Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ sommer2016 Learn More Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen209
4,8 von 5 Sternen
Format: Pappbilderbuch|Ändern
Preis:8,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Oktober 2003
Die Geschichte ist an sich einfach. Die Seeschnecke möchte die Welt sehen, der Buckelwal nimmt sie mit und zeigt sie ihr. Unerwegs passiert es: der Wal strandet, aber die Schnecke findet einen Weg Hilfe zu holen. Der Wal wird gerettet. Als die Reise endet und der Wal die Schnecke wieder auf ihrem Heimatfelsen abliefert, sind alle Schneckenfreundinnen auf dem Felsen von den Erzählungen der beiden so begeistert, dass diesmal alle Schnecken auf das "Buckelwalheck" kriechen und sich die Welt zeigen lassen.
Das Buch bietet einfach alles was das Kinderauge an Bildern gern sieht: erstmal natürlich den Wal,es gibt Haie, die Feuerwehr, einen Vulkan, Blitze, Motorboote, einen Bagger, einen Bären, riesige Wellen, Eisberge... natürlich immer passend zum Text. Und das alles sehr liebevoll gezeichnet (es gibt immer wieder zusätzliche kleinere Bilder um Details, die im Text vorkommen,genauer sehen zu können). Wie das Cover zeigt ein farbenprächtiges Buch, aber wie ich finde nicht kreischig oder kitschig.
Die Geschichte ist zudem komplett in Reimform geschrieben, was Kinder (zumindest unsere) sehr lieben.
Geeignet ab 2,5 - 3 Jahren, würde ich sagen.
0Kommentar|102 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2011
Dies ist das meiner Meinung nach schönste Buch des Autorenduos. Obwohl der "Grüffelo" sehr viel bekannter ist, finde ich ihn längst nicht so schön wie die Schnecke. Das Buch hat eine wunderschöne Sprache, tolle Reime, und eine packende Geschichte. Hinzu kommen die tollen Bilder, die eben anders sind als die typischen Kinderbuch-Bebilderungen. MEine Tochter (2 1/2) hat das Buch seit einem Jahr und liebt es über alles. Es ist nach wie vor eins ihrer großen Favoriten. Ähnlich schön: vom selben Autorenduo "Für Hund und Katz ist auch noch Platz".
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juni 2015
"Ein großes Tier, ein kleines Tier - ihre Geschichte siehst du hier." So beginnt die wunderbare Geschichte von der kleinen Schnecke, die auf der Schwanzflosse des Wals die Welt bereist.

Eine wunderschöne Geschichte wunderbar illustriert - der große Wal nimmt die kleine Schnecke mit in die weite Welt, strandet eines Tages und wird von der kleinen Schnecke gerettet. Eine Geschichte über Heimat, Fernweh und Zivilcourage, die den kleinen Lesern zeigt, dass auch Kleine mit ihren Mitteln Großes vermögen. Geschichte und Illustrationen machen Kindern (aus meiner Erfahrung bis weit über die 3 Jahren hinaus) wie auch geneigten Erwachsenen Freude und das Buch macht einfach Spaß, vorzulesen. Es kann auch als Gutenachtgeschichte in einem Rutsch ganz vorgelesen werden.

Meines Erachtens ein absolutes Highlight unter den großartigen Kinderbüchern des Duos Scheffler / Donaldson.

Duo? Nein ... bei aller Begeisterung über das kongeniale Duo Scheffler / Donaldson möchte hier an dieser Stelle auch die Übersetzerin Mirjam Pressler erwähnen. Die Reimform des Originals ist hervorragend in die deutsche Sprache übersetzt. Die Geschichte lässt sich dank Reimform und Versmaß flüssig lesen, durch die Formulierungen sind die Gefühle der Schnecke sehr gut auch für kleine Leser greifbar. Brüche im Versmaß unterstützen m.E. die Dramaturgie des Buches und lassen sich beim Vorlesen hervorragend für Pausen oder Betonungen nutzen. Kurzum: Diese Übersetzung von Mirjam Pressler steht der (ebenfalls großartigen Übersetzung) des Grüffelos von Monika Osberghaus in nichts nach (meine Meinung - wohl wissend, dass andere Rezensionen die Übersetzung als negativ erachten).

Also alles gut? Naja, fast. Bei dieser kleinen "Mini-Mitbringausgabe" wird am falschen Ende gespart. Die Bilder von Axel Scheffler verlieren ein Stück weit ihren Zauber und der Detailreichtum wird nicht so bewusst wahrgenommen. Also wenn Sie die kleine Ausgabe verschenken wollen, dann bestellen Sie doch das große Format für sich selbst mit - der Trend geht zum Zweitbuch!

Geschichte: 5 Sterne
Illustrationen: 5 Sterne
Übersetzung: 5 Sterne
Format: 1 Stern

Alles in allem ein großartiges Kinderbuch zum Immer-wieder-vorlesen - aber tun Sie sich den Gefallen und greifen Sie zu der großformatigen Ausgabe. Denn die wird den tollen Illustrationen von Axel Scheffler gerecht. Und verdient auch die volle Punktezahl.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2007
Der Text und die Bilder sind, da kann ich allen anderen Rezessionen nur zustimmen, wirklich wunderbar.

Nur habe ich leider die kleine Ausgabe für 5,90€ gekauft, weil es nur eine Kleinigkeit "dabei" sein sollte.

Aber die Schrift ist wirklich klein und noch viel bedauerlicher ist das Format der Bilder. Die wirklich liebevollen Einzelheiten der Bilder kommen überhaupt nicht zur Geltung und es macht keinen Spaß, die Kleinigkeiten zu suchen, die in den Bildern verborgen sind.

Jetzt kann man natürlich sagen: "Pech für den, der sowas kauft, das Format war ja schließlich angegeben." Aber das alles so in ein kleines Buch eingezwängt wirkt und das es mich gleich beim ersten vorlesen so gestört hat habe ich nicht erwartet und möchte hier für andere, die noch über das Format nachdenken, diesen Aspekt aufzeigen.
0Kommentar|88 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2004
Dieses Buch ist ein absoluter Hammer. Die Reime sind sehr schön, nicht banal. Auch für Vorleseeltern mit weniger "Erzähler-"Blut bestens geeignet. Es macht Riesenspass sich über die vielen Reime mit Leichtigkeit bis zum Finale durchzu"hankeln". Das Ende seinerseits lässt Platz zum Träumen. Des Weiteren sprechen die vielen farbigen Abbildungen für sich, so dass ein jedes Kind der Geschichte leicht folgen kann.
0Kommentar|27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Februar 2007
Die Geschichte, in Reimen erzählt, vollzieht die Reise einer Schnecke mit Fernweh nach, die auf der Schwanzflosse eines Buckelwales die Welt zu sehen bekommt. Eines Tages verirrt sich der Buckelwal und strandet. Zum Glück ist die Schnecke klug und des Schreibens kundig und kann damit den Wal retten. Nach längerer Zeit kehren die beiden Freunde zum Heimatfelsen der Schnecke zurück. Nach den abenteuerlichen Berichten der Beiden, packt auch die restlichen Schnecken die Abenteuer- und Reiselust und sie brechen mit dem Walschwanzflossentaxi auf in die weite Welt.

Die gereimten Text sind witzig und nicht zu lang und nicht zu kurz. Leider ist die Schrift in der Mini-Ausgabe entsprechend klein. Aber egal, ech kann ohnehin noch nicht lesen...

die Bilder von Axel Scheffler sind toll - wie immer. Die Details sind wunderbar herausgearbeitet.

Sehr zu empfehlen!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2004
Dies ist ein absolutes MUSS für Wal-begeisterte Kinder, auch für ältere Geschwisterkinder die schon Free Willy als Film kennen. Die einfachen, in Reimform gehaltenen Texte haben meinen Sohn gefesselt und ihn immer wieder zum Lachen gebracht. Da alle "wichtigen" Objekte (Feuerwehr, usw..)und Tugenden (Hilfsbereitschaft,Mut,...) die Kinder schon kennen oder lernen wollen, vorkommen ist dieses Buch von der 1. Seite bis zur letzten spannend und absolut (vor)-lesenswert.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2010
Einer kleinen Schnecke ist es zu langweilig mit ihren Artgenossen immer nur auf dem gleichen Felsen zu verweilen. Sie möchte die große weite Welt sehen und findet in einem Buckelwal einen Reisegefährten, der sie auf seinem Rücken mitnimmt. Ihre Reise führt sie vorbei an Eisbergen und Pinguinen, wunderschönen Inseln und Vulkanen. Sie tauchen ab ins tiefste Meer und geraten in Unwetter. Als der Wal schlielich in eine Notlage grät, gelingt es der Schnecke ihn zu retten und sie kann sich auf diese Weise revanchieren. Am Ende der Geschichte gelangen sie zurück an den Ausgangspunkt der Reise. Nachdem ihre Artgenossen von den Abenteuern der kleinen Schnecke hören, werden sie neugierig und lassen sich gemeinsam auf eine weitere Reise auf dem Rücken des Buckelwals ein.

Die wunderschönen, liebevoll gezeichneten Bilder von Julia Donaldson laden ein zum Staunen und Entdecken. Der Text von Axel Scheffler ist in Reimform vefassr und enthält viele lautmalerische Elemente, die dem Text das besondere Etwas verleihen und ihn von anderen Bilderbüchern abheben. Die Kreativität des Autors, der es versteht seinen Leser durch die unerwartet Wendung der Handlung immer wieder zu erstaunen, machen seine Bücher zu einem echten Erlebnis für große und kleine Leute.

Unter den zahlreichen Bilderbüchern meiner Tochter (3 1/2) gehört dieses zu meinen absoluten Lieblingsbüchern. Mit offenem Mund verfolgt sie die Abenteuer der kleinen Schnecke, die die Wunder der Welt entdeckt, so wie sie selbst oft die Welt entdeckt. Die gereimte Textform macht es ihr leichter sich den Text einzuprägen und einzelne Textpassagen immer selbst mit zu sprechen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2007
Dieses Buch wurde für unsere knapp 3-jährige Tochter sofort zum absoluten Lieblingsbuch und muss seit Wochen als Gutenachtgeschichte vorgelesen werden. Es ist mit wunderschönen Bildern liebevoll gestaltet und durch die Reimform fällt es den Kindern besonders leicht, sich den Text zu merken und zu rezitieren. "Auf geht's und los, die Welt ist groß. Schön ist es auf dem Buckelwalfloß."
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2009
ich habe das buch gekauft, weil wir mittlerweile donaldsson/scheffler-fans sind! dieses buch habe ich auf englisch gekauft um meinen kindern durch geschichten die englische sprache näher zu bringen.
die reime sind toll!
und die geschichte erweitert den horizont der kinder! meine beiden lieben dieses buch und die schnecke, die sich auf den weg macht und mit dem wal die welt entdeckt (dabei entdecken die zwei auch immer neue sachen)... es veranschaulicht das meer, andere gegenden: strand, vulkane, polarkappen, bergland, dschungel... aber auch der hafen wird sehr realistisch nahe gebracht! und es vermittelt den kindern, vorsichtig mit der umwelt und ihren tieren umzugehen, denn als der wal strandet hilft ihm die kleine schnecke zur rettung... es zeigt, dass die noch so kleinen auch was tun können! und das finde ich gerade für kinder gut und wichtig!
auf deutsch (hab es mittlerweile in beiden sprachen) und auf englisch sehr empfehlenswert!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden