Kundenrezensionen


363 Rezensionen
5 Sterne:
 (318)
4 Sterne:
 (18)
3 Sterne:
 (12)
2 Sterne:
 (7)
1 Sterne:
 (8)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


110 von 118 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eins der besten Kinderbücher ab 2 Jahre bis 6 Jahre
Ich stamme aus einer Buchhändlerfamilie, habe 4 Kinder, lese seit fast 40 Jahren und bin selten einem Kinderbuch begegnet, das mich und jedwedes Kind sofort so magnetisch angezogen und gefangen hat. Der Grüffelo ist so liebenswert wie Pipi Langstrumpf, lusti, gut gereimt, gezeichnet, unnachahmlich und einzig. Ihre Kinder werden es lieben, und zwar auch die...
Veröffentlicht am 19. Dezember 2005 von A. Hallaschka

versus
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Inhalt sehr gut, Verarbeitung mangelhaft
Über den Inhalt möchte ich nicht viele Worte verlieren, die Kinder lieben den Grüffelo und schätzen die vielen Möglichkeiten, die das Buch bietet. Aber leider: die Verarbeitung ist mangelhaft. Geklebte Teile reißen leicht ein, die durchsichigen Plastikteile auf der Front waren leider schon nach einem Tag brüchig. In der Altersgruppe, in...
Veröffentlicht am 25. Dezember 2010 von VauWe


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Den kennst du nicht? Dann beschreib ich ihn dir!, 5. Juli 2011
Kinderbücher gibt es wie Sand am Meer, und vielfach ist es so, dass das Vorlesen mancher Geschichten für die Vorlesenden zur Tortur gerät. Oft genug werde ich dazu genötigt, schrecklich-einfallslose Geschichten wie die von Loretta Lametta oder die von einem Zahncremehersteller verschuldete Narration vom ersten Zahn zum Vortrag zu bringen. Wenn allerdings der Grüffelo an mich gereicht wird, weil heute bitte gerne aus diesem vorgelesen werden möge, dann ist die Welt wieder in Ordnung.

Der Grüffelo hat sich in meinen Augen den Rang eines klassischen Kinderbuches erworben, er steht durchaus gleichwertig neben von mir hochgeschätzten Klassikern wie dem kleinen Wassermann, Sandmännchens Geschichtenbuch oder den 28 Lachgeschichten. Geschichten mit einer Botschaft, einer Sendung oder - wenn man so will - einem Wert. Mit etwas, das beschäftigt, über das man nachdenken kann, das einen prägt.

Außerdem ist der Grüffelo ein Buch, das sich reimt, und das auf ansprechende Weise. Die hier gelegentlich abgelassenen Hinweise darauf, dass die deutsche Fassung der englischen Originalfassung wesentlich nachstehe, kann ich nicht unterschreiben - ausgehend von dem, was ich der englischen Fassung des ebenfalls sehr ratenswerten Grüffelo-Films habe entnehmen können, ist hier einer der seltenen Fälle anzutreffen, in denen die Übersetzung dem Text mitunter sogar noch einiges an Pfiffigkeit hinzufügt.

Durch die wiederkehrenden Strukturen der Begegnungen der Maus mit Fuchs, Eule und Schlange auf dem Hin- und Rückweg lässt sich das Buch nach wenigen Malen auch gemeinsam "lesen" - unsere Tochter, inzwischen auf die 4 Jahre zugehend, kann den Grüffelo mit ein paar Anstößen inzwischen von Buchdeckel zu Buchdeckel auswendig hersagen, und so ist das "Vorlesen" auch ein besonderes Vergnügen, weil man hier sehr schön (mit)einander die Geschichte erzählen kann.

Und auch, wenn mancher Moralapostel vielleicht die Stirn in Falten legt, weil er angesichts der Tatsache, dass die kleine Maus sich durch Vorspiegelung falscher Tatsachen gegenüber den ihr körperlich überlegenen Fressfeinden Fuchs, Eule und Schlange einen Vorteil verschafft, am Wert der Botschaft dieser Geschichte zweifeln zu müssen glaubt, die Sendung des Buchs ist eine durchweg positive. Dass man sich nämlich nicht aufgrund einer vermeintlichen Unterlegenheit mit seiner Opferrolle abfinden muss, sondern durch Kreativität und Erfindungsreichtum sein eigenes Glück in die Hand nehmen kann, ist eine wertvolle Kernaussage, und die Narration durch ihre doppelte Wendung (einmal der Angst vor dem Grüffelo gegen die Fressfeinde und dann der Angst der Fressfeinde vor dem Grüffelo gegen diesen selbst) eine, die man seinem Nachwuchs reinen Gewissens einschenken kann.

Die Bilder von Axel Scheffler sind auch keineswegs zu düster oder finster und fügen der zartbesaiteten Kinderseele gewiss keine irreparablen Schäden zu. Ich versuche immer noch vergebens, unsere Tochter davon zu überzeugen, dass der Grüffelo eigentlich ein ziemlich fieser Möpp ist - nein, der sei nämlich lieb, der Grüffelo, und er wolle die Maus natürlich an keinem Punkt der Geschichte auch nur anknabbern. Auch wenn (oder möglicherweise weil) er in gewisser Weise dem Sortiment der Sendakschen Wilden Kerle entsprungen zu sein scheint, wird er nicht als grässlich und schrecklich wahrgenommen - bei den Jüngsten hat der Grüffelo einen Stein im Brett.

Und da wohnt er also, mitten im Wald, dieser Kerl mit schrecklichen Hauern und schrecklichen Klauen und schrecklichen Zähnen, um Tiere zu kauen, mit knotigen Knien, einer grässlichen Tatze und vorn im Gesicht einer giftigen Warze, mit feurigen Augen, einer Zunge soooo lang und Stacheln am Rücken, da wird's einem bang. Das konnte ich auswendig hinschreiben. Und wer auch immer den Grüffelo ein, zwei Mal vorgelesen hat, der kann das auch.

Garantiert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Entzückend, 30. März 2006
Rezension bezieht sich auf: Der Grüffelo: Vierfarbiges Pappbilderbuch (Pappbilderbuch)
Die Geschichte vom Grüffelo ist wirklich eine entzückende Erzählung eines lustigen (und wirklich überhaupt nicht gruseligen) Monsters, die nett gereimt ist. Außerdem bringt Sie die immerwährende Episode vom Kleinen, der sich mittels Grips gegen seine großen Gegner durchsetzt, auf eine liebenswerte Art und Weise rüber. Wer hier eine grausige Monstergeschichte sieht, sollte grundsätzlich seine Kinder von sämtlicher Kinderliteratur fernhalten, da es überall Schaden nehmen kann. Meine Tochter war jedenfalls begeistert von dem lustigen Fellgetier und der listigen Maus.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen nicht nur für kinder!!!, 24. März 2002
Von 
ein geniales bilderbuch mit der pfiffigen maus und dem "schrecklichen" grüffelo.durch die reimform bestens für kinder geeignet die nicht so lange zuhören mögen/können.auch erwachsene haben riesenspaß mit diesem buch!!!eines der tollsten bilderbücher die ich kenne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein tolles Spielbuch mit vielen verschiedenen Ideen, 4. Dezember 2010
"Das Grüffelo Magnetbuch" ist ein tolles Spielbuch für Kinder, das durch die vielen Magnete und verschiedenen Einsatzmöglichkeiten lange seinen Reiz behält. Die Illustrationen sind ganz im Stile der Grüffelo-Geschichte und haben einen hohen Wiedererkennungswert. Das Buch besitzt einen praktischen Klappverschluss, mit dem es sich gut verschließen und so auch mitnehmen lässt.

Ins Auge fällt auch die ausgewogene Mischung aus angeleitetem Spiel und Möglichkeiten zum freien Gestalten. Immer wieder gibt es dabei am Rande der Seiten kleine Anregungen, wie sich ein Rätsel oder Spiel erweitern oder verändern lässt. Beim Grüffelo-Quiz beantworten die Kinder teilweise inhaltliche Verständnisfragen der Geschichte, aber auch das Erinnerungsvermögen ist gefragt, wenn beispielsweise bestimmte Merkmale des Grüffelo beschrieben werden sollen. Die zeichnerische Gestaltung des Spielbuches ist sehr liebevoll und so tummeln sich am Rand der Seiten immer kleine Schnecken, Schmetterlinge oder Käfer, die einen Kommentar einwerfen oder die Kinder auffordern, etwas Bestimmtes im Bild zu suchen oder auch Anregungen für weitere Spiele geben. Das Buch eignet sich sowohl für die Beschäftigung alleine als auch gemeinsam mit Eltern oder einem Freund. Besonders auch für graue Regentage oder lange Autofahrten kann dieses Buch nur empfohlen werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pfiffig!, 29. November 1999
Von Ein Kunde
Das Buch zeigt, daß es nicht immer auf Größe, Stärke oder Aussehen ankommt. Die richtige Idee ist alles entscheident! Die Geschichte ist gut ausgedacht, die Bilder sind nett und die Maus echt cool!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gut geeignet für geistig behinderte Kinder 10 Jahre, 25. September 2000
Von 
Ich habe dieses Buch mit einer Klasse von 7 geistig behinderten Kindern im Alter von ca. 10 gelesen. Es war ein voller Erfolg. Alle haben interessiert zugehört, konnten eigene Ideen eingeben. Durch die gute Illustration, die auch Kleinigkeiten aufgreift, aber nicht verwirrend ist, konnten auch die nichtsprachlichen Schüler auf die angesprochenen Figuren zeigen und somit Anteil am Inhalt nehmen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Intelligente Geschichte, 6. Juli 2007
Rezension bezieht sich auf: Der Grüffelo: Vierfarbiges Pappbilderbuch (Pappbilderbuch)
Endlich einmal ein Kinderbuch mit einer intelligent gestrickten Geschichte. Die kleine Maus macht sich ihre eigene Angst vor dem unheimlichen Fabelwesen "Grüffelo" zu Nutze und vertreibt damit ihre Feinde, als auch den Grüffelo, der die Maus selbst gerne essen würde. Der Text ist durch die Reimform sehr einprägsam und unsere zweijährige Tochter konnte ihn dadurch recht schnell mitsprechen. Auch die Zeichnungen sind liebevoll. Ein Buch, das man gerne auch mal sieben Abende in Folge vorliest.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Witzig und kultig..., 27. Mai 2004
Von 
isy3 (lebt nun am Bodensee) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Der Grüffelo: Vierfarbiges Pappbilderbuch (Pappbilderbuch)
... ist dieser Kinderbuchklassiker. Diese Geschichte gefiel mir so gut, daß es mir richtig schwerfiel, das Buch an meine Nichten und Neffen wegzuschenken.
Das liegt zum Einen an der gut gereimten Sprache und zum Anderen an der lustigen Handlung, bei der eine kleine kluge und mutige Maus alle anderen großen mäusefressenden Waldtiere durch einen überraschend frechen Bluff überlistet.
Axel Scheffler hat die Geschichte mit wunderbar passenden Bildern illustriert. Er bringt es fertig, Tiere und Monster typisch darzustellen und ihnen trotzdem eine dezente menschliche Mimik zu geben, die das Ganze urkomisch macht. Sein Grüffelo sieht genauso fürchterlich aus wie im Text beschrieben, aber er ist doch mit so viel Humor gezeichnet, daß kein kleines Kind Angst vor ihm haben muß. Auch die Waldtiere sind einfach aber treffend dargestellt. In der Szenerie gibt es noch eine Menge nette zusätzliche Kleinigkeiten zu entdecken: Bäume, Blumen, Pilze, Tannenzapfen, Singvögel, und Kleintiere werden leicht vereinfacht und dabei in den wichtigsten Merkmalen korrekt wiedergegeben, so daß man nebenher auch noch etwas lernen kann über das Waldbiotop. Für den Erwachsenen wird das Buch dadurch auch beim mehrmaligen Vorlesen und Betrachten nicht so schnell langweilig.
Diese Buchausgabe mit abgerundeten dicken Pappseiten ist besonders robust und hält mehr als nur ein Kind aus. Ich empfehle es daher besonders als Geschenk für Familien mit Kindern ab 2 Jahren oder als Hausbuch für Großeltern, die immer etwas zeitlos Lustiges zum Vorlesen für die Enkel bereithalten wollen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wundervolles Kinderbuch!, 14. Juni 2006
Rezension bezieht sich auf: Der Grüffelo: Vierfarbiges Pappbilderbuch (Pappbilderbuch)
Ich kann nicht verstehen, wie man dieses Buch nicht gut finden kann. Ich bin Lehramtsantwärterin und arbeite z.Z. in einem Kindergarten. "Meine Kinder" im Alter von 3-5 Jahren lieben dieses Buch und haben keinerlei Angst vor dem Güffelo. Es ist auch eine Sache der Vortragsweise, wie ein Text gefällt, oder eine Sache der Einstellung der Lesenden zum Text, die das Kind beeinflusst. Kinder brauchen Märchen!!! Und "Der Grüffelo" ist ein mordernes Märchen, dass Kinder und Erwachsene in den Bann zieht!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wir lieben dieses Buch!, 19. Mai 2005
Von 
Rezension bezieht sich auf: Der Grüffelo: Vierfarbiges Pappbilderbuch (Pappbilderbuch)
Es ist keine Geschichte mit lehrhaftem Charakter oder erhobenem Zeigefinder, sondern einfach eine schöne, lustige Geschichte um die kleine Maus, die sich den Grüffelo erfindet, um sich Fressfeinde vom Hals zu halten. Als es den Grüffelo dann wirklich gibt, kann sie mit List auch diesen fernhalten. Meine Kinder von 3 bis 7 können das Buch auswendig und lieben es. Denn es hat nicht nur tolle Reime, die man sich leicht merken kann und die sich super vorlesen lassen, auch die Bilder sind einfach wunderbar.
Gerade habe ich gesehen, dass es auch das Grüffelokind gibt- das müssen wir auch kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der Grüffelo: Vierfarbiges Pappbilderbuch
Der Grüffelo: Vierfarbiges Pappbilderbuch von Julia Donaldson (Pappbilderbuch - 16. Dezember 2013)
EUR 8,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen