Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hochprozentiges für Hartgesottene, 19. August 2013
Rezension bezieht sich auf: Die Philosophie im Mittelalter: Von Boethius bis Cusanus (Taschenbuch)
Das kleine Bändlein aus der beliebten Beck'schen Reihe entpuppt sich als schwerverdaulicher Brocken. Vollgestopft mit Namen und Begriffen, zwingt es mich zum ständigen recherchieren im Netz, vorzugsweise Wiki. Kennen Sie zum Beispiel Maximus den Bekenner? Da nur 128 Seiten Raum, hat der Autor wohl keine Möglichkeit gesehen zur Erläuterung, der Name wird einfach erwähnt. Lesefluss ade. Selbstverständlich ist bei diesem Format auch kein Glossar möglich. Daher doch lieber beim Klassiker von Kurt Flasch bleiben oder bei Franz Schupp im Band 2 seiner Geschichte der Philosophie nachlesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die Philosophie im Mittelalter: Von Boethius bis Cusanus
Die Philosophie im Mittelalter: Von Boethius bis Cusanus von Loris Sturlese (Taschenbuch - 13. März 2013)
EUR 8,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen