen Zweiten Autoren, der so gelassen und unsentimental den Alltag beschreibt wie Siegfried Lenz. Ihm ist es wieder einmal gelungen einen alltägliches Problem anzufassen und es dem Leser so deutlich darzustellen als wäre es das Kernproblem der Menschheit.
Siegfried Lenz befasst sich in diesem Buch mit dem Alter. Mit seinem äusseren Erscheinungsbild und seinen Konsequenzen.
Weil ein alter Taucher keine Anstellung mehr findet fasst er den Entschluss sich jünger zu machen als er ist. Auf völlig unbürokratische Art und Weise fälscht er seine Papiere ohne Rücksicht auf die gesundheitlichen Probleme, die er beim Tauchen durchlebt. Wichtiger ist ihm die gesellschaftliche Anerkennung und die Tatsache, dass er noch sehr wertvoll ist.
Auf eine unheimliche und leichte Art transformiert Lenz ein fast unsichtbares gesellschaftliches Problem in einen realistischen, traurigen und doch mit Spannung geladenen Kontext, der jeden Leser aufhorchen lässt und ihn für den Alltag sensibilisiert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein melancholischer Lenz, 1. Dezember 2008
Rezension bezieht sich auf: Der Mann im Strom (Audio CD)
Jan Fedder, der große Volksschauspieler, für seine hamburgische Kodderschnauze bekannt, hat in diesem Hörbuch seiner Lebendigkeit Ketten angelegt und liest in einem durchgehend ruhigen, verhaltenen Tonfall.
Dies passt zur melancholischen Grundnote, die den Lenz-Erzählungen eigen ist.
Die Manier, sehr oft eine Sprechpause nicht beim Komma, sondern hinter dem ersten Wort nach dem Komma zu platzieren, hat mich manchmal gestört.
Wenn man Lenz ruhig und etwas traurig vorgelesen mag, empfehlenswert.
Wer von einem Hörbuch Abwechslungsreichtum und Lebendigkeit erwartet, wird vielleicht enttäuscht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Altes Thema - immer mehr aktuell, 2. Juli 2007
Von 
K. Beck-Ewerhardy "kgbeast" (Moers) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Mann im Strom: Roman (Taschenbuch)
Dieser Roman, der bereits zweimal hervorragend verfilmt wurde – mit der neuesten modernen Adaption von 2006 – ist eine überzeugende Darstellung des Arbeitsmarkts für ältere Berufstätige in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg – die so gar nicht anders wirkt als die von 2006. Daneben ist es auch eine Darstellung einer Welt in Veränderung, in der alte Werte sich auflösen und neue noch gefunden werden müssen. Und dies geschieht in diesem Buch ohne jede Hektik und Aufregung – ohne action, wenn man so möchte. Denn nur wenn man solche Veränderungen be- und durchdacht angeht, wirken sie nachhaltig. Genau, wie ein Taucher an einem Wrack sich einen genauen Plan machen muss um diesen dann ganz ruhig und ohne Hektik und Eile durchzuführen. Eine Lehre, die man auch über Wasser durchaus anwenden kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Absolut lesenswert!!, 15. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Mann im Strom: Roman (Taschenbuch)
Ich habe schon einige Bücher von Siegfried Lenz gelesen, aber diesmal hat es mich richtig in den Bann gezogen. Wie immer hervorragend geschrieben und richtig spannend ist es auch noch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen konnte es leider noch nicht lesen, 21. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Mann im Strom: Roman (Taschenbuch)
Hab das Buch nie bekommen, und der Händler sagt immer " er ist sicher es kommt die nächsten Tage" hoffe es kommt bald!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Wert der "Alten", 21. Februar 2008
Von 
Daniel Fischer "dannyfischer2" (Detmold) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Ein in die Jahre gekommener Taucher findet keine Anstellung mehr, wobei anscheinend nur das Alter entscheidend ist für eine Anstellung. Um eine Anstellung zu finden, fälscht er kurzerhand sein Geb.-Datum und wird auch angestellt. Seinem neuen Arbeitgeber leistet er durch seine Erfahrung gute Dienste. Zeitgleich erscheint sein ehemaliger Lehrling, jung und nach dem schnellen Geld aus. Im Laufe der Geschichte spitzt sich der Konflikt zwischen den Generationen immer weiter zu, der für beide Seiten nicht gut endet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Mann im Strom, 12. April 2011
Rezension bezieht sich auf: Der Mann im Strom (Audio CD)
Sehr pünktliche Lieferung. Verpackung des Artikels war sehr sorgfältig und gewissenhaft. Der Artikel war in einwandfreiem Zustand. Der Verkäufer wird wärmstens weiter empfohlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der Mann im Strom: Roman
Der Mann im Strom: Roman von Siegfried Lenz (Taschenbuch - 1. Mai 2008)
Gebraucht & neu ab: EUR 1,79
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen