Kundenrezensionen


13 Rezensionen
5 Sterne:
 (12)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine wunderschöne Liebesgeschichte in den Wirren des Krieges, 25. Juni 2000
Von Ein Kunde
"Paule Pizolka" ist meiner Ansicht nach in erster Linie eine Liebesgeschichte, die vor dem Hintergrund des 2. Weltkrieges spielt. Es ist - von Klassikern einmal abgesehen - eine der ergreifendsten Liebesgeschichten, die ich kenne. Dieses Buch hat eine "Ab 16"-Empfehlung, die jedoch zu hoch angesiedelt ist, denn "Paule Pizolka" ist ein Buch, das einem durch die Pubertät helfen kann, und das man durchaus mit 14 lesen kann und sollte. Arnulf Zitelmann war ein oder zwei Jahre lang mein Religionslehrer am Ludwig-Georgs-Gymnasium in Darmstadt; er vermag es, durch seinen klaren, natürlichen, gleichzeitig sehr einfühlsamen Schreibstil die Leser an seine Bücher zu fesseln und insbesondere historische Geschichten zu erzählen, ohne "Geschichtmuffel" wie mich zu langweilen. "Paule Pizolka" begeistert geradezu. Wie im Klappentext oder im Nachwort (ich weiß nicht mehr) zutreffend erwähnt, kann man aus dieser Geschichte mehr über den Nationalsozialismus und den 2. Weltkrieg lernen als in mancher Geschichtsvorlesung, und das so ganz nebenbei. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen SUUUUUUPER!!!!, 14. Januar 2001
Von Ein Kunde
"Paule Pizolka oder eine Reise quer durch Deutschland" ist mein absolutes Lieblingsbuch. Es ist schon von der 1. Zeile an spannend und man möchte es gar nicht mehr aus der Hand legen. Die ganze Zeit bibbert man mit Paule und dessen Freundin Ulla mit und fragt sich ob sie es schaffen werden. Es ist nicht nur eine wunderschöne Liebesgeschichte, sondern es zeigt auch wunderbar wie das Leben damals Während dem 2. Weltkrieg war. Dieses Buch ist wirklich an keiner Stelle langweilig und man ist richtig traurig, wenn man das Buch wieder aus der Hand legen muss. Also ich kann nur jedem empfehlen dieses Buch zu lesen und wer dies nicht tut verpasst die spannenste Geschichte seines Lebens!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lesenswert..., 1. Februar 2004
Von 
Ich habe die 380 Seiten in 5 Tagen gelesen. Warum? Weil dieses Buch, eine Liebesgeschichte, Geschichtsbuch und Abenteuerlektüre in einem ist und den Leser die Zeit vergessen lässt. Erste Station: Zürs, ein österreichisches Dorf, in dem Paule, die Hauptperson dieses Buches, wegen dem 2. Weltkrieg im KLV- Lager (Kinderlandsverschickung) lebt. Ihm gefällt es dort sehr gut und lernt durch Zufall Ulla, ein 15-jähriges Mädchen aus dem Heim im Nachbardorf ,kennen und verliebt sich Hals über Kopf in sie. Doch als er zur Musterung eingezogen werden soll, haut er ab und begleitet Ulla auf der Fahrt nach Hause zu ihrer einsamen Mutter. Doch die Fluch bedeutet, dass Paule fahnenflüchtig ist und untertauchen muss.
Zweite Station: Frankfurt/ Main. Nachdem die Fahrt nach Duisburg durch Bombenalarm abgebrochen wurde, verlieren sich Paule und Ulla aus den Augen. In der zerstörten Stadt lebt von da an der 16-jährige Paule bei seinem Vater Jupp und dessen Freundin Else, die ihn fürsorglich behandeln. Hier erlebt er die vielen schrecklichen Angriffe. Doch die Sehnsucht nach Ulla verleitet ihn zur Fahrt nach Duisburg, der dritten Station.
Mit Ulla verlebt Paule trotz der Angriffe wunderbare Tage und beide genießen ihr Zusammensein, bis bei einer Zusammenkunft mit der Mutter von Ulla, einer begeisterten Hitler - Anhängerin, Paule nach einem Streit vor die Tür gesetzt wird. Was nun? Doch weiter überlegen kann er nicht mehr, denn bei einem Bombenangriff wird Paule von SS-Männern geschnappt und landet letztendlich im Jugend -KZ Moringen, der vierten Station, in dem er die Hölle erlebt und selbst nach der gefährlichen Flucht nicht mehr von der Erinnerung loskommt.
Doch dann erlebt er das Paradies mit Ulla, die nach einem überraschten Wiedersehen an Paules Seite blieb, auf einem idyllisch gelegenen Bauernhof bei bekannten, bis sie auch von dort flüchten müssen - aber wohin?
Eine mehr als spannende Geschichte, aber leider mit einem langweiligen Beginn und einem schlecht geschriebenen Ende.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super spannendes und packendes Buch, 31. Mai 2004
Von Ein Kunde
Ich habe mittlerweile das Buch zum 6x gelesen, und immer wieder packt mich dieses Buch von neuem. Dieses Buch muss man gelesen haben. So wie das geschrieben und fomuliert ist, kann ich mir sehr gut vorstellen das es damals wirklich so war..
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein sehr gutes Buch!!!!!!1, 1. Mai 2000
Von Ein Kunde
Paule Pizolka - Eine Flucht durch Deutschland war eines der ersten Bücher, die ich zum Thema "drittes Reich" gelesen habe. Es berührt einen tief, wie Arnulf Zitelmann von der Liebe zwischen Ulla und Paule, die jederzeit durch die Wirren des Krieges zu zerbrechen droht, erzählt, aber auch gleichzeitig sachlich einen ersten Einblick in die Geschichte des Dritten Reichs vermittelt. Ich kann das Buch jedem, der mehr über den 2.Weltkrieg und das Schicksal der Kriegsjugend erfahren will, nur empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach mitreißend!, 17. April 2003
Von Ein Kunde
Dieses Buch beschreibt die Kriegsjahre im Leben des Paule Pizolka. Der Leser bekommt einen konkreten Eindruck wie es in der damaligen Zeit für einen Jugendlichen war. Einfach super! Seine schreckliche Flucht mit dem ständigen Fliegerararm und der Angst überlebt im Grunde nur durch seine Liebe zu Ulla und seinem Vater! Ich empfehle das Buch jedem, nicht nur demjenigen, der sich für die NS- Zeit interessieren!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Autorenlesung, 19. Dezember 2002
Neulich war Herr Zitelmann bei uns in der Schule und hat dort eine Autorenlesung gehalten. Ich fand diese einfach fantastisch und habe mir deshalb sofort das Buch gekauft. Ich kann das nur weiterempfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein wichtiger Beitrag zur Erinnerung an das dritte Reich, 11. Januar 2000
Von Ein Kunde
„Paule Pizolka oder eine Flucht durch Deutschland„ ist eine Jugendgeschichte eines Jungen während der NS-Zeit. Dem 16-Jährigen Paule gefällt das Leben im KLV-Lager ganz gut, bis seine Musterung bevorsteht. Doch Paule will nicht für Hitlers Machtideen kämpfen und wird zum Fahnenflüchtigen. Deshalb muss er untertauchen und flüchten, wobei er durchs ganze deutsche Reich kommt. Paule erlebt den Kriegsalltag mit all seinen Schrecken. Am schlimmsten ist für ihn die Zeit im Jugend-KZ, den ihn nur die Liebe zu einem Mädchen überstehen lässt. Diese Liebesgeschichte lockert die entsetzende Kriegserzählung etwas auf ohne zu stören. Da das Buch eine wahre Gegebenheit erzählt ist es ein wichtiger Beitrag zur Erinnerung an die Geschehnisse im Dritten Reich. Aus dieser Jugendgeschichte kann jeder Leser, ob nun erwachsen oder jugendlich, viel über den Nationalsozialismus lernen. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine gut erzählte Flucht durch Deutschland, 31. Oktober 1999
Von Ein Kunde
Paule Pizolka -eine Flucht durch Deutschland ,ist eine anschaulich erzählte Geschichte ,ja,wenn nicht sogar sehr schöne Liebesgeschichte,die unter der Regime Hitlers leidet. Eine wirklich schöne Geschichte wie sie wirklich hätte passieren können.Der einzige Haken an der Sache ist,dass der Schluss relativ offen ist.Denn wie es am Ende wirklich ist,ist relativ unklar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ...macht Kinder froh und Erwachsene ebenso!, 22. Februar 1999
Von Ein Kunde
Nix da nur Kinder- und Jugendliteratur! Die Bücher von Arnulf Zitelmann sind zwar in dieser Rubrik einsortiert, doch das heißt in diesem Fall nicht, daß Erwachsene mit seinen Büchern nichts anfangen können - im Gegenteil! Jeder der anfängt zu lesen, kann sich auf eine schlaflose Nacht gefaßt machen. Bei "Paule Pizolka" trifft dieses "Schicksal" meiner Meinung nach jeden, der zeitliche Rahmen des Zweiten Weltkieges ist jedem von uns bekannt - jedoch noch nicht aus dieser Perspektive. Dadurch, daß Paule nicht wie die meisten anderen Buchhelden dieser Zeit aus politischen oder antisemitischen Gründen verfolgt wird, tritt er als Persönlichkeit auf eine mir vorher unbekannte Weise auf. Jeder Leser, der beim Lesen gerne die Jetztwelt um sich herum vergißt, sich dabei nicht scheut mitzulachen und zu weinen, wird den Paule so lieben wie ich! Dieses Buch ist eines der wenigen, wo sich mir beim Lesen die Vergangenheit so nachvollziehbar vertraut gemacht hat. Etwas ganz Besonderes, versprochen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa63efc6c)

Dieses Produkt

Paule Pizolka oder Eine Flucht durch Deutschland( Ab 14 J.)
Paule Pizolka oder Eine Flucht durch Deutschland( Ab 14 J.) von Arnulf Zitelmann (Gebundene Ausgabe - April 1997)
Gebraucht & neu ab: EUR 0,01
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen