Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
4
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Broschiert|Ändern
Preis:8,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. September 2004
Mit dem Büchlein "Athen in klassischer Zeit" legt der Historiker Peter Funke ein ganz erstaunliches Werk vor, denn es gelingt ihm, die 150 Jahre währende Blütezeit Athens zwischen den Perserkriegen und der Schlacht von Chaironeia auf gerade einmal rund 120 Seiten darzustellen. Den Schwerpunkt legt der Autor dabei auf die politische Geschichte der Polis und die Verfassungsentwicklung des attischen Stadtstaates. Gleichwohl streift er auch die so bemerkenswerte Kulturgeschichte der Stadt, der die Nachwelt von der Idee der Demokratie bis zur Kunstform der Tragödie so unendlich viel zu verdanken hat, und widmet ihr nicht wenige Seiten. Auf diese Weise begegnet der geneigte Leser historischen Figuren wie Solon, Kleisthenes, Miltiades, Themistokles, Perikles, Aristoteles, Platon und Demosthenes wieder, und es ist ihm ganz nebenbei möglich, im Rahmen der täglichen U-Bahn-Lektüre seine klassische Bildung aufzufrischen. Das Buch wird freilich insbesondere Abiturienten mit dem Leistungsfach Geschichte erfreuen, denn es deckt in konzentrierter Form den Prüfungsstoff der Klasse 12 ab, soweit er das antike Athen betrifft. Auch für Andere aber, selbst solche, die sich sonst nicht für Geschichte interessieren, ist der schnell gelesene und vorzüglich geschriebene Band ein Gewinn.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2006
Es handelt sich bei dem sowohl fachlich präzise wie allgemeinverständlich geschriebenen Buch des Althistorikers Funke um eine für den Zugriff auf das Thema sehr gut geeignete Abhandlung. Der Münsteraner Hochschullehrer bietet eine auf das historisch-politische Geschehen konzentrierte, aber soziale und kulturelle Entwicklungen in diesem Rahmen angemessen berücksichtigende Darstellung, die jedem, der in diese Geburtsphase des demokratischen Denkens und direktdemokratischer Bürgerpartizipation samt ihren Begleiterscheinungen einzusteigen interessiert ist, ausdrücklich empfohlen werden kann.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Knapp 170 Jahre auf nur 120 Seiten. Wie alle Beiträge aus der Beck-Wissen Reihe, führt auch Peter Funkes "Athen in klassischer Zeit" in die Grundzüge der Epoche ein.

In sechs Kapiteln skizziert der Autor den Aufstieg Athens zu einer antiken Weltmacht, beginnend mit den Reformen von Kleisthenes 508 v.Chr. bis hin zum Aufstieg des Makedonenkönigs Alexander 336 v.Chr. Im Zentrum der Darstellung steht die Etablierung der radikalen Demokratie unter Perikles und der Peloponnesische Krieg von 431-404 v.Chr., der mit der totalen Niederlage Athens endete und die hegemoniale Stellung dieser Polis beendete.

Funke schreibt klar und präzise und handelt souverän und gut nachvollziehbar die großen Ereignisse der Epoche ab. Dabei beschränkt er sich in weiten Teilen auf die Ereignisgeschichte und die Entwicklung der Demokratie. Kulturellen Aspekte wie die Entwicklung der griechischen Tragödie, zum Beispiel, werden fast vollständig außen vor gelassen. Eine kurze Literaturliste am Ende der Darstellung erwähnt die wichtigsten Standardwerke zu den verschiedenen Themengebieten der Epoche.

Fazit: Als erster Einstieg ins Thema uneingeschränkt zu empfehlen. Wer mehr erfahren will, dem sei Christian Meiers erzählerisches Meisterwerk "Athen" empfohlen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2000
Funke gibt in seinem Buch eine gut geschriebene Zusammenfassung der Geschichte des klassischen Athens von den Perserkriegen bis zum Makedonischen Reich. Dabei untersucht er sowohl die demokratische Entwicklung Athens als auch die Expansion des athenischen Machtbereiches. Leider kommen die Hinweise auf antike Autoren etwas zu kurz. Ein empfehlenswertes Buch für jeden, der eine kurze Darstellung der Geschichte des klassischen Athens sucht.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden