Kundenrezensionen


64 Rezensionen
5 Sterne:
 (35)
4 Sterne:
 (12)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (6)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


43 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein großartiger und trotz der gemächlichen Schilderungen spannender Roman.
Ich verstehe, dass viele Leser diesen Roman langatmig und langweilig finden. Es hängt wohl davon ab, ob die Liebe zum Roman trotz der raumgreifenden und zeittrotzenden Schilderungen erhalten bleibt: bei mir blieb sie erhalten. Ich stelle mir aber den Zeitgeist der heutigen Schulklassen vor und kann gut nachfühlen, dass die Geschichte dort bei vielen nicht gut...
Veröffentlicht am 7. August 2007 von sonnenblumensammler

versus
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein Buch wie eine Deutschstunde
Ich gebe es umunwunden zu : ich kaufte dieses Buch weder, weil ich schon die ersten 27 Bände der SZ-Reihe gelesen hatte und es nun an der Reihe war, noch weil mich das Oevre von Siegfried Lenz schon immer interressiert hatte - ich kaufte es schlicht deshalb, weil ich nach einigen "schundigen" Büchern wieder mal was Anspruchsvolles lesen wollte, und mir die knapp...
Veröffentlicht am 17. Oktober 2005 von Thomas BTF


‹ Zurück | 15 6 7 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Klassiker, 18. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Deutschstunde: Roman (Taschenbuch)
Ein Klassiker der deutschen Nachkriegsliteratur. Wunderbar erzählt und die Protagonisten gekonnt in ihrer Entwicklung dargestellt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lesen, lesen, lesen..., 10. Juni 2002
Von 
Werner, Henry (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Deutschstunde. Roman. (Taschenbuch)
und am besten die Autobiographie von Emil Nolde dazu. Das von Lenz beschriebene Schicksal, der Mikrokosmos im tiefsten Norddeutschland, ist bedrückend und mitreissend. Als Schullektüre häufig verschmäht, wächst das Buch, wenn man es als Erwachsener neu in die Hand nimmt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die Freuden der Pflicht, 26. November 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Deutschstunde (Gebundene Ausgabe)
Siggi Jepsen soll in einer Anstalt für schwererziehbare Jugendliche einen Aufsatz verfassen, der "Die Freuden der Pflicht" zum Thema haben soll. Die Beschäftigung mit diesem Thema führt ihn in seine Kindheit zurück, sein Vater, der Polizist Jens Ole Jepsen ist nämlich ein solcher Mann der Pflicht. Ihn interessiert allein der Befehl und nicht die Frage nach dessen Sinn oder Zweck. Im Jahre 1943 erhält der Polizist den Auftrag, das Malverbot, das über den Künstler Max Ludwig Nansen verhängt wurde, zu überwachen. Was ursprünglich einen Routineauftrag darstellt, wandelt sich zu einer Zwangsvorstellung; die Überwachung wird zu einer persönlichen Angelegenheit, die er auch dann noch betreiben zu müssen glaubte, als die Zeit des Verbots auf natürliche Weise endete. Siggi versucht nun, die Bilder des Malers vor der Zerstörung zu schützen und stiehlt sie.
In der Gestalt des Vater-Sohn-Konflikts wird mit den ewigen Ausführern, die ohne Auftrag nur halbe Menschen sind und gedankenlose Handlanger der Herrschenden sind, abgerechnet.
Ein Buch, das nachdenklich stimmt. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super!, 4. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Deutschstunde: Roman (Taschenbuch)
Schones Buch! Sieht fast neu aus! Schnelle Sendung nach Holland.
..... ..... ........ ....... ........ ....... ...... .... ..... ..
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Irreführung der Audio-CD, 13. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Audio-CD des Romans "Deutschstunde" zeigt im Internet-Angebot nicht an, dass es sich hierbei um (6) Auszüge des gesamten Romans handelt. Hier suggeriert der Verkauf dieser CD ein nur unvollständiges Angebot ! Rein inhaltlich ist die Lesung von S.Lenz ein großes Hörvergnügen und stilistisch ein Genuß.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Langatmig, 9. Februar 2012
Von 
Lothar Müller-Güldemeister "Reißwolf" (Berlin Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Deutschstunde: Roman (Taschenbuch)
Sorry, Siegfried Lenz, aber dies sind 500 Seiten Humorlosigkeit und Langeweile. Seitenlange Beschreibungen über die Landschaft, über die Kleidung oder die Gesten ihrer Bewohner, acht Seiten allein über die Notschlachtung einer beim Bombenangriff verletzten Kuh. Die Lektüre kam mir vor wie die Wanderung durch eine matschige Wiese, bei der bei jedem Schritt der Stiefel steckenbleibt. Da nutzt dann auch der weite Blick über die schöne deutsche Marschlandschaft nichts mehr und der Trick, die Geschichte aus der Perspektive eines Jugendsträflings in der Einzelzelle schreiben zu lassen, der dazu gezwungen wird, funktioniert schon von Anfang an nicht, denn es fehlt jeder Bezug zu der Sprachebene, die man bei einem solchen Schreiber voraussetzen würde. Da lese ich lieber zum zehnten Mal die masurischen Geschichten...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sohn eines Polizisten, 24. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Deutschstunde (Audio CD)
DAS IST DIE GESCHICHTE SIGGIS - Sohn eines Landpolizisten, der nie geanu weiß, ob es richtig ist, was sein Vater tut.
DAS IST DIE GESCHICHTE SIGGIS - der die Werke eines Malers vor den Nazis (sie nennen sein Werk Hexenspuk und entartet)- und dem Feuer retten will.
DAS IST DIE GESCHICHTE Siggis - der in seinem Elternhaus sturen Erziehungsmaßnahmen und Eltern mit starren Standpunkten gegenübersteht.
DAS IST DIE GESCHICHTE SIGGIS - der als Inhaftierter die "Freuden der Pflicht" beschreibt.

Ein WORT-und DETAILVERLIEBTER Autor, den man manchmal zu größerer Eile animieren möchte. Ein Roman, zu dem man Zeit und Geduld braucht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Freuden der Pflicht..., 11. August 2004
Von 
Matthias Kaiser (Hausach) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Deutschstunde. Roman. (Taschenbuch)
Der besondere Reiz von Lenz' vielleicht bekanntestem Werk liegt in der Beschreibung des schwierigen Erwachsenwerdens des jungen, aufmüpfigen Heiminsassen Siggi Jepsen in einer verständnislosen Umgebung und dem daraus resultierenden Aufbegehen.
Fazit: Ein Roman dessen Bedeutung sich durchaus mit Musils "Törless" vergleichen lässt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Lesen ist besser als hören, 1. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich hatte mir mehr versprochen, aber wohl die "Gebrauchsanweisung" nicht aufmerksam gelesen. Einige Auszüge sind gut, man hört aufmerksam zu. Aber ich ziehe es doch vor, die entsprechende Bücher zu lesen oder Filme anzuschauen... was Lesebücher mit sich bringen ist, dass man doch als Hörer sehr oft "aussteigt"....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gebraucht oder vergilbt, 16. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Deutschstunde. Roman. (Taschenbuch)
die ,95 € mehr für eine bessere Ausgabe hätte ich mir vermutlich sparen können. Das Buch lag vermutlich zu lange in der Sonne, obwohl es original verpackt war.
Einen Versuch war es wert, wiederholen werde ich wohl kaum.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 15 6 7 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Deutschstunde. Roman.
Deutschstunde. Roman. von Siegfried Lenz (Taschenbuch - 31. Dezember 1995)
Gebraucht & neu ab: EUR 0,39
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen