Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Über Chile, Glauben, Gut und Böse, 17. Juni 2013
Von 
Timo Brandt "Ways are, there you go" (Quickborn) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Chilenisches Nachtstück: Roman (Taschenbuch)
Roberto Bolano, ein begnadeter Autor, hat ein vielfältiges Werk hinterlassen. Neben den beiden Kolossen in seinem Werk, dem virtuos-furiosen Opus Magnum 2666 und dem locker-unterhaltsamen Roman Die wilden Detektive, ist seinen Erzählungen, kurzen Romanen und Gedichten noch nicht ganz die Aufmerksamkeit zu Teil geworden, die sie verdienen. Gewiss, sie sind ungleich spezieller, haben nicht mehr so viel von der phantastischen oder zumindest literarisch universellen Art der beiden längeren Bücher, in denen das Fabulieren, die Poesie und das Erzählen zusammen einen genialen Kosmos erschaffen, wie er seines gleichen sucht. Aber auch in den kleineren Werken findet sich eine besondere literarische Qualität.

Es ist nur ratsam, sollte man direkt vorweg sagen, dieses Buch in einem Rutsch oder zumindest an einem, oder zwei Tagen zu lesen. Nicht nur wegen der Form (ein fast ohne Umbrüche gehaltener Monolog, ohne Kapiteleinteilungen oder Absätze), sondern auch, weil der gesamte Text einer Art Beschwörung gleicht (mal offensichtlicher, mal eingewoben) und ein zu häufiges Unterbrechen dem Buch seine hypnotische, eindringliche Komponente und, damit, eine seiner wesentlichen Erfahrungen nimmt.

Worum es in "Chilenisches Nachtstück" geht kann schnell und doch nur unzureichend dargelegt werden. Es geht um chilenische Geschichte, chilenische Literatur, um Reisen und um das, was getan werden muss, darf, soll, kann. Wie gesagt: Der Roman ist nicht unkompliziert in seinem Aufbau, er stößt den Leser nicht wirklich auf etwas. Er referiert, referiert die Lebensgeschichte eines Geistlichen, der sich literarisch hervortut und als Gelehrter und Intellektueller (aber eben auch als Geistlicher und Idealist) sein Leben in Chile zwischen widerstreitenden Interessen, politischem Zeitgeschehen und literarischen Realitäten verbringt. Dabei zeigt Bolano mit unterschwelliger Finesse die moralischen Dilemma, aber auch die unwillkürlichen Versuchungen, Ängste, etc. die die Menschen umtreibt, die Ambivalenz von Gut und Böse.

Dies alles kann einem europäischen Leser in seiner Umsetzung ein wenig "spanisch" vorkommen. Das Buch ist eben nicht gerade heraus. Auf jeden Fall ist es eine fesselnde Lektüre, voller Augenblicke in denen Witz, aber auch das Funkeln der ewigen Problematiken aufblitzt. Also: eine recht atemlose, zeitweise geniale Lektüre.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Formal und inhaltlich ein Genuss, 20. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Chilenisches Nachtstück: Roman (Taschenbuch)
Wer Bolaño noch nicht kennt, hat hier eine gute Gelegenheit zum Einstieg in sein Werk. Der Leser wird in diesem Buch nicht Bolaños typischem Stil begegnen - wenn es denn den bei ihm überhaupt gibt. Es ein ein Buch auf den Punkt, konzise, aus einem Guss. Die Erzählung wurde - im besten Sinne des Wortes - in einem Zug geschrieben und das Finale sucht seinesgleichen. Bolaño gibt Zeugnis von einer Zeit und von einer Konstellation, wie sie immer noch sehr häufig auf der Welt anzutreffen ist. Wie Macht ergriffen - de facto verliehen - und praktiziert wird, wird eindrücklich beschrieben. Insofern ist dieses Buch Brand-aktuell. Man wird die Lektüre noch lange nacherleben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Gutes Buch im Stil des Autos, 10. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Chilenisches Nachtstück: Roman (Taschenbuch)
Mit klassischem Schreibstil von Bolano. Wunderbar, wenn man sich für lateinamerikanische Literatur des 20. Jahrhunderts interessiert. Allerdings mit wenig Satzzeichen oder Absätzen, deswegen manchmal etwas anstrengend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Chilenisches Nachtstück: Roman
Chilenisches Nachtstück: Roman von Roberto Bolaño (Taschenbuch - 1. Mai 2010)
EUR 8,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen