Kundenrezensionen


58 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (8)
2 Sterne:
 (11)
1 Sterne:
 (35)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4.0 von 5 Sternen Spannung
Was macht man wenn man schon alle "echten" Honor Harrington Bände gelesen hat und ein weiteres Kapitel der Manticorianischen Geschichte aufgemacht wird? Klar man kauft es. David Weber enttäuscht auch diesesmal nicht, er verpackt echte gegenwärtige Politikgeschichte in die Ferne Zukunft und baut daraus eine spannende sehr militärisch angehauchte...
Vor 4 Monaten von Marius Tergeman veröffentlicht

versus
39 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Gebaren des Verlages
Das Buch ist wirklich nicht schlecht, aber das Gebaren des Verlages ist eine Bodenlose Frechheit seine Kunden so zu verarschen, netto nicht mal 320 Seiten.
Vor 16 Monaten von Terminator veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 36 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Doppelt Entäuschend, 16. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Honor Harrington: Das Mesa-Komplott: Roman. Honor Harrington, Bd. 29 (Taschenbuch)
Zuerst mal kann ich mich meinen Vorrednern nur anschliessen. Es ist eine einzige Frechheit was der Verlag hier betreibt.
Erst ein Buch in zwei hälften Teilen und dann noch mehr als ein viertel jedes (halben) Buches mit irgendwelchem Schrott zu füllen.
Bei welchem anderen Buch freut man sich darauf noch ein spannendes Ende zu lesen da ja noch jede Mengen Seiten vorhanden sind, um dann doch jedesmal wieder ungläubig auf die nächste Seite zu schauen und sich zu denken "das ist jetzt nicht wahr".

Zudem war ich von der Story selber mehr als enttäuscht.
Nachdem ich mir bei "Donner der Schlacht" dachte ok, ist in Ordung wenn nicht viele passiert, ist ja erst die Hälfte des Buches und es muss erstmal die Spannung aufgebaut werden, freute ich mich auf das grosse Finale in diesem Buch.

Doch leider, da wo David Webber früher ausführlich über den Schlachtverlauf berichtet hat, ist hierbei nichts mehr davon zu sehen.
Die größte Schlacht der Solaren Liga wird hier, wenn man es genau nimmt, in zwei Sätzen abgehandelt.
Der Rest des Buches wird mit endlos Langen Debatten gefüllt die Großteils nur noch nerven.
Habe ich bei dem Großteil der Bücher aus dieser Serie jede Seite verschlungen um zu erfahren wie es weitergeht, muss ich mich inzwischen daran hindern nicht seitenweise zu überblättern.
Mit Military-SiFi hat diese Buch auf jeden Fall nichts mehr zu tun.

Den einen Stern gibt es dafür dass gelegentlich doch der eine oder andere Lichtblick auftaucht.

Da ich nun schon alle Bücher der Serie gelesen habe, werde ich mir natürlich auch das nächste Kaufen, allerdings wird dies das Erste sein auf dass ich nicht mit Vorfreude warten werde. Und sollte das Ganze so weitergehen wie in den letzten Bücher, werden wohl nicht mehr viele dazukommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Unerträgliche Abzocke des deutschen Verlags, 16. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich kann mich nur den meisten anderen Rezensionen anschließen: "ES REICHT!"
Die seit etlichen Bänden üblich gewordene Aufteilung des englischen Originals in zwei deutsche Bände, natürlich mit entsprechendem Preisaufschlag, muss ein Ende haben. So etwas hat mit Kundenfreundlichkeit nichts mehr zu tun. Ich ziehe jedenfalls meine Konsequenzen und werde ein solches Vorgehen nicht mehr unterstützen, entweder kommen die nächsten Bände analog zu den englischen Originalen oder ich werde kein Honor Harrington Buch mehr kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen gutes Buch - abartiger Verlag, 15. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Honor Harrington: Das Mesa-Komplott: Roman. Honor Harrington, Bd. 29 (Taschenbuch)
Um es kurz zu machen... das Buch bzw. der Inhalt, ist durchaus gut - ein typischer Harrington Band eben - ich würde dem AUTOR hier 4 Sterne geben. Dummerweise ist der Autor aber nicht dafür verantwortlich, was im Endeffekt bei uns auf dem Tisch landet, daher vergeb ich nur 2 Sterne!

Es drängt sich mit jedem weiteren Band die Frage auf, ob die Zerstückelung bzw. die Vermarktung der Romane von Seiten des Verlages, in Richtung BETRUG oder zumindest ARGLISTIGER TÄUSCHUNG gehen... denn wenn man bedenkt, wie hoch der Anteil von Personenverzeichnis und sonstigen Erklärungen gehen, ist das eine Frechheit, was mit den Lesern hier abgezogen wird!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Hätte ich nur auf mich gehört!, 3. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Honor Harrington: Das Mesa-Komplott: Roman. Honor Harrington, Bd. 29 (Taschenbuch)
Ich warte nach dem Erscheinen eines neuen Titels erst einmal lange genug ab, um genügend Rezensionen lesen zu können. Ist zwar nicht vorurteilsfrei, was manche so schreiben, aber der Schnitt macht's. So habe ich mir schon drei HH-Fehlschüsse erspart, zuletzt "Im Donner ...". Um nicht allzuviel zu investieren, wartete ich darauf, dass der Titel "Das Mesa-Komplott" gebraucht billig zu erwerben war. Und nu? Gelesen (schnell durch), weg gelegt, Kopf geschüttelt ob der gähnenden Langeweile und der für Weber wohl einzigen Möglichkeit, immer wieder nur die Solarier als wer weiß was darzustellen. Einer der Rezensenten hat Recht, wenn er fordert, ganz schnell zum Schluss zu kommen. Lasst Weber die Mesaner oder wen auch immer in die Pfanne hauen, Honor ihr zweites Kind kriegen und sich zur Ruhe setzen - das Thema ist für mich einfach ausgelutscht!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wir geloben Besserung, 23. August 2013
Rezension bezieht sich auf: Honor Harrington: Das Mesa-Komplott: Roman. Honor Harrington, Bd. 29 (Taschenbuch)
... das wünschte ich mir, von einem Verlag zu lesen/hören der seine Kunden auf dreiste Weise für dumm verkauft. Tolles Buch keine Frage! Daher die 3 Sterne aber ab Seite 319 bis 413!!!! Glossar was man schon aus den vorherigen Büchern kennt! Ich hoffe das ändert sich mit dem nächsten Band... pfui Bastai Lübbe...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Unverschämtheit!, 28. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Honor Harrington: Das Mesa-Komplott: Roman. Honor Harrington, Bd. 29 (Taschenbuch)
Wäre dieses Buch ein Lebensmittel, wäre der Hersteller längst in ein Verfahren mit den Verbraucherschützern verwickelt. Man stelle sich eine Schachtel Müsli vor auf der "416 Gramm" steht, man wiegt aber nur knapp 318 Gramm, der Rest wäre Luft. Statt Gramm setze man nun Seiten ein, und erhält dieses Buch.

Es ist schlicht unverschämt von Bastei-Lübbe ein gutes Buch zu zerschneiden, ordentlich Anhang dran zu pappen und dann zwei Bücher zu verkaufen! Hätte ich es vorher in den anderen Rezessionen gelesen, ich hätte es mir erspart.

Amazon sollte hier m.E. ebenfalls reagieren und auf die richtige Angabe von Seitenzahlen in der Produktbeschreibung achten. Kurz durchblättern und nachsehen kann man ja.

Zum Inhalt: Der Geschichte selbst gebe ich vier Sterne (zusammen mit dem vorherigen Band). Streckenweise haben die Dialoge/Monologe einige Längen, aber das ist OK und kostet den fünften Stern. Vier ist aber ja auch schon recht ordentlich. Ich vergebe einen, der ist für den Verlag, nicht für den Autor.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Sauerei, Geldschinderei durch den Verlag !, 5. September 2013
Das Buch ist wie gewohnt gut, auch wenn anders in den vorherigen Teilen die Schlachten kaum geschildert werden.

Aber daß hier wie im ersten Teil auch das Glossar mit gut 100 Seiten drangehängt wird ist eine Unverschämtheit. Ein Buch ist künstlich auf zwei aufgeteilt worden.

BASTEI LÜBBE : es reicht !!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Buch OK, Praxis der Buchteilung des Verlages ist eine Frechheit, 4. September 2013
Von 
Michael Havers (Münster, Westfalen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Honor Harrington: Das Mesa-Komplott: Roman. Honor Harrington, Bd. 29 (Taschenbuch)
Das Buch ist inhaltlich ok. Weber Standardkost eben, auch wenn sich sein Erzählstil etwas geändert hat.

Der Verlag teilt mal wieder das englische Originalbuch, macht zwei Teile draus und füllt dann, damit das kein dünnes Heftchen wird wo es direkt auffällt, am Ende mit 100 Seiten Glossar wieder auf. Das ist Betrug!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gab schon spannendere Stories von David Weber, 31. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Story ist die Fortsetzung (oder eigentlich der 2. Teil) von "Im Donner der Schlacht". Inhaltlich ist das Büchlein (sage ich gleich noch etwas dazu) ganz ok, aber auch nicht unbedingt ein Highlight der Serie. Wenn es zusammen mit dem 1. Teil als ein Buch veröffentlicht worden wäre, gäbe es nicht viel auszusetzen. Die Gesamt-Story wird langsam weiter entwickelt und ist inzwischen sehr komplex und stellenweise wenig aktionsreich, dass man nur hoffen kann, das David Weber zu seinem Webmuster früherer Tage zurückfindet.

Das der deutsche Verlag den englischen Original-Roman in zwei Teile geteilt hat - nicht zum ersten Mal übrigens - ist schlichtweg eine Geldschinderei. Wenn gut ein viertel des Buches aus Anhängen besteht läuft einfach irgendetwas schief! Ich kann den Verlag nur dringend Bitten sein Vorgehen an dieser Stelle zu überdenken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ziemlich viel Verpackung und wenig Inhalt, 26. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich wünschte es gäbe bei Rezensionen von Büchern die Möglichkeit wie bei Computerspielen den Spiel- bzw. Lesespass gesondert zu bewerten.

Das Buch an sich und die erzählte Geschichte sind durchaus spannend zu lesen und dem "Honorverse" steht es ganz gut zu Gesicht, dass Weber sich ein wenig von seiner Serienheldin abwendet und andere Plots in den Mittelpunkt rückt.

In den ersten Büchern der Reihe war die Heldenverehrung der Hauptfigur schon ab und an ein wenig zu dick aufgetragen und ging einem als Leser des öfteren gepflegt auf die Nerven auch wenn die Geschichten immer überaus unterhaltsam waren.

Aktuell dreht sich die Handlung mehr um interstellare Verschwörungen mit allen denkbaren Konsequenzen, ohne das Weber wie in seiner Nimue Alban Reihe so ins Extreme abrutscht und pro "halben" Band ca. 50 neue Handlungspersonen einführt, deren Namen kein Mensch mehr am Ende des Buches richtig zuordnen kann.

Was aber schlicht frech und an Dreistigkeit seitens des Verlags kaum zu überbieten ist, ist die Vermarktung der "halben" Bücher.

Die Bücher werden extra für die deutsche Leserschaft in zwei einzelen Bände aufgeteilt frei nach dem Motto, wieso nur einmal kassieren wenns auch zweimal geht aber als Kindle Nutzer hat man nun einmal einen besseren Überblick als der normale "Analogleser", will sagen, mein Kindle zeigt unten 77% an, als das Buch endet, die folgenden 23% des Buches bestehen aus nichts anderem als der Aufzählung von Handlungspersonen, die es im Honorverse gibt oder mal gegeben hat.

23% Prozent des gekauften Buches bestehen tatsächlich und sprichwörtlich aus nichts bzw. belanglosen Informationen, die an jeden Band per copy und paste angeflanscht werden können, vielen Dank an Batei Lübbe dafür.

Vielleicht sollte sich einer der dort Verantwortlichen einmal in die Niederungen seiner eigenen Produktpalette begeben und sich mal angucken, was sie so verkaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 36 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Honor Harrington: Das Mesa-Komplott: Roman. Honor Harrington, Bd. 29
Honor Harrington: Das Mesa-Komplott: Roman. Honor Harrington, Bd. 29 von David Weber (Taschenbuch - 16. August 2013)
EUR 8,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen