Kundenrezensionen


14 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfekt inszenierte Story
Scheinbar ziellos sucht ein Serienmörder in verschiedenen Bezirken von Florida seine Opfer aus. Diese sind immer weiblich und lassen ihren Mörder freiwillig ins Haus. Detective Becket und sein Team finden die Frauen mit herausgeschossenen Augen, drappiert auf ihren Betten. Es dauert lange, bis er dem Mörder auf die Spur kommt und das auch nur, weil eine...
Vor 19 Monaten von G. Kickers veröffentlicht

versus
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Einfach nur schlecht
Drei Handlungsstränge - einer langweiliger und durchschaubarer als der andere - werden parallel beschrieben. Schon allein die Einführung der Protagonisten ist ermüdend und sprachlich ohne Witz und Pep. Der Plot ist weder raffiniert noch intelligent. Die Morde sind abscheulich und haben Splatter-Qualität, doch nicht einmal das kann den vehunzten...
Vor 18 Monaten von ursula geiger veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfekt inszenierte Story, 5. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Blinde Seele: Thriller. Sam Becket, Bd. 6 (Taschenbuch)
Scheinbar ziellos sucht ein Serienmörder in verschiedenen Bezirken von Florida seine Opfer aus. Diese sind immer weiblich und lassen ihren Mörder freiwillig ins Haus. Detective Becket und sein Team finden die Frauen mit herausgeschossenen Augen, drappiert auf ihren Betten. Es dauert lange, bis er dem Mörder auf die Spur kommt und das auch nur, weil eine Kollegin seiner Operngruppe plötzlich spurlos verschwunden ist. Und Grace Becket, die hübsche Frau des Detectives, eine anerkannte Psychologin, und deren Adoptivtochter werden von einem jungen Franzosen gestalkt, der von den beiden Frauen besessen scheint.

Diese packende Story ist eine perfekte Inszenierung seitens der Autorin. Sie legt so geschickt die Fährten aus, dass der Leser bis zum Ende nicht weiß, wer der Täter ist. Das Finale entblößt die dunklen Abgründe des Wahnsinns, ausgelöst durch Mißbrauch in der Kindheit und perfiden Schuldgefühlen. Fast nebenbei bekommt man beim Lesen noch ein paar weitere psychopathische Verbrecher serviert. Ein faszinierender Thriller, den man nicht mehr aus der Hand legen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Niemand kann verlieren, was er nie hatte!, 28. Mai 2013
Von 
ginnykatze - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Blinde Seele: Thriller (Kindle Edition)
Zum Inhalt:

Detective Sam Becket und sein Partner Martinez ermitteln in einem extrem brutalen Fall. Noch ist der Serienmörder nicht in ihrem Zuständigkeitsbereich tätig geworden, aber da sie gerade vor Ort sind, als wieder ein Mord geschieht, schauen sie sich die völlig entstellte Frauenleiche an. Der ermittelnde Special Agent Joe Duval hat sie gebeten, sie sich anzusehen. Sie haben schon viel gesehen, aber das hier übertrifft alles.

Nachdem nun vier Opfer gefunden wurden, schlägt der Serientäter auch in Sam's und Martinez Bereich zu. Wieder ist das Bild, das sich ihnen bietet, grauenvoll. Aber es ist ganz klar, dass hier wieder der „Black Hole“- Mörder am Werk war. Leider gibt es keinerlei Spuren, die auf den Täter hinweisen. Alles ist sauber, nur ein komischer Geruch liegt in der Luft. Sam ist sich sicher, dass er diesen Geruch kennt. Noch schlimmer aber ist, dass die sechzehnjährige Tochter verschwunden ist. Hat der Täter sie mitgenommen? Die Suche läuft auf Hochtouren.

Sam, der in seiner Freizeit in einer Theatergruppe mitsingt, probt mit seinen Kollegen eine „Carmen-Aufführung“. Als dann die Hauptdarstellerin plötzlich verschwindet, macht sich Sam große Vorwürfe, hat Billie ihn doch vorher angerufen und wollte ihm dringend etwas erzählen. Leider hat Sam ihr nicht zugehört, völlig überarbeitet durch die vielen Morde, wollte er erst am Abend bei der Probe mit ihr reden. Zu dieser kam sie dann aber nicht mehr.

Sam's Frau Grace ist Psychologin und könnte bei diesem Fall behilflich sein, gäbe es da nicht einen Interessenkonflikt. Sie ist die Psychologin des letzten Opfers bzw. der Tochter Felicia.

Dann ist da noch der junge Franzose Thomas Chauvin, den Grace bei ihrer Tagung in Zürich kennenlernt. Immer wieder läuft er ihr über den Weg. Ist das Zufall? Als Grace dann wieder daheim ist und Thomas plötzlich vor ihrer Tür steht, weiß sie, dass das kein Zufall sein kann. Was ist mit diesem jungen Mann nur los? Ist er eine Bedrohung? Oder sogar noch etwas Schlimmeres?

Dann ist da noch Sam's Stiefmutter, die am grauen Star operiert werden soll und fürchterliche Angst hat. Aber irgendetwas stimmt mit diesem Augenarzt auch nicht. Er ist ein Spezialist, aber sympathisch macht ihn das noch lange nicht. Sein Assistenzarzt, Dr. Wiley hingegen ist sehr nett und umsichtig mit Grace. Nach der Operation aber ist er seltsam und bei der Untersuchung scheint er irgendetwas Unheimliches und gefährliches vorzuhaben.

So mehr verrate ich jetzt nicht, lest selbst diesen wahnsinnig spannenden Thriller.

Fazit:

Die Autorin Hilary Norman hat hier einen Thriller geschrieben, der einem das Blut in den Adern gefrieren lässt. Sie beschreibt die Taten ausführlich und recht blutig, sie nimmt kein Blatt vor den Mund. Für zartbesaitete Leser ist das nichts, mich allerdings hat es nicht wirklich gestört. Ich mag schon Thriller, die blutig sind.

Der Schreibstil der Autorin ist klar und lässt sich absolut flüssig lesen. Viel zu schnell ist das Buch ausgelesen. Der Spannungsbogen, der am Anfang aufgebaut wird, hält das ganze Buch über, nein: Eigentlich steigert sich die Spannung bis zum Siedepunkt. Dem Täter bin ich dabei absolut nicht auf die Schliche gekommen, ich war nicht mal in seiner Nähe. Das macht für mich einen guten Thriller aus. Immer wieder ließ ich mich von einer Sackgasse in die nächste führen und war dann überwältigt, als ich dann schwarz auf weiß lesen konnte, was hier vorgefallen ist. Wow, absolut genial.

Die Protagonisten beschreibt die Autorin sehr feinfühlig und klar. Zu Jedem konnte ich mir ein eindeutiges Gesicht vorstellen. Auch die Bösen wurden sehr gut herausgearbeitet. Ich ließ mich fallen und war mitten drin in den Ermittlungen. Mein Lieblingsprotagonist war hier eindeutig Sam. Mit ihm habe ich ermittelt, konnte mit ihm lachen, trauern und mich fürchten. Das mag ich.

Der Autorin gelingt es sehr geschickt, die vielen losen Fäden zu einem großen Knäuel zusammenzuführen und es bleibt nicht ein Detail ungeklärt.

Alles in allem ein hervorragender Thriller, den ich gerne weiterempfehlen werde. Mein absolutes Thrillerhighlight 2013 bisher.

Hier kommen von mir 5 hochverdiente Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Blinde Seele, 2. August 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Blinde Seele: Thriller (Kindle Edition)
Einv tolles Buch, in der Mitte zieht es sich kurz ein Stück, aber das Ende hätte wohl keiner erwartet. Lässt sich auch sehr gut lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie immer - gut!, 21. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Blinde Seele: Thriller. Sam Becket, Bd. 6 (Taschenbuch)
Hilary Norman ist für mich eine ganz Große! Ich liebe ihre Bücher und wurde bsiher noch nie enttäuscht. Sie schreibt flüssig und ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen. Spannung pur, Figuren toll beschrieben. Alles in Allem einfach GUT!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch, 23. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Blinde Seele: Thriller (Kindle Edition)
Spannend bis zum Schluss wie immer bei Hilary Norman!!!
Freue mich schon aufs nächste Buch :-)
BLINDE Seele von Hilary Norman
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen tolles Buch, 6. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Blinde Seele: Thriller (Kindle Edition)
Wie immer spannend bis zuletzt ,es ist wieder mal ein Buch mir bekannten Personen ,was noch mehr Spaß beim lesen macht .
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen spannung, 17. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Blinde Seele: Thriller (Kindle Edition)
Mal wieder sehr spannend. H. Norman schreibt wie immer gut. weiter zu empfehlen.
Bei diesem Buch kann man nichts verkehrt machen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Einfach nur schlecht, 12. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Blinde Seele: Thriller (Kindle Edition)
Drei Handlungsstränge - einer langweiliger und durchschaubarer als der andere - werden parallel beschrieben. Schon allein die Einführung der Protagonisten ist ermüdend und sprachlich ohne Witz und Pep. Der Plot ist weder raffiniert noch intelligent. Die Morde sind abscheulich und haben Splatter-Qualität, doch nicht einmal das kann den vehunzten Spannungsbogen retten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Schauderhaft Schlecht, 16. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Blinde Seele: Thriller (Kindle Edition)
Ich habe selten so einen Mist gelesen. Das Buch ist total unglaubwuerdig, die Dialoge absolut abstrus. Niemand redet so. Absolut Grottenschlecht!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Blinde Seele, 5. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Blinde Seele: Thriller (Kindle Edition)
Ein sehr gelungenes Buch .Sehr spannend und weiter zu empfehlen.Schade ,dass ich es so schnell durch hatte.Hilary Normon schreibt immer sehr gut
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Blinde Seele: Thriller. Sam Becket, Bd. 6
Blinde Seele: Thriller. Sam Becket, Bd. 6 von Hilary Norman (Taschenbuch - 19. April 2013)
EUR 8,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen