Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


36 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eiszeiten - neue erdgeschichtliche Perspektiven
Der Autor, ausgewiesener Spezialist für die Urgeschichte und Archäologie, spannt in dieser handlichen Publikation einen gewaltigen zeitlichen Bogen von der frühesten Eiszeiten bis hin zum jüngsten Erdzeitalter, dem Holozän. Dieses Buch eignet sich als ideale Grundlage, um Einblick in die Entwicklung der Erdgeschichte bis zum Auftreten des Menschen...
Veröffentlicht am 7. November 2005 von Jaun Hans-peter

versus
22 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Inhaltlich gelungen - aber schlecht geschrieben
Wie eigentlich alle Bücher aus der Reihe "Beck Wissen" ist auch dieses Werk eine knappe, sehr informative Einführung ins Thema, hervorragend geeignet für den interessierten Laien.
Leider krankt dieses Buch an der Sprache. Kostprobe: "Größere der immerhin schon in einigen wenigen mittelalterlichen örtlichen Beurkundungen...
Veröffentlicht am 13. März 2008 von Manfred Dempf


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

36 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eiszeiten - neue erdgeschichtliche Perspektiven, 7. November 2005
Von 
Jaun Hans-peter "hanspeterjaun" (Steffisburg / Schweiz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Die Eiszeiten: Naturgeschichte und Menschheitsgeschichte (Taschenbuch)
Der Autor, ausgewiesener Spezialist für die Urgeschichte und Archäologie, spannt in dieser handlichen Publikation einen gewaltigen zeitlichen Bogen von der frühesten Eiszeiten bis hin zum jüngsten Erdzeitalter, dem Holozän. Dieses Buch eignet sich als ideale Grundlage, um Einblick in die Entwicklung der Erdgeschichte bis zum Auftreten des Menschen zu erhalten - insbesondere für jene Leser, welche die Lektüre wissenschaftlicher "Wälzer" scheuen.
Dem Autor gelingt es, ein eindrückliches Bild vom dynamischen Zusammenwirken von Klima, Eiszeit und Umwelt in einem Zeitraffer darzustellen. Dies erlaubt uns ein besseres Verständnis der Steinzeit, welche ihren Niederschlag auch in imposanten Felszeichnungen im Südwesten Europas gefunden hat.
Der Vertiefung der Thematik dient das knapp gefasste Literaturverzeichnis.
Keine Frage, diese Publikation erfüllt die Anforderungen: handlich, praktisch, informativ!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Inhaltlich gelungen - aber schlecht geschrieben, 13. März 2008
Von 
Manfred Dempf (Buchloe) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Eiszeiten: Naturgeschichte und Menschheitsgeschichte (Taschenbuch)
Wie eigentlich alle Bücher aus der Reihe "Beck Wissen" ist auch dieses Werk eine knappe, sehr informative Einführung ins Thema, hervorragend geeignet für den interessierten Laien.
Leider krankt dieses Buch an der Sprache. Kostprobe: "Größere der immerhin schon in einigen wenigen mittelalterlichen örtlichen Beurkundungen anstoßender Landbesitzungen erwähnten Gletscherzungen, die sich lokal verschoben, blieben offenbar in einer ein für allemal statisch geschaffenen Welt unvorstellbar."
Irgendwann nach dem fünfzigsten Schachtelsatz nach obigem Muster wirft man das Handtuch.
Schade drum, denn das Thema des Zusammenhangs zwischen Natur- und Menschheitsgeschichte ist hochspannend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Buch sollte überarbeitet werden, 15. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Eiszeiten: Naturgeschichte und Menschheitsgeschichte (Taschenbuch)
Eigentlich eine interessante Einführung mit vielen guten Informationen. Der Autor ist eben ein ausgewiesener Fachmann, und man freut sich anfangs über diese "Fundgrube". Leider ist das Buch durch die unendlich langen Schachtelsätze und teilweise altmodisch anmutende Formulierungen sehr schwer zu lesen. Ich bin wissenschaftliche Lektüre gewöhnt. Aber manche Seiten muss ich dreimal lesen, um zu verstehen was gemeint ist. Da sollte unbedingt mal ein Verlagslektor ran, der den Text entwirrt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gute Übersicht, Interaktion Klima-Mensch und UMWELT WERDEN anschaulich dargestellt., 26. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Eiszeiten: Naturgeschichte und Menschheitsgeschichte (Taschenbuch)
muss man selber lesen, wenn man fachsprache entziffern möchte, man liest sich mühsam rein in die materie des kleinen buches
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die Eiszeiten: Naturgeschichte und Menschheitsgeschichte
Die Eiszeiten: Naturgeschichte und Menschheitsgeschichte von Hansjürgen Müller-Beck (Taschenbuch - 22. Oktober 2010)
EUR 8,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen