Kundenrezensionen


82 Rezensionen
5 Sterne:
 (65)
4 Sterne:
 (14)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Beste aus der Reihe - bis jetzt!
Meiner Meinung nach ist dieses Buch das beste aus der Reihe - zumindest bisher.
Denn wie ich gesehen habe, folgen davon noch drei.
Dann gibt es noch zwei weitere Warrior Cats - Reihen, die auch jeweils sechs Bücher haben und es erscheint noch eine weitere Reihe.

Aber nun zu diesem Buch:
Das Geheimnis um Tigerkralle wird endlich gelöst...
Veröffentlicht am 14. Februar 2009 von S. Kaiser

versus
7 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Guter Teil, vergleichsweise schlechtes Hörbuch
Wie die vielen anderen vor mir kann ich diesen Teil bestens empfehlen, es ist finde ich, der beste Teil dieser Reihe (von den deutschen die englischen habe ich nicht gelesen) .
Doch leider ist dieses Hörbuch sehr enttäuschend, demjenigen, der das Buch auch gelesen hat, wird stark auffallen, wie viel fehlt.
Hinzukommt , dass daraus auf dem Hörbuch...
Am 13. Mai 2009 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Beste aus der Reihe - bis jetzt!, 14. Februar 2009
Von 
S. Kaiser "Play" (Düsseldorf) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Warrior Cats. Geheimnis des Waldes: I, Band 3 (Gebundene Ausgabe)
Meiner Meinung nach ist dieses Buch das beste aus der Reihe - zumindest bisher.
Denn wie ich gesehen habe, folgen davon noch drei.
Dann gibt es noch zwei weitere Warrior Cats - Reihen, die auch jeweils sechs Bücher haben und es erscheint noch eine weitere Reihe.

Aber nun zu diesem Buch:
Das Geheimnis um Tigerkralle wird endlich gelöst. Immer wieder fragt man sich als Leser, ob Tigerkralle nun doch gut ist.
Auch die Liebesgeschichte um Silberfluss und Graustreif geht weiter. Auch Blaustern hat ein Geheimnis, welches Feuerherz lüftet. Das Ende allerdings will ich natürlich nicht verraten.

Nur eins sei gesagt: es wird spannend, düster, auch ein bisschen brutal und dramatisch.
Eine wirklich gelungene Fortsetzung.
Ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen und habe die ganze Nacht durchgemacht, obwohl ich am nächsten Tag arbeiten musste.
Am Ende würde man am liebsten weiter lesen, was ja natürlich - leider- nicht geht. Ich hoffe, das nächste Buch kommt bald.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie immer spannend...., 15. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Warrior Cats. Geheimnis des Waldes: I, Band 3 (Gebundene Ausgabe)
Warrior Cats: Geheimnis des Waldes
auch im dritten Teil ist es wieder spannend bis zur letzten Seite. Feuerherz,der vormals als "Hauskätzchen" bei den Menschen lebende abenteuerlustige Jungkater, hat sich, nach seiner Aufnahme in den "Donner-Clan", Freunde und Anerkennung bei den Waldkatzen erworben. Aber,es kann die tollste Katze nicht in Frieden leben, wenn es dem zweiten Anführer des "Donner-Clans", Tigerkralle, nicht gefällt. Aber, was ist wirklich mit dem charismatischen Tigerkralle los? Diese Frage, und die grosse Liebe seines besten Freundes Grauschweif, stehen in diesem Teil im Vordergrund.
Obwohl es sich bei den "Warrior-Cats" um Jugendbücher handelt, habe ich mich als Erwachsene sehr gut und intelligent unterhalten gefühlt. Es werden,trotz Romanform, viele Fakten über die intelligenten Fellknäule und ihr Familienleben unaufdringlich vermittelt, und der gespannte Leser erfährt, dass auch bei Katzen nicht alles schwarz weiß ist.
Ich kann diesen Teil, aber auch die beiden zuvor erschienenen Teile der "Warrior-Cats", mit 5 Sternen empfehlen, zumindest Jedem, der um die Schwierigkeiten in Freundschaft, Loyialität und Liebe weiss.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Emoitionen pur!, 13. März 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Vorab zur Information: die Abbildung des Covers bei Amazon ist falsch! Das Hörbuch besteht aus 5 CDs und nicht wie im Cover oben rechts zu sehen 4 CDs. Gegenüber den ersten beiden Warrior Cats Hörbüchern gibt es also eine CD mehr mit fesselnden Geschichten von Feuerherz und dem Donnerclan.
Der dritte Teil knüpft nahtlos an das Ende vom zweiten Teil an. Man wird mit diversen kurzen Rückblicken und Informationen langsam an die Thematik herangeführt, damit man sich in der Welt der Warrior Cats schnell wieder zurecht findet. Daher ist der dritte Teil auch für Hörer zu empfehlen, die die ersten beiden Teile bisher noch nicht gehört haben. Im dritten Teil fügen sich einige Puzzelteile zusammen, die vorher ungeklärt blieben. Daraus ergibt sich zwangsläufig ein Pflichtkauf für all die jenigen, denen Teil 1+2 gefallen haben. Der 3.Teil ist voll mit Emotionen aller Art...Freude, Witz, Trauer, Angst, Hass, Wut, Liebe...gefühlvoll vorgetragen von Marlen Diekhoff. Warum die Sprecherin ausgetauscht wurde ist mir leider nicht bekannt, da mir die ersten beiden Hörbücher vom Vortrag her ebenfalls sehr gut gefallen haben. Jedenfalls ist der dritte Teil der Serie ein Paukenschlag! Ich kann mir kann mir kaum vorstellen, was da noch kommen soll....man darf gespannt bleiben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das beste Buch, das ich bisher gelesen habe!, 4. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Warrior Cats. Geheimnis des Waldes: I, Band 3 (Gebundene Ausgabe)
Hier die Rezension meines 10-jährigen Sohnes:
Die Reihe der Warrior Cats habe ich regelrecht verschlungen, konnte es kaum bis zum dritten Band abwarten. Ich konnte mich toll in die Welt der Katzen einfinden. Es passieren viele Abenteuer, doch an manchen Stellen ist es auch ein bisschen traurig. Es geht um Gefahr, Treue zum Clan und Freundschaft. Es ist wirklich auf jeder Seite spannend und ich konnte es kaum aus der Hand legen. Jedem Lesemuffel sei es empfohlen, es gibt kaum was Besseres. Ich warte sehnsüchtig auf Band 4.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr fesselndes Hörbuch, 8. Juni 2009
'Geheimnis des Waldes' ist der dritte Teil der Serie 'Warrior Cats'. Hauptperson ist der ehemalige Hauskater Feuerherz, der durch seinen Mut und seine ungewohnte Sicht der Dinge über manche Geheimnisse des Clans stolpert und in der Lage ist, ungeahnte Bündnisse zu schmieden. In dieser Geschichte muss er sich nicht nur zwischen seinem Freund und seinem Clan entscheiden, sondern gleichzeitig ein mörderisches Komplott aufdecken.

Wenn unsere Hauskatzen auf dem Sofa schnurren, vergisst man fast, dass sie Raubtiere sind. Die Katzen in dieser Geschichte jedoch haben ihre Wildheit beibehalten, versammeln sich in Clans, stecken Reviere fest und handeln Verträge aus. Gerade diese ungewöhnliche Sicht macht den Reiz dieses Romans aus. Vermenschlicht und dennoch tierhaft, versuchen die Katzen lediglich zu überleben. Voller Spannung verfolgt der Hörer den Fortlauf der Geschichte, fühlt sich eng mit Feuerherz, seinen Zweifeln und Gefühlen verbunden und hofft, dass sich die immer neuen tragischen Ereignisse zum Besten klären mögen.

Ein Hörbuch, das dank der passend gewählten Stimme von Marlen Diekhoff den Hörer bis ans Ende zu fesseln vermag, so dass man darauf hofft, dass bald ein nächster Teil erscheinen wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Was für ein großartiges Abenteuer!, 10. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: Warrior Cats. Geheimnis des Waldes: I, Band 3 (Gebundene Ausgabe)
Das Autorenteam fesselt seine Leser so ungemein mit den Geschichten um die vier Katzen-Clans, dass man kaum noch atmen kann. Vielmehr wird man in diese wilde Welt hinein gerissen und folgt Feuerherz, der schon lange zum Freund geworden ist, auf Schritt und Tritt.

Das Leben während der Blattlehre ist bei den Katzen-Clans vorallem durch Entbehrungen geprägt. Dieser kalte, harte Winter hat es besonders in sich; durch den tiefen Schnee ist die Beute rarer als sonst und die Clans müssen hungern. Als der langersehnte Frühling sich ankündigt, lässt das Tauwetter den Fluss über seine Ufer treten und verheerende Überschwemmungen versetzen die Sippen in Aufruhr. Während Feuerherz' Freund Graustreif sich weiterhin mit Silberfluss aus dem Fluss-Clan trifft, versucht Feuerherz mehr über Tigerkralles seltsames Verhalten herauszufinden und entgeht dabei nur knapp dem Tod.
Als die anderen Katzenstämme auf der Großen Versammlung erfahren, dass der Donner-Clan den Verräter Braunschweif beherbergt, der vor nicht allzu langer Zeit noch alle Clans unterjochen wollte, sind sie außer sich vor Wut. Doch Braunschweif wurde im Kampf geblendet, so dass er kaum eine Gefahr darzustellen scheint. Keine Katze hätte geahnt, dass der blinde Kater einen Verräter im Donner-Clan auf seiner Seite hat, und dieser will um jeden Preis die Führung des Clans an sich reißen ...

Das Autorenteam Erin Hunter hat es wieder einmal geschafft mich zu fesseln. Sie machen es einem unmöglich das Buch aus der Hand zu legen; zu spannend sind die Abenteuer, die wir mit den Katzen erleben. Dabei werden wir selbst nahezu Teil der Geschichte. Wir erleben wilde Kämpfe, unerwartete Hilfsbereitschaft und besondere Treue an der Seite des liebgewonnenen feuerroten Katers Feuerherz.

"Geheimnis des Waldes" bietet genau die richtige Mischung aus Spannung, Abenteuer und Freundschaft, dass wir schonmal herzlich lachen, richtig losheulen und pausenlos gefesselt sind. Eine Geschichte also, die mit ihrem Charme nicht nur jugendliche Leser in seinen Bann zieht.

Die Warrior-Cats-Reihe erzählt von besonderen Katzen in ihrer ursprünglichen Natur, wie wir sie uns kaum noch vorstellen können. Die Autoren legen dabei großen Wert alles detailgetreu zu erzählen. So werden die Katzen zu echten Freunden und wir erleben ebenso Hunger und Verlust wie Freundschaft und Liebe. Das garantiert berührende Katzengeschichten, die niemanden kalt lassen und eine Welt voller Abenteuer, auf die der Leser sich gern einlässt.

Fazit: Eine Geschichte, die ihre Leser sofort in ihren Bann zieht und in eine Welt der Abenteuer entführt; an der Seite eines sympathischen roten Katers, der ein leidenschaftliches Temperament und ein gutes Herz hat. Lesen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Feuerherz riskiert viel und setzt sich durch, 6. Januar 2012
Bei den Warrior Cats handelt es sich um eine Reihe (derzeit 6 Bände); ich möchte sagen : 'Gott sei Dank!' , denn die Bücher und die Geschichten sind so gut, dass man sich ansonsten die Fortsetzungen wünschen müsste. Vermutlich kennen Sie das Gefühl, ein gutes Buch gelesen zu haben und gleichzeitig enttäuscht zu sein, dass es keine Fortsetzung gibt; hier ist das nicht der Fall und sie werden mit größtem Genuß alle Bände verschlingen.
Worum geht es? Vier Wildkatzen-Clans teilen sich ein größeres Areal, begrenzt von Straßen und Menschensiedlungen (in der Sprache der Clans sind das 'Donnerwege' und 'Zweibeiner-Nester'). Zwischen den Clans herrscht eine starke Konkurrenz, insbesondere um die Beute und so werden die Clangrenzen sehr streng kontrolliert. Innerhalb der Clans gibt es verschiedene Rollen (z. B. Anführer, zweiter Anführer, Heiler, Krieger etc.) und die Clan-Katzen müssen sich in einer strengen Hierarchie gut einfügen. Es zählt primär das Wohl des Clans, dann erst kommt das Einzelindividuum.
Held der Reihe ist der Kater Feuerherz, der als Hauskätzchen geboren, sich aktiv und freiwillig einem Clan anschließt und seine schwere Ausbildung zum Krieger beginnt.
In Band 3 nehmen die Spannungen zwischen Feuerherz und Tigerkralle, der nun zum zweiten Anführer des Clans ernannt wurde, an Heftigkeit zu. Aber Feuerherz gelingt es, Tigerkralle als Verräter und Mörder zu überführen.
Die Bücher der ganzen Reihe sind sehr flott geschrieben und lesen sich sehr gut.

Fazit : Eine geradezu wunderbare Reihe, nicht nur für Kinder. Die Geschichten um Feuerherz sind als Fabel auch für Erwachsene höchst empfehlenswert. So führen uns die Geschichten die Grundzüge menschlichen Verhaltens inklusive eines gehörigen Schusses Psychopathologie bestens vor Augen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Warrior Cats, 30. Dezember 2011
Mein Sohn hat den ersten Teil der Geschichte mit Freude gelesen und sich zu Weihnachten die Folgegeschichten gewünscht. Die phantasievollen Geschichten der Katzenclans inspirierten ihn, selbst eine Geschichte zu schreiben und eine Buchpräsentation in der Schule durchzuführen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der bisher beste Teil der Saga..., 24. September 2009
Mein lieber Scholli, in Teil 3 der Warrior Cats - Saga geht es aber mächtig rund. Dagegen waren Teil 1 und 2 ja etwas zum so nebenbei Hören...
Zum einen werden die beiden Handlungsstränge um Tigerkralle und um Graustreifs und Silberfluss Liebe fortgesetzt. Die ganze Geschichte über fragt man sich, ob Tigerkralle nun wirklich böse ist, oder ob Feuerherz sich mit seinem üblen Verdacht irrt. Graustreifs und Silberfluss Liebe steht seit je her unter keinem guten Stern, doch in Geheimnis des Waldes nimmt sie einen wirklich schicksalhaften Verlauf.
Doch es warten auch neue Abenteuer auf die Katzen des Waldes und speziell des DonnerClans. So scheint auch Blaustern ein Geheimnis zu haben, das -würde es bekannt werden- großen Einfluss auf den Clan haben würde.
Außerdem bedroht eine Flut nach der Blattleere den FlussClan und es stellt sich die Frage, ob die Feindschaft zwischen den Clans auch in solch einem Falle aufrecht erhalten werden sollte.
Neben der Geschichte an sich beeindruckt es mich immer wieder, mit welcher Genauigkeit und Sorgfalt die Autorinnen die Geschichten um die Katzen erdenken. Denn es ist sicher einfacher, eine Geschichte um Menschen und ihre Welt zu schreiben, bei der man in der Sichtweise immer von sich selber ausgehen kann. Bei den Warrior Cats müssen die Autorinnen sich jedoch auf Katzenhöhe herablassen und versuchen, die Welt aus dieser Perspektive zu sehen und sie dann entsprechend zu beschreiben.

Ich war überrascht als ich festgestellt habe, dass es zu Teil 3 hin einen Sprecherwechsel gegeben hat. Statt Ulrike Krumbiegel liest nun Marlen Diekhoff die Geschichten im die Katzen und ihren Wald.
Ich muss sagen, dass ich es schade finde. Ulrike Krumbiegel hat eine so samtweiche, leise Stimme, die für mich immer ausgezeichnet zu den Katzen gepasst hat. Bei Bedarf, wenn sie zum Beispiel eine Kampfszene gelesen hat, konnte sie aber auch so scharf klingen wie ein paar Katzenkrallen. Außerdem hat sie den Katzen sehr spezielle Stimmen verliehen, so dass man immer wusste, welche Katze da gerade spricht.
Marlen Diekhoff bekommt den katzen-samtigen Ton dagegen nicht hin, sie klingt immer rauh und kampfbereit. Das mag für einige Szenen taugen, aber gefühlvolle Szenen -und davon hat Teil 3 so einige- wirken so überhaupt nicht. Außerdem fehlen mir einige Stimmen sehr, z.B. Rußpfotes Lispeln oder Rabenpfotes nervöses Stottern, das bei Marlen Diekhoff längst nicht so deutlich rüberkommt. Die meisten anderen Katzen kann man sogar gar nicht mehr unterscheiden.

Das Cover wird bei Geheimnis des Waldes von Blausterns Gesicht dominiert (ich denke jedenfalls, es ist Blaustern), die den Hörer mit ihren intensiven, ausdruckvollen Augen ansieht.
Darunter ist eine Kampfszene zu sehen, zwischen Feuerherz und Tigerkralle, wie ich annehme. Damit wird einer der größten Konflikte der Geschichte deutlich.
Im Booklet ist weiterhin ein Glossar der einzelnen Katzen zu finden, das einem sogar noch hilfreich sein kann, wenn man Teil 1 und 2 bereits kennt.
In den Bücher gibt es immer eine Karte des Waldes. Ich fände es schön, die auch mal im Booklet zu finden.

Fazit: Bei Weitem der spannendste und komplexeste Teil der Warrior Cats - Saga. Doch auch wenn einige Geheimnisse aufgelöst werden, so weiß man schon, dass dies noch Konsequenzen haben wird. Da darf man gespannt sein, was Feuerherz und seinen Clan in Zukunft noch erwartet. Was Marlen Diekhoff anbetrifft, so hoffe ich, dass ich mich noch an sie gewöhne, doch leicht wird das nicht werden. Die Umstellung ist schon arg.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Warrior Cats 3 - Geheimnis des Waldes, 10. März 2010
Von 
Anette1809 "katzemitbuch" (Rheinhessen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Warrior Cats. Geheimnis des Waldes: I, Band 3 (Gebundene Ausgabe)
Im dritten Abenteuer der Wildkatzen "Geheimnis des Waldes" spitzen sich die Ereignisse zu, es kristallisiert sich immer mehr heraus, dass Feuerherz richtig liegt mit seinem Verdacht, dass innerhalb des Donnerclans ein Verräter beherbergt wird. Verrat und Treue gegenüber dem Clan werden in dieser Geschichte aus den unterschiedlichsten Perspektiven hinterfragt. So geht es nicht nur um den unbekannten Verräter in den eigenen Reihen, sondern außerdem um die Liebe zwischen Katzen aus zwei verschiedenen Clans, nicht nur in der aktuellen Zeitebene, nein, es gibt noch eine andere Katze, die vor vielen vielen Jahren in den Krieger eines feindlichen Clans verliebt war und nun ihrer Vergangenheit - im wahrsten Sinne des Wortes - Auge in Auge gegenübersteht. Man kann im dritten Band nicht allzu viel von der Handlung zusammenfassen, ohne wichtige Details zu verraten, die die Spannung an der Geschichte nehmen würden, deshalb müssen die versteckten Andeutungen reichen, um die Leselust an dieser Reihe weiter zu schüren ;o) Die Charaktere der "Warrior Cats" Serie wachsen mir mit jedem Buch mehr ans Herz. Es tut richtig weh, wenn eine der Katzen verletzt oder getötet wird, die man nun schon aus so vielen Geschichten kennt. Auch Band drei endet mit einem Cliffhanger. Das Autorinnentrio weiß genau, wie man dem Leser den Mund wässrig macht auf das nächste Abenteuer der Waldkatzen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Warrior Cats. Geheimnis des Waldes: I, Band 3
Warrior Cats. Geheimnis des Waldes: I, Band 3 von Erin Hunter (Gebundene Ausgabe - 21. Januar 2014)
EUR 14,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen