summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More blogger Siemens Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket SummerSale

Kundenrezensionen

48
4,4 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 31. Oktober 2013
Das Buch ist super! Lustig! Und schöne, leichte Kost, wenn man beim Nachtdienst im Krankenhaus sitzt und wartet dass die Notaufnahme nervt.. hach, wie passend zum Buch :) Ja, ich bin selbst aus diesem Metier und kann viele der Stories also sehr gut nachvollziehen und über die Patientenreaktionen, Vorfälle etc. gut schmunzeln. Zu ecklig beschrieben ist mir da auch nix, aber wie gesagt, da ich eh aus dieser Branche bin, schockt mich so schnell nichts! Sehr gut hat mir der lockere Schreibstil gefallen... laß sich weg wie nix! Sehr zu empfehlen, selbst wenn man beruflich nicht aus dem medizin. Bereich kommt (bestätigte mir mein Freund, der als Lesemuffel auch ganz fix ein Kapitel durch hatte).
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. August 2013
Also dieses Buch ist einfach spitze. Ich bin keine Krankenschwester, nach dem Lesen von einigen Begebenheiten auch froh darüber. Man muss sich wirklich wundern was die Ärzte und Schwester so täglich erleben. Das aber dann auch noch in so einer spritzigen und lustigen Art nieder zu schreiben ist einfach toll. Gut, es waren auch ein paar traurige Momente dabei, aber die gehören zum normalen Krankenhausalltag eben auch dazu.

Kann das Buch nur empfehlen und hoffe das andere Leser ebenfalls so herzhaft darüber lachen können wie ich.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. Oktober 2013
Zuerst kurz zum inhaltlichen:
Das Buch ist von einer Krankenschwester geschrieben, die ihre kuriosesten Fälle aus der Notaufnahme präsentiert. Es ist alles vertreten, von komischen Sexunfällen, pöbelnden Betrunken oder Junkies bis hin zu ekligen Opas und Rabeneltern. Auch die Liebe wird nicht vergessen.

Nun zu meiner Rezension:
Das Buch "Spritzenmäßig" von Anna Tarneke war innerhalb von 2 Tagen durchgelesen. Das Buch ist recht lustig und man will es nicht aus Händen legen, da man wissen will, was noch so für Geschichten kommen. Es ist witzig geschrieben aber zum Ende hin lässt es einen doch nachdenklich werden bezüglich Tod und dem Mangel an Pflegekräften.
Teilweise erkennt man sich wieder (wer hat noch nie eine das Internet benutzt wenn ihm mal irgendwas weh getan hat und einem dann die schlimmsten Sachen vorgeschlagen werden. Nein, nicht jeder Kopfschmerz ist ein Tumor ;) ).
Außerdem bekommt man einen guten Einblick in das Berufsleben einer Krankenschwester (und natürlich der behandelnden Ärzte), auch wenn man sich teilweise fremdschämen muss und man recht großes Mitleid für Ärzte und Co. entwickelt.

Ich kann das Buch nur empfehlen (vorallem in der Hoffnung, dass sich ein paar Leute darin wiederkennen und sich ändern ;) )
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. Januar 2014
Dieses Buch ist sehr fesselnd und interessand, deshalb 4 Sterne.
Gut gefallen hat mir, dass die Fälle kurz ohne Umschweife geschrieben wurden. Man möchte das Buch nicht aus der Hand legen, so packend ist es. Gleichzeitig auch beeindruckend was in einer Notaufnahme geleistet werden muss.
Weiterempfehlung zum lesen auf jeden Fall.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. März 2014
Wenn auch nicht besonders originell formuliert, zeigt die Autorin bildhaft genau ihren Alltag, bei dem sie ihre Menschlichkeit und Fürsorge immer bewahrt. Respekt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. Juli 2013
Genial und genauso ist es. Man erlebt vieles in diesem Beruf, was einem fast keiner glaubt ... Gruß von einer Krankenschwester
Sehr unterhaltsames und kurzweiliges Buch.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. August 2013
Ein Super Tolle Buch mit Anekdoten aus der Notaufnahme. Dieses Buch beschreibt den Alltag in einer Notaufnahme sehr witzig, kritisch und empatisch. Eine Liebesgeschichte im Kölner Karneval bei der Charmeur für eine Pralinenschachtel alles tut, eine Teenagerin mit Prüfungsangst, eine Schießerei unter Gangs, eine Leiche die immer noch reanimiert wird, ein Bankchef unter Drogen und vieles mehr... Ich war gefesselt von diesem Buch und war traurig als es zu Ende war.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. Juli 2013
Ich bin selbst Krankenschwester und konnte mich natürlich sehr gut in diesem Buch wiederfinden! Und für alle,die mit diesem Beruf nichts zu tun haben: das ist die erschreckende aber auch manchmal sehr witzige realität! Ein Buch ,das auf sehr schöne Art deutlich macht dass Gesundheits-und Krankenpfleger(innen) mehr leisten als nur Bettpfannen zu schieben! Und dass die Welt verrückter ist als wir glauben! ;-)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. September 2013
Ich habe mir das Buch ausgesucht, weil ich selbst Medizinisches Personal bin, und solche Stories gerne lese. Habe es vor wenigen Tagen bekomm und schon fasst verschlungen, wirklich gut geschrieben . Mann muss zwischendurch immer mal richtig grinsen. Es macht Spaß es zu lesen,
Kann es nur weiterempfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
HALL OF FAMETOP 50 REZENSENTam 29. Oktober 2014
Natürlich erwartet man keine anspruchsvolle Literatur, wenn man solche Erlebnisberichte liest. Aber es gibt doch gewissen Unterschiede in der Qualität der Darstellung, finde ich.
Und so muss sich solch ein Buch eben mit Werken von Michael Tsokos oder Birgit von Derschau messen, die doch professioneller geschrieben sind.
Gleich das erste Kapitel ergeht sich so gehemmt in den skurrilen Fällen gescheiterter Selbstbefriedigung, das man sich wundert, warum eine erfahrene Krankenhausangestellte bei diesem Thema doch so unsicher wirkt. Und warum ausgerechnet damit das Buch losgehen muss, denn mal ehrlich... man muss bloß einmal auf einer Party gewesen sein, wo irgendwelche Mediziner solche Anekdoten erzählen und man kennt die Geschichten...
Wie wichtig es ist zu betonen, wie toll doch der eine Arzt aussieht... naja, Geschmacksache. Und auch die Geschichten, wie Kolleginnen im Krankenhaus ihre Zukünftigen kennengelernt haben, fand ich jetzt nicht so spannend.
Nimmt man das alles weg, bleibt ein ganz nettes Büchlein aus dem Bereich: "Was ich in meinem Beruf alles so erlebte", wie es sie ja zahlreich gibt, von Rechtsanwälten, Polizisten, Ärzten, Lehrern, Feuerwehrleuten...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

Blutige Anfänger: Eine junge Ärztin packt aus
Blutige Anfänger: Eine junge Ärztin packt aus von Jaddo (Taschenbuch - 10. August 2012)
EUR 8,99

Schwester, ich muss mal!
Schwester, ich muss mal! von Enit Reuber (Broschiert - 23. Juli 2012)
EUR 12,50