Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein herrlich informatives Buch für alle Musikliebhaber!!
Mit diesem Buch liegt tatsächlich einmal eine echte Rarität vor. Da ich selbst Musikhistoriker bin und mich seit Jahren mit der höfischen Musik der Barockzeit beschäftige, bin ich mehr als begeistert von diesem ausgezeichnet recherchierten und informativen Buch.
Die italienische Oper - Friedrichs Lieblingskind - wird genauestens beschrieben. Man...
Veröffentlicht am 19. April 2012 von Frank HUSS

versus
1.0 von 5 Sternen Nur was für Hartgesottene "Musikerprofis"
Sorry: die Lektüre ist schon ziemlich mühsam; sicher wird hier alles detailliert und "professionell richtig" recherchiert, aneinandergereiht (von 256 Seiten sind 199 Buchtext und 57 Anmerkungen,Zeittafel, Abkürzungen, Literaturhinweise, Nachweis- und Personenrgister - hat da eine Professorin ihre Vorlesung verwurstet???). Aber wer - außer...
Vor 22 Monaten von wickie veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein herrlich informatives Buch für alle Musikliebhaber!!, 19. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Friedrich der Große: Musiker und Monarch (Gebundene Ausgabe)
Mit diesem Buch liegt tatsächlich einmal eine echte Rarität vor. Da ich selbst Musikhistoriker bin und mich seit Jahren mit der höfischen Musik der Barockzeit beschäftige, bin ich mehr als begeistert von diesem ausgezeichnet recherchierten und informativen Buch.
Die italienische Oper - Friedrichs Lieblingskind - wird genauestens beschrieben. Man erfährt viel über die Hofkomponisten des Monarchen, wie über die Starkastraten und Primadonnen an seinem Hof. Selbstverständlich kommt auch die allgemeine Musikpflege am Hof des Großen Friedrich sowie seine eigene Musikerpraxis als Flötist nicht zu kurz.
Ich kann dieses Buch nur allen historisch und musikhistorisch interessierten Verehrern Friedrichs II. empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Nur was für Hartgesottene "Musikerprofis", 5. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Friedrich der Große: Musiker und Monarch (Gebundene Ausgabe)
Sorry: die Lektüre ist schon ziemlich mühsam; sicher wird hier alles detailliert und "professionell richtig" recherchiert, aneinandergereiht (von 256 Seiten sind 199 Buchtext und 57 Anmerkungen,Zeittafel, Abkürzungen, Literaturhinweise, Nachweis- und Personenrgister - hat da eine Professorin ihre Vorlesung verwurstet???). Aber wer - außer musikhistorisch interessierten Kreisen - mag sich da wirklich durcharbeiten? Kommt mir wirklich vor wie eine staubtrockene Vorlesung einer Professorin, die alles richtig macht und pingelig-korrekt darstellt - nur eins vergißt: den Spaß bei Lesen!
Nach verschiedenen Lektüreanläufen in alternativen Kapiteln (Motto: irgendwann m u ß es doch mal besser werden) habe ich das Elaborat in die Ecke gepfeffert: O-Text des Verlages: "In diesem wunderbaren Buch..." - ehrlich: wundersam wäre passender.
Habe mir das Buch bestellt, um für ein Konzert rund um die Musik/Zeit Friedrichs einige interessante Texte, Geschichten, Anekdoten, Zitate speziell mit Blick auf den "Fötenspieler" und Musikförderer Friedrich als "Pausenfüller" vorzulesen; wer was ähnliches möchte: Finger weg...da ist nichts "Verwertbares" oder "Vorlesenswertes" zu finden; vermutlich bin ich zu einfach gestrickt, um das Niveau und die detailverliebe Tiefe vorligender musiktheoretischen Abhandlung schätzen zu können - na ja: solche Sachbücher sind seid Urzeiten einfach nur ärgerlich und schlichtweg ziemlich überflüssig (außer in akademischen Zirkeln versteht sich) - es geht aber auch anders: interessant, abwechslungsreich...und trotzdem niveauvoll!
Fazit: Besser ein anderes Sachbuch zum Thema erwerben - hier ist jeder Euro einer zuviel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen puenktlich zum 300. geburtstag..., 5. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Friedrich der Große: Musiker und Monarch (Gebundene Ausgabe)
... des floetenspielenden preussenkoenigs erschien dieses buch und ist eine gute ergaenzung zur sonstigen literatur. sehr fakten- und zahlenreich wird ueber die diversen musikalischen projekte friedrichs berichtet. das ist nicht trocken, sondern interessant, dennoch: die werkanalysen sind unnoetig, dagegen haette ich mir ein paar zusammenfassende grafiken oder statistiken gewuenscht, mehr persoenliches (gern auch mal spekulativ) und mehr portraets seiner musiker. und ansonsten wird johann friedrich reichardt, der so herrlich ueber sein leben, seine zeit und das musikleben eben auch am hofe friedrichs berichtet, eben mal kurz als luegner abgetan - zu pauschal, finde ich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Friedrich der Große: Musiker und Monarch
Friedrich der Große: Musiker und Monarch von Sabine Henze-Döhring (Gebundene Ausgabe - 13. Januar 2012)
EUR 18,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen