Kundenrezensionen


317 Rezensionen
5 Sterne:
 (251)
4 Sterne:
 (41)
3 Sterne:
 (14)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (11)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


88 von 99 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Meisterwerk zum kleinen Preis
Das BGB gehört zu den Meisterwerken deutscher Sprache wie Goethes "Faust" und Thomas Manns "Buddenbrooks". Und das meine ich nicht ironisch: Über hundert Jahre alt, erfüllt es noch immer in bewährter Weise seinen Zweck als grundlegendes Gesetz des deutschen Zivilrechts. Trotz des spröden, manchmal schwer verständlichen, Stils (§ 164 Abs. 2:...
Veröffentlicht am 23. Oktober 2009 von Thomas Dancker

versus
3.0 von 5 Sternen ok
Ich hatte mir etwas mehr erwartet.
Eigentlich hatte ich schon eine Ausführung allerdings schon 8 Jahre alt.
Nun um auf dem Laufenden zu bleiben habe ich mir diese Ausgabe bestellt, für kleines Geld.
Meine alte Ausgabe ist allerdings übersichtlicher. Viel Neues gibt es auch nicht.
Zum Update nicht empfehlenswert, aber als Erstlektüre...
Vor 16 Monaten von Checker veröffentlicht


‹ Zurück | 1 232 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

88 von 99 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Meisterwerk zum kleinen Preis, 23. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Bürgerliches Gesetzbuch BGB: mit Allgemeinem Gleichbehandlungsgesetz, BeurkundungsG, BGB-Informationspflichten-Verordnung, Einführungsgesetz (Taschenbuch)
Das BGB gehört zu den Meisterwerken deutscher Sprache wie Goethes "Faust" und Thomas Manns "Buddenbrooks". Und das meine ich nicht ironisch: Über hundert Jahre alt, erfüllt es noch immer in bewährter Weise seinen Zweck als grundlegendes Gesetz des deutschen Zivilrechts. Trotz des spröden, manchmal schwer verständlichen, Stils (§ 164 Abs. 2: "Tritt der Wille, in fremdem Namen zu handeln, nicht erkennbar hervor, so kommt der Mangel des Willens, im eigenen Namen zu handeln, nicht in Betracht") und gelegentlicher sprachlicher Schnitzer (§ 919 Abs. 1: "wenn ein Grenzzeichen verrückt (...) geworden ist...") ist die gedankliche, systematische und sprachliche Leistung der Väter des BGB (Mütter gab es keine) imponierend.

Gegliedert ist das BGB in fünf Teile, nämlich Allgemeiner Teil, Schuldrecht, Sachenrecht, Familienrecht und Erbrecht. Gerade der Allgemeine Teil ist ungeheuer beeindruckend. Die Erarbeitung eines Allgemeinen Teils des Zivilrechts war eine der großen Leistungen der deutschen Juristen im 19. Jahrhundert. Doch die Vorgeschichte des BGB ist noch älter und reicht bis in die römische Antike zurück.

Das BGB ist im Laufe der Zeit ständig modernisiert werden, was inhaltlich natürlich erforderlich war (zum Beispiel bei der Gleichberechtigung der Frau im Familienrecht oder der Einführung des modernen Verbraucherschutzes), in sprachlicher Hinsicht dem BGB allerdings nicht immer gut getan hat. § 651k, eine Vorschrift aus dem Reisevertragsrecht, ist ein besonders abschreckendes Beispiel für derartige moderne Monsterparagraphen. Ein tiefgreifender Einschnitt war das zum 1. Januar 2002 in Kraft getretene Schuldrechtsmodernisierungsgesetz, das im Bereich des allgemeinen Schuldrechts (auch das Schuldrecht hat noch mal einen Allgemeinen Teil) nicht nur die Begrifflichkeiten, sondern auch die althergebrachte Systematik einschneidend verändert hat.

Diese Ausgabe gibt nicht nur dem Juristen, sondern auch dem interessierten Laien Gelegenheit, für nur 5 Euro ein einzigartiges Dokument deutscher Rechtskultur in der Hand zu halten. Laien seien allerdings vor dem Irrtum gewarnt, nun an Hand des Gesetzestextes praktische Rechtsfälle lösen zu können. Gerade die hohe Abstraktionsebene der Sprache und der gesetzlichen Systematik, so faszinierend und bewundernswert sie ist, macht den Umgang mit dem Gesetz zu einer mühseligen Übung. Nicht umsonst zieht auch der studierte Jurist in Zweifelsfällen Kommentare zu Rate. Und die naive Rechtsanwendung von Laien, die mit Sprache und Methodik des Rechts nicht vertraut sind, führt oft zu absurden Ergebnissen.

Trotzdem ist die Lektüre des Buchs auch für den Laien ein echter Gewinn. Und selbst dem Fachmann möchte man raten, öfter mal zum Gesetzestext zu greifen. So liest man in jedem zweiten Anwaltsschriftsatz, wenn um Mängel einer Mietwohnung gestritten wird, dass der Mieter "ein Recht auf Mietminderung" habe. Dabei tritt laut ausdrücklicher gesetzlicher Regelung (§ 536 Abs. 1 Satz 2) die Minderung kraft Gesetzes von selbst ein.

Und das Beste: Das Buch gibt es zum wahren Freundschaftspreis von 5,00 €. Modern ausgedrückt: Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


83 von 102 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, 7. Februar 2007
Rezension bezieht sich auf: Bürgerliches Gesetzbuch BGB: mit Allgemeinem Gleichbehandlungsgesetz, BeurkundungsG, BGB-Informationspflichten-Verordnung, Einführungsgesetz (Taschenbuch)
Dieses herrliche Büchlein mag auf den ersten Blick etwas spröde erscheinen - bereits das Hauptwerk "BGB" wird in 2385 Kapitel (sogenannten "Paragraphen") aufgeteilt, was den Sprachfluss deutlich hemmt. Anderesseits sind diese Zäsuren willkommene Anlässe für den Leser, nochmal inne zu halten, sich die letzten Sätze genüßlich auf der Zunge zergehen zu lassen und sich an der Poesie der Sprache zu erfreuen.
"§726 Auflösung wegen Erreichens oder Unmöglichwerdens des Zwecks" ist eines meiner Lieblingskapitel. Ich schätze es zu gleichen Maßen seiner unnachahmlichen Sprachmelodie als auch seines nihilistischen Grundansatzes wegen.
Das BGB eignet sich besonders als reichlicher Zitatenschatz. Leider ist die vorliegende Auflage aus kommerziellen Gründen mehrfach zensiert worden, damit es einem breiteren Publikum zugänglich gemacht werden konnte. Besonders vermisse ich §1300, der mir in jungen Jahren so manche schlaflose Nacht bereitete ;-)
Als kleiner Ausgleich wurde aber das BGB durch ein wunderschönes "Making Of" und ein paar Bonus Tracks (u.a. Beurkundungsgesetz, Produkthaftungsgesetz) ergänzt, so dass sich das vorliegende Werk summa summarum durch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis auszeichnet.
Einen Stern muss ich leider abziehen, weil mir einige Handlungfäden unlogisch und zusammenhanglos erscheinen. Ansonsten kann ich diesen Klassiker nur empfehlen, der in keinem Bücherregal fehlen sollte!

Scherz beiseite, das BGB ernsthaft zu rezensieren ist so unmöglich wie das Grundgesetz oder die Bibel. Natürlich gehört dieses Buch in jeden Haushalt,die 5 Euro sollte es jedem wert sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


66 von 81 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wichtige Gesetzestexte - handlich und günstig, 29. September 2004
Rezension bezieht sich auf: Bürgerliches Gesetzbuch BGB: mit Allgemeinem Gleichbehandlungsgesetz, BeurkundungsG, BGB-Informationspflichten-Verordnung, Einführungsgesetz (Taschenbuch)
Dieses Buch hat mir während meiner kaufmännischen Ausbildung gute Dienste geleistet und ist aufgrund des verhältnismäßig günstigen Preises wirklich anschaffenswert. Wenn man die Gesetzestexte im originalen Wortlaut nachliest, prägen sich die Sachverhalte für die Prüfung einfach besser ein.
Auch für Leute, die sich gerade nicht in der Ausbildung befinden, lohnt die Anschaffung, denn das BGB regelt grundlegende Dinge wie Verjährungsfristen, Eigentumsverhältnisse etc.
Dass sich bei einer Gesetzessammlung der 'Lesespaß' in Grenzen hält, liegt in der Natur der Sache. Juristen und Steuerberatern wird dieses Büchlein allerdings nicht wirklich ausreichen. In diesem Fall sind eher die Gesetzestext-Sammlungen von Schönfelder zu empfehlen oder jede andere ergänzbare und erneuerbare Loseblattsammlung. Für den Otto-Normalverbraucher oder Azubi ist die Taschenbuchausgabe von Beck jedoch völlig ausreichend.
Es sei hier aber nochmals erwähnt, dass es sich hier um den 'nackten' Gesetzestext ohne ergänzende Erklärungen handelt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen BGB halt, 2. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bürgerliches Gesetzbuch BGB: mit Allgemeinem Gleichbehandlungsgesetz, BeurkundungsG, BGB-Informationspflichten-Verordnung, Einführungsgesetz (Taschenbuch)
Es ist ein BGB. Was soll man das bewerten.?! Besonders gut hat mir der Paragraph §433 BGB gefallen?! Naja, wer es braucht, sollte es hier kaufen. Versand war super schnell.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


27 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Viele brauchen es, der Preis stimmt, 3. März 2006
Rezension bezieht sich auf: Bürgerliches Gesetzbuch BGB: mit Allgemeinem Gleichbehandlungsgesetz, BeurkundungsG, BGB-Informationspflichten-Verordnung, Einführungsgesetz (Taschenbuch)
Was soll man bei einem gedruckten Gesetzestext schon groß sagen. Der Preis ist gut, das Buch ist trotz des niedrigen Preises gut verarbeitet.
Studenten und Azubis sollten das Buch aber nicht erst direkt vor einer Klausur/Prüfung erwerben. Das "Arbeiten" mit dem Buch will gelernt sein, sonst verschwendet man zu viel Zeit mit Suchen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen EIn Muss, 11. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bürgerliches Gesetzbuch BGB: mit Allgemeinem Gleichbehandlungsgesetz, BeurkundungsG, BGB-Informationspflichten-Verordnung, Einführungsgesetz (Taschenbuch)
IM Betriebswirtschaftsstudium kommt man fast nicht daran vorbei. Mit der Reihe kann man gut Arbeiten und die Bücher sind im handlichen Format
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Bin Zufrieden!, 10. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bürgerliches Gesetzbuch BGB: mit Allgemeinem Gleichbehandlungsgesetz, BeurkundungsG, BGB-Informationspflichten-Verordnung, Einführungsgesetz (Taschenbuch)
Wie immer super schnelle Lieferung. Danke Amazon! Zum Produkt selber braucht man nicht viel sagen. Bekannte Becker-Qualität. Taschenbuchformat mit klarer Schrift, dünnes Papier.

Für 5 € vollkommen in Ordnung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Gutes BGB, 8. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bürgerliches Gesetzbuch BGB: mit Allgemeinem Gleichbehandlungsgesetz, BeurkundungsG, BGB-Informationspflichten-Verordnung, Einführungsgesetz (Taschenbuch)
Wir benötigt für die Uni. Sehr Hilfreich bei den Vorlesungen und Nützlich bei der Klausur. Man sollte sich POSTSTRIPS reinkleben um die Seiten schneller zu finden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen BGB halt, 7. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bürgerliches Gesetzbuch BGB: mit Allgemeinem Gleichbehandlungsgesetz, BeurkundungsG, BGB-Informationspflichten-Verordnung, Einführungsgesetz (Taschenbuch)
was soll man hier falsch machen, ist halt ein Gesetzbuch, also keine spannende Lektüre, aber für die Uni wichtig. Guter Preis, daher empfehlenswert, 5 Sterne
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Was soll man hier schreiben!!, 3. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bürgerliches Gesetzbuch BGB: mit Allgemeinem Gleichbehandlungsgesetz, BeurkundungsG, BGB-Informationspflichten-Verordnung, Einführungsgesetz (Taschenbuch)
Ich brauche das Buch nur für mein Studium und nach der Prüfung werde ich dieses Buch voller Freude verbrennen und belustigt zusehen wie es in Flammen aufgeht, denn ich hasse dieses Fach, dennoch kann das Buch hierfür nichts, aber dennoch muss es leiden :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 232 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Bürgerliches Gesetzbuch BGB: mit Allgemeinem Gleichbehandlungsgesetz, BeurkundungsG, BGB-Informationspflichten-Verordnung, Einführungsgesetz
Bürgerliches Gesetzbuch BGB: mit Allgemeinem Gleichbehandlungsgeset
z,
von Helmut Köhler (Taschenbuch - 1. Oktober 2014)
EUR 5,50
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen