Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Knappe Einführung
Karl Christ legt hier eine sehr gelungene Kurzfassung - und nicht mehr als ein knapper Überblick will dieses Büchlein sein - seiner längst zum Standardwerk avancierten "Geschichte der römischen Kaiserzeit" vor. Natürlich kann man bei einem Buch, das einen Zeitraum von gut 300 Jahren auf wenig mehr als 100 Seiten beschreibt, keine...
Veröffentlicht am 30. April 2002 von Johannes Marian

versus
7 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eigenartige Mischung
Offensichtlich wollte sich der Autor dieses Buches kurz fassen. Das Ergebnis seiner Bemühungen ist etwas eigenartig. Einerseits wird relativ viel Wissen über die römische Geschichte vorausgesetzt und andererseits liefert das Büchlein einen äußerst kurz gefassten Abriss über die römische Kaiserzeit.

Wer ist also nun das...
Veröffentlicht am 2. Mai 2007 von Anonymus Pius


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Knappe Einführung, 30. April 2002
Rezension bezieht sich auf: Die Römische Kaiserzeit: Von Augustus bis Diokletian (Taschenbuch)
Karl Christ legt hier eine sehr gelungene Kurzfassung - und nicht mehr als ein knapper Überblick will dieses Büchlein sein - seiner längst zum Standardwerk avancierten "Geschichte der römischen Kaiserzeit" vor. Natürlich kann man bei einem Buch, das einen Zeitraum von gut 300 Jahren auf wenig mehr als 100 Seiten beschreibt, keine Ausführlichkeit erwarten. Doch Christ gelingt es auf engem Raum, neben der (sehr knapp referierten) Ereignisgeschichte auch wesentliche soziale Entwicklungen zu behandeln. In einigen Details - etwa hinsichtlich des Adoptivkaisertums - kann man gewiß anderer Meinung sein als der Autor, insgesamt aber ist kaum vorstellbar, daß jemand die Aufgabe viel besser löst, als Christ es getan hat: Der Leser wird auf durchaus unterhaltsame Weise in die wesentlichen Fakten eingeführt, das Buch ist daher für Historiker ebenso nützlich wie für interessierte Laien.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Etwas zu knapp, 12. Januar 2006
Von 
Ulf Borkowski (Bremen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Die Römische Kaiserzeit: Von Augustus bis Diokletian (Taschenbuch)
Im Gegensatz zum "Großen Christ" ist der "Kleine Christ" nicht besonders empfehlenswert. Auch als Einstieg in eine Zeitperiode die ungefähr 300 Jahre umfasst ist dieses 122-Seiten-Werk einfach zu kurz. Im Gegensatz zu den gelungenen Kurzbiographien aus der Reihe "C.H.Beck Wissen" ist dieses eine weniger gelungene Kurzfassung. Für den oberflächlich Interessierten mag es ausreichen, wer sich jedoch auch nur im Rahmen einer Vorlesung mir der Römischen Kaiserzeit befasst sollte lieber zu bekannten Standardwerken wie dem "Großen Christ" greifen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Sehr kurz aber informativ, 18. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Römische Kaiserzeit: Von Augustus bis Diokletian (Taschenbuch)
Bei dieser Auflage handelt es sich um eine kurze Zusammenfassung der römischen Kaiserzeit. Tiefgang sollte man nicht erwarten. Für ein erstes Einlesen aber optimal. Wer sich weiter in das Thema vertiefen will holt sich "Geschichte der römischen Kaiserzeit: Von Augustus bis zu Konstantin [Gebundene Ausgabe]", welche ebenfalls von Karl Christ verfasst wurde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vorsicht beim "kleinen" Christ, 26. Januar 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Die Römische Kaiserzeit: Von Augustus bis Diokletian (Taschenbuch)
Dies ist nur die Taschenbuchausgabe eines umfänglicheren Werks. Wie kaum ein anderes Buch über die römische Kaiserzeit beschäftigt sich dieses mit den sozialen oder politischen Zusammenhängen. Daher ist der Christ auch eher für die Leute interessant, die bereits Vorkenntnisse haben - die sattsam bekannten Anekdoten etwa über die Untaten der antiken Kaiser findet man hier nicht. Christ lässt allerdings die spätrömische Kaiserzeit ab Konstantin außer Acht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eigenartige Mischung, 2. Mai 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Römische Kaiserzeit: Von Augustus bis Diokletian (Taschenbuch)
Offensichtlich wollte sich der Autor dieses Buches kurz fassen. Das Ergebnis seiner Bemühungen ist etwas eigenartig. Einerseits wird relativ viel Wissen über die römische Geschichte vorausgesetzt und andererseits liefert das Büchlein einen äußerst kurz gefassten Abriss über die römische Kaiserzeit.

Wer ist also nun das Publikum? Jene, die in der römischen Geschichte bereits firm sind, werden nicht viel Neues erfahren, alle Anderen, die sich bisher nicht so sehr mit römischer Geschichte befaßt haben, werden manchmal Probleme haben, dem Autor zu folgen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gut aber SEHR knapp, 20. Mai 2001
Von Ein Kunde
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Römische Kaiserzeit: Von Augustus bis Diokletian (Taschenbuch)
Das Buch von Karl Christ ist eine sehr, sehr knappe Abhandlung der römischen Kaiserzeit. Vielen Kaisern gönnt er noch nicht einmal eine halbe Seite und auch seine Zusammenfassung der politischen und sozialen Welt der römischen Kaiserzeit ist zwar korrekt, aber etwas zu kurz geraten. Wer sich einen Überblick verschaffen will, sollte sich lieber bei der einschlägigen Standardliteratur bedienen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen mangelhaft konzipiert, 20. Dezember 2009
Von 
S. Jürgen (Erding) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Die Römische Kaiserzeit: Von Augustus bis Diokletian (Taschenbuch)
Die empfehlenswerte C.H.Beck-Serie hat ihrem Image mit diesem Buch hat sich mit der Auflage dieses Buches keinen Gefallen getan. Die Details sind auf der Kürze des Raumes einfach nicht in ihrer nötigen Genauigkeit unterzubringen. Augustus alleine müssten 128 Seiten gewidmet werden um eine zielführende Lektüre zu gewährleisten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die Römische Kaiserzeit: Von Augustus bis Diokletian
Die Römische Kaiserzeit: Von Augustus bis Diokletian von Karl Christ (Taschenbuch - 25. Juli 2011)
EUR 8,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen