Kundenrezensionen


5 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen empfehlenswert
Wenngleich das Äußere zunächst so gar nicht an den lange vertrauten Musikatlas im Taschenbuchformat erinnert - an das schicke Hardcover mit dem Foto eines Steinway-Flügels wird man sich rasch gewöhnen -, präsentiert sich schon beim ersten Blättern die bewährte Aufmachung: Links auf jeder Doppelseite findet man Abbildungen, vielfach...
Veröffentlicht am 18. Dezember 2008 von Media-Mania

versus
4 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Buch wird überschätzt
Nun ja, die zahlreichen ausgezeichneten Rezensionen zu dem Buch haben mich schließlich auch dazu verführt, es mir anzuschaffen. Das meiste zum Inhalt wurde ja schon geschrieben, das möchte ich nicht wiederholen. Aber: Das Buch wird doch gewaltig überschätzt. Für meine mäßige Bewertung sind vor allem die beiden folgenden Punkte...
Veröffentlicht am 17. Juli 2012 von marmeladow


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen empfehlenswert, 18. Dezember 2008
Rezension bezieht sich auf: dtv-Atlas Musik: Systematischer Teil. Musikgeschichte von den Anfängen bis zur Gegenwart (Gebundene Ausgabe)
Wenngleich das Äußere zunächst so gar nicht an den lange vertrauten Musikatlas im Taschenbuchformat erinnert - an das schicke Hardcover mit dem Foto eines Steinway-Flügels wird man sich rasch gewöhnen -, präsentiert sich schon beim ersten Blättern die bewährte Aufmachung: Links auf jeder Doppelseite findet man Abbildungen, vielfach Notenbeispiele, rechts den Text, ebenfalls in vertrauter Form.
Die Texte eignen sich sowohl zum systematischen Erarbeiten von Wissen als auch zum Nachschlagen. Sie sind knapp und präzise, ohne überflüssige Fakten, doch ausführlich genug gestaltet, um gut verständlich zu sein; auch für interessierte Laien oder Schüler.
Eine ausgewogene Wissensbasis vermitteln die Abschnitte zu Musikwissenschaft und -lehre, und die hochkomplexe, verästelte Musikgeschichte wird anhand eines gut konzipierten roten Fadens dargeboten. Die Biografien repräsentativer Komponisten, Instrumentalisten und Dirigenten sind in ihre Epochen eingebettet; diese wurden wiederum auch nach den Instrumenten gegliedert, für die in jener Zeit schwerpunktmäßig komponiert wurde.
Entwicklungen lassen sich problemlos nachvollziehen. Im Übrigen wird auch der so genannten U-Musik ausreichend Bedeutung zugemessen, nicht nur der "E-Musik".
Es sind nicht zuletzt die Abbildungen und Notenbeispiele, die, häufig als Gegenüberstellungen verschiedener Glieder einer Entwicklungskette, Abläufe veranschaulichen und Wesentliches wie Besonderes hervorheben. All diese Beispiele wurden sorgfältig ausgewählt. Als sehr hilfreich erweist sich zum Beispiel auch der Zeitstrahl mit Angaben zu wichtigen Komponisten musikhistorischer Epochen, der den jeweiligen Kapiteln vorangeht.
Die sehr kleine Schrift gestaltet das Lesen längerer Passagen natürlich nicht sehr komfortabel, andererseits liegt das umfangreiche Werk nun in einem kompakten Band vor. Dass einige wenige Seiten "verwischt" gedruckt und daher wirklich schwer leserlich sind, ist etwas bedauerlich.
Zusammenfassend sei festgestellt, dass dieses Werk auch und gerade in der Neuauflage einen sehr breiten Leserkreis anspricht. Es ist handlich, anspruchsvoll, ohne die für Laien notwendige Allgemeinverständlichkeit einzubüßen, detailliert ohne Verzettelung und sehr anschaulich gestaltet. Vielleicht wird man in Bezug auf das persönliche Steckenpferd hier und da Tiefe vermissen, sich andererseits jedoch zunächst fremde Themen rasch aneignen können.
Ein empfehlenswertes Buch für Laien, Schüler, Studierende und Professionelle, die sorgfältig ausgearbeitete Informationen zur Musik immer in Griffweite haben möchten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Lehrbuch, 14. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: dtv-Atlas Musik: Systematischer Teil. Musikgeschichte von den Anfängen bis zur Gegenwart (Gebundene Ausgabe)
Ein gutes Buch zum Lernen und wiederholen. Klare Empfehlung von mir aus, Der Preis ist auch angemessen für dieses Stück
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Ein bewährtes Nachschlagewerk, leider bleibt die "fortlaufende und aktualisierende Betreuung" oberflächlich, 25. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: dtv-Atlas Musik: Systematischer Teil. Musikgeschichte von den Anfängen bis zur Gegenwart (Gebundene Ausgabe)
Dass der "dtv-Atlas Musik" jetzt in gebundener Ausgabe vorliegt, ist nur zu begrüßen. Insofern ein echter Gewinn. Was die Musik des 20. Jahrhunderts anbelangt, ist man enttäuscht. Es genügt einfach nicht, die Liste der Komponisten von 1940 lediglich fortzuschreiben. Das ist für den, der auch die Musik des 20. Jahrhunderts angemessen eingebracht sehen will, enttäuschend oder sogar ärgerlich.
Ansonsten, ein zuverlässiges und bewährtes Standardwerk, das durch das größere Format der gebundenen Ausgabe - im Vergleich zur Taschenbuchausgabe - sehr gut les- und benutzbar geworden ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Buch wird überschätzt, 17. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: dtv-Atlas Musik: Systematischer Teil. Musikgeschichte von den Anfängen bis zur Gegenwart (Gebundene Ausgabe)
Nun ja, die zahlreichen ausgezeichneten Rezensionen zu dem Buch haben mich schließlich auch dazu verführt, es mir anzuschaffen. Das meiste zum Inhalt wurde ja schon geschrieben, das möchte ich nicht wiederholen. Aber: Das Buch wird doch gewaltig überschätzt. Für meine mäßige Bewertung sind vor allem die beiden folgenden Punkte ausschlaggebend:

a) Das Buch kann man nicht als Buch von vorn bis hinten lesen. Es hat enzyklopädischen Charakter. Man kann Stichworte nachschlagen und findet zu diesem Stichwort einige wenige Zeilen. Das mag im Einzelfall informativ sein, regt aber nicht zum Lesen des Buches an.

b) Auf der linken Seite befinden sich im ganzen Buch Illustrationen. Das fand ich verlockend. Wenn ich es nun aber durchblättere, sehe ich, dass fast alle Illustrationen NUR aus Notenzeilen bestehen, bei denen einige Takte farbig hinterlegt sind. Ich hatte erwartet, dass wenigestens bei der Vorstellung der Musikinstrumente die Instrumente farbig dargestellt werden - Pustekuchen. Und zu dem Instrument, das ich spiele, Bluesharp, gibt es gar keinen Eintrag.

Ich bin enttäuscht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen dtv-Atlas Musik, 20. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: dtv-Atlas Musik: Systematischer Teil. Musikgeschichte von den Anfängen bis zur Gegenwart (Gebundene Ausgabe)
Lieferung erfolgte sehr schnell- hat also alles super bestens geklappt. Der Musikatlas ist auch ok und systematisch aufgebaut. Gerne wieder.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

dtv-Atlas Musik: Systematischer Teil. Musikgeschichte von den Anfängen bis zur Gegenwart
EUR 24,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen