holidaypacklist Hier klicken Fußball Fan-Artikel BildBestseller Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Anakin Skywalker leidet am Borderline Syndrom, Gollum ist nicht schizophren und Pu der Bär psychisch schwer gestört. Rechtshänder miefen unter dem linken Arm stärker als unter dem rechten. Herzliches Fluchen ist ein fast so gutes Schmerzmittel wie Aspirin. All das haben Wissenschaftler herausgefunden und publiziert. Andere haben dagegen entdeckt, dass Forscher wenig Sinn für Humor haben. Zum Glück gehörten zumindest die Kollegen nicht in die Gruppe der Humorlosen, die Gunther Müller in seinem Buch versammelt hat. Wissenschaftler machen sich Gedanken, wie ein Muslime auf der ISS korrekt nach Mekka betet, welche Tierarten auf der Autobahn am häufigsten plattgefahren wird, ob Feinrippunterhosen gute Verhütungsmittel sind und wie man an die Patientenverfügung einer Mumie kommt. Nein, diese Leute sind zweifellos komisch, manchmal sogar unfreiwillig, wenn sie ihre Forschung allzu bierernst nehmen. Und das ist dann für den Leser wieder doppelt komisch.

Gunther Müller hat fast 100 lustige Forschungsergebnisse zusammengetragen und für den Nachwuchswissenschaftler sauber zitiert und pointiert aufgearbeitet. Er bemüht sich, die feine Balance zwischen wissenschaftlicher Korrektheit und satirischer Überhöhung zu halten und meistens gelingt ihm das recht gut, wenn auch die eine oder andere Pointe ein wenig krepiert. Die Sammlung ist unterhaltsam und manches Mal sogar verblüffend (wenn hinter einem vielleicht etwas albernen Titel durchaus ernsthafte Forschung steckt), aber zum echten Wissenschaftskabarettisten fehlt Müller leider noch eine Armlänge.

Eine nette Unterhaltung für die lange Bahnfahrt und eine sehr ergiebige Quelle des gehobenen Partywissens für jedermann, aber nicht unbedingt der Schenkelklopfer, den der Titel erwarten lässt.
0Kommentar|33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2012
Kurz vor meinem Urlaub habe ich mir dieses Buch gekauft. Es klang eigentlich sehr nach mir. Wissenschaftliche Studien, die Lustige, aber vielleicht auch mal interessante Sachen enthalten.
Leider musste ich feststellen, dass das Buch, nicht so gut geschrieben ist, wie es hätte sein können. Zwar sind interessante wissenschaftliche Studien dabei gewesen, die von komisch bis zum Kopfschütteln reichen, allerdings sind diese immer nur als Kurzgeschichten aufgebaut und ohne Zusammenhang. Somit ist das Buch auch nicht so lustig geschrieben, wie ich es mir gewünscht hätte.
Durch Verkettungen der einzelnen Studien hätten hier eine unterhaltsamere Story entstehen können. So gibt es viele Momente, in denen die Spannung und der Witz einfach fehlen und man am sich fast zwingen muss weiter zu lesen.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2012
Anhand von 85 Studien zeigt der Autor was Wissenschaftler alles tun, um zur Erkenntnis zu gelangen: methodisch fundierte Anarchie. In der Wissenschaft sind alle Fragen erlaubt: Da wäre die Studie, die zeigt, welche Pornos Frauen am liebsten schauen; so tiefschürfende Erkenntnisse wie die Studie, die zeigt, dass auch Kirchen einen Feinstaubplakette brauchen; bis hin zur wunderbaren Wahrheit der Studie, dass Sperma ein natürliches Antidepressivum darstellt. Eines wird klar: Das Abenteuer der Forschung ist nun mal das Fragen!

Das Buch ist für mich eine humorvolle Lektüre bei der ich die ein oder andere Lektion fürs Leben gelernt habe - oder eben Wissen mit der ich auf der nächsten Party angegeben kann :) In jedem Fall ein kurzweiliger Lesespaß mit manchmal schockierenden und manchmal lustigen Erkenntnissen, in denen ich mich manchmal auch wiedergefunden habe.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2013
Ich fand das Buch aufgrund seines Klappentextes sehr interessant und muss auch sagen, dass es mich anfänglich sehr amüsiert hat. Dies flachte aber bereits nach einigen Kurztexten stark ab. Das Buch verliert für mich nach einiger Zeit an Spritzigkeit:
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 30. März 2015
Der Titel macht neugierig. Aber ja, genau solche skurrile wissenschaftliche Erkenntnisse werden in diesem Buch vorgestellt.

Das Buch berichtet über echte wissenschaftliche Veröffentlichungen, die auf die eine oder andere Art aufhorchen lassen. Skurril, witzig oder einfach unglaublich. Und da es sich um Wissenschaft handelt, wird zu jeder vorgestellten Studie sauber dargelegt, wann und wo sie veröffentlicht wurde.

Diese Studien werden schön zusammengefasst. Die einzelnen Kapitel sind nicht lang und gut verdaulich. Dennoch wird alles Wichtige humorvoll und selbst für Laien prima erklärt. Stellenweise vielleicht sogar eine Spur zu umgangssprachlich. Aber lieber so, als anders herum.

Ich habe das Buch verschlungen und bei manchen Kapiteln sogar laut lachen müssen. Von mir eine fette Empfehlung für alle Besserwisser! ;)
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2013
Aufjedenfall zu empfehlen für viele witzige Studien aus der ganzen Welt. Schneller Versand und guter Preis. Leider kein Festeinband daher ein wenig anfällig
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2012
Mit Humor zeigt uns hier der Autor, Gunther Müller, dass die Welt doch manchmal sehr skurril und irgendwie verdreht sein kann.
Da geht es um Forscher, die nicht existenten Filmfiguren einem psychologischen Gutachten unterziehen,
Wissenschaftler, die nicht auf Winnie Pooh stehen, und andere dieser Gattung, die ihr Geld damit verdienen, den seltsamsten und unnützesten Gedankengängen auf den Grund zu gehen.
Ich bin echt begeistert von diesem Buch, auch wenn es manchmal einfach nur zum Kopf schütteln ist.
Eine schöne Lektüre für das Schmunzeln zwischendurch. ;-)
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2014
Sehr gut erhaltenes Buch - wurde geliefert in einem hübsch verzierten Umschlag (sehr süß). Sorgt für nette Unterhaltung und liefert genügend Stoff zum Schmunzeln..
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2012
Immer wieder gut, um sich Themen für Gesprächstoff auf Partys zu suchen. Sehr zu empfehlen für Fans von der Unnützes Wissen-Reihe vom Neon-Magazin.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2012
Man hätte definitiv mehr machen können aus so einem Buch.
Teilweise ist es recht langweilig geschrieben, ich hätte mehr erwartet.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden