Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auch für den Nichtjuristen hilfreich
Seit meinem Studium an der Verwaltungsakademie in Mannheim, hatte ich einen dicken Palandt- Kommentar, der damals im Angebot, der nahegelegenen juristischen Buchhandlung etwa 100DM kostete.
Nach 20 Jahren habe ich mir eine neue Ausgabe bestellt, weil dieser Kommentar einige inzwischen eingetretenen Neuerungen und Kommentierungen, nicht mehr erfasste.
Das Buch...
Vor 8 Monaten von Manfred Sandau veröffentlicht

versus
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Der Inhalt ist gut - nur leider sehr knapp
Mit diesem Buch möchte man das Konzept der anderen beim C.H.Beck-Verlag erschienen Studienkommentare anknüpfen und dem Studierenden ein Arbeitsmittel an die Hand geben, dass die systematische Aufbereitung eines Kommentars mit der Kürze eines Lehrbuchs verbindet. Diese Grundidee ist sicherlich hervorragend, stören doch exzessiv genutzte Abkürzungen...
Vor 13 Monaten von Leitwolf veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Der Inhalt ist gut - nur leider sehr knapp, 17. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bürgerliches Gesetzbuch: Studienkommentar (Taschenbuch)
Mit diesem Buch möchte man das Konzept der anderen beim C.H.Beck-Verlag erschienen Studienkommentare anknüpfen und dem Studierenden ein Arbeitsmittel an die Hand geben, dass die systematische Aufbereitung eines Kommentars mit der Kürze eines Lehrbuchs verbindet. Diese Grundidee ist sicherlich hervorragend, stören doch exzessiv genutzte Abkürzungen und eingestreute Verweiswüsten in den größeren Kommentare oft erheblich den Lesefluss.
Positiv hervorzuheben ist jedenfalls die leichte Lesbarkeit und der Umstand, dass der Kommentar wohl nichts enthält, dass man im Examen nicht wissen müsste. Auf der anderen Seite sind die Kommenterierungen zu den einzelnen Vorschriften dann aber tatsächlich sehr konzis, um nicht zu sagen sehr knapp, geraten.
Sicherlich will niemand in einem Studienkommentar einen eigentlich seit 30 Jahren ausdiskutierten Meinungsstreit über 20 Seiten dargestellt sehen; von einem Kommentar erwarte ich mir aber dennoch, dass die zumindest nicht ganz abseitigen Normen, deren Kenntnis das Systemverständnis fördern, wenigstens kurz angesprochen werden. Als Beispiel sei § 131 BGB genannt, der auch in den meisten Lehrbüchern nur eine knappe Erwähnung findet. Im vorliegenden Werk findet sich zu nämlichem Paragraphen: nichts. Dabei wäre es schön, wenigstens in drei Sätzen nachlesen zu können, dass es von dem Grundsatz, dass eine Willenserklärung gegenüber einem beschränkt Geschäftsfähigen erst mit Zugang beim gesetzlichen Vertreter wirksam wird, neben den im Gesetz genannten Einschränkungen auch noch die Ausnahme gibt, dass die Annahme eines Angebots gegenüber dem beschränkt Geschäftsfähigen dennoch möglich ist, da die Wertung des § 108 BGB insoweit § 131 BGB einschränkt (str., h.M.).
Fazit: Man kann den Kommentar dank des nicht allzu großen Umfangs systematisch durcharbeiten, ist aber an manchen Stellen vertiefend auf Lehrbücher und umfangreichere Kommentare angewiesen. Auch sollte man beachten, dass nur die wirklich examensrelevaten Gebiete kommentiert worden sind, so findet sich z.B. von § 1688 bis § 1921 keine Kommentierung.
Für (den vorhandenen) Inhalt und das Format gibts 4 Sterne, für die für mein Empfinden etwas zu knappe Kommentierung 3 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auch für den Nichtjuristen hilfreich, 16. Dezember 2013
Von 
Manfred Sandau (Hespe) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bürgerliches Gesetzbuch: Studienkommentar (Taschenbuch)
Seit meinem Studium an der Verwaltungsakademie in Mannheim, hatte ich einen dicken Palandt- Kommentar, der damals im Angebot, der nahegelegenen juristischen Buchhandlung etwa 100DM kostete.
Nach 20 Jahren habe ich mir eine neue Ausgabe bestellt, weil dieser Kommentar einige inzwischen eingetretenen Neuerungen und Kommentierungen, nicht mehr erfasste.
Das Buch ist mir allerdings für den „Hausgebrauch“, mehr mache ich damit nicht mehr, etwas zu schwer und leider auch etwas schwer lesbar, für jemanden dessen Hauptgebiet nicht die Juristerei ist. Daher habe ich mich vor einem Jahr entschlossen, mir noch einen kleinen Kommentar, nämlich den von Kropholler zuzulegen, weil ich zu den §§, nur einen kurzen, knappen Kommentar wollte, der nicht mehr als eine halbe Seite umfasst. Diese Anforderung erfüllt der Kommentar, mehr aber auch nicht. Das ist keine Einschränkung, das ist die Stärke dieses Werkes. Für juristische Klausuren dürfte die Kommentierung wahrscheinlich nicht ausreichen.
Ich habe mich damals bei den Klausuren gewundert, dass es einzelne Dozenten gab, die während einer Klausur sogar den Raum verließen. Oder die sagten, Sie dürfen alle Hilfsmittel benutzen, also auch alle Kommentare. Oder gar keinen, das gab es natürlich auch. Heute ist mir das klarer. Es kommt eben nicht darauf an, aus einer Kommentierung eine einzige mögliche Lösung herauszufinden, weil es diese für die meisten Problemstellungen gar nicht gibt. Das Wichtigste ist, das „Denken“ zu schulen, weniger wichtig ist das Ergebnis, zu dem ein Bearbeiter kommt.
Für meine Bedürfnisse ist der Kommentar ausreichend. Für die kniffeligen Fragen steht weiterhin der Palandt bereit. Neben dem inzwischen ein Kommentar zur FGO und zum Verwaltungsverfahrensrecht und einer zum SGB steht, Probleme, die mich heute mehr beschäftigen, als das Bürgerliche Recht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Das Format führt zur Abwertung, 18. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bürgerliches Gesetzbuch: Studienkommentar (Taschenbuch)
Ich kenne dieses Werk schon seit einigen Auflagen und schätze den Inhalt sehr, da die wichtigsten Fragen zu den einzelnen Vorschriften kurz und knapp auf den Punkt gebracht werden.
Mit der 13. Auflage halte ich nun erstmals das neue Format (24x16cm) in der Hand. Vorher (19,4x12,8) emfand ich es als deutlich handlicher. Aus meiner Sicht: Schade!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen toll!, 21. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bürgerliches Gesetzbuch: Studienkommentar (Taschenbuch)
wirklich empfehlungswertes buch! ich arbeite nur noch damit und liebe das buch und bereue es auf keinen fall, es gekauft zu haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Bürgerliches Gesetzbuch: Studienkommentar
Bürgerliches Gesetzbuch: Studienkommentar von Jan Kropholler (Taschenbuch - 29. September 2011)
Gebraucht & neu ab: EUR 19,95
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen