Kundenrezensionen

31
4,2 von 5 Sternen
Nathan und seine Kinder: Roman (Gulliver)
Format: TaschenbuchÄndern
Preis:8,95 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. Dezember 2012
Das Buch ist für Schüler nicht einfach zu lesen aufgrund der Thematik. Jedes Kapitel wird aus Sicht einer anderen Romanfigur erzählt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. Dezember 2012
Ich habe das Buch zu Weihnachten verschenkt. Das Kind hat sich sehr gefreut. Über den Inhalt kann ich derzeit keine Angaben machen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. Dezember 2012
Dieses buch ist Pflichtlektüre in Bawü 2013, so dass ich es als Deutschlehrer lesen muss. Den Schülern gefällt es nicht so sehr
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. Februar 2013
Gutes Buch . Hab es zwar nur wegen der Prüfung gekauft , würde es aber selbst immer wieder weiterempfehlen .
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. April 2013
Ich musste mich wegen der Abschlussprüfung in Deutsch mit diesem Buch beschäftigen.
Jetzt wo ich es regelrecht durchstudiert habe möchte ich auch meine Meinung zu diesem Buch sagen.

Die Thematik hat mich nicht sonderlich begeistert. Religionen. Ist doch klar das sich da keiner mit dem anderen, aufgrund des Glaubens, versteht... dachte ich.
Jedoch nach den ersten paar Kapiteln merkte ich, das es ja garnicht mal so schlecht ist für eine Schullektüre. ( Immerhin nicht schon wieder der 2te Weltkrieg! )
Es fängt damit an das Recha, die Tochter Nathans, aus dem Feuer gerettet wurde. Hier wird die Geschichte aus verschiedenen Perspektiven erzählt.
Kurzum: Jeder Charakter (und sei es auch nur ein eher unwichtiger) gibt seinen Senf in einem extra Kapitel dazu ab.
Wer jetzt denkt, man liest aus der sicht des vermutlichen "Hauptcharakters", irrt gewaltig.
Die ganze Geschichte wird durchgehend nur erzählt von den Leuten die in Nathans umgebung leben.
Nathan wird also nur von den anderen beschrieben und es wird auch von anderen erzählt was ihn so besonders ausmacht.
Ich finds schade das hier nicht einmal aus Nathans Perspektive erzählt wird.
Sei es drum. Es gibt durchaus Charaktere die ein wenig interessant sind. Das ist der Grund wieso ich es ganz ok finde.
Die ganze Geschichte an sich, an der Menge was da alles passiert, könnte man locker in 2 Kapiel zusammenfassen.
Hier geht es aber viel mehr um die Gedanken, Gefühle und Wertvorstellungen die jeder einzellne hat.
Viele von den Fragen die sich die Charaktere stellen werden nichtmal in diesem Buch beantwortet. Man lässt den Leser also selber ein wenig
über die Sache nachdenken, anstatt ihm fertiges Futter zu servieren.

In allgemeinen also nicht schlecht. Mir scheint es aber so das Nathan ein bisschen als zu Heilig in diesem Buch dagestellt wird.
Dazu finde ich ist er und seine Tocher Recha ein bisschen realitätsentfernt von ihren Vorstellungen über das Leben und wie es mal sein wird.

Also kriegt das Buch von mir 3 Sterne wegen den Charakteren und der guten Schreibweise.
Die Story ist eher lahm, es passiert nicht viel. Hier geht es nur um die Charaktere und deren sichtweise, Story ist nebensache.
Zum Schluss möchte ich (nochmal) erwähnen das es für ein Schulbuch nicht schlecht ist.
Wäre das aber keine Pflicht gewesen, hätte ich wohl dieses Buch nie gelesen weil mich die Thematik nicht sonderlich interessiert.

Also alles in allem: Ganz nett - mehr nicht.
Ich hoffe ich konnte ein bisschen mit meiner Rezension weiterhelfen. ^^
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. August 2011
Artikel in sehr gutem Zustand wie angegeben, alles ok!
Inhaltlich eher etwas langatmig und nicht sehr fesselnd, nette Lektüre für nebenbei mit nicht sehr großem unterhaltungswert.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. März 2013
Ich wollte dieses Buch schon vorher bestellen und anfangen zu lesen als die anderen. Aber dieses Buch ist wirklich absolut Tod langweilig für Jugendliche.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. August 2010
Wer den Klassiker nicht im Original lesen will, kann hier eine leicht verständliche Lektüre finden, um die Story kennenzulernen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. Februar 2013
Hallo,

leider muss ich sagen, das das Buch einfach grotten langweilig ist.
Das Buch musste ich für die Schule lesen, also kam ich leider nicht drum rum und musste es zu Ende lesen.
Die ersten 200 Seiten waren einfach nur langweilige Lebensgeschichten der jeweiligen Personen - alles langweilig geschrieben und völlig ohne Spannung. Erst gegen Ende, ohne Inhalt zu erzählen, wird es Spannend, da etwas "Aufregendes" passiert.
Wer auf langweilige Geschichten steht, kann sich es ja antun.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. Januar 2013
Unser Sohn behandelt dieses Buch im Unterricht. Es beschreibt das die drei Religionen miteinander und friedlich sein sollen, was ja leider in der Wirklichkeit nicht ganz der Fall ist. Wir sollten den Glauben, bzw. die Religion anderer Völker untereinander tolerieren anstatt gegeneinander zu kämpfen. Vielleicht klappt dies eines Tages ja.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Wenn das Glück kommt, muss man ihm einen Stuhl hinstellen: Roman (Gulliver)
Wenn das Glück kommt, muss man ihm einen Stuhl hinstellen: Roman (Gulliver) von Mirjam Pressler (Taschenbuch - 8. November 2011)
EUR 7,95

Malka Mai: Roman (Gulliver)
Malka Mai: Roman (Gulliver) von Mirjam Pressler (Taschenbuch - 29. Mai 2015)
EUR 7,95