Kundenrezensionen


32 Rezensionen
5 Sterne:
 (16)
4 Sterne:
 (10)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


38 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es begann mit einer geborgten Schreibmaschine
Das Vietnam-Engagement der USA fing recht unspektakulär an: Am 1. Juni 1954 traf der Luftwaffen-Oberst Edward G. Lansdale in Vietnam ein. Dort begann er mit der Einrichtung einer geheimen Saigoner Militärmission. Büro, Aktenschrank, Auto: Fehlanzeige. Selbst die Schreibmaschine mußte er leihen.
Als die USA sich zwanzig Jahre später...
Veröffentlicht am 5. November 2002 von Andreas P. Rauch

versus
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eine amerikanische Geschichte des Vietnamkrieges
Das Buch gibt einen relativ umfassenden Überblick über den Vietnamkrieg, seine Vorgeschichte und - minimal - auch über seine Auswirkungen.
Allerdings nur aus der amerikanischen Perspektive. Es werden nur in geringem Masse Hintergründe über vietnamesische Geschichte, Politik, oder Gesellschaft aufgezeigt, die auch ein Verständnis der...
Veröffentlicht am 27. Januar 2008 von amtegi


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tragödie in Asien, 4. März 2003
Von 
Stephan Seither (Berg / Rheinland-Pfalz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Stellvertreterkrieg auf der ganzen Linie - die USA und die Russen standen sich auf diesem Kriegsschauplatz gegenüber - die einen bildeten im Süden Truppen aus, die anderen im Norden.
Dieses eigentlich unbedeutende Land wurde zur Bühne für eines der blutigsten Kriegsdramen der US-Geschichte.
Offen gekämpft haben nur die Amerikaner, die Russen schickten Waffen für ihren verlängerten Arm Nordvietnam....
Vielleicht hätte man aus der Geschichte der freiheitsliebenden Vietnamnesen lernen sollen / müssen - sich anschauen wie es vorhergehenden Besatzern erging - z.B. den Franzosen...
Dieses Buch gibt einen umfassenden Überblick über die Hintergründe des Krieges - die stümperhaften diplomatischen Bemühungen der USA sich einen Horchposten im Vorhof der Chinesen und Russen zu erschaffen...
Das amerikanische Trauma VIETNAM in einem Band abgehandelt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfache Veranschaulichung eines "Ausrutschers" Amerikas, 14. Oktober 1999
Von Ein Kunde
Das Buch veranschaulicht einfach detailiert das Geschehen im Vietnamkrieg. Dabei spezialisiert es sich auf die Rolle Amerikas in diesem Konflikt zwischen "westlichem Standard" und dem Kommunismus. Der Autor Marc Frey versteht es leicht verständlich und direkt auf Fragen der Zeit einzugehen, so dass selbst ein sechzehnjähriger Schüler wie ich keinerlei Probleme mit diesem Buch hatte. Ich möchte mich an dieser Stelle auch bei Marc Frey bedanken, weil sein Werk mir maßgeblich an einer Schulaufgabe über den Vietnamkrieg geholfen hat. Er nimmt sich kein Blatt vor den Mund und geht auch auf Tabuthemen ein. Ich empfehle das Buch wirklich jedem der sich für Krieg interessiert, ohne ihn verherrlichen zu wollen oder Kriegspropaganda zu betreiben (ganz im Gegenteil). Es wird häufig von dem Vietnamkrieg gesprochen, aber die Wenigsten wissen wirklich, welche Schicksale und Veranlassungen den Krieg zur Eskalation gebracht haben und selbst die amerikanischen Staaten zur ersten Niederlage in ihrer Geschichte geführt haben. Alles in allem: Viele Informationen für wenig Geld und das Preis- Leistungsverhältniss ist ebenfalls sehr gut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter, knapper Überblick zum Einstieg in das Thema, 3. Juni 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Geschichte des Vietnamkriegs: Die Tragödie in Asien und das Ende des amerikanischen Traums (Taschenbuch)
Das Buch liefert einen kurzen, gebündelten Überblick über den Vietnam-Krieg mit Vorgeschichte und Nachwirkungen. Dies ist bereits am Inhaltsverzeichnis ersichtlich, anhand der vielen Themen und des kurzen Umfangs.
Als Einstieg in die Thematik empfehle ich dieses Buch aus der Bekschen Reihe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Excellentes Einsteigewerk zum US-Trauma Nr.1, 22. April 2000
Von Ein Kunde
Für alle die sich für das Thema Vietnamkrieg interessieren ist Marc Freys Werk eine unverzichtbare Einstiegslektüre. Übersichtlich gegliedert, verständlich geschrieben, und nie einseitig schildert Frey den Weg der USA in den Krieg bis zum bitteren Ende, dem Trauma einer ganzen Nation. Begrenzt durch die relative Kürze des Werkes (253 S.) kann er natürlich nicht allzu tief in die Materie eingehen. Dies will er auch gar nicht. Vielmehr ist sein Anliegen, den Leser umfassend und so gut es in diesem Umfang geht über den Vietnamkrieg zu informieren was ihm auch sehr gut gelingt. Für alle die sich einen kurzen Überblick verschaffen wollen, ist das Buch ebenso geeignet wie für diejenigen die ein Sprungbrett suchen um sich tiefer mit dem Thema zu beschäftigen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Zu einseitig, 23. April 2000
Von Ein Kunde
Marc Frey, Mitarbeiter am Nordamerikaprogramm der Universität Bonn, betrachtet in seinem 1999 herausgegebenen Buch "Geschichte des Vietnamkrieges" die Geschichte dieses Landes in der Zeitspanne zwischen 1945 und 1975. Das Buch ist offensichtlich eine reine Literaturarbeit. Bei seinen Recherchen greift er auf eine große Zahl amerikanischer Originalquellen aus Archiven und vor allem auf amerikanische Buch- und Zeitschriftenveröffentlichungen zu. Quellen aus anderen Ländern benutzt Marc Frey kaum. Keine einzige Quelle stammt aus Vietnam oder von einem vietnamesischen Historiker.
Es ist also nicht verwunderlich, daß die "Geschichte des Krieges" sehr einseitig ausfällt. Die von Marc Frey vorgelegten Beurteilung der Politik der verschiedenen USA Regierungen entspricht in weiten Teilen der aktuellen amerikanischen Selbsteinschätzung des Vietnamkrieges, wie sie u. a. auch vom damaligen Außenminister der USA Robert S. McNamara (allerdings selbstkritischer!) formuliert wurde. Der Autor gibt seinem Buch den Untertitel "Die Tragödie in Asien und das Ende des amerikanischen Traumes". Dieser Untertitel ist programmatisch. Vor allem das tragische, unentschlossene und nicht recht nachvollziehbare Handeln der Hauptakteure der US Regierungen scheint nach Meinung des Autors die amerikanische Politik in den USA bestimmt zu haben. Dies ist die Schwäche und das größte Ärgernis des Buches. Ein Beispiel: ".... Daß die Regierung in Washington nicht sorgfältig genug die einlaufenden Meldungen überprüft hatte, war dem Präsidenten schon einige Tage später klar. 'Verdammt, die saudummen Matrosen haben nur auf fliegende Fische geschossen!'. Die Johnson Administration hat den Zwischenfall im Golf von Tonkin nicht von langer Hand vorbereitet....." So weit Mark Freys zentraler Satz zur Bewertung des sogenannten Tonkin-Zwischenfalls im August 1994, der den Beginn des US-Luftkrieges gegen Vietnam markiert.
Auch andere Einschätzungen der Politik und Handlungen der US - Armee geraten völlig aus den Fugen, wenn man sich völlig auf US Quellen verläßt. Dazu eine zweites Zitat aus dem Buch: "Während der Tet-Offensive brach sich bei vielen amerikanischen Soldaten die aufgestaute Frustration über die anhaltenden Mißerfolge Bahn. Für die Soldaten ging es oft nur noch ums nackte Überleben. Besonders grauenvoll waren die Ereignisse in einem kleinen Dorf namens My Lai, wo ein Trupp unter Leitung von Leutnant William Kelly im März 1968 ein schweres Massaker verübte." Den Satz kann man drehen und interpretieren wie man will. Er bleibt zynisch und geschmacklos.
Mein Urteil: ärgerlich
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen war ein Geschenk, 11. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Geschichte des Vietnamkriegs: Die Tragödie in Asien und das Ende des amerikanischen Traums (Taschenbuch)
Der Beschenkte hatte es schnell durch, es ließ sich wohl gut lesen.
Es gibt mal einen anderen Einblick in diese Zeit als die üblichen Geschichtsbücher.
Mehr kann ich zum Inhalt leider nicht sagen, da ich es selbst nicht gelesen habe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Geschichte des Vietnamkrieges, 7. Februar 2010
sehr sachliche, objektive und übersichtliche Darstellung der Geschehen, die zum Krieg in Vietnam führten. etwas trocken
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nunja, 29. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Geschichte des Vietnamkriegs: Die Tragödie in Asien und das Ende des amerikanischen Traums (Taschenbuch)
Beck Wissensbücher sind super, aber diejenigen die sich wirklich stark für das Thema interessieren empfehle ich nach "alten" Büchern zu suchen, ich habe zb Bücher, in denen der Vietnamkrieg beschrieben wird noch während er tobte zb 1. Auflage von 1967 hier ein paar sehr gute Berichte darüber, auch von Augenzeugen.

Wir, Engel und Bestien von Oriana Faffaci (Bericht von dtv Verlag)
Susan Sheehan - die nicht gefragt werden, Menschen in Vietnam
Ein Vietnamnesischen Märchenbuch, sogar hier spiegelt sich der Krieg wieder, und Bildbände im A3 Format
Und auch noch der Bericht eines Hubschrauberpiloten
Helmut P. Müller - die grüne Hölle

So als kleiner Tipp ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Informativ, aber zu politisch, 10. Februar 2010
Grundsätzlich ist es ein gutes Buch das sehr ins Detail geht und viele Sachverhalte gut darstellt. Jedoch hatte ich von dem Titel erwartet, dass mehr über die kriegerischen Auseinandersetzungen und nicht fast ausschließlich über die Politik geschrieben wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Viele Infos zum Vietnamkrieg - wahre Beweggründe kommen zu kurz, 12. Juni 2006
Von 
P. Schindler (Baden-Württemberg Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
In deutscher Sprache gibt es kaum ein Buch, dass so eine Fülle an Informationen und Hintergründe bietet, wie dieses Buch von Marc Frey. Einige Quellen die er angibt, waren mir so nicht bekannt.

Auch seine Analysen über die Beziehungen zwischen den Grossmächten wie China, Russland, USA, Vietnam sind lesenswert. Was etwas zu kurz kommt, sind die wahren Beweggründe der Akteure.

Die USA hatte nicht direkt Angst vor dem Dominoeffekt. Wenn dem so wäre, dann hätten Sie vorher erst einmal Kuba platt gemacht.

Ihnen ging es um zweierlei Dinge. Sie wollten den Commenwealth unter der Führung Grossbritanniens stärken, da viele asiatische Länder in den Fünfzigern in die Unabhängigkeit entlassen wurden. Vorrangiges Ziel war auch die "labile Freundschaft" zweier Atommächte nämlich China und der Sowjetunion zu entzweien.

Beide Ziele wurden mit dem Vietnamkrieg erfüllt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Geschichte des Vietnamkriegs: Die Tragödie in Asien und das Ende des amerikanischen Traums
EUR 12,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen