Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


87 von 90 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Duden ist Spitze!
Das Duden-Synonymwörterbuch ist wirklich sehr erschöpfend. Es bietet eine Fülle an ausgefallenen Synonymen zu 82000 Wörtern! Es ist wirklich schwer ein anderes Buch zu finden, das dem Duden das Wasser reichen kann. Den lächerlichen Thesaurus von Winword kann man getrost vergessen, es ist schlichtweg falsch und schwachsinnig. Der Word-Thesaurus ist...
Veröffentlicht am 2. Dezember 2003 von Matthias

versus
97 von 128 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Eine einzige Enttäuschung
Das Buch ist eine einzige Enttäuschung. Nach den guten Empfehlungen hier hatte ich mich zum Kauf entschlossen, um meine Diplomarbeit sprachlich aufzupeppen. Viele Synonyme fehlen jedoch, da fallen mir selbst oft noch welche ein, die nicht im Duden stehen und der Microsoft Word Thesaurus bietet auch mehr Synonyme an. Den hat man zudem schneller verfügbar, als...
Am 17. Dezember 2000 veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

87 von 90 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Duden ist Spitze!, 2. Dezember 2003
Rezension bezieht sich auf: Duden: Die sinn- und sachverwandten Wörter (Gebundene Ausgabe)
Das Duden-Synonymwörterbuch ist wirklich sehr erschöpfend. Es bietet eine Fülle an ausgefallenen Synonymen zu 82000 Wörtern! Es ist wirklich schwer ein anderes Buch zu finden, das dem Duden das Wasser reichen kann. Den lächerlichen Thesaurus von Winword kann man getrost vergessen, es ist schlichtweg falsch und schwachsinnig. Der Word-Thesaurus ist gerade ausreichend, um ein armseliges technisches Dokumentchen zu schreiben, nicht aber wenn man sich an eine ernsthafte wissenschaftliche, schriftstellerische oder auch journalistische Arbeit wagt.
Als Beispiel führe ich hier Synonyme für das Wort „betrunken":
Winword spuckt aus, nachdem man sich durch zig Thesaurus-Menüs im Kreis durchgehangelt hat: angetrunken, besoffen, bekneipt, weinselig, trunken, angeheitert, angesäuselt, animiert, berauscht, bezecht, beschwipst, beduselt, blau, himmelblau, ultramarinblau, dumpf, voll, entsichert, schussbereit, exaltiert, fidel, feuchtfröhlich, alkoholisiert, rammdösig schwärmerisch, übermütig.
Duden listet auf einer Seite: angetrunken, angeheitert, berauscht, trunken, bezecht, kopflastig, alkoholisiert, sternhagelvoll, stockbetrunken, stockbesoffen, stinkbesoffen, angesäuselt, besäuselt, beschwipst, benebelt, beschickert, betütert, beduselt, voll, blau, fett, besoffen, feuchtfröhlich, trinkfest, nicht nüchtern, in gehobener Stimmung sein, grottenvoll, im Tran sein, selig/dun sein, einen sitzen/hängen/intus/in der Krone haben, Schlagseite/einen Affen haben, voll wie eine Haubitze (od. Strandhaubitze) sein, bis an die Kiemen sein, den Kanal voll haben, über den Durst getrunken haben, zu tief ins Glas geschaut haben, einen im Tee haben, blau wie ein Veilchen sein, granatenvoll sein, molum sein usw. usw.
Da sieht man genau, was Duden bringt, was Winword nicht kann: die komplexeren Sätze, Sprüche, Redewendungen die erst einem Text den nötigen Pep geben (übrigens: zu Pep findet Winword kein einziges Synonym, der Duden aber: Temperament, Schwung, Pfiff, Biss, Feuer etc.)
Der einzige Nachteil des Dudens ist, dass er relativ dick ist (jedoch klein) und man ihn nicht immer mit sich herumtragen möchte. Wenn man dann auf dem Computer, vielleicht Notebook schreibt, hat man ihn häufiger nicht dabei, wenn man ihn gerade braucht. Zu hause ist er am besten!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


97 von 128 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Eine einzige Enttäuschung, 17. Dezember 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Duden: Die sinn- und sachverwandten Wörter (Gebundene Ausgabe)
Das Buch ist eine einzige Enttäuschung. Nach den guten Empfehlungen hier hatte ich mich zum Kauf entschlossen, um meine Diplomarbeit sprachlich aufzupeppen. Viele Synonyme fehlen jedoch, da fallen mir selbst oft noch welche ein, die nicht im Duden stehen und der Microsoft Word Thesaurus bietet auch mehr Synonyme an. Den hat man zudem schneller verfügbar, als lästiges Blättern. Den Kauf kann man sich meiner Meinung nach sparen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Nützliches Synonymwörterbuch, 18. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Duden: Die sinn- und sachverwandten Wörter (Gebundene Ausgabe)
Ein äußerst nützliches Hilfsmittel beim Verfassen von Texten jeglicher Art. Durch den Gebrauch dieses Buches lassen sich ständige Wiederholungen von Wörtern und die dadurch auftretende Langeweile einfach beseitigen. Durch das Nachschlagen eines Wortes kann man nicht nur Wiederholungen vermeiden, sondern auch einen neuen, besser passenden Ausdruck als das ursprüngliche Wort finden.
Positiv fällt mir auf, dass manche Worte Verweise auf ein anderes, gebräuchlicheres Wort ähnlicher Bedeutung haben, unter welchem weitere, beim ursprünglichen Wort nicht aufgelistete Synonyme zu finden sind.
Das Buch ist übersichtlich und man braucht dank der Hervorhebung der einzelnen Wörter eigentlich nie lange zu suchen bis man am Ziel ist. Dort angekommen werden einem dann die verschiedenen Alternativen zu diesem Wort aufgelistet, unter welchem man dann auch meistens einen Ausdruck findet, durch den man das Wort im jeweiligen Zusammenhang gut ersetzten kann. Das Buch erweitert auch durch seine Benutzung automatisch den Wortschatz und hilf so zu einer besseren Ausdrucksweise.
Es ist nicht zu empfehlen den Thesaurus von Word oder Office als Alternative zu verwenden, da dieser nicht annähernd so viele Ergebnisse liefert und auch nicht in selbiger Qualität. Seine Vorschläge sind im Gegenteil zum Duden oft nutzlos, manchmal auch etwas seltsam, aber selten hilfreich.

Der Thesaurus ist zwar ein Synonym für Synonymwörterbuch, aber sicher keine sinnvolle Alternative.

Hinweis: Dieses Buch liefert zu den Wörtern keine Erklärungen und ist daher kein Ersatz für ein normales Wörterbuch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schreibhilfe, 2. September 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Duden: Die sinn- und sachverwandten Wörter (Gebundene Ausgabe)
Dies ist wohl eins der drei wichtigsten Bücher der Duden Reihe. Es ist ein absolutes MUSS für Schüler, Studenten und andere Leute, die viel schreiben. Wer kennt nicht die Situation, in der ein Aufsatz, eine Hausarbeit oder ein Brief geschrieben werden muss, es fehlen aber immer die richtigen Wörter. Wie kann ich es besser sagen? Was gibt es noch für einen Ausdruck, damit ich mich nicht immer und immer wieder wiederhole? Das Buch ist nicht nur für die schreibenden Gebrauch geeignet. Es hilft auch im Alltäglichen, wenn man seinen Wortschatz vielleicht mal wieder etwas erweitern möchte oder es einem auffällt, daß man sich immer gleich ausdrückt. Ein Blick in dieses Buch, und schon hat man eine Liternei an Ausdrücken, die man auch oder sogar besser gebrauchen kann. Alles in allem ein sehr gutes Buch, das in meinem Fall sehr hilfreich beim schreiben von Studien- und Diplomarbeit ist. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wahnsinns Werk!, 6. September 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Duden: Die sinn- und sachverwandten Wörter (Gebundene Ausgabe)
Ein Wörterbuch für sinnverwandte und sachverwandte Wörter ist ein MUSS für jeden, der ein wenig Farbe in den von ihm geschriebenen (verfassten, formulierten, dargelegten) Brief (Mitteilung, Botschaft, Nachricht) bringen will und sich nicht einzig und allein auf den berühmten und doch leider unzureichenden Thesaurus von Microsofts namhaften Textverarbeitungsprogramm verlassen will.
Mir hat der Duden Band Nummer zwölf schon in vielen Lebenslagen geholfen; zum Beispiel beim Verfassen einer Kurzgeschichte, beim Schreiben vieler Briefe, Zeitungsartikel, Rezensionen und Hausaufgaben. Mit seinen 82.000 (in Worten: zweiundachzigtausend!!!) Wörter und Wendungen bleiben keine Wünsche offen (naja, nicht zu jedem Wort gibt es ein sinnverwandtes...).
Dieser Duden ist ein MUSS für jeden, der seine Lehrer oder Lehrerinnen mit einem immensen Wortschatz imponieren will. Er gehört definitiv in jedes Bücherregal und macht sich hervorragend neben den Klassikern der deutschen Sprache, deren Schreibstil man versteht, bedenkt man doch, daß sie diesen Duden noch nicht hatten... (außerdem eignet er sich gut als Stütze für seine komplette Sammlung YPS Hefte!!!) (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie man seine Ausdrucksweise variieren kann, 30. Juni 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Duden: Die sinn- und sachverwandten Wörter (Gebundene Ausgabe)
Das Wörterbuch ist eine ganz nützliche Hilfe für alle, die auf die Stilistik in Schrift und Wort einen Wert legen - unabhängig vom Alter oder Beruf. So spricht diese Sammlung nicht nur Akademiker an, sondern alle - Deutsche und Nicht-Muttersprachler -, die in einer Situation den passenden Ausdruck nicht finden, nicht kennen oder ihr Wortschatz generell erweitern wollen. Die sinn- und sachverwandten Gruppen von Wörtern decken viele Bereiche unserer Lebenswelt - spezifische Fachausdrücke finden sich jedoch nicht im Wörterbuch. Eine Stärke des Buches ist, dass der Benutzer in den meisten Fällen auch eine kurze Erklärung neben den Wörtern findet, die auf spezielle Bedeutungen eines Begriffs oder auf die Grenzen dessen Gebrauchs aufmerksam machen. Die verwendeten Zeichen erleichtern die Suche, so weist beispielsweise ein Pfeil auf weitere Leitwörter, die dann dank der alphabetischen Reihenfolge schnell zu finden sind. Andere Zeichen stehen für Stilhinweise oder für als Markennamen geschützte Wörter. Artikel von Nomen werden nicht extra aufgeführt, nur in Fällen, wo ein Wort mit verschiedenem Artikel und daher mit zwei oder mehreren Bedeutungen vorkommt. Ein schönes Geschenk für alle, die sich abwechslungsreich ausdrücken wollen und auch für Kreuzrätsel-Fans.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Duden: Die sinn- und sachverwandten Wörter
Duden: Die sinn- und sachverwandten Wörter von Wolfgang Müller (Gebundene Ausgabe - Oktober 1997)
Gebraucht & neu ab: EUR 0,02
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen