Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schlachtefest, 6. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Königreich der Schatten: Roman (Gebundene Ausgabe)
Der von Mari Otberg ganz wunderbar illustrierte Roman Königreich der Schatten von Michael Stavarič setzt sich im Groben mit dem Fleischerhandwerk auseinander. Dieses Hauptthema zieht sich durch den gesamten Roman. Eigentlich hat jede Figur, die auftaucht, einen Bezug (meist familiär) zu diesem Berufsstand.
Ungewöhnlich ist vieles an diesen 400 Gramm Literatur.
Dem Leser werden bereits im Prolog die beiden Protagonisten auf recht unkonventionelle Weise nahe gebracht, indem der männliche, in New York aufgewachsene Part über seinen Großvater und dessen Erfahrungen im zweiten Weltkrieg vorgestellt wird und die weibliche, in Wien geborene Protagonistin über ihre zufällige Reise nach Leipzig und den Besuch der dort stattfindenden internationalen Fleischereifachmesse. Zusätzlich werden beide Figurenbeschreibungen von Auflistungen recht unterschiedlicher Art unterbrochen. Männlich: Großvaters Inventarliste - 50 Gegenstände aus dem Krieg als Geschenk des bereits im Sterben liegenden Großvaters an dessen Sohn; Weiblich: 50 glückliche Kindheitserinnerungen, die allesamt mit der Mutter und der ortsansässigen Fleischerei Schlingel in Verbindung stehen. Der Leser sollte sich an dieser Stelle unterstehen diese Listen zu überfliegen. Er würde es am Ende nur bereuen!
Inhaltlich folgt, in zwei Abschnitte aufgeteilt, die Beschreibung zweier Leben - das von Rosi Schmieg und jenes von Danny Loket, welche am Ende schicksalhaft zusammengeführt werden.
Der Epilog bildet am Schluss des Romans eine wunderbare Klammer um das gesamte Geschehen.

Dem Leser wird über den zuvor beschriebenen Prolog ein außergewöhnlicher Einstieg in den Roman gewährt. Er hat Zeit, sich in gewisser Weise vertraut zu machen und wird im Laufe des Lesens immer wieder auf diese Einführung zurückgeworfen, die im Epilog erneut ein ungeheures Gewicht erlangt.
Im Königreich der Schatten werden die beiden Hauptcharaktere auf völlig unterschiedliche Weise beleuchtet – jeder ist auf seine Art gefangen und auf der Suche; auch klingen sie grundverschieden, dabei verbindet sie mehr, als man vermuten mag. Zudem brechen viele kleine Geschichten innerhalb der Geschichte, die zum Teil wirklich urkomisch und auch böse sind, die linearen Erzählstränge auf und werfen Lichter auf Vergangenes.
Erzählerisch wird das Gesamtgefüge immer absurder, in Teilen mhystisch und apokalyptisch und der Leser muss sich einlassen und treiben lassen in der Sprache und den Bildern, die ihm zugefüttert werden.

Es wird getötet, es fließt Blut – auf sprachlich bestem Niveau und mit viel Feingespür für Orte, Figuren und Details, an die man sich noch lange erinnert. Eine fluoreszierende Antirutschmatte steht auf meinem Wunschzettel an den Weihnachtsmann nach dieser Lektüre in jedem Fall ganz oben!

Geeignet für nervenstarke, geübte Leser ab 18 (männlich wie weiblich), die mit absurden Wendungen, bösen Einwürfen und lyrischen Anklängen im Sprachgebrauch kein Problem haben.

Wieder ein hervorragender, wenn auch gänzlich anderer Stavarič, der meinen Lesesommer sehr bereichert hat!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Wunderbar, 24. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe dieses Buch mit großer Freude gelesen. Die Sicht des Erzählers ist Bildreich und poetische Tristess. Die Liebe zum Onkel....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Königreich der Schatten: Roman
Königreich der Schatten: Roman von Michael Stavaric (Gebundene Ausgabe - 26. August 2013)
EUR 19,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen