Kundenrezensionen


30 Rezensionen
5 Sterne:
 (20)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein kritisches Liebesbekenntnis, und doch ein Heiden(lese)spaß
Richard Wagner, ein Mann, über den scheinbar schon alles geschrieben wurde, was will man über ihn noch sagen? Politologen, Soziologen, Germanisten, Philosophen, Musikwissenschaftler, Historiker und viele mehr haben sich mit ihm befaßt, und es scheint eigentlich alles gesagt. Doch bei dieser illustren, interdisziplinären Riege kommen ausgerechnet die...
Vor 18 Monaten von Klassikfreund veröffentlicht

versus
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Bayreuther Generalschlüssel
Christian Thielemann ist ein gefragter, geschätzter Wagner-Dirigent. Seit seinem Bayreuth-Debüt im Jahr 2000 ist Thielemann eine institutionalisierte Konstante im offiziellen Festspielbetrieb. Und in Diskussionen mit Katharina Wagner und Wolfgang Wagner hat Thielemann - nach eigenem Bekunden - Informationen und Einsichten aus ersten...
Vor 5 Monaten von Stefan Wolf veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5.0 von 5 Sternen Für den Wagnerfan ein MUST, 29. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mein Leben mit Wagner (Gebundene Ausgabe)
Eine Gebrauchsanweisung für Bayreuth, ernst und humorvoll zugleich, von einem, der weiss, wo's langgeht. Dazu aucun viel Wissenswertes zu Wagner. Rubibi
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einstiegsdroge zu Wagner, 13. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mein Leben mit Wagner (Kindle Edition)
Wer die große Wagner Biografie von Martin Gregor Dellin gelesen hat und dem Wagner-Wahn verfallen ist, findet in diesem Buch eine sinnvolle und kurzweilige Ergänzung. Chrsitian Thielemann beschreibt nicht nur seinen Weg zu Wagner sondern schafft es auch selbst die komplexesten Wagner Opern kurz und einfach zu erklären wozu andere schon wieder eigene Bücher schreiben würden.Dieses Buch ist perfekt für alle die noch den richtigen Zugang zu den Werken Wagners suchen oder den sonst so reserviert wirkenden Thielemann besser kennenlernen wollen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Prima Buch!, 7. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mein Leben mit Wagner (Audio CD)
Man hört sich das Buch regelrecht gern an. Als ob Christian Thielemann selbst erzählen würde (im Wagnerjahr hört man ihn recht oft :-)). Prima geschrieben. Prima vorgelesen. Und der Inhalt begeistert uns sowieso.
Zwei Sachen, die einen Stern kosten: Unsere erste Amtshandlung war, die CDs nach MP3 zu kopieren, weil es einfacher zu behandeln ist, und wir (vor allem im Auto) nicht laufend CDs wechseln müssen. Die CDs liegen seitdem da ... Geht wohl anderen auch so.
Warum kein MP3?
Zum zweiten: Wir hatten "gehofft", dass der höhere Preis gegenüber dem Buch nicht durchs Vorlesen, sondern durch die Musik kommt. Und davon war es uns viel zu wenig!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen für Operliebhaber, 26. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mein Leben mit Wagner (Gebundene Ausgabe)
Wir haben dieses Buch verschenkt. Der Empfänger war glücklich und war sehr angetan von dem Buch. War gut ge- und beschrieben
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Isolde lebt!, 21. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Mein Leben mit Wagner (Audio CD)
Die Angst des Dirigenten vor Richard Wagner

Ich lese gern, aber zum erstenmal finde ich es besser, mir vorlesen zu lassen. Weil ich im Unterschied zum Buch die passenden Musikeinspielungen gleich dazu bekomme und mir direkt anhören kann, was der Wagner-berauschte Christian Thielemann aus den Noten herausliest und herausspielen lässt.

Ich höre Instrumente und Töne, die ich vorher noch nie gehört habe, beim „Tannhäuser“ oder „Tristan“ etwa. Der Chefdirigent der Sächsischen Staatskappelle Dresden eröffnet dem Laien ganz neue Türen in Wagners Welten.

Natürlich ist es auch eine Thielemann-Biographie, die hier 200 Jahre nach Wagners Geburt erscheint, aber das macht das Werk nicht weniger spannend. Wenn Thielemann zum Beispiel erzählt, wie er selber zu Wagner fand, oder über die Angst, mit der Dirigenten lebenslang am Pult stehen, wenn sie Wagner interpretieren sollen und wollen, eine Angst, die bis zu körperlicher Übelkeit gehen kann.

Aber schnell ist der Dirigent beim Meister selbst, dem Menschen («ich hätte mich wohl vor ihm gefürchtet»), dem Genius und dem Revolutionär und Kapitalismuskritiker (was die meisten Besucher des „Ring“ gerne ausblenden, wenn Wotan seine raffgierigen Machenschaften um den Bau des Prestigeschlosses Walhall vorantreibt).

Eine Einführung in die Werke Wagners (Entstehung, Handlung, Musik) und eine Beschreibung der mythischen Stoffe gehört natürlich ebenso dazu wie die Familiengeschichte bis heute.

Es gibt selten ein Buch, das man nach der letzten Seite gleich wieder von von anfängt. Dieses Hörbuch aber zwingt dazu, die erste gleich wieder einzuschieben, wenn das letzte Wort der fünften CD gesprochen ist. Das zweite und das dritte Hören liefert neue Aha-Erlebnisse, etwa über den „sich beulenden Klang im Bayreuther Graben“, und warum im Festspielhaus auf dem Grünen Hügel die 1. Geigen im Orchestergraben auf der „falschen Seite“ sitzen: weil die F-Löcher sonst gegen den Grabendeckel spielen und dadurch dumpf klingen würden. Und Thielemanns Ahnung, dass Isolde doch nicht den „Liebestod“ gestorben sein könnte. (von nakott.de)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Was man auch über Wagner lesen sollte., 19. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mein Leben mit Wagner (Kindle Edition)
Schwer zu lesen, etwas zu hölzern geschrieben, aber dafür sehr informativ. Das Buch hat durchaus Längen, wenn man wagnerseitig nicht so ganz auf dem Laufenden ist (das betrifft vor allem die Aufzählung der Dirigate und der Sänger über mehrere Jahrzehnte), aber Thielemann erzählt dafür mit großem Verständnis und viel Engagement die Geschichte des Komponisten und beleuchtet unter diesem Aspekt auch Wagners Werke. Darüber hinaus erhält man einen guten Einblick in die Arbeit des Dirigenten und der schwierigen musikalischen Verhältnisse auf dem grünen Hügel. Ich bin durch das Buch schon ein bisschen schlauer geworden. - Der eine Stern Abzug für die für mein Empfinden oft ungelenke Ausdrucksweise.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Dr. med. Ingrid Borchard, 31. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mein Leben mit Wagner (Kindle Edition)
Der Text ist oft langatmig und ohne interessante, spannende Momente oder Höhepunkte aufgebaut. Das Ganze wirkt wie von einem braven Sohn an seine Familie geschrieben, die die Wagnerfamilie heißt. Es fehlt jegliche persönliche psychologische, empirische Persönlichkeitsbeschreibung, jegliches dialogisches, konflikthafte Erleben. Alle Themen werden nur aus der Ferne beschrieben im Sinne einer Abhandlung. Von einer Autobiographie im Sinne einer inneren und äußeren Auseinandersetzung mit sich selbst und anderen ist dieses Buch meilenweit entfernt. Es wird auch nicht reflektiert, worin die persönliche Faszination von Wagners Musik schon in der Kindheit und dann fortlaufend erweitert? besteht.
Dennoch bringt das Buch auch einige Details, die ganz interessant sind zu lesen, besonders, wenn man noch keine Gelegenheit gehabt hat, im Opernhaus auf dem "grünen Hügel" gewesen zu sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kaffeeklatsch mit Maestro Thielemann!, 13. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mein Leben mit Wagner (Kindle Edition)
Hautnah und sehr impulsiv schreibt Christian Thielemann über seinen persönlichen Zugang zur Musik Wagners. Ein sehr lockerer und sympathischer Stil lädt zum Verweilen ein. Thielemann nimmt sich kein Blatt vor den Mund und fabuliert über die Familie Wagner, die Sommerfestspiele in Bayreuth sowie über Dirigentenkollegen. Die Hälfte des Buches nimmt die Beschreibung der Bühnenwerke Wagners ein. Musikwissenschaftliche Forschung darf man hier nicht erwarten, es geht eben um die subjektive Sicht eines führenden Wagner Interpreten. Man hat wirklich das Gefühl als würde man mit einem (zugegeben sehr kompetenten) Freund bei einer heißen Tasse Kaffee sitzen und seinen Geschichten lauschen.
Ein kurzweiliges Vergnügen für Thielemann Fans und solche die es noch werden wollen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Blick hinter die Kulissen, 5. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Mein Leben mit Wagner (Gebundene Ausgabe)
Opernmusik ist heutzutage ja nicht mehr unbedingt jedermanns Sache und gerade Richard Wagner wirkt mit seinem gewaltigen Nibelungenring oft abschreckend. Wie schön, dass es für diese Fälle jetzt ein Buch gibt, das einem nicht nur das Leben, die Musik und die Opern Wagners auf leichte Weise näher bringt, sondern auch einen Blick in das Treiben der Opernwelt gestattet: Der gefeierte Dirigent Christian Thielemann beschreibt in seinem Buch „Mein Leben mit Wagner“, wie er als Kind zur Opernmusik gekommen ist, wie sein Werdegang hin zum Kapellmeister verlief und gibt einen Überblick über die Opern Wagners.

So einen intimer Blick auf die Hintergründe der Opernwelt und vor allem auf die Geschichte, Abläufe und Besonderheiten des Bayreuther Opernhauses und seiner Festspiele sind einem wohl selten vergönnt. Thielemann, der sich in die lange Folge der Dirigenten, die auf dem Grünen Hügel zu bewundern waren und sind, eingereiht hat, erzählt in einem angenehmen Plauderton die Geschichte dieses einzigartigen Ortes. Doch nicht nur die Bayreuther Festspiele, auch das Leben Richard Wagners wird aufgerollt. Somit erzählt das Buch nicht nur aus dem Leben eines Kapellmeisters, sondern man hält auch eine Wagner-Biographie in der Hand, die einem den auf den ersten Blick etwas sperrig anmutenden Komponisten näher bringt.

Für den Einsteiger besonders hilfreich sind die Beschreibungen der Opern. Thielemann berichtet in chronologischer Reihenfolge über Entstehung, Besetzung, Inhalt und Aufnahmen der einzelnen Opern. Seine Begeisterung für Wagners Musik kommt dabei in jedem Satz zum Ausdruck. Auch wenn der Laie beim Namedropping des Autors (viele Namen großer Dirigenten, Sänger und Sängerinnen) manchmal nicht ganz mitkommt und einige Erklärungen der kompositorischen Eigenheiten eher für Leser mit Vorwissen zu verstehen sind, so springt der Funke doch über: Man möchte gleich ins nächste Kaufhaus gehen, um sich eine Aufnahme von „Tristan und Isolde“ zu holen, oder noch besser, gleich eine Karte für die „Walküre“ ergattern.

Nächstes Jahr wäre Richard Wagner 200 Jahre alt geworden. Wer sich aus diesem Anlass endlich mit dessen Werk befassen möchte, aber keine Lust auf den üblichen Opernführer hat, der ist mit diesem kurzweiligen Buch bestens bedient. Hier erzählt einer, der sein Herz und sein Leben diesem großen Komponisten geweiht hat. Wer könnte einem die Musik Richard Wagners also besser nahe bringen als Christian Thielemann?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Richard Wagner heute, 7. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mein Leben mit Wagner (Kindle Edition)
Man fragt sich: Warum hat der berühmte und gefeierte Dirigent dieses Buch geschrieben. Seine emotionalen Empfindungen in allen Ehren und ebenso die Übertragung in die musikalische Gestaltung! Die Inhaltsangaben der Wagner Opern sind aber in jedem Opernführer nachlesbar, die Discographien hilfreich und die Aufzählung der Interpreten für Eingeweihte interessant. Im Allgemeinen ist das Buch durch die klare Ausdrucksweise aus der Sicht eines Dirigenten ("Kapellmeisters") gut lesbar und ein Beitrag zur Ehrenrettung Richard Wagners.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Mein Leben mit Wagner
Mein Leben mit Wagner von Christian Thielemann (Gebundene Ausgabe - 13. Dezember 2012)
EUR 19,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen