Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge 1503935485 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More sommer2016 Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen20
4,9 von 5 Sternen
5 Sterne
18
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:6,50 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. November 2005
So schön wie der Mond, das ist der Luftballon, den das kleine Mädchen geschenkt bekommen hat. Damit er nicht davonfliegt, ist er zunächst am Fingerchen der Kleinen festgeknotet worden. Zu Hause lässt sich die Mutter noch etwas einfallen, damit der Luftballon auf der Höhe ihrer Tochter schwebt. Dennoch entschwindet er schließlich und bleibt im Baum hängen, wo er nachts trotz aller Trauer "schön wie der Mond" aussieht. Die Illustrationen sind so liebevoll und klar, dass ich ganz sicher bin, dass dieses nette Buch zum Lieblingsbuch von zwei- bis vierjährigen kleinen Mädchen werden kann.
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. September 2010
Auf der Suche nach anspruchsvollen Kinderbüchern mit einer altersgemäßen fortlaufenden Handlung bin ich auf dieses Buch gestoßen. Wir haben es erst seit wenigen Tagen, aber aufgrund der begeisterten Reaktion unseres Sohnes (20 Monate) muss ich sofort eine Rezension schreiben.
Er hat einige "Lieblingsbücher", jedoch keines hat ihn bisher von der ersten Sekunde an derart in den Bann geschlagen wie dieses zarte Büchlein.
Vom ersten Vorlesen und gemeinsamen Betrachten an folgte er der Handlung völlig konzentriert und verlangt seither fast ausschließlich nach dieser Geschichte - immer und immer wieder mit derselben Faszination. Schon nach sehr kurzer Zeit kommentierte er die Bilder bereits selber und man merkt dabei, wie sehr er sich in den Handlungsverlauf einfühlen kann, etwa wenn der Luftballon in den Baum hinaufgeweht wird und die Mutter ihn wieder herunter holen soll. Auch während des Tages merkt man durch entsprechende Äußerungen, dass er durch bestimmte Auslöser an das Buch erinnert wird und auch daran wird erkennbar, wie sehr ihn diese Geschichte auch über die unmittelbare Begegnung mit dem Buch hinaus beschäftigt.
Ich vermute, dass ihm die in der Geschichte dargestellten Situationen, Handlungen und Gegenstände sowie damit verbundene Gefühle allesamt sehr vertraut sind und er sich daher unmittelbar angesprochen fühlt - in jedem Fall kann ich dieses Buch - auch für kleine Buben ! - und auch für jüngere Kinder als in der Empfehlung angegeben, nur wärmstens empfehlen !
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juni 2006
meine kleine tochter liebt dieses buch - und ich auch! es enthält vieles, das für kleinkinder wichtig ist: eine einfache, schöne geschichte über freude und trauer und über die vertrauensvolle beziehung zwischen mutter und tochter, die in kurzen, kindgerechten sätzen erzählt wird, und wunderschöne bilder. ist wirklich sehr zu empfehlen!
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2009
Ich habe lange nach einem Buch für ein kleines Mädchen zum 2. Geburtstag gesucht. Es hat genau die richtige Menge an Text, etwa 2 Zeilen pro Bild, aber allein die Bilder sind richtig herzerwärmend. Wie Mama und Töchterchen die Köpfe zusammenstecken, als sie auf dem Sofa sitzen und Mamas Idee ausführen, damit der schöne gelbe Luftballon nicht mehr wegfliegt. Oder wie Akiko mit dem neuen Freund picknickt. Oder sich vorstellt, wie sie zusammen Zähne geputzt hätten. All das in ganz leisen, zarten Farben gehalten, eher untypisch für Kinderbücher in dieser Altersgruppe, wo das meiste in klaren Formen und dicken Farben dargestellt ist. Ich werde sehen, wie es auf die Kleine wirkt, wie sie sich darauf einlassen kann. Aber da die Geschichte einfach so schön ist, wird es keinem Erwachsenen schwer fallen, die Freude über dieses Büchlein selbst auf kleinere Mitleser überspringen zu lassen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juni 2009
Ich liebe dieses Buch und habe es schon mehrfach verschenkt.

Die traumhaft gezeichneten Bilder und die einfache Geschichte
kommen selbst bei den Kleinsten (2 Jahre) super gut an!

Die Idee mit dem Löffel am Luftballon funktioniert auch prima in der Praxis!

Ein wunderschönes Gute- Nacht- Buch!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Süße Geschichte, die wir an ein 2,5 jähriges Mädchen verschenkt haben. Für fünf Sterne reicht es nicht, da es sich 'nur' um eine Kurzgeschichte handelt, die aber für den Preis völlig in Ordnung ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2010
"So Schön Wie Der Mond" ist eine leicht erzählte Geschichte mit wundervollen Zeichnungen.
Klar ausbalanciert und unbedingt empfehlenswert.
Keine Story mit erhobenem Zeigefinger, keine verkitschten Zeichnungen, keine Kompromisse.
Ein feines Juwel unter den Kinderbüchern.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 31. Januar 2015
Akiko bekommt einen schönen, gelben Luftballon geschenkt. Damit er nicht die ganze Zeit am Finger angebunden sein muss, bindet Mama einen Löffel an die Schnur. So schwebt der Luftballon genau auf Augenhöhe neben Akiko her. Sie zeigt ihm den Garten, bindet ihm ein Kränzchen, trinkt mit ihm "Kaffee"... Doch plötzlich pustet ein Windstoß den Ballon in einen Baum, wo er so weit oben hängen bleibt, dass auch Mama ihn heute nicht mehr herunterholen kann - es wird schon dunkel.

Dabei wollte Akiko noch so viel mit ihm machen: zusammen essen, Zähne putzen und einschlafen. Doch Mama kann Akiko auf morgen vertrösten: Ja, ganz, ganz, ganz bestimmt.
So schaut Akiko nochmal aus dem Fenster. Ihr Luftballon hoch oben im Baum - er leuchtet ihr so schön wie der Mond.

Toll zum vorlesen, drüber nachdenken und reden: ungewöhnliche Freundschaft, Vertrauen, Hoffnung, loslassen können,...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2014
Wir haben dieses Buch von meiner Mutter geschenkt bekommen. "Niedlich, nett, ein schönes Buch", dachte ich. Aber es ist mehr. Irgendetwas Magisches muss darin sein. Mein kleiner Sohn ist ein Jahr und drei Monate alt. Er liebt Bücher und hat bestimmte, die er phasenweise sehr viel anschauen möchte. Aber dieses Buch ist anders. Er will es sich wieder und wieder vorlesen lassen. Er wird ganz aufgeregt, wenn er es nur sieht. Heute hat er nach dem Mittagsschlaf lange geweint und nur dieses Buch konnte trösten. Wieder und wieder und wieder haben wir es angeschaut. Zum Einschlafen dann noch dreimal. Ungezählt die Male heute früh und zwischendurch. Unglaublich!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2014
meine zweijährige Tochter holt dieses wirklich sehr schöne sanfte Buch immer wieder aus dem Schrank und kennt den Text mittlerweile auswendig.
Die Geschichte ist eigentlich umspektakulär aber sehr schön gezeichnet und auch eine Spur emotional, was wahrscheinlich genau den Charme des Buches ausmacht.
Mein Kind kann genau nachfühlen, wieso Akiko traurig ist aber dann doch beruhigt ins Bett gehen kann. Genau das richtige für Kinder, die anfangen sich mit Emotionen anderer zu beschäftigen und Empathie lernen.

Endlich mal kein Entchen, Bauernhof und gezwungene Reimform - eine echte Bereicherung im Bücherregal.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,95 €