Kundenrezensionen


5 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen sehr gutes Einstiegsbuch
"Kompetenzmanagement in der Praxis" von Klaus North und Kai Reinhardt gibt einen guten, praxisnahen Einstieg in das Gebiet Kompetenzmanagement. Das Buch ist vor allem für Einsteiger gut aufgegliedert und deckt alle wesentlichen Bereiche von Kompetenzmanagement ab. Es beginnt mit einem Diskurs über die Natur von Kompetenz und steigt danach gleich in die...
Veröffentlicht am 8. Mai 2006 von Andreas Gryphius

versus
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Titel leider falsch gewählt
Ich bin leider von dem Buch enttäuscht. Der Titel hätte wohl lieber skill- and knowlegde-managment heißen sollen. Anders als im Vorwort beschrieben, wurde leider kaum auf die Kompetenzen als angewandte Fähigkeiten eingegangen "Fähigkeit situationsadäquat zu handeln", sondern meist nur auf skills und knowledge. Wenn jemand natürlich ein...
Veröffentlicht am 21. März 2008 von Tom


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen sehr gutes Einstiegsbuch, 8. Mai 2006
Rezension bezieht sich auf: Kompetenzmanagement in der Praxis - Mitarbeiterkompetenzen systematisch identifizieren, nutzen und entwickeln. Mit vielen Fallbeispielen. (Gebundene Ausgabe)
"Kompetenzmanagement in der Praxis" von Klaus North und Kai Reinhardt gibt einen guten, praxisnahen Einstieg in das Gebiet Kompetenzmanagement. Das Buch ist vor allem für Einsteiger gut aufgegliedert und deckt alle wesentlichen Bereiche von Kompetenzmanagement ab. Es beginnt mit einem Diskurs über die Natur von Kompetenz und steigt danach gleich in die Lösung von Praxis-nahen Beispielen ein. Darauf folgt ein Kapitel, das den Werkzeugen von Kompetenzmanagement gewidmet ist. Die Autoren bleiben aber eine genaue Abgrenzung der einzelnen Werkzeuge (Gelbe Seiten, Kompetenzprofile, Kompetenzrad, Kompetenzmatrix, Kompetenzlandkarte, Skill Based Routing und Expertise Location) schuldig. Ebenso wird nicht erklärt, ob und wenn ja welcher Unterschied in der Anwendung von Gelben Seiten im Wissensmanagement und im Kompetenzmanagement besteht. Der Leser bekommt vielmehr den Eindruck, dass die vorgestellten Werkzeuge einfach aus dem Gebiet Wissensmanagement übernommen wurden. Das vorletzte Kapitel "Kompetenzmanagement implementieren" zeigt auf, welche Punkte im Besonderen zu beachten sind, möchte man Kompetenzmanagement im Unternehmen etablieren. Interessant für den Praktiker ist hier auch der Abschnitt, der sich verschiedenen Softwaretools widmet, die eine Unterstützung im Kompetenzmanagement versprechen. Das Buch schließt mit einem kurzem Resumé und einem Ausblick in die Zukunft von Kompetenzmanagement.

Fazit: Für den interessierten Praktiker ein sehr gutes Buch, um einen Einblick in die Thematik zu erlangen. Möchte man tatsächlich Kompetenzmanagement im eigenen Unternehmen einführen, ist aber sicherlich ein weiteres Literaturstudium notwendig, zumal vieles im Buch nur oberflächlich gestreift wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fundiertes und übersichtliches Kompetenzmanagement Buch, 12. Oktober 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Kompetenzmanagement in der Praxis - Mitarbeiterkompetenzen systematisch identifizieren, nutzen und entwickeln. Mit vielen Fallbeispielen. (Gebundene Ausgabe)
Dem Leser wird mit diesem Buch eine vollkommen neue Dimension des Themas Kompetenzmanagement aufgezeigt - weg von der ausschließlichen „Skill Management" Sichtweise, wie in vielen Firmen weit verbreitet - hin zu einer verbindenden Sichtweise zwischen Managementstrategie und Mitarbeiterkompetenzen. Es wird aufgezeigt, wie wichtig die Ressource Kompetenz als Wettbewerbsfaktor im Unternehmen wirklich ist. Doch die Autoren halten sich nicht lange an theoretischen Abhandlungen auf, sondern bieten eine sehr gut strukturierte und überaus große Menge an Informationen, Beispielen und Checklisten, wie praktisch Kompetenzmanagement im ganzen Unternehmen wirken kann und wie eine kompetenzbasierte Strategie für ein Unternehmen entwickelt wird. Ferner wird gezeigt, welche Kopplungspunkte dazu nötig sind, welche Barrieren bei der Einführung eines Kompetenzmanagements gegeben sein können. Selbst betriebsratsrechtliche Maßnahmen und datenschutzrechtliche Hintergründe und Beispiele für Softwareanwendungen werden dem Praktiker detailliert an die Hand gegeben. Welche Methoden (Kompetenzmatrix, Landkarte, Skill Based Routing, Kompetenzprofile usw.) wie im Unternehmen wirken, wird anhand dutzender Fallbeispiele aufgezeigt, z.B. aus Unternehmen wie Sanofi Aventis, ADAC, DaimlerChrysler usw. Der Buchaufbau besticht durch seine klare Struktur, die durch zahlreiche Marginalien und didaktisch aufbereitete Infomationsboxen einen leserorientierten Stil gewährt. Praktiker aus den Bereichen der Geschäftsführung, Organisationsentwicklung, Wissensmanagement aber auch Berater und Lehrkräfte erhalten mit diesem Buch einen wertvollen Leitfaden zum Thema des Kompetenzmanagements.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der einzige brauchbare Praxisratgeber!, 12. Oktober 2005
Rezension bezieht sich auf: Kompetenzmanagement in der Praxis - Mitarbeiterkompetenzen systematisch identifizieren, nutzen und entwickeln. Mit vielen Fallbeispielen. (Gebundene Ausgabe)
Ich kann dieses Buch nur jedem ans Herz legen, der sich mit diesem Thema beschäftigt. Im Buch von North und Reinhardt wird sehr anschaulich dargelegt, was Kompetenzmanagement in der Praxis bedeutet und wie der Praktiker das Ziel eines unternehmensweiten Kompetenzmanagements erreichen kann. Das Buch ist sehr gut strukturiert, beginnend mit einem Überblick über reale Probleme beim Umgang mit Kompetenzen anhand den Erlebnissen der fiktiven Figur "Charla Competence". In den folgenden Kapiteln vermag der Leser sich - je nach Interessenschwerpunkt - mit der Entwicklung von Kompetenzmanagement-Strategien und -Modellen, der Auswahl von Methoden für verschiedene Anwendungsbereiche oder der ausführlichen Beschreibung eines Implementierungs-Prozesses befassen. Das Buch wird durch viele anschauliche Fallbeispiele und Checklisten aufgelockert. Durch den Aufbau eignet es sich nicht nur für den Personal-Profi, es ist besonders auch eine Lektüre für Manager, die tatgtäglich im Wissenswettbewerb stehen und einen besseren Umgang mit den Kompetenzen ihrer Mitarbeiter praktisch bewältigen möchten. Ein sehr zu empfehlendes Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Titel leider falsch gewählt, 21. März 2008
Rezension bezieht sich auf: Kompetenzmanagement in der Praxis - Mitarbeiterkompetenzen systematisch identifizieren, nutzen und entwickeln. Mit vielen Fallbeispielen. (Gebundene Ausgabe)
Ich bin leider von dem Buch enttäuscht. Der Titel hätte wohl lieber skill- and knowlegde-managment heißen sollen. Anders als im Vorwort beschrieben, wurde leider kaum auf die Kompetenzen als angewandte Fähigkeiten eingegangen "Fähigkeit situationsadäquat zu handeln", sondern meist nur auf skills und knowledge. Wenn jemand natürlich ein Buch zu skill-management sucht und einen ersten Einblick in das Thema haben möchte, dann ist er richtig. Um weiterführende Literatur kommt er aber nicht herum, da alles nur an der Oberfläche beleuchtet wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr guter Leitfaden - zwischen Mitarbeiter und Strategie, 12. Oktober 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Kompetenzmanagement in der Praxis - Mitarbeiterkompetenzen systematisch identifizieren, nutzen und entwickeln. Mit vielen Fallbeispielen. (Gebundene Ausgabe)
Das Buch ermöglicht jedem Praktiker einen sehr fundierten Blick auf den State-of-the-art zum Thema Kompetenzmanagement. Nicht nur werden die Grundlagen und Modelle des Kompetenzmanagements besprochen, auch viele Fallbeispiele regen zum Lesen an. Das, was North und Reinhardt bereits im Vorwort schreiben, wird auch im weiteren Verlauf gehalten: einen Einblick zu verschaffen, wie sich die Kompetenz auf das Zusammenspiel zwischen Mensch, Gruppe und Organisation auswirkt. Das Buch beleuchtet anschaulich alle Aspekte zwischen Strategie und Mitarbeiter.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen