Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos Sony Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen6
4,5 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. Dezember 2009
Nach etlichen Büchern zu diesem Thema, die ich bereits gelesen habe, muß ich sagen, daß dieses Buch das informativste Werk ist, welches ich zu diesem Zeitabschnitt bis jetzt in die Hand bekommen habe. Es stellt die politischen Gruppierungen die daran mitgewirkt haben und die Vorgeschichte beginnend mit 1931 vor, so daß man auch die Ausgangslage versteht. Der zeitliche Ablauf der Ereignisse wird, wenn man die reichlich verwickelte Situation in Rechnung stellt, recht klar dargestellt. Aber auch die spätere Entwicklung unter General Franco wird, wenn auch nicht so ausführlich, beschrieben, womit man dann auch die Nachwirkungen dieses Konflikts, die zum Teil bis heute fortdauern, erkennen kann. Ich habe mit "Mein Katalonien" von George Orwell begonnen. Ein tolles Buch. Als Einführung in dieses vielschichtige Thema aber, wenigstens für mich, durchaus ungeeignet, weil es quasi voraussetzt, daß man schon weiß, worum es in diesem Bürgerkrieg gegangen ist.
Für alle, die dieser Abschnitt der spanischen Geschichte interessiert, sehr empfehlenswert!
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2009
..das komplexe Thema des Spanischen Bürgerkrieges vermittelt der in Marburg lehrende Privatdozent Carlos C. Seidel auf nurmehr grob 200 Seiten. Er versteht sein Handwerk, fügt im richtigen Moment prägnante Kurzbiographien ein, Karten und von eminentem Vorteil finde ich das kurz & übersichtlich gehaltene Abkürzungsverzeichnis. Nach 30 Seiten bisweilen massiv verwirrender Fakten weiss ich nicht mehr wer UCD, UGT, CNT, CTV, PSOE oder POUM sind. Zumal sich Zielsetzungen, Programme und Namen der damaligen, spanischen Linken nicht nur überschnitten, sondern (ich mich des Eindrucks nicht erwehren kann, dass) gerade deren Überlappungen zu bewaffneten Auseinandersetzungen zwischen mehr links und links und weniger links führten.

Im Vorwort erklärt C.C. Seidel den Sinn seines Werkes folgendermassen: "Das vorliegende Buch versteht sich als eine Einführungs- und Überblicksdarstellung auf Grundlage der aktuellen Forschungsergebnisse." Diesem Anspruch genügt der Autor meines Erachtens nach nicht nur, sondern erfüllt und übererfüllt ihn sogar. Darüber hinaus bedient sich Senor Seidel einer rundum verständlichen Sprache, die weitgehend auf "geheime" Fremdworte verzichtet. Seine Darstellung ist faktisch, wenig romantisierend, nüchtern und gerecht. Daher verdiente 5 Sterne.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 50 REZENSENTam 5. Februar 2014
Mit dem vorliegenden Buch ist Carlos Collado Seidel ein wirklich überragender Gesamtüberblick zum spanischen Bürgerkrieg gelungen. Er schildert den geschichtlichen Hintergrund sowie alle relevanten Ursachen die zum Putsch und schließlich zum Ausbruch des Bürgerkrieges geführt haben.
Ebenso kommen alle wichtigen innerspanischen Akteure zur Sprache, die Einfluss auf die Entwicklung genommen haben. Zudem wird auch ausführlich auf die direkte militärische Involvierung Deutschlands, Italiens und Sowjetunion eingegangen. Auch die Bemühugen auf diplomatischer Ebene mit dem Hauptaugenmerk auf Großbritannien und Frankreich kommen zur Sprache.
Zudem werden die diametralen ideologischen Gegensätze der zwei Konfliktparteien aber auch ideologische Streitigkeiten innerhalb der einzelnen Lager sehr gut aufgzeigt. Überraschend war für mich, wie unglaublich heterogon die beiden Lager in ihrer Zusammensetzung jeweils waren und das im Grunde nur die Vernichtung des Gegners als kleinster gemeinsmer Nenner in der Zielsetzung gefunden werden konnte.
Das abschließende Kapitel zeigt noch die unmittelbaren und mittelbaren Auswirkungen des Krieges auf die spanische Gesellschaft auf und beleuchtet verschiedene Phasen der Erinnerung und Aufarbeitung bzw. das völlige Ignorieren der Tragödie. Außerdem ist das Buch sprachlich sehr gut gelungen und lässt sich auch als Sachbuch wunderbar flüssig und angenehm lesen.
Kurzum, für mich ein rundum gelungenes Buch, das fachlich hervorragend recherchiert ist und das auch noch sehr, sehr gut zu lesen ist. Uneingeschränkte Kaufempfehlung!!!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2012
Ein hervorragendes Buch über den spanischen Bürgerkrieg, das einen sehr guten Überblick über diesen blutigen Konflikt verschafft.
Die kurzen biographischen Erklärungen zu vielen im deutschen Raum weniger bekannten Protagonisten des Krieges sind ebenfalls sehr hilfreich, genauso wie die Literaturliste.
Man bekommt beim Lesen Lust sich eingehender mit der Thematik zu befassen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Mai 2014
Sehr gute Beschreibung des Spanischen Bürgerkriegs mit jeder Menge Hintergrundinformation. Leider mit Fremdwörtern (auch mit sehr ungebräuchlichen) völlig überladen, daher nur 3 Sterne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2011
aktuelle, gut lesbare Übersicht über die Ursachen und den Verlauf des spanischen Bürgerkrieges. Keine Bilder, wenig Karten, guter Text. Gute Zeittafel und Quellenverzeichnis.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden