Kundenrezensionen


90 Rezensionen
5 Sterne:
 (19)
4 Sterne:
 (34)
3 Sterne:
 (25)
2 Sterne:
 (8)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Genial
Mir hat an diesen Buch besonders gut gefallen das ein sehr ernstes Thema (Rasismus) mit dem Thema Liebe verbunden wurde.
In diesen Buch geht es hauptsächlich um ein Pärchen das ihre Liebe unter Beweiß stellen muss.
Ich finde das Buch toll und es regt einen sehr zum nachdenken an.
Es hat von mir allerdings nur vier Sterne bekommen weil es...
Veröffentlicht am 25. Januar 2004 von isabelldieerste

versus
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Rezension 2003 ( die Beste der Besten )
Jan de Zanger:
Dann eben mit Gewalt
Beltz und Gelberg Verlag , Weinheim und Basel 1995 , 151 Seiten , Gulliver Taschenbuch
Lex und Sandra führen eine glückliche Beziehung . Bis plötzlich nichts mehr ist wie es einmal war .
Eines Tages werden rassistische Parolen in der Schule offen ausgelebt . Auch Drohbriefe erreichen kurz danach alle...
Veröffentlicht am 17. Februar 2003 von Stefanie Sassik , Franziska Pü...


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Genial, 25. Januar 2004
Rezension bezieht sich auf: Dann eben mit Gewalt (Gulliver) (Taschenbuch)
Mir hat an diesen Buch besonders gut gefallen das ein sehr ernstes Thema (Rasismus) mit dem Thema Liebe verbunden wurde.
In diesen Buch geht es hauptsächlich um ein Pärchen das ihre Liebe unter Beweiß stellen muss.
Ich finde das Buch toll und es regt einen sehr zum nachdenken an.
Es hat von mir allerdings nur vier Sterne bekommen weil es einen sehr komischen Schluß hat. Aber man kann sich selbst denken wie es weiter geht...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Rezension 2003 ( die Beste der Besten ), 17. Februar 2003
Rezension bezieht sich auf: Dann eben mit Gewalt (Gulliver) (Taschenbuch)
Jan de Zanger:
Dann eben mit Gewalt
Beltz und Gelberg Verlag , Weinheim und Basel 1995 , 151 Seiten , Gulliver Taschenbuch
Lex und Sandra führen eine glückliche Beziehung . Bis plötzlich nichts mehr ist wie es einmal war .
Eines Tages werden rassistische Parolen in der Schule offen ausgelebt . Auch Drohbriefe erreichen kurz danach alle ausländischen Schüler des Westerfeld Gymnasiums. Doch damit nicht genug , auch Außenstehende wie Lex bekommen Drohbriefe .Erst nachdem seine dunkelhäutige Freundin Sandra brutal zusammengeschlagen wird , macht er sich Gedanken . "Gewalt fordert Gegenwalt!" , ist nun seine Meinung ; Sandra hingegen ist total gegen Gewalt , was schließlich auch einen Keil zwischen die Beiden treibt . Dennoch verfolgt Lex weiterhin mit einer engagierten Freundin die Ereignisse und Geschehnisse . Als er nun endlich hinter die rasissistische "White-Power"-Gruppe kommt, wird es auch für ihn gefährlich.
Diese schlimme, jedoch leider alltägliche Situation für Ausländer , beschreibt Jan de Zanger realistisch und verständlich für Jugendliche . Trotzdem beschönigt diese Geschichte nichts , sondern zeigt wie Außenstehende , die mit Ausländern zutun haben , mit dieser Situation umgehen . Es werden verschiedene Sichtweisen vertreten . Lex' Gefühle werden dem Leser durch Rückblicke näher gebracht , die die Darstellung teilweis sehr spannend macht .
"Dann eben mit Gewalt" , ist ein lesenswertes und spannendes Buch , das die harte Realität von Einwanderern und Immigranten darstellt. Es regt Jugendliche dazu an , über wichtige Themen nachzudenken , bzw. sich damit zu befassen . Dieses Buch wurde mit dem " Gustav Heinemann Friedenspreis" und dem Preis der Leseratten des ZDF's ausgezeinchnet . Das Buch ist empfehlenswert für Jugendliche ab 13 Jahren .
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen allgemein ist das Buch gut, 28. Juni 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Dann eben mit Gewalt (Gulliver) (Taschenbuch)
In dem Buch "Dann eben mit Gewalt" von Jan de Zanger sind an vielen Stellen Zeitsprünge durch die das Buch schwierig zu verstehen ist. Das Ende ist auch nicht so gut, da man nicht weiß, ob Sandra und Lex noch zusammen sind, oder ob Sandra nun mit Oktay zusammen ist. Außerdem weiß man nicht genau, ob am Schluss die ganze "White Power"-Gruppe gefasst wird. Alles in allem finde ich das Buch gut, da es ein interessantes Thema hat, über das nicht jeder schreibt und über das Jan de Zanger gut berichtet hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut Spitze!!!, 5. März 2002
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Dann eben mit Gewalt (Gulliver) (Taschenbuch)
Das Buch "Dann eben mit Gewalt" finde ich persönlich absolut spitze!!!! Der Autor hat sich mühe gegeben das Buch sowohl für Jungen als auch für Mädchen interessant zu machen. Die Jungs interessiert mehr der Teil, wo es um den Rechtsextremismus geht, die meissten Mädchen finden wahrscheinlich eher die eingebaute Liebesgeschichte zwischen der dunkelhäutigen Sandra und dem weißen Lex gut.
Das Buch ist nicht schwer zu verstehen allerdings finde auch ich, dass der Schluss komisch ist. Man hätte noch vier bis fünf Seiten mehr schreiben sollen.
Mein Fazit: Das Buch ist absolut lesenswert!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen NAJA, 25. Mai 2003
Rezension bezieht sich auf: Dann eben mit Gewalt (Gulliver) (Taschenbuch)
Ich musste dieses Buch in der Schule als Lektüre lesen.
Ich finde es ist sehr spannend geschrieben.
Das größe Manko allerdings ist das der Auor oft riesiege Gedankensprünge macht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Jan de Zanger "Dann eben mit Gewalt", 17. Februar 2003
Von 
Jan de Zanger
Dann eben mit Gewalt
Guliver Verlag, Weinheim 1995, 151 Seiten, Taschenbuch
Eines Tages bekommen ausländiche und freudländische aussehende Schüler Drohbriefe von der rassistischen Gang "White Power".
Lex' dunkelhäutige Freundin Sandra wird von White Power verprügelt. Jetzt will Lex herausfinden, wer alles in dieser Gruppe steckt, dadurch gerät Lex ebenfalls in große Probleme.
Dann bekommt auch er eines Tages einen Drohbrief, dass er die Finger von ihr lassen soll, weil sie eine andere Hautfarbe hat als Lex. Nachdem Lex weiß, wer hinter White Power steckt, lauert er ihnen eines Abends auf. Daraus entwickelt sich eine große Prügelei.
In diesem Drama beschreibt Jan de Zanger die Gefühle jedes Einzelnen aus der Perspektive von Lex.
Der Leser sollte dieses Buch nicht ganz unkonzentriert lesen, da viele Zeitsprünge zwischen Erzählgegenwart und Rückblenden(Erinnerungen von Lex) den Erzählfluss bestimmen.
Dieses Buch soll vermitteln, dass man Menschen nicht nur nach der Hautfarbe beurteilen soll, und sie auch nicht mit Gewalt vertreiben soll.
Aus diesem Grund wurde das Buch auch mit dem Gustav-Heinemann-Friedenspreis und mit dem Preis der Leseratten des ZDF's ausgezeichnet.
Geeignet ist dieser Roman für Jugendliche ab 13 Jahren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein sehr gutes Buch, das zum Nachdenken anregt, 19. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: Dann eben mit Gewalt: Roman (Gulliver) (Taschenbuch)
Das Buch "Dann eben mit Gewalt" finde ich absolut spitze.Es geht um Lex und Sandra,deren Beziehund durch eine rechtsextremistische Gruppe namens "Wite power auf eine harte Probe gestellt wird,denn Sandra ist braun und Lex wieß."White Power" bedroht Sandra wegen ihrer Herkunft so sehr,dass sie sich vollkommen verändert.Sie reagiert aggressiv auf alle Weißen,so auch auf Lex.Dieser will nun,um dem Ganzen ein Ende zu setzen,herrausfinden wer "White Power ist.Dabei bekommt er Hilfe von Ines,die sich in ihn verliebt.Es gibt zwei Handlungsstränge:Einmal die Liebesgeschichte zwischen Lex und Sandra,mit der Jan de Zanger hauptsächlich die Mädchen und einmal eine Dedektivgeschichte,mit der er hauptsächlich die Jungen für das Thema Faschismus interressieren will.Besonders gut hat mir gefallen,wie packend Jan de Zanger die Gefühle der (Haupt-)Personen beschrieben hat.Man konnte Angst,Wut,Liebe,Verzweifelung,usw. richtig gut nachvollziehen und mitfühlen.Der Schluss ist etwas komisch,jedoch regt er sehr zum Nachdenken an.Das Buch hat meiner Meinung nach 5 von 5 Sternen verdient.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ok als Schulbuch leider zu wenig Fantasy, 11. Dezember 2010
Kinder-Rezension
Rezension bezieht sich auf: Dann eben mit Gewalt (Gulliver) (Taschenbuch)
Als Schulbuch OK aber in meiner Freizeit würde ich es nicht lesen. Es ist mir zu langweilig und es passt nicht zu den Büchern die ich bis jetzt gelesen habe( Fantasy-Romane). Es ist gut geschrieben und greift zwei wichtige Themen auf: Rassismus und Liebe.
Liebe in ''Dann eben mit Gewalt'': -Ich finde gut das es Andeutungen auf das Liebesleben macht und das es Platz für eigene Ideen lässt.
Rassismus in ''Dann eben mit Gewalt'':-Ich finde gut das es mich ansatzweise für das Thema interessiert hat ich mich mit dem Thema auseinander gesetzt habe. Negativ finde ich das zu oberflächlich beschrieben wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Thematisch interessant - handwerklich unterdurchschnittlich, 29. Dezember 2009
Von 
K. Beck-Ewerhardy "kgbeast" (Moers) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dann eben mit Gewalt: Roman (Gulliver) (Taschenbuch)
Di inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Thema Fremdenfeindlichkeit ist in diesem Buch durchaus interessant und breitflächig angelegt, aber leider sind die Charaktere der "Bösen" fast überhaupt nicht ausgeführt, so dass sie nur eine formlose , stereotyp handelnde und letztendlich anonyme Masse darstellen, der nur brachial begegnet wird. Das ist als Diskussionsgrundlage im Unterricht eventuell interessant, aber zum eigenen Lesen eher weniger erbaulich. Auch 13 - 14-Jährige können ein wenig mehr Komplexität und Perspektivenverschiebung vertragen. Eine leider vertane Chance.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein spannendes Buch zu einem wichtigen Thema, 16. April 2005
Rezension bezieht sich auf: Dann eben mit Gewalt (Gulliver) (Taschenbuch)
Der Autor des Buches "Dann eben mit Gewalt ", Jan de Zanger, versucht Jugendlichen mit seinem Buch klarzumachen, was Hass gegenüber farbigen Mitmenschen und ihre Ausgrenzung für diese bedeuten kann.
In diesem Buch geht es um den Konflikt zwischen zwei Gruppen: farbigen Schülern und jugendlichen Neonazis in einem Ort in den Niederlanden. Die jugendlichen Neonazis ärgern und verprügeln immer wieder ihre farbigen Mitschüler. Ein nicht farbiger Junge namens Lex und seine farbige Freundin Sandra, die ebenfalls von Neonazis verprügelt wurde, versuchen diese zu entlarven und sie an die Polizei auszuliefern. Lex und Sandra geraten durch ihre Beobachtungen von verdächtigen Neonazis, die sich „White Power" nennen, immer wieder in schwierige und spannende Situationen und werden mit Konflikten konfrontiert, die nur schwer zu lösen sind.
Das Buch ist meiner Meinung nach oft recht spannend geschrieben, da Lex und Sandra bei ihren Beobachtungen der Neonazis oft in Situationen geraten, die für sie sehr bedrohlich sind.. Das Buch ist auch interessant, weil der Autor Konflikte innerhalb der beiden Gruppen beschreibt und Gefühle wie Liebe, Verständnis und Hass geschickt in das Geschehen einfließen lässt. Das lange vernachlässigte Thema des Faschismus, über das auch Jugendliche Bescheid wissen müssen, wird hier in interessanter Weise aufgegriffen.
Weniger gut hat mir gefallen, dass der Text stellenweise leider nur schwer zu verstehen sind, da manche Sätze meiner Meinung nach etwas unklar formuliert wurden.
4 von 5 Sternen sind für dieses Buch meiner Meinung nach angemessen.
Michael Schimmel
Klasse 7 a
Otto-Kühne-Schule Bad Godesberg
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xadd1d9fc)

Dieses Produkt

Dann eben mit Gewalt: Roman (Gulliver)
Dann eben mit Gewalt: Roman (Gulliver) von Jan de Zanger (Taschenbuch - 11. Juni 2013)
EUR 5,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen