Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen15
4,7 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. Mai 2006
Und, so kann man vielleicht hinzufügen, schämen sich für ihre Rolle. Die Autorin, eine Therapeutin, die selbst unter sozialen Ängsten litt, stellt in diesem Buch eine Reihe von Methoden, Tipps und Vorgehensweisen vor, die helfen, Schüchternheit zu bewältigen und zu überwinden. Ich bin jetzt nach einiger Übung in der Lage, in jeder Situation in kurzer Zeit, meine Muskeln zu entspannen. Und ich erkenne die selbstablehnenden Gedanken hinter meinen Ängsten, und kann Sie kritisch auf ihren Wahrheitsgehalt prüfen. Sobald man diese und andere Methoden nach etwas Übung ersteinmal beherrscht, sind sie einfach und schnell anzuwenden, und was das wichtigste ist, sie haben mir geholfen. Es ist noch gar nicht solange her, dass ich mich in vollen Bussen, Cafes und Wartezimmern ängstlich und unsicher gefühlt habe, was sich über die Wochen und Monate stark verbessert hat. Auch beim Schreiben dieser Rezension hatte ich wenig Angst, so dass Sie sich alle, auf weitere Rezensionen von mir freuen dürfen. Allerdings bin ich noch nicht so geheilt, diese Rezension mit meinem richtigen Namen zu versehen.
22 Kommentare|78 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2006
Da mittlerweile der Markt schon fast völlig von Angst- und anderen Selbsthilferatgebern überfüllt ist, scheint mir dieses Buch eine Bereicherung. Ich habe zu diesem Thema über ein Duzent der "besten Ratgeber" gelesen, dies hier ist mit Abstand das Beste. Die Gliederung ist zunächst gut strukturiert, die Übersetzung ist gut gelungen. Es werden verschiedene Ansätze(also keine Universalratschläge)aufgezeigt, jeder kann sich das herausnehmen und umsetzen, was er für richtig befindet. Bis dorthin gibt es ein Stufenprogramm, das kompakt und nachvollziehbar erscheint. Auch das Thema Medikamente sowie neueste Erkenntnisse (Augenfarbe)bieten weit mehr als Merkle und co. und runden das positive Gesamtbild ab, eine wahre Quelle nützlicher Ratschläge und

Für Betroffene sehr zu empfehlen!
0Kommentar|47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2010
Das Buch ist informativ und gut zu lesen, da immer wieder an den richtigen Stellen Beispiele aus der Erfahrung der Therapeutin und Autorin genannt werden. Auch halte ich als Laie es für fachlich gut und nachvollziehbar. Das Buch ist ein wenig us-amerikanisch angehaucht ("wir nehmen Sie an die Hand",...etc.), aber das muß ja nicht unbedingt schlecht sein und dies hält sich hier eigentlich sogar - im Gegensatz zu anderen Veröffentlichungen aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten - in Grenzen. Die Autorin ist sympathisch und glaubwürdig.

Aus aktuellem Anlass habe ich das Buch noch einmal zur Hand genommen. Ich habe es von vier auf fünf Sterne hochgewertet. Grund dafür ist v.a., dass ich die Gründe für die Entstehung von SP nicht mehr als so wichtig einstufe. Es geht v.a. darum, dass sie da ist und dass ich etwas gegen sie unternehme. Insofern hat die Autorin dies in diesem Band hinreichend beschrieben: es gibt biologische Ursachen und von der Umwelt erlernte. Fertig. Eine individuelle Beratung kann und soll das Buch nicht ersetzen. Die ist zusätzlich nötig.

Wie ein(e) andere(r) Rezenzent(in) erwähnt hat, halte auch ich den Titel für schlecht gewählt, denn frei von Ängsten kann und soll nicht das Ziel sein (Reinhold Messner soll mal gesagt haben: "Ohne Angst wäre ich längst tot"). Das kommt jedoch von der Übersetzung. Im englischen Original ist er nicht so reisserisch gewählt und lautet ungefähr "Krankhaft schüchtern. Wie ich Sozialangst überwinde und mein Leben wieder aufnehmen kann". Das Buch beinhaltet sehr viel Information, die ich erst mal verarbeiten muß, möglicherweise werde ich es nicht das letzte Mal zur Hand genommen haben. Interessant finde ich das Kapitel 10 über Spiritualität. Ehrlich gesagt weiß ich nicht, was man bei einem Buch zu diesem Thema noch besser machen hätte können. Wer sich etwas länger mit dem Thema auseinandergesetzt hat, der wird vielleicht sagen, dass auch einige bekannte Methoden darin beschrieben werden (z.B. Atemtechnik). Aber warum soll man das Rad neu erfinden?
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. November 2008
Also ich habe lange überlegt ob ich mir dieses Buch kaufen soll,weil ich dachte das die Autoren von Ratgebern doch eh nur Geld machen wollen.Aber dieses Buch ist anders.Es hat mir wirklich geholfen die Ängste ein stück weit zu besiegen.Ich hab viel gelernt und kann mittlerweile "freier" Leben.Ich kann es nur jeden empfehlen der unter Sozialängsten leidet!
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2013
In diesem Buch wird sehr gut erklärt wie Ängste entstehen, welche Auslöser dafür verantwortlich sein können und welche Konsequenzen sich daraus ergeben können.
Dieses Buch ist hauptsächlich an Menschen mit sozialen Phobien gerichtet, aber ich konnte auch vieles nützliche für mich herausholen obwohl meine Ängste nicht ganz in diese Richtung gehen.
Es ist einfach erklärt und arbeitet viel mit Fallbeispielen (von früheren Patienten der Autorin). Da kann man sich ab und zu wiedererkennen und sehen dass man ganz und gar nicht allein ist mit seinem Leiden.

Ich empfehle dieses Buch sehr gerne weiter, möchte jedoch darauf hinweisen, dass dies kein vollwertiger Ersatz für eine Therapie ist, sondern Möglichkeiten aufzeigt!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juni 2016
Dieses Buch hilft mir mich selbst zu verstehen. Ich wusste vorher gar nicht, dass dieses Thema schon so intensiv wissenschaftlich erforscht worden ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2013
Ich habe mir das Buch gekauft und bin begeistert. Sehr verständlich geschrieben, gut zu lesen. In vielen Dingen habe ich mich wieder erkannt. Ich kann das Buch nur weiterempfehlen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Dezember 2012
gefällt mir sehr gut, da es leicht verständlich geschrieben ist.
Und auch Betroffene wie auch Angehörige dies gut nachvollziehen können.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. August 2010
Ein sehr gutes Buch. Ich kann es nur jedem empfehlen, der an Angststörungen leidet. Mir hilft es am besten, wenn ich das Buch von Anfang bis zum Ende lese und aktiv an mir arbeite. Dabei versuche ich die Beispiele auf mich zu übertragen und mache jede Übung intensiv mit. Natürlich ist das nicht einfach, aber wie heißt es so schön: "Übung macht den Meister"!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2015
Dieses Buch ist klasse, denn es lädt ein zum Mitarbeiten. Systematisch wird dem Leser mehr und mehr Bewusstsein geschenkt, mit welchem er arbeiten und sich durchbeißen kann. Es ist einfach und verständlich geschrieben und hat meiner Meinung nach einen hohen Wiedererkennungseffekt. Ich empfehle diese Buch nicht nur Menschen mit Phobien oder Angststörungen, sondern allen Menschen, denn Angst haben wir alle und es wäre auch schlimm wenn nicht.

5 Sterne, weil das Buch es in sich hat! :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden