Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos Sony Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen65
4,6 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:8,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. März 2009
Vorab zur Information: die Abbildung des Covers bei Amazon ist falsch! Das Hörbuch besteht aus 5 CDs und nicht wie im Cover oben rechts zu sehen 4 CDs. Gegenüber den ersten beiden Warrior Cats Hörbüchern gibt es also eine CD mehr mit fesselnden Geschichten von Feuerherz und dem Donnerclan.
Der dritte Teil knüpft nahtlos an das Ende vom zweiten Teil an. Man wird mit diversen kurzen Rückblicken und Informationen langsam an die Thematik herangeführt, damit man sich in der Welt der Warrior Cats schnell wieder zurecht findet. Daher ist der dritte Teil auch für Hörer zu empfehlen, die die ersten beiden Teile bisher noch nicht gehört haben. Im dritten Teil fügen sich einige Puzzelteile zusammen, die vorher ungeklärt blieben. Daraus ergibt sich zwangsläufig ein Pflichtkauf für all die jenigen, denen Teil 1+2 gefallen haben. Der 3.Teil ist voll mit Emotionen aller Art...Freude, Witz, Trauer, Angst, Hass, Wut, Liebe...gefühlvoll vorgetragen von Marlen Diekhoff. Warum die Sprecherin ausgetauscht wurde ist mir leider nicht bekannt, da mir die ersten beiden Hörbücher vom Vortrag her ebenfalls sehr gut gefallen haben. Jedenfalls ist der dritte Teil der Serie ein Paukenschlag! Ich kann mir kann mir kaum vorstellen, was da noch kommen soll....man darf gespannt bleiben!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2012
Bei den Warrior Cats handelt es sich um eine Reihe (derzeit 6 Bände); ich möchte sagen : 'Gott sei Dank!' , denn die Bücher und die Geschichten sind so gut, dass man sich ansonsten die Fortsetzungen wünschen müsste. Vermutlich kennen Sie das Gefühl, ein gutes Buch gelesen zu haben und gleichzeitig enttäuscht zu sein, dass es keine Fortsetzung gibt; hier ist das nicht der Fall und sie werden mit größtem Genuß alle Bände verschlingen.
Worum geht es? Vier Wildkatzen-Clans teilen sich ein größeres Areal, begrenzt von Straßen und Menschensiedlungen (in der Sprache der Clans sind das 'Donnerwege' und 'Zweibeiner-Nester'). Zwischen den Clans herrscht eine starke Konkurrenz, insbesondere um die Beute und so werden die Clangrenzen sehr streng kontrolliert. Innerhalb der Clans gibt es verschiedene Rollen (z. B. Anführer, zweiter Anführer, Heiler, Krieger etc.) und die Clan-Katzen müssen sich in einer strengen Hierarchie gut einfügen. Es zählt primär das Wohl des Clans, dann erst kommt das Einzelindividuum.
Held der Reihe ist der Kater Feuerherz, der als Hauskätzchen geboren, sich aktiv und freiwillig einem Clan anschließt und seine schwere Ausbildung zum Krieger beginnt.
In Band 3 nehmen die Spannungen zwischen Feuerherz und Tigerkralle, der nun zum zweiten Anführer des Clans ernannt wurde, an Heftigkeit zu. Aber Feuerherz gelingt es, Tigerkralle als Verräter und Mörder zu überführen.
Die Bücher der ganzen Reihe sind sehr flott geschrieben und lesen sich sehr gut.

Fazit : Eine geradezu wunderbare Reihe, nicht nur für Kinder. Die Geschichten um Feuerherz sind als Fabel auch für Erwachsene höchst empfehlenswert. So führen uns die Geschichten die Grundzüge menschlichen Verhaltens inklusive eines gehörigen Schusses Psychopathologie bestens vor Augen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 24. September 2009
Mein lieber Scholli, in Teil 3 der Warrior Cats - Saga geht es aber mächtig rund. Dagegen waren Teil 1 und 2 ja etwas zum so nebenbei Hören...
Zum einen werden die beiden Handlungsstränge um Tigerkralle und um Graustreifs und Silberfluss Liebe fortgesetzt. Die ganze Geschichte über fragt man sich, ob Tigerkralle nun wirklich böse ist, oder ob Feuerherz sich mit seinem üblen Verdacht irrt. Graustreifs und Silberfluss Liebe steht seit je her unter keinem guten Stern, doch in Geheimnis des Waldes nimmt sie einen wirklich schicksalhaften Verlauf.
Doch es warten auch neue Abenteuer auf die Katzen des Waldes und speziell des DonnerClans. So scheint auch Blaustern ein Geheimnis zu haben, das -würde es bekannt werden- großen Einfluss auf den Clan haben würde.
Außerdem bedroht eine Flut nach der Blattleere den FlussClan und es stellt sich die Frage, ob die Feindschaft zwischen den Clans auch in solch einem Falle aufrecht erhalten werden sollte.
Neben der Geschichte an sich beeindruckt es mich immer wieder, mit welcher Genauigkeit und Sorgfalt die Autorinnen die Geschichten um die Katzen erdenken. Denn es ist sicher einfacher, eine Geschichte um Menschen und ihre Welt zu schreiben, bei der man in der Sichtweise immer von sich selber ausgehen kann. Bei den Warrior Cats müssen die Autorinnen sich jedoch auf Katzenhöhe herablassen und versuchen, die Welt aus dieser Perspektive zu sehen und sie dann entsprechend zu beschreiben.

Ich war überrascht als ich festgestellt habe, dass es zu Teil 3 hin einen Sprecherwechsel gegeben hat. Statt Ulrike Krumbiegel liest nun Marlen Diekhoff die Geschichten im die Katzen und ihren Wald.
Ich muss sagen, dass ich es schade finde. Ulrike Krumbiegel hat eine so samtweiche, leise Stimme, die für mich immer ausgezeichnet zu den Katzen gepasst hat. Bei Bedarf, wenn sie zum Beispiel eine Kampfszene gelesen hat, konnte sie aber auch so scharf klingen wie ein paar Katzenkrallen. Außerdem hat sie den Katzen sehr spezielle Stimmen verliehen, so dass man immer wusste, welche Katze da gerade spricht.
Marlen Diekhoff bekommt den katzen-samtigen Ton dagegen nicht hin, sie klingt immer rauh und kampfbereit. Das mag für einige Szenen taugen, aber gefühlvolle Szenen -und davon hat Teil 3 so einige- wirken so überhaupt nicht. Außerdem fehlen mir einige Stimmen sehr, z.B. Rußpfotes Lispeln oder Rabenpfotes nervöses Stottern, das bei Marlen Diekhoff längst nicht so deutlich rüberkommt. Die meisten anderen Katzen kann man sogar gar nicht mehr unterscheiden.

Das Cover wird bei Geheimnis des Waldes von Blausterns Gesicht dominiert (ich denke jedenfalls, es ist Blaustern), die den Hörer mit ihren intensiven, ausdruckvollen Augen ansieht.
Darunter ist eine Kampfszene zu sehen, zwischen Feuerherz und Tigerkralle, wie ich annehme. Damit wird einer der größten Konflikte der Geschichte deutlich.
Im Booklet ist weiterhin ein Glossar der einzelnen Katzen zu finden, das einem sogar noch hilfreich sein kann, wenn man Teil 1 und 2 bereits kennt.
In den Bücher gibt es immer eine Karte des Waldes. Ich fände es schön, die auch mal im Booklet zu finden.

Fazit: Bei Weitem der spannendste und komplexeste Teil der Warrior Cats - Saga. Doch auch wenn einige Geheimnisse aufgelöst werden, so weiß man schon, dass dies noch Konsequenzen haben wird. Da darf man gespannt sein, was Feuerherz und seinen Clan in Zukunft noch erwartet. Was Marlen Diekhoff anbetrifft, so hoffe ich, dass ich mich noch an sie gewöhne, doch leicht wird das nicht werden. Die Umstellung ist schon arg.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2009
'Geheimnis des Waldes' ist der dritte Teil der Serie 'Warrior Cats'. Hauptperson ist der ehemalige Hauskater Feuerherz, der durch seinen Mut und seine ungewohnte Sicht der Dinge über manche Geheimnisse des Clans stolpert und in der Lage ist, ungeahnte Bündnisse zu schmieden. In dieser Geschichte muss er sich nicht nur zwischen seinem Freund und seinem Clan entscheiden, sondern gleichzeitig ein mörderisches Komplott aufdecken.

Wenn unsere Hauskatzen auf dem Sofa schnurren, vergisst man fast, dass sie Raubtiere sind. Die Katzen in dieser Geschichte jedoch haben ihre Wildheit beibehalten, versammeln sich in Clans, stecken Reviere fest und handeln Verträge aus. Gerade diese ungewöhnliche Sicht macht den Reiz dieses Romans aus. Vermenschlicht und dennoch tierhaft, versuchen die Katzen lediglich zu überleben. Voller Spannung verfolgt der Hörer den Fortlauf der Geschichte, fühlt sich eng mit Feuerherz, seinen Zweifeln und Gefühlen verbunden und hofft, dass sich die immer neuen tragischen Ereignisse zum Besten klären mögen.

Ein Hörbuch, das dank der passend gewählten Stimme von Marlen Diekhoff den Hörer bis ans Ende zu fesseln vermag, so dass man darauf hofft, dass bald ein nächster Teil erscheinen wird.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2016
auch band 3 der 1. staffel konnte mich überzeugen! diese bücher sind so herrlich geschrieben und die geschichte - ein traum, man kann so abtauchen in den wald der katzenclans und mitfühlen. es passiert wieder einiges und es wird wie immer spannend!
ich habe band 4-6 schon zu hause!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2016
Auch für Katzenbesitzer, ich habe die Buchreihe verschlungen, konnte die Bücher kaum aus der Hand legen. Nicht nur für Teens , fesselt auch Erwachsene, die sich ihr Zuhause mit den 4-Beinigen Fellnasen teilen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2011
Mein Sohn hat den ersten Teil der Geschichte mit Freude gelesen und sich zu Weihnachten die Folgegeschichten gewünscht. Die phantasievollen Geschichten der Katzenclans inspirierten ihn, selbst eine Geschichte zu schreiben und eine Buchpräsentation in der Schule durchzuführen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2016
Auch nach Ende des 3. Teiles von Band 1 kann ich meine bisherige Meinung nur nochmals bestätigen: Warrior Cats ist Lesegenuss pur!
Ich freue mich schon auf die nächsten Teile!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. September 2011
Sie haben eine Katze zu Hause?
Beim Vorlesen dieses Buches werden Sie und Ihre kleinen Zuhörer viel Spass haben. Emotionsgeladen wird hier völlig aus der Katzenperspektive über das tägliche Leben und Ueberleben berichtet.
Das Buch ist Teil einer Serie aber so geschrieben, dass Sie es auch einzel lesen können. Wichtige Details der vorherigen Bücher werden in kurzen Zusammenfassungen nochmals geschilderte. Als Leser aller Bände können Sie diese gut Ueberspringen und wenn kleinste Zuhörer dabei sind, ist das Wiederholen sicher nützlich.

Einzig störend fand ich die Idee von Erin Hunter, dass Katzen "beten". Aber das ist ein Uebersetzungshopser, denn in der Orginalausgabe wird "beg" verwenden was eher "inständig hoffen" heisst. Sonst ist Erin Hunter eine Könnerin die tierische Wahrnehmung von unserer Menschenperspektive fern zu halten.

Menschen sind Zweibeiner und Autos ungeheuer...spannend für die Kinder die Welt mal durch Katzenaugen zu sehen.

Prädikat sehr empfehlenswert!
Daniel aus der Schweiz
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juli 2012
Das ist jetzt der dritte teil von WaCa den ich jetzt lese und das ich mein ganzes taschengeld für alle bücher die es von WaCa gibt aufm kopf hauen will sol ja mal was heißen.. da ich erst 13 jahre alt bin und deshalb oft sehr lange schule habe,war mir das lesen in letzter zeit sehr fremd geworden. Als ich dann aber etwas vom kindle touchhörte habe ich meine eltern angefleht,das wenn sie mir das buch (damals teil1) und den kindle touch kauften ich ganz bestimmt jeden tag lesen würde. Anfangs zweifelte ich nouch leicht selbst an meinem versprechen doch als oich dan beides hatte und dieses buch las war ich wie verzaubert und ich sag das nicht nur so. es ist das beste buch das ich je gelesen habe. Da können nicht mal meine damaligen lieblingsbücher harry potter und eragon mithalten.. lieben dank an die autorin das sie die menschen mit so schönen werken überschüttetn.. :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden