Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Philips Multiroom Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen1
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:8,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Wer sich kurz, kompetent und verständlich über ein historisches oder künstlerisches Thema informieren möchte, kann seit 1995 zur Taschenbuchreihe C.H. Becks WISSEN greifen. Als ich den ersten Titel rezensierte, Schlögels "Nofretete: Die Wahrheit über die schöne Königin" fanden 16 von 16 Kunden dies hilfreich.
Die deutsche Ägyptologin von Weltruf Dr. Dorothea Arnold ist die Autorin dieses Bandes. Sie war unter anderem an Grabungen in Kairo beteiligt und 27 Jahre lang als Kuratorin, später Leiterin der Abteilung Altägyptische Kunst am Metropolitan Museum of Art New York tätig, bis sie 2012 mit 77 Jahren emeritiert wurde. Wie nicht anders zu erwarten, ist das Büchlein der profunden Sachkennerin maßgeschneidert für den Zweck.
Der Leser erhält bei aller Kürze (128 Seiten) einen fundierten und fundamentalen Überblick, der mehr ist als ein Einblick in die merk-würdige Kunst der Pharaonenzeit. Zum Verständnis sind keine speziellen Vorkenntnisse erforderlich. Die Autorin vermeidet jede Sprachakrobatik, mit welcher manch Wissenschaftler kokettiert. Sie schreibt flüssig und überzeugend, mit feinem Stil und legt den Stellenwert dessen dar, was wir heute Kunst nennen, in Religion, Politik sowie im Leben des einfachen Volkes.
Gegliedert in sechs Abschnitte mit meist drei, einmal sieben Kapiteln erläutert Frau Dr. Arnold Bauwerke, Statuen, Reliefs und Malerei, Götter-, Herrscher- und die noch heute bewunderten erzählenden Bilder, vermittelt auch Einblicke in Werkstätten und Arbeitsweisen. Trotz des limitierten Umfangs hastet sie keineswegs durch ihre Thematik. Kompliment! Eine Zeittafel ermöglicht die Einordnung, ein Orts- und Namensregister erleichtert das Auffinden. 49 Abbildungen, davon 20 in Farbe, sowie zwei Karten illustrieren den Text.
Das Bändchen ist ein idealer Reisebegleiter für Jacken- oder Handtasche. Kehrt man beispielsweise nach dem üblichen Schnelldurchlauf beim Besuch der Kunststätten ins Hotel zurück, kann man in Kürze vertiefen, was der Guide herunter rasselte.
Momentan jedoch wird es Lesern wie vielen Ägyptologen ergehen. In ihren Herzen macht sich Trauer breit, wenn ägyptische Zeitungen Monat für Monat von Museumseinbrüchen, Raubgrabungen oder Grabräuberei, Schändung von Mumien, Zerstörung oder Köpfung von Statuen, Plünderung von archäologischen Depots und einem hochkriminalisierten Markt mit Artefakten berichten. Muss man sich um die Zukunft der Vergangenheit mit ihrer einzigartigen Hochkultur sorgen?
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden