wintersale15_70off Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Bauknecht TK EcoStar 8 A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. Mai 2002
Beim Lesen von manchen Tipps war ich erst misstrauisch.Litfasssäulenfeedback, Streifentechnik oder eine Taschenlampe an der Pinnwand wirken ja ziemlich exotisch.Aber es hat funktioniert!Die Teilnehmer waren voll dabei.Das Buch ist eine wahre Fundgrube.Leider nicht so ganz billig.
0Kommentar41 von 43 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2005
Die Serie Beltz Weiterbildung zeichnet sich durch hochwertige Bücher von namhaften Autoren zu praxisrelevanten Themen aus. Einziger Wermutstropfen ist meist der relativ hohe Preis. Doch wenn die Leistung stimmt, nimmt man ihn gern in Kauf.
Das vorliegende, gerade mal 80 Seiten "dicke" Büchlein, ist seinen Preis allemal wert. Auch Menschen, die als Weiterbildner, Moderatoren oder Trainer seit Jahren und täglich mit Pinnwand oder Flip Chart zu tun haben, werden überrascht sein, welche kreative Möglichkeiten Weidenmann aufzeigt. Das Ganze ist übersichtlich, gut beschrieben und bestens illustriert.
Gewiss, nicht alles ist für alle brauchbar, sinnvoll oder umsetzbar. Vielleicht ist der eine oder andere Vorschlag manchem auch zu "verspielt". Doch die "Pinnwandtür", die "Wäscheleine" oder die "Klagemauer" werde ich auf jeden Fall ausprobieren.
0Kommentar29 von 31 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2000
Pinnwand, Flipchart - Wer nutzt das denn noch im Zeitalter des Beamers? Doch während Folienrambos und Powerpoint-Verliebte oft wenig interaktiv am Publikum vorbeipreschen zeigt Profi Bernd Weidenmann wie man Trainings und Präsentationen wirklich attraktiv macht: 100 Ideen und Tipps vom Ampelfeedback bis zur wandelnden Litfass-Säule. Das Schöne an diesem Buch: kein theoretisches Gelaber, sondern Konkretes und Praxisnahes für den sofortigen Einsatz.
0Kommentar49 von 54 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2008
B. Weidenmann ist ein ausgewiesener Praktiker und Experte in der Erwachsenenbildung. Das hat er in zahlreichen anderen schriften bewiesen. Hier zeigt er sehr originelle und leicht umzusetzende Ideen, wie die Arbeit an der Flipchart und der Pin-Wand leicht und locker gemacht werden kann.
Aus dem Inhalt:
Ich kann nicht zeichnen-Freihandskizzen gegen Zeichenangst
Einfärben
Schreiben wie ein Profi
Gerade Linien halten
Flichartbogen abreißen
Überschriften als Muntermacher
Wolken einmal anders
Objekte für die Pinnwand herstellen
Originelle Ideen für Standardposter
Kartenflut eindämmen als Antwort auf übermässiges Karten schreiben durch Murmelgruppen
Schnell-Clustern als Antwort auf das mühsame Clustern der Mod.-Methode
Farbensprache
Besondere Karten
Karten vernetzen
Die Klapp-Pinnwand
Vom Flipchart an die Pinnwand
Kommentar-Karten
Karten basteln
Papier ist geduldig
Den Blick an die Leine nehmen
Medien-Kombi
uvm.
Ein extrem nützliches Praxisbuch.
0Kommentar13 von 14 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juli 2005
Das Buch führt sowohl die typischen Standardanwendungen von Flipchart & Co. auf als auch einige kreative Anregungen für die Praxis, die noch nicht jeder kennt und die auch gut umzusetzen sind. Aber wozu hat dieses Buch 92 Seiten? Die Hälfte der meisten Seiten ist entweder frei (sprich weißes Papier) oder mit überdimensional großen Grafiken und Überschriften versehen. Mein Fazit: dieselbe Information auf engerem Raum und dafür zu einem viel niedrigeren Preis (z.B.in der Taschenguide-Reihe oder "30 Minuten für ...") hätte zu einem wesentlich besseren Preis-Leistungs-Verhältnis geführt.
0Kommentar39 von 44 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. November 2009
Ich bin selber seit 6 Jahren Trainer. Habe das Buch gekauft, es meiner Kollegin geliehen, dann nochmal zur Sicherheit geschenkt. Es ist eine hervorragende, praktische und gut zu lesende Anleitung zum Arbeiten mit Flipchart und Pinnwand. Behandelt werden Kreativitäts-, Visualisierungs- und Moderationstechniken.
Ein hervorragender Ideenlieferant für jeden aktiven Trainer. Volle Punktzahl.
0Kommentar5 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Oktober 2003
Ich bin beeindruckt, wie kreativ man mit Pinnwand und Flipchart arbeiten kann. Es gibt doch mehr als die ewigen Kartenabfragen und Zuruflisten. Viele Ideen sprechen die rechte Hirnhälfte an. Endlich konnte ich mal wieder Neues ausprobieren und mit einfachen Mitteln Inhalte gekonnt darstellen, was nicht nur mich überzeugte! Ausprobieren!
0Kommentar23 von 26 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2003
übersichtlich, schnell geschrieben und schnell zu lesen. Viele, sehr praxisorientierte Insidertipps und Anregungen für Anfänger und Profis, teilweise verblüffend einfach aber sehr sinnreich, auch einfach mal zur Anregung in einer unmittelbaren Vorbereitung. Allerdings sollte man schon einige Moderationen hinter sich haben, um die Tricks denn auch souverän anwenden zu können, ansonsten dürfte manches eher bemüht wirken.
Trotzdem: Gehört in jede Fachbibliothek
0Kommentar8 von 9 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Dezember 2008
Die meisten Lehrer und Trainer nutzen Pinnwand und Flipchart nur zum Anschreiben und Anpinnen. In diesem Buch gibt es zunächst einen kleinen nützlichen Ausflug in die Erkenntnisse der modernen Gehirnforschung um in Zukunft die Hauptsünden der Stoffvermittlung zu vermeiden. Im Teil 1 gibt es praktische Hinweise zur richtigen Schrift, einfache Zeichentricks und Ideen zur Kombination von Methoden. Im zweiten Teil wird es spannend - praktische Tipps für den Flipchart eher für Neueinsteiger und dann viele originelle Ideen, was man alles noch mit dem Flipchart anstellen kann. Auch wenn ich schon seit vielen Jahren als Trainerin unterwegs bin, habe ich hier noch neue Anregungen bekommen. Im dritten Teil geht es um die bessere Nutzung von Pinnwänden. Auch hier gibt es wieder praktische Tipps kombiniert mit originellen Ideen. Besonders gut gefielen mir die Namen der Übungen, die allein schon die Fantasie anregen, z.B. Knüllwolke, Ampelfeedback, Litfasssäule. Ich finde das Buch besonders für Neueinsteiger geeignet, aber auch für erfahrene Trainer gibt es noch Neues zu entdecken. Außerdem regen viele der Tipps dazu an, eigene Möglichkeiten zu entwickeln.
0Kommentar6 von 7 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Mai 2012
Das Buch ist klar strukturiert und wunderbar anschaulich geschrieben. Es lässt sich leicht lesen - und unterstützend gespickt durch Bilder ist ein Praxisbezug leicht herstellbar. "100 Tipps und Tricks für Pinnwand und Flipchart" beinhaltet gleichzeit auch Grundregeln der Gestaltung und Kommunikation - die sich auf Präsentationen in Präsenzveranstaltungen sowie auch Online-Veranstaltungen anwenden lassen. Ein Basiswissen für jeden Trainer - dass zudem die Interaktionsmöglichkeit mit dem "Publikum" zeigt und den Trainer immer wieder in die Moderatorenrolle schlüpfen lässt. Ich kann dieses Buch allem empfehlen die gemeinsam in der Gruppe Wissen vermitteln oder bestimmte Sachverhalte bearbeiten wollen!
0Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden