Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Strandspielzeug calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen17
4,5 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:8,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Dezember 1999
Goethes Gedichte brauchen, so denke ich, niemandem nähergebracht werden. Jeder kennt die berühmten Balladen, wie den "Erlkönig", oder die ebenso berühmte freie Lyrik des "Prometheus" sowie viele sonstige einfach schöne Zeilen. Goethes Gedichte gehören völlig außerhalb jeder Diskussion zum Besten, das in deutsch je geschrieben worden ist. Zu loben bleibt aber nicht nur der Inhalt, sondern auch die Ausgabe selber. Der große Goethe-Kenner Trunz hat sie ediert und kommentiert. Seine Anmerkungen steuern wesentliche Aspekte zu einem Verständnis des lyrischen Werks Goethes bei und verschaffen auch dem normalen Leser wichtige Einblicke in Bedeutung oder versteckte Aussagen der Gedichte. Dazu ist der Preis natürlich lächerlich niedrig, so daß es eigentlich kein Argument gibt, diese Ausgabe nicht im Bücherschrank stehen zu haben. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
22 Kommentare|34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2005
Dieses Buch bietet eine sehr gut bearbeitete Zusammenstellung der besten Gedichte und Balladen von Johann Wolfgang von Goethe. Es sind ebenfalls alle wichtigen Daten über J.W. von Goethe enthalten. Es ist spannend am Abend mal im Bett ein oder zwei Gedichte zu lesen und in sich wirken zu lassen. Die Sprache ist relativ einfach zu verstehen.
Fazit: Dieses Buch ist ein Muss(und eine gute Geschenkidee) für alle Gedichte-Fans !!!!!!!!!!!!
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2011
Der Band(1166 S.)enthält in chronologischer Folge 365 vom Herausgeber editorisch und historisch kommentierte(613 S.)Gedichte, nebst einem weiter führenden Nachwort.- Witte vermittelt mit seinem sachkundigen Kommentar(aufgrund von Tagebüchern, Briefen, Zeitzeugnissen, Gesprächen)weit über eine Einführung hinaus das Rüstzeug für einen vor allem historisch-biographisch begründeten Zugang zu Goethes Gedichten und dem Umfeld ihrer Entstehung. Die Kenntnis der Arbeit kann für jede Art aktueller Studien über Goethes Lyrik uneingeschränkt empfohlen werden.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Viele kennen Goethes Liebesgedichte. Die schönsten hat er seinem Seelen-Du Charlotte von Stein gewidmet.
Goethe hat allerdings auch eine Vielzahl philosophischer Verse und auch Naturgedichte verfasst.
Antike Themen transportieren nicht selten transzendentale Fragenkomplexe.
Von seiner Italienreise ist nicht nur die "Römische Elegie" geblieben.
Goethe durchmisst stets die Zeiten, sucht im Gegenwärtigen das Vergangene, reflektiert in seiner Lyrik das Begriffspaar " Stirb und Werde" und natürlich seine grenzenlose Sehnsucht, die ihn nie verlässt und letztlich der Motor für all sein lyrisches Schaffen ist.
Im " West-östlichen Divan" endlich sucht er den Dialog, die geistige Verschmelzung mit einem fiktiven Seelen-Du.
Fausts " Osterspaziergang" und dessen Monolog( 2.Teil 1.Akt)und den "Chorus Mysticus" lernt man kennen, aber auch viele andere beeindruckende Gedichte, die sich mit dem Sinn des Lebens befassen.

Empfehlenswert
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2005
Es gibt kaum etwas Besseres, was jemals in deutscher Sprache geschrieben wurde.
Die getroffene Auswahl ist exquisit und der Preis rechtfertigt die etwas billige Ausführung.
Da kann ich nur zum Kauf animieren!
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Ich wollte möglichst viele Goethe-Gedichte für möglichst wenig Geld haben. Diesen Zweck hat dieses Reclam-Heft erfüllt. Wie alle Reclam-Hefte ist es nicht gerade hübsch, aber als Einstieg okay. Wobei mir bei manchem Gedicht eine Interpretation weitergeholfen hätte. Sehr erfreulich ist das Verzeichnis der Gedichtüberschriften und -anfänge am Ende des Buches, mit dem sich das gesuchte Gedichte schneller finden läßt. So war mir zum Beispiel das Gedicht „Wandrers Nachtlied" unter der Anfangszeile „Über allen Gipfeln" geläufiger. Das Vorwort schrieb Stefan Zweig, er übernahm auch die Auswahl der fast 200 Gedichte in der Reihenfolge ihrer Entstehung. Erstaunlich wie viel Bekanntes ich in diesem Buch fand, obwohl ich fast nie Gedichte lese. Vieles von Goethe ist fester Bestandteil der deutschen Sprache geworden. Erbauend und schön ist es diese Gedichte zu lesen! Der Zauberlehrling, Erlkönig und „Kein Wesen kann zu Nichts zerfallen!" (Vermächtnis) sind nur drei überaus populäre Werke Goethes, die sich in diesem Buch zu finden sind.
Ein Buch das ich aus vollem Herzen weiterempfehlen kann!
11 Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2013
Wer wurde nicht in der Schulzeit mit der Behauptung geqäult, dass er
Gedichte einer bestimmten Interpretation zugeführt werden müssen.
Wer die Schulzeit vergessen und einfach Freude an sehr schönen Wortspielen
in bestem Deutsch haben will, der ist bei Goethe richtig aufgehoben. Ein muss
für alle, die gutes Deutsch lieben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2014
Eine gute Ausgabe der Gedichte Goethes. Sie hat einen gesicherten Text nach der Ausgabe letzter Hand und ist chronologisch geordnet. Daher kann ich sie auch gut für die Uni gebrauchen! Und der Lexikonartikel ist ein toller Bonus als Einstieg in Goethes Lyrik
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2013
Der hier vorliegende gelbe Ganzleinen-Band ist ein handlicher Neudruck des ersten Bandes der Hamburger Goethe-Ausgabe (HA), die Prof. Erich Trunz zunächst in Hamburg und später in München - bei: Beck - herausgeben hat ...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 1999
Sämtliche Gedichte Goethes in zeitlicher Abfolge. Das Buch hat handliches Format und wird damit für all diejenigen interessant, die Goethe einfach nur lesen wollen. Das Buch ist allerdings nicht für Anmerkungen gedacht, da hierfür die einzelnen Seiten zu dünn sind. Zuletzt nicht nur wegen des Preises eine lohnenswerte Anschaffung!!
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden