Kundenrezensionen


400 Rezensionen
5 Sterne:
 (356)
4 Sterne:
 (17)
3 Sterne:
 (12)
2 Sterne:
 (7)
1 Sterne:
 (8)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


113 von 122 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eins der besten Kinderbücher ab 2 Jahre bis 6 Jahre
Ich stamme aus einer Buchhändlerfamilie, habe 4 Kinder, lese seit fast 40 Jahren und bin selten einem Kinderbuch begegnet, das mich und jedwedes Kind sofort so magnetisch angezogen und gefangen hat. Der Grüffelo ist so liebenswert wie Pipi Langstrumpf, lusti, gut gereimt, gezeichnet, unnachahmlich und einzig. Ihre Kinder werden es lieben, und zwar auch die...
Veröffentlicht am 19. Dezember 2005 von A. Hallaschka

versus
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Inhalt sehr gut, Verarbeitung mangelhaft
Über den Inhalt möchte ich nicht viele Worte verlieren, die Kinder lieben den Grüffelo und schätzen die vielen Möglichkeiten, die das Buch bietet. Aber leider: die Verarbeitung ist mangelhaft. Geklebte Teile reißen leicht ein, die durchsichigen Plastikteile auf der Front waren leider schon nach einem Tag brüchig. In der Altersgruppe, in...
Veröffentlicht am 25. Dezember 2010 von VauWe


‹ Zurück | 1 240 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

113 von 122 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eins der besten Kinderbücher ab 2 Jahre bis 6 Jahre, 19. Dezember 2005
Rezension bezieht sich auf: Der Grüffelo: Vierfarbiges Pappbilderbuch (Pappbilderbuch)
Ich stamme aus einer Buchhändlerfamilie, habe 4 Kinder, lese seit fast 40 Jahren und bin selten einem Kinderbuch begegnet, das mich und jedwedes Kind sofort so magnetisch angezogen und gefangen hat. Der Grüffelo ist so liebenswert wie Pipi Langstrumpf, lusti, gut gereimt, gezeichnet, unnachahmlich und einzig. Ihre Kinder werden es lieben, und zwar auch die Kleinsten ab etwa 2 Jahren.!!! Wermutstropfen: Die Übersetzung des Folgebandes mit dem Grüffelokind ist nicht so kongenial wie die des ersten Bandes.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestseller im Kinderzimmer, 6. Mai 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Grüffelo: Vierfarbiges Pappbilderbuch (Pappbilderbuch)
Super! Ein absolutes Lieblingsbuch der ganzen Familie! Wenn es abends mal wieder schnell gehen muß, und keine Zeit mehr ist, allen drei Kindern ihre eigenen Bücher vorzulesen, dann ist der Grüffelo genau richtig! Meine 7-jährige freut sich über den Witz, mein 4-jähriger freut sich über die ekligen Beschreibungen des Grüffelo und die 2-jährige freut sich über die wunderschönen Bilder und die Reimform der Geschichte. Sie findet es nicht gruselig, weil sie den Tiefgang der Dialoge gar nicht versteht! Ich kann mir nicht vorstellen, daß andere Kinder von diesem Buch Alpträume bekommen sollen? Ich selbst liebe dieses Buch und wünsche mir, daß meine Kinder auch so schlau werden, um sämtliche Grüffelos dieser Welt auszutricksen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Den kennst du nicht? Dann beschreib ich ihn dir!, 5. Juli 2011
Kinderbücher gibt es wie Sand am Meer, und vielfach ist es so, dass das Vorlesen mancher Geschichten für die Vorlesenden zur Tortur gerät. Oft genug werde ich dazu genötigt, schrecklich-einfallslose Geschichten wie die von Loretta Lametta oder die von einem Zahncremehersteller verschuldete Narration vom ersten Zahn zum Vortrag zu bringen. Wenn allerdings der Grüffelo an mich gereicht wird, weil heute bitte gerne aus diesem vorgelesen werden möge, dann ist die Welt wieder in Ordnung.

Der Grüffelo hat sich in meinen Augen den Rang eines klassischen Kinderbuches erworben, er steht durchaus gleichwertig neben von mir hochgeschätzten Klassikern wie dem kleinen Wassermann, Sandmännchens Geschichtenbuch oder den 28 Lachgeschichten. Geschichten mit einer Botschaft, einer Sendung oder - wenn man so will - einem Wert. Mit etwas, das beschäftigt, über das man nachdenken kann, das einen prägt.

Außerdem ist der Grüffelo ein Buch, das sich reimt, und das auf ansprechende Weise. Die hier gelegentlich abgelassenen Hinweise darauf, dass die deutsche Fassung der englischen Originalfassung wesentlich nachstehe, kann ich nicht unterschreiben - ausgehend von dem, was ich der englischen Fassung des ebenfalls sehr ratenswerten Grüffelo-Films habe entnehmen können, ist hier einer der seltenen Fälle anzutreffen, in denen die Übersetzung dem Text mitunter sogar noch einiges an Pfiffigkeit hinzufügt.

Durch die wiederkehrenden Strukturen der Begegnungen der Maus mit Fuchs, Eule und Schlange auf dem Hin- und Rückweg lässt sich das Buch nach wenigen Malen auch gemeinsam "lesen" - unsere Tochter, inzwischen auf die 4 Jahre zugehend, kann den Grüffelo mit ein paar Anstößen inzwischen von Buchdeckel zu Buchdeckel auswendig hersagen, und so ist das "Vorlesen" auch ein besonderes Vergnügen, weil man hier sehr schön (mit)einander die Geschichte erzählen kann.

Und auch, wenn mancher Moralapostel vielleicht die Stirn in Falten legt, weil er angesichts der Tatsache, dass die kleine Maus sich durch Vorspiegelung falscher Tatsachen gegenüber den ihr körperlich überlegenen Fressfeinden Fuchs, Eule und Schlange einen Vorteil verschafft, am Wert der Botschaft dieser Geschichte zweifeln zu müssen glaubt, die Sendung des Buchs ist eine durchweg positive. Dass man sich nämlich nicht aufgrund einer vermeintlichen Unterlegenheit mit seiner Opferrolle abfinden muss, sondern durch Kreativität und Erfindungsreichtum sein eigenes Glück in die Hand nehmen kann, ist eine wertvolle Kernaussage, und die Narration durch ihre doppelte Wendung (einmal der Angst vor dem Grüffelo gegen die Fressfeinde und dann der Angst der Fressfeinde vor dem Grüffelo gegen diesen selbst) eine, die man seinem Nachwuchs reinen Gewissens einschenken kann.

Die Bilder von Axel Scheffler sind auch keineswegs zu düster oder finster und fügen der zartbesaiteten Kinderseele gewiss keine irreparablen Schäden zu. Ich versuche immer noch vergebens, unsere Tochter davon zu überzeugen, dass der Grüffelo eigentlich ein ziemlich fieser Möpp ist - nein, der sei nämlich lieb, der Grüffelo, und er wolle die Maus natürlich an keinem Punkt der Geschichte auch nur anknabbern. Auch wenn (oder möglicherweise weil) er in gewisser Weise dem Sortiment der Sendakschen Wilden Kerle entsprungen zu sein scheint, wird er nicht als grässlich und schrecklich wahrgenommen - bei den Jüngsten hat der Grüffelo einen Stein im Brett.

Und da wohnt er also, mitten im Wald, dieser Kerl mit schrecklichen Hauern und schrecklichen Klauen und schrecklichen Zähnen, um Tiere zu kauen, mit knotigen Knien, einer grässlichen Tatze und vorn im Gesicht einer giftigen Warze, mit feurigen Augen, einer Zunge soooo lang und Stacheln am Rücken, da wird's einem bang. Das konnte ich auswendig hinschreiben. Und wer auch immer den Grüffelo ein, zwei Mal vorgelesen hat, der kann das auch.

Garantiert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen absolutes Lieblingsbuch, 5. August 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Der Grüffelo: Vierfarbiges Pappbilderbuch (Pappbilderbuch)
Ein Kinderbuch bei dem alles stimmt: Super Illustration, aber auch die Reime sind so gut, daß auch der erwachsene Vorleser seinen Spaß dabei hat.
Die Geschichte handelt von einer kleinen schlauen Maus, die es schafft alle Waldbewohner, die sie verspeisen wollen, auf intelligente Weise auszutrixen.
Mein Sohn hat das Buch zu seinem 2. Geburtstag geschenkt bekommen und nun ist es seit 7 Monaten bei seinen Favoriten - vielleicht liegt es auch daran, daß ich es so gerne vorlese ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen super lustig und süss geschrieben, 11. Juni 2005
Rezension bezieht sich auf: Der Grüffelo: Vierfarbiges Pappbilderbuch (Pappbilderbuch)
Meine drei jährige Tochter zeigte mir das Buch im Kindergarten.
Mir hat es sofort gefallen und ich machte mich gleich auf die Suche und wurde hier fündig. Ich bestellte dann gleich noch "Das Grüffelokind" und als ich beide Bücher erhalten hatte, musste ich nur noch vorlesen. Die Bücher sind so toll geschrieben (in Reimform) das es meiner Tochter nicht schwer fällt mit zu erzählen, da es leicht zu merken ist.
"Der Grüffelo" ist die Geschichte in der die Maus aus ihrer Sicht erzählt, beim "Grüffelokind" erzählt der Grüffelo seinem Kind, dass es nicht in den Wald darf, da dort die große Maus wohnt. Wirklich witzig beide Bücher miteinander zu vergleichen. Da beide aus einer anderen Sicht erzählen.
Uns gefallen sie beide und es werden abwechselnd eines als Gute Nacht Geschichte erzählt.
Nur empfehlenswert. Viel Spass beim lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


47 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen witzig-verrückt, 2. Januar 2003
Von 
Scarlett - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Der Grüffelo: Vierfarbiges Pappbilderbuch (Pappbilderbuch)
Die kleine Maus hat es wirklich nicht leicht. Überall lauern gefährliche Tiere, die sie zum Fressen gern haben. Doch die Maus ist nicht dumm. Sie denkt sich ein Fabeltier aus, das sie vor den gierigen Mäulern der Fressfeinde schützen soll: Der Grüffelo ist ein grauenhaftes Wesen mit feurigen Augen, schrecklichen Zähnen und Stacheln auf dem Rücken. Obwohl es ihn gar nicht gibt, versetzt die Maus die anderen Waldbewohner mit ihren Geschichten in Furcht und Schrecken. Oder existiert diese Gestalt etwa doch? Erleichtert, Schlange, Eule und Fuchs los zu sein, macht sie eine Begegnung der besonderen Art... Der Grüffelo scheint nicht sehr friedlich gesinnt zu sein: Sein Lieblingsschmaus ist „Butterbrot mit kleiner Maus". Doch auch für den Grüffelo hat die kleine Maus einen Trick parat.
Sie spielt die beiden Gefahren gegeneinander aus und siegt über die eigene Angst.
So gelingt es ihr, in Ruhe und Frieden leben zu können...
„Im Wald, da hörte man niemand mehr. Die Maus knackte Nüsse und freute sich sehr."
Ein selten schönes Bilderbuch für Kinder ab 4 Jahre.
Die märchenhaften Illustrationen und Reime wecken Neugierde und regen die Fantasie an.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


33 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mit Mut und Klugheit erfolgreich durch's Leben gehen ...., 16. März 2006
Von Ein Kunde
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
... dies ist die "Lehre" dieses lustigen Buches. Die Maus ist klein und der Wald groß und voller Gefahren (so wie unsere Welt für kleine Kinder). Aber man kann in dieser Welt bestehen und glücklich sein, man darf sich bloß nicht einschüchtern lassen, nicht einmal von einem Grüffelo. So ist die kleine Maus ein prima Vorbild für Kinder: Sei mutig und ein bisschen frech, dann haben die anderen Respekt vor Dir!
Wie ich finde eine wichtige Botschaft, die noch dazu mit lustigen Reimen und liebevollen Bildern sehr gut vermittelt wird. Denn der Grüffelo ist wirklich höchstens auf den ersten Blick gruselig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Herrlicher Grüffelospaß!, 18. September 2010
Zunächst müssen wir zugeben: Wir sind Grüffelo- und Magnetbuch-Fans. Daher kamen wir an diesem Magnetbuch in etwa A4-Format nicht vorbei.

In den Fächern auf der Titelseite befinden sich eine kleine Ausgabe des Grüffelo-Buches und viele Magnete (Figuren des Buches, Einzelteile zum Monster-Gestalten und Waldbewohner - ca. 60 Magnete insgesamt). Das Buch kann am Henkel getragen werden. Wir bewahren die Magnete in einer extra Dose auf, da diese für unseren Kleinen leichter zu öffnen und zu schließen ist (der Papp-Schieber am Fach des Buches verklemmt sich leicht).

Das Buch hat 6 bespielbare Seiten: Auf der ersten Seite können Tiere ihren Wohnorten zu geordnet werden (Bau, Baumhaus, Holzstapel etc.). Dann folgt eine Waldszenerie (doppelseitig), auf der die Geschichte nachgespielt werden kann.Dieser Seite folgt eine Such- und Spielseite (TicTacToe mit Maus und Grüffelo). Auf der vorletzten Seite ist Platz für das eigene Monster, hierfür stehen wahrlich monsterliche Köpfe, Bäuche, Beine etc. zur Verfügung. Bei meinen zwei Mäusen (2 und 4,5 Jahre) ist dies die absolute Lieblingsseite. Am Ende gibt es noch ein Grüffelo-Quiz mit 15 Fragen.

Wer den Grüffelo immer wieder vorlesen darf (so wie wir), findet hier eine wunderbare Möglichkeit, die Geschichte einmal anders zu erzählen.

Seit dem Grüffelo ist bei uns die Angst vor Monstern übrigens rapide gesunken. Danke, Axel Scheffler und Julia Donaldson!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die schlaue Maus, 18. Mai 2007
Von 
Ein tolles Buch das zeigt wie eine kleine Maus alle Tiere und ein Monster ueberlistet ! Bei uns das Buch Nr. 1 sowie Das Grueffelo Kind (Teil 2), wir haben jetzt auch im Kindergarten die Grueffeloepidemie ausgeloest, kein wunder bei so einer schoenen Geschichte !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Inhalt sehr gut, Verarbeitung mangelhaft, 25. Dezember 2010
Von 
Über den Inhalt möchte ich nicht viele Worte verlieren, die Kinder lieben den Grüffelo und schätzen die vielen Möglichkeiten, die das Buch bietet. Aber leider: die Verarbeitung ist mangelhaft. Geklebte Teile reißen leicht ein, die durchsichigen Plastikteile auf der Front waren leider schon nach einem Tag brüchig. In der Altersgruppe, in der dieses Buch angesehen wird, müsste das Buch stabiler gefertigt sein!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 240 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der Grüffelo: Vierfarbiges Pappbilderbuch
Der Grüffelo: Vierfarbiges Pappbilderbuch von Julia Donaldson (Pappbilderbuch - 26. November 2014)
EUR 8,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen