Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wertvolles Nachschlagewerk
Das Lexikon des Adels stellt aufgrund seiner Kürze und Prägnanz ein hilfreiches Werk dar. Auch das Kapitel Patriziat - verfasst von Prof. Thomas Nicklas (z.Z. an der Universität Reims lehrend) - findet im Buch seinen gebührenden Niederschlag. Es stimmt zwar, dass manche Begriffe vorausgestzt werden ohne näher erläutert werden. Jedoch sind...
Veröffentlicht am 4. März 2010 von Oliver-Hans Zöller

versus
23 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Informatives Lexikon mit teilweise überraschenden Artikeln
Das Kleine Lexikon des Adels überrascht in zweierlei Hinsicht, leider in einer Hinsicht negativ.
Zum einen sind Begriffe erklärt, von denen man selbst als Adelsinteressierter und zumindest in Grundzügen Adelskenner noch nie gehört hat (wie z.B. Depossedierung, Grüne Front, Drost) andererseits fehlen aber Begriffserklärungen, die m.E...
Am 8. November 2005 veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

23 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Informatives Lexikon mit teilweise überraschenden Artikeln, 8. November 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Kleines Lexikon des Adels: Titel, Throne, Traditionen (Taschenbuch)
Das Kleine Lexikon des Adels überrascht in zweierlei Hinsicht, leider in einer Hinsicht negativ.
Zum einen sind Begriffe erklärt, von denen man selbst als Adelsinteressierter und zumindest in Grundzügen Adelskenner noch nie gehört hat (wie z.B. Depossedierung, Grüne Front, Drost) andererseits fehlen aber Begriffserklärungen, die m.E. für ein solches Werk unerläßlich sind, auch wenn es ein "Kleines" Lexikon des Adels ist.
Wer "Nebenlinie" erläutert und bei "Sekundogenitur" darauf verweist, sollte es nicht versäumen, das eigentlich entscheidende Wort "Primogenitur" zu erläutern.
Im Rahmen der Nebenlinie werden die Habsburgischen Nebenlinien Parma, Modena und Toskana erwähnt. Wenn dann noch der Begriff "Herzog" erklärt wird, nicht aber der des "Erzherzogs" (nur nebenbei im Artikel über die Habsburger erwähnt) dann muß man leider feststellen, daß teilweise m.E. Wesentliches über den Adel fehlt.
Nichts desto trotz insgesamt ein lesenswertes, lehrreiches und interessantes Buch, daß hoffentlich eine Neuauflage erfährt, damit es hier noch in obigem Sinne geringfügig ergänzt werden kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wertvolles Nachschlagewerk, 4. März 2010
Von 
Oliver-Hans Zöller (Worms, Rheinland-Pfalz Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Kleines Lexikon des Adels: Titel, Throne, Traditionen (Taschenbuch)
Das Lexikon des Adels stellt aufgrund seiner Kürze und Prägnanz ein hilfreiches Werk dar. Auch das Kapitel Patriziat - verfasst von Prof. Thomas Nicklas (z.Z. an der Universität Reims lehrend) - findet im Buch seinen gebührenden Niederschlag. Es stimmt zwar, dass manche Begriffe vorausgestzt werden ohne näher erläutert werden. Jedoch sind diese Dinge in meinen Augen eher marginal, da sie in jedem anderen guten Geschichtswerk oder sogar im Internet im Adelslexikon begrifflich erklärt sind. Insgesamt kommen im Buch die jeweiligen Spezialisten in den einzelnen Sachthemen zu Wort, wodurch diese fundiert geschildert werden. Prof. E. Conze ist nicht nur einfach Herausgeber, sondern er hat sein Fachwissen auch als Autor in einzelne Kapitel mit einfliessen lassen. Die zahlreichen Literaturangaben zu den jeweiligen Stichwörtern runden das Ganze inhaltlich und stimmig ab. Es muss auch gesagt werden, dass im vorliegenden Lexikon kein einheitlicher Meinungsduktus zum Adel besteht; die einzelnen Autoren bringen ihren eigenen Standpunkt durch die Art der Schilderung zum Ausruck, was aber nicht zu Lasten einer sachlichen Darstellung geht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswert!!, 1. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kleines Lexikon des Adels: Titel, Throne, Traditionen (Taschenbuch)
Sehr gut beschrieben,ich kann es wirklich jdem empfehlen da es gut und ausführlich erklärt ist.
Das Preisleistungdverhältnis ist für dies Werk etwas zu niedrig auch ein klein wenig höherer Preis ist
durchaus angebracht. :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Kleines Lexikon des Adels: Titel, Throne, Traditionen
Kleines Lexikon des Adels: Titel, Throne, Traditionen von Eckart Conze (Taschenbuch - 8. März 2012)
EUR 14,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen