Kundenrezensionen


14 Rezensionen
5 Sterne:
 (13)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schneckige Geschichte
Leo Lionnis Tierfabel-Bilderbücher gehören für mich zu den schönsten, klarsten und gleichzeitig poesievollsten Bilderbüchern überhaupt. Man kann sie auch als sogenannter Erwachsener noch voll genießen, schmunzeln und sich die knappen, aber klugen, anscheinend leicht dahin geschriebenen Sätze im Kopf herum gehen lassen ... Hier...
Veröffentlicht am 28. November 2001 von Maisun B.

versus
1.0 von 5 Sternen zu viel harte Moral für Kleinkinder, unschön erzählt
Also mein Sohn ist gerade 4 Jahre alt geworden und hat das Buch von seiner Oma geschenkt bekommen, da man ihr das Buch im Bücherladen empfohlen hat... Mein Sohn liebt Schnecken und somit war es scheinbar ein schönes Geschenk.
Wir fingen an zu lesen und es war für einen 4 jährigen am Anfang sprachlich und auch von den Bildern her nicht sehr...
Vor 11 Monaten von Nadine Merz veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schneckige Geschichte, 28. November 2001
Leo Lionnis Tierfabel-Bilderbücher gehören für mich zu den schönsten, klarsten und gleichzeitig poesievollsten Bilderbüchern überhaupt. Man kann sie auch als sogenannter Erwachsener noch voll genießen, schmunzeln und sich die knappen, aber klugen, anscheinend leicht dahin geschriebenen Sätze im Kopf herum gehen lassen ... Hier erzählt der Schneckenvater seinem Schneckensohn von einer Schnecke, deren sehnlichster Wunsch es war, das größte Schneckenhaus der Welt zu haben, da halfen auch keine Belehrungen anderer, weiser Schnecken ...Das Schneckenhaus der kleinen Schnecke wurde in der Tat riesengroß, schön und bunt, aber natürlich ließ die Katastrophe nicht lange auf sich warten ... Das Ende vom Lied: unsere kleine Schnecke behält ihr Leben lang ein ganz besonders kleines Haus, und wer wissen möchte, warum, der bekommt eine Geschichte erzählt ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Gleichnis über Bescheidenheit, 15. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: Das größte Haus der Welt: Vierfarbiges Bilderbuch (Gebundene Ausgabe)
Eine kleine Schnecke sagte eines Tages zu ihrem Vater: "Wenn ich erwachsen bin, dann möchte ich das größte Haus der Welt haben". Doch manche Dinge sind besser, wenn sie klein sind. Und der Schneckenvater erzählt eine Geschichte von einer kleinen Schnecke, die das größte Haus der Welt haben wollte und sich diesen Wunsch erfüllt hat. Doch dies wurde ihr zum Verhängnis, denn sie konnte sich mit dem großen Haus nicht mehr bewegen, um sich auf die Suche nach frischen Kohlblättern zu machen. So musste sie verhungern.
Daraufhin meint die kleine Schnecke zu ihrem Papa, dass sie ihr Haus so lassen will, wie es ist. Und sie zieht sich, glücklich mit ihrem kleinen Haus, die Welt an.

Ein Gleichnis über den Mut zur Bescheidenheit als sehr schönes Bilderbuch.
Sehr gut ist, dass die Bilder das Wesentliche der Geschichte deutlich zum Ausdruck bringen.
Die konkret gezeichneten Bilder zeigen einen klaren Verlauf der Geschichte an. So können die Kinder anhand der Bildfolge die Geschichte selbst erzählen.
Eine Doppelseite am Schluss ist ohne Text und hier hat der Betrachter die Möglichkeit ganz genau hin zu schauen, was die kleine Schnecke auf ihrer Erkundungstour alles sieht.

Empfehlen würde ich das Buch ab 5 Jahren. Da es sich hier um ein Gleichnis handelt, ist es für jüngere Kinder schwierig, dieses zu verstehen. Ebenso die Länge des Textes und Komplexität der Sprache wäre für Jüngere eine Überforderung.

Ein pädagogisch sehr wertvolles Bilderbuch, das ich gerne weiter empfehle.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Toll, 12. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das größte Haus der Welt: Vierfarbiges Bilderbuch (Gebundene Ausgabe)
Ich kenne dieses Buch selbst noch aus meiner Kindheit und schaue es immer wieder gerne an. Eine nette unkomplizierte Geschichte für Kinder!
Kann ich jedem weiterempfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Kinderbuch, 10. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das größte Haus der Welt: Vierfarbiges Bilderbuch (Gebundene Ausgabe)
Ein Buch über Bescheidenheit und Selbsteinschätzung, dass sehr kindgemäß und farbenfroh gestaltete ist. Ich habe es meinen Kindern vorgelesen und jetzt meiner 1. Klasse.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen zu viel harte Moral für Kleinkinder, unschön erzählt, 28. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Das größte Haus der Welt: Vierfarbiges Bilderbuch (Gebundene Ausgabe)
Also mein Sohn ist gerade 4 Jahre alt geworden und hat das Buch von seiner Oma geschenkt bekommen, da man ihr das Buch im Bücherladen empfohlen hat... Mein Sohn liebt Schnecken und somit war es scheinbar ein schönes Geschenk.
Wir fingen an zu lesen und es war für einen 4 jährigen am Anfang sprachlich und auch von den Bildern her nicht sehr ansprechend... Die Geschichte ist meiner Meinung nach auch nicht sehr einfallsreich...
Die Pointe der Geschichte, in der die Schnecke verhungert, weil sie ein zu großes Haus hat und sich nicht mehr fort bewegen kann, war für meinen Sohn etwas zu hart. Die Geschichte geht dann zwar noch mühselig weiter, aber kann die Stimmung der Kleinkinder nicht mehr heben. Bei aller Liebe zur Moral und Ethik.... sollten Kinder meiner Meinung nach ersteinmal mit viel Liebe und positiven Geschichten liebevoll in die Welt der Bücher und Geschichten eingeführt werden. Man kann Moral auch anders vermitteln, nicht so brutal ... Wenn wenigstens das sprachliche Niveau ansprechend wäre, aber selbst das ist sehr einfach und langweilig gehalten und wird plötzlich am Ende des Buches schlagartig anspruchsvoll bzw. mit total überfüllten Sätzen... als wolle die Autorin alles auf der letzten Seite wieder gut machen... Das Buch ist gleich in die Kiste der Flohmarktartikel gelandet. Sorry
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Kindheitserinnerungen werden wach, 26. August 2013
Von 
Claudia Sokoll (Baden Württemberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das größte Haus der Welt: Vierfarbiges Bilderbuch (Gebundene Ausgabe)
Ich hatte das Bilderbuch bereits vor ca. 25 Jahren, als ich selber noch ein Kind war. Bin durch Zufall auf dieses Buch gestoßen und habe es mir aus nostalgischen Gründen bestellt, da ich es daheim nicht mehr gefunden habe. Habe die Bestellung nicht bereut, das Bilderbuch hat nichts von seiner Aktualität eingebüßt. Sehr empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Wie immer wunderschön!, 11. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das größte Haus der Welt: Vierfarbiges Bilderbuch (Gebundene Ausgabe)
Ein wunderschön gestaltetes Bilderbuch mit tiefem Sinn für Kinder entsprechend umgesetzt. Meine Kinder 2 1/2 verstehen schon jetzt die Handlung, sie verstehen bereits, dass das Haus für die kleine Schnecke zu groß wird und sie besser das kleine Haus behalten hätte.

Da Schnecken diesen Sommer bei den Kids sowie so der Renner sind, ist auch das Bilderbuch gut angekommen und wird ständig am Abend vorgelesen bzw. mittlerweile von den Kinder selber erzählt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen niedliche geschichte schön gezeichnet, 15. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das größte Haus der Welt: Vierfarbiges Bilderbuch (Gebundene Ausgabe)
das buch erklärt, warum es sich nicht lohnt, der größte zu sein.
und das mit ganz wunderbaren illustrationen!
eine reise durch farben und formen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen lange gesucht, 29. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das größte Haus der Welt: Vierfarbiges Bilderbuch (Gebundene Ausgabe)
und hier gefunden... Ein zum schluss etwas trauriges Kinderbuch, das aber fantastische Ilustrationen bietet.
Als Kindergeschicht von meiner Seite aus zu empfehlen... :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Klassiker, 27. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das größte Haus der Welt: Vierfarbiges Bilderbuch (Gebundene Ausgabe)
Einfach ein Kinderbuchklassiker, den man haben muss.
Schöne Bilder und eine tiefgründige Geschichte.
Welche schön erzählt ist.
Sollte jeder haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Das größte Haus der Welt: Vierfarbiges Bilderbuch
Das größte Haus der Welt: Vierfarbiges Bilderbuch von Leo Lionni (Gebundene Ausgabe - 21. Januar 2013)
EUR 12,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen