wintersale15_70off Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More vday wsv Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen8
4,1 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 1000 REZENSENTam 19. Oktober 2011
Sidonie führt ein Doppelleben: tagsüber unterrichtet sie junge Mädchen, nachts raubt sie reiche Lords aus! Dies ist ihre Form der Rache, denn sie will den reichen Schnöseln einen Denkzettel verpassen, dafür dass sie junge Frauen benutzen ohne sich darum zu scheren was aus ihnen wird.

Eines nachts beraubt sie den Marquess of Devellyn! Doch was sie nicht ahnt: Sie nimmt ihm seinen wertvollsten Besitz und er schwört sich sie zu finden und sich zu rächen!

Der Marquess ist das Musterbeispiel eines Lebemanns und er hat so manch dunklen Fleck auf seiner Seele.
Indem er Sidonie sucht und findet beginnt ein köstliches Spiel zwischen den beiden...

Dieser historische Liebesroman ist ein sehr unterhaltender. Die Handlung ist abwechslungsreich und spannend, die beiden Protagonisten fand ich sehr speziell und sie haben mir sehr gut gefallen. Devellyn ist ein richtiger Bösewicht, der trotz allem sehr sympathisch ist, seinen Charakter fand ich sehr interessant.

Die Liebesgeschichte zwischen den beiden war auf jeden Fall lesenswert, jedoch hat es mich auch nicht so sehr gefesselt, dass ich es nicht mehr weglegen konnte. Also alles in allem ein unterhaltsames Buch mit interessanten Figuren und einer spannenden Handlung. 4,5 Punkte von mir.
0Kommentar6 von 6 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. November 2009
Dies ist der 1. Teil einer Reihe über vier befreundete Lebemänner. Ein unwiderstehlicher Halunke" handelt von Sidonie, einer jungen Witwe, und dem Marquess of Devellyn, der endlich mal ein richtig schlimmer Lebemann mit allen Schattenseiten ist und dabei trotzdem unwiderstehlich bleibt. Dies war mein erster Roman von Liz Carlyle und auf jeden Fall nicht mein Letzter. Die Autorin hat ein schöne und lockere Schreibweise, die einen fesselt. In diesem Teil lernen wir auch den verführerischen Sir Alasdair MacLachlan kennen, über den der zweite Roman "Der Süße Preis der Sünde" handelt.
Fazit: Eine schöne und spannende Geschichte mit toll beschriebenen erotischen Szenen. Nur zu empfehlen! Ich freue mich schon auf die anderen Teile!
0Kommentar8 von 9 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2013
Dieses Buch war seit langem mal wieder ein richtig gutes!
Nicht nur die Story ist interessant, sondern auch die Charaktere, die die Autorin wunderbar zeichnet, so dass man unweigerlich beide sympathisch finden muss.

Aber auch die Liebesgeschichte zwischen beiden hat mir ausnehmend gut gefallen, besonders, weil der männliche Hauptprotagonist auch mal ein paar Gefühle zeigt, als er erkennt, welch Spiel Sidonie treibt ...

Neben dem "Hauptpaar" sind aber auch die Nebenfiguren sehr interessant und amüsant skizziert, so dass es rundum ein tolles Buch, ohne Längen ist, dass man am liebsten in einem Rutsch durchlesen möchte!

Alles in allem eine wirklich tolle Geschichte mit sehr guten Haupt- und Nebenfiguren, einer ansprechenden Geschichte und einem flüssigen Schreibstil der Autorin, bei dem es einfach Spaß macht, diese Geschichte zu lesen!
Von mir gibt es 5 Sterne!
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2015
aber leider etwas steif erzählt. Keine wirklich unter die Haut gehenden Liebesszenen. Der zweite Teil der Erzählung sollte aber unbedingt gelesen werden. Denn im Unterschied zu diesem ersten Teil einer Geschichte, über vier reiche Männer, die miteinander befreundet und teilweise auch verwandt sind, wird dort wunderbar gefühlvoll erzählt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2008
Eine schöne Geschichte die einen von den ersten Seiten an fesselt. Gewohnt gut von dieser Autorin erzählt und mit einem guten Schuß Erotik versehen. Die erotischen Szenen sind außergewöhnlich und einfallsreich geschildert ohne daß es zuviel wird.

Die männliche Hauptperson gefiel mir besonders gut, aber auch Sidonie ist sympathisch und glaubwürdig dargestellt. Die Nebenfiguren sind überzeugend und wir werden ihnen in weiteren Büchern dieser Serie begegnen. Für mich hat dieses Buch Keeper-Status und ich habe es an einem Tag ausgelesen.
0Kommentar7 von 12 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2013
Das Buch selber fand ich toll .Der Anfang etwas schwer- da ich nicht gleich verstanden habe wer was ist oder war-da viel in'der Vergabgen heit erzählt worden ist .
0Kommentar0 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2011
habe mich super gut unterhalten gefühlt. Witzig, spritzig, nie langweilig. Für mich sehr sexy und flüssig geschrieben. Ich freue mich auf neue Bücher von dieser Autorin.
0Kommentar1 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2009
Nicht gerade fesselnd. Will man mal wieder etwas weniger anspruchvolles lesen, dann kann man es lesen.
0Kommentar1 von 8 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden