Fashion Sale Hier klicken Cloud Drive Photos Sony Learn More calendarGirl Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 1000 REZENSENTam 19. September 2013
Aus aktuellem Anlass: Nach der Todesmeldung habe ich mal darüber nachgedacht, welches von seinen Büchern mich am meisten beeindruckt hat. Ich glaube, es ist dieses aus dem Jahr 1980: sehr eindringliche, temperamentvolle Porträts von deutschsprachigen Autoren der Moderne, oft anhand neuer Brief- oder Tagebuch-Editionen entstanden. Der Bogen reicht von Fontane bis Klaus Mann. Hier lernt man sie alle kennen, wie Reich-Ranicki sie sah: Joseph Roth, Kafka, Klabund, Tucholsky, Brecht, Kafka, Döblin, Hofmannsthal, Hesse und natürlich Thomas Mann.

Eine ungemein lebendige Einführung in die deutsche Literatur, ein wunderbar leidenschafliches Buch. Sollte eigentlich Pflichtlektüre sein... RIP
11 Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2006
Marcel Reich-Ranickis Buch ist wirklich zu empfehlen. Wer sich für Literatur interessiert und sich mit altbekannten Allgemeinplätzen a la Goethes letzte Worte (die darüberhinaus wohl so auch nicht stimmen) etc. nicht zufriedengeben möchte, sollte unbedingt einen Blick in dieses Werk werfen. In seinem gewohnt anspruchsvollen Stil weiß Reich-Ranicki auf gehobenem Niveau zu amüsieren. Mit zahlreichen Zitaten (v.a. aus Briefen) durchsetzt, kommen die Aufsätze als witzige Reminiszenzen an bekannte deutsche "Schriftsteller von gestern" daher. Nicht nur für Germanisten eine wahrhaft köstliche Lektüre.
0Kommentar|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2013
Ja, er kann.
Er bringt es auf einen genau spezifizierten Punkt. Dabei läßt er durchblicken, in wie weit seine eigene Wertschätzung und sein Versuch einer objektiven Beurteilung eventuell auseinanderklaffen könnten.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2014
.. die wirklich von Interesse sind. Bücher der entsprechenden Autoren lesen und n bissl auf Wikipedia nachsehen tut's auch. Wort (damit amazons Wortzählautomat zufrieden ist)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,90 €