Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen5
4,4 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:16,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. August 2013
Ich befinde mich in meiner Prüfungsvorbereitung für das Erste Staatsexamen für Realschulen und dieses gut lesbare, gut gegliederte Büchlein (156 Seiten) ist Teil meiner Kernliteratur sowohl für die Erziehungswissenschaft (Offener Unterricht), Pädagogische Psychologie (Diagnostische Grundlagen und Gütekriterien) und auch für Kunst (Problematik der Bewertung, Kunstuntterich braucht "neue" Berwertugsverfahren).

Zum Buch:
Das Buch enthält 11. Kapitel, welche sich weiter in Unterkapitel aufgeteilt wird. Es infomiert über die Leitbilder des Offenen Unterrichts an Sekundarschule, gibt Empirische Befunde zum Offenen Unterricht weiter (warum eigentlich Offenen Unterricht), gibt eine Begründung für eine veränderte Bewertungspraxis, gibt einen kurzen Abriss über die Leistungsbewertung bei ausgewählten Reformpädagogen ( Freinet, Parkhurst, Petersen). Die weiteren Kapitel stellen immer kurz, sachlich und gut verständlich die Diagnostischen Grundlagen (Infernez, Bezugsnorm, Fehlerquellen), die Gütekriterien und die wesentlichen Aspekte einer Bewertungskonzeption dar. Das 8. Kapitel hat einen guten Praxisbezug, hier gibt BOHL Anwendungsbeispiele, wie z.B. die Bewertung einer Teamarbeit oder die Bewertung im projektorientierten Unterricht. Dann noch ein kurzes Kapitel über die Gesatltung von Zeugnissen, ein ganzes Kapitel zum Portfolio (als Entwicklungsperspektive) und eine Zusammenfassende Schlussbemerkung.

Ich persönlich finde die Zusammenfassung am Ende jedes Kapitels sehr nützlich, die Sprache von BOHL verständlich und gut lesbar (keine ewigen Schachtelsätze, rein wildes Rumgewerfe mit Fachbegriffen aber trozdem sehr infomativ und Wissenschaftlich, er erklärt aber seine Begriffe dankenswerterweise). Auch positiv finde ich die Schlagwörter am Rande des Textes, woduch er gut zu gliedern ist. Auch die vielen Abbildungen und Beispiele (z.B. die verschiedenen Skalierungsnormen, kompletten Bewertungsbogen für projektorientierten Unterricht) sind einfach super, stellen eine guten Theorie-Praxis Bezug her und können so als Ausgangsapunkt für einen eigene Bewertung genommen werden.

5 Sterne für mich und ich möchte jedem dieses Buch ans Herz legen, da die aktuellen Bewertungsverfahren in unseren Schulen einfach nicht mehr tragbar sind, aber viele gar nicht wissen, wie man es anderst machen kann! Daher Daumen hoch für Thorsten Bohls " Prüfen und Bewerten im Offenen Unterricht"!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2010
Der Autor dieses Buches wiederholt sich oft. Aufbau nicht vollkommen klar; als impulsgebendes Buch für angehende Lehrer bzgl. veränderte Unterrichtsmethoden und veränderte Bewertungspraxen hilfreich.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. November 2012
Dieses Buch hat einige und gute Vorschläge wie man eine Leistungsmessung vornehmen können. Man muss diese an seine Lerngruppe anpassen und dann klappt dies auch. Dieses Buch ist sehr hilfreich.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2011
Eine Gymnasiallehrerin (D,GE) hat sich sehr über dieses Buch - ein Geschenk - gefreut.
Sie arbeitet in diesem Bereich und ich kam Ihr zuvor - mit dem Geschenk.
Auch nach Wochen berichtet Sie, was für ein hervoragendes Buch ich Ihr geschenkt
habe.......!!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2009
Die Informationen über das Buch waren ausreichend. Ich habe genau das gesucht, was ich im Endeffekt bekommen habe. Sehr Hilfreich waren die abgebildeten Seiten. Vielen Dank.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden