Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen19
4,4 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:14,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Januar 2013
Unsere drei Kinder sind erwachsen, aber als sie noch Kinder waren, habe ich sehr mit den damals aktuellen verschiedenen Erziehungsüberzeugungen gekämpft, habe viel ausprobiert und bin immer wieder einmal nicht weiter gekommen. Vor allem die antiautoritäre Erziehung hat mich sehr beschäftigt, aber auch schnell an meine Grenzen gebracht.
Von der Montessori-Pädagogik war ich sehr begeistert. Zwei unserer Kinder gingen in die Montessorischule (beim ersten gab es noch keine in unserem Ort)-: für die Tochter war es genau und hundertprozentig das Richtige, für den Sohn genau nicht!
Pädagogische Themen interessieren mich immer noch, außerdem bin ich gerade Oma geworden, deshalb habe ich mir dieses Buch hier gegönnt, auch, um es eventuell später den jungen Eltern zu schenken.

Beim Lesen habe ich gemerkt, wie mir alte Stress-Situtionen mit den Kindern wieder einfallen, und wie wohl es tut, mögliche Lösungen dafür zu finden. Klar, die kommen jetzt zu spät, und ich wäre auch nicht immer in der Lage gewesen, mich so zu verhalten, wie ich es sinnvoll gefunden hätte. Aber ich hätte doch eine sehr viel deutlichere Ausrichtung gehabt, die mir selbst und den Kindern vielleicht mehr Freude miteinander ermöglicht hätte.
Auch möchte ich, wenn die Enkelin heranwächst, besser reagieren können als früher manchmal, vor allem gelassener.

Was mich so besonders anspricht, ist die Grundhaltung :
Die Achtung gegenüber der Persönlichkeit, der Würde, den Möglichkeiten und der Freiheit des Kindes gegenüber
Die Aufmerksamkeit für das Kind bei gleichzeitiger Gelassenheit
Die Konsequenz in Bezug auf das eigene Handeln
Handeln statt Reden (mein Gott, wie oft habe ich mir den Mund fusselig geredet, obwohl ich wusste, dass das nichts bringt!)
Strafe und Lob sind keine geeigneten Erziehungsmaßnahmen, jedenfalls nicht primär

Ganz viel habe ich nicht falsch gemacht, es geht mir sehr gut mit meinen erwachsenen Kindern, aber trotzdem hat mir das Buch gut getan. Es kann beiden- Eltern und Kindern- viel Stress ersparen. Es macht gleichzeitig darauf aufmerksam, wo „Aushalten“ angesagt ist, das ist wichtig! Manchmal muss man Reaktionen des Kindes einfach nur aushalten!
Auch das hätte ich gern früher begriffen!

Also kurz: das ist ein Buch, das ich Eltern jüngerer Kinder sehr ans Herz legen möchte!
22 Kommentare|50 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. August 2011
Das Buch von Heidi Maier-Hauser ist sehr kurzweilig zu lesen. Die Theorie wird immer auch gleich mit Beispielen aus der Praxis verknüpft. Dies geschieht immer mit viel Herz und ohne erhobenen Zeigefinger. Für Eltern ist dies ein sehr guter Ratgeber, wer allerdings beruflich Informationen zur Montessori-Erziehung braucht der sollte sich zuerst für ein anderes Buch entscheiden. Es ist alles in allem sehr gut zu lesen und ich denke, dass es einem im Erziehungsalltag eine hilfreiche Unterstützung ist.
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2015
Man muss darüber hinweglesen, dass hier ganz klar die klassische Mutter/Vater-Partnerschaft angsprochen wird. In den Beispielen ist die Mutter die zentrale Bezugsperson (zuhause), und die Person, die nachgibt etc.
Die Grundbotschaft des Buches und die vielen Beispiele fand ich als Einführung in die Montessoripädagogik jedoch sehr aufschlussreich.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2012
Das Buch nimmt Eltern an die Hand, um zu erkennen, wie wichtig die innere Sicherheit und Festigkeit im Umgang mit den Kindern ist. Wertvolle Fallgeschichten machen es leicht sofort mit der Umsetzung anzufangen und in kurzer Zeit positive Veränderungen im Leben mit den Kindern herbei zu führen. Damit der Familienalltag einfacher wird. Für ein Entspanntes Miteinander.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 2015
Super! Viel Freiraum und klare Grenzen setzen mit beharrlicher Konsequenz. Nur das tatsächliche Umsetzen fällt echt schwer, da man wirklich konsequent sein muss und dem Kind auch viel Freiraum geben muss/kann/soll.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2015
Das Buch gefällt mir gut, es ist sehr angenehm und interessant zu lesen. Viele Themen werden behandelt und man findet schöne Anreize und Ideen, wie man die Selbstständigkeit fördern kann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. November 2013
Da unser Sohn selbst in eine Montessori Schule geht, war ich sehr angetan
von diesem Buch.
Ich kann es jederzeit weiterempfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2014
Hier schreibt eine Könnerin der Monterssoripädagogik aus ihrer Erfahrung in der Arbeit mit Eltern und Kindern. Mir hat das Buch viele Anregungen gegeben. In der Hektik des Alltags sollte man es immer wieder lesen. Kindern etwas zutrauen und sich selbst zurücknehmen, das ist manchmal schwer, aber irgendwie weiß man, dass es richtig ist. Hilft einem dorthin zu kommen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Dezember 2015
Erziehungsratgeber gibt es wie Sand am Meer. Die meisten Eltern lesen viele davon und werden doch nicht schlauer. Doch dieser vermittelt nicht nur neue Sichtweisen, sondern er verleitet zum um- und nachdenken. Und das in handlichen kleinen Happen. Aus den Augen der Kinder wird erzählt, was unser Verhalten in ihnen auslöst und wie wir ihnen stark aber fair entgegentreten können. Nur wenn wir selbst wissen, was wir wollen, hören die Kinder auch auf uns.
Die Situationen sind so nah am eigenen Leben, dass man erlebte Situationen leicht mit den neuen Einsichten reflektieren kann und sich fürs nächste Mal besser gewappnet fühlt. Es ist nichts großes, was wir ändern müssen, nur einfach etwas einfühlsamer sein.
Ich fühle mich jedenfalls jetzt viel besser gewappnet für die kommenden Erziehungsjahre - oder sollte ich besser sagen: "Begleitungsjahre"?
Mehr Erziehungsratgeber braucht es nicht...
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2015
Nachdem wir über einen Blog auf das Thema Montessori aufmerksam gemacht wurden, haben wir uns dieses Buch angeschafft, um etwas weiter ins Thema einzusteigen. Für diesen Zweck ist das Buch genau richtig! Man bekommt einen leichten Einstieg in die Grundlagen der Montessori-Pädagogik. Man kann das Buch sehr gut "runter" lesen, da es sehr leicht verständlich und in einem "leichten" Stil geschrieben ist. Es gibt sehr viele Beispiele aus den alltäglichen Erfahrungen der Autorin, sodass das Buch stark an den Praxis "Problemen" orientiert ist. Man bekommt durch die Lektüre des Buchs einen sehr guten Eindruck davon, was die Montessori-Pädagogik ausmacht ohne dass es besonders fachlich wird.
Als Einstieg und Anregung für einen Erziehungsstil nach Montessori absolut empfehlenswert!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden