Kundenrezensionen


39 Rezensionen
5 Sterne:
 (24)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ab jetzt eines meiner "All time" top 10 Bücher
Glenn Meade hat es geschafft, mich -über sein Buch hinaus -mit der Gechichte der Romanows weiter zu beschäftigen.Eine faszinierende Zeitgeschichte über den Mord an der Zarenfamilie durch die Bolschewiki im Verlauf des russischen Bürgerkriegs verpackt in einen wahrhaften Temporausch. Ein Thriller wie man sich ihn nur wünschen kann.Ein...
Vor 22 Monaten von W. Strasser veröffentlicht

versus
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leider eine Kopie des Schneewolfs!
Die forensische Archäologin Laura Pawlow findet bei Ausgrabungen eine mumifizierte Frauenleiche. Bei ihrer Untersuchung stößt sie auf eine heiße Spur. Ist es wirklich Zufall, dass die Leiche im selben Wald gefunden wurde, in dem die Zarenfamilie Romanow erschossen wurde? Laura nimmt mit einem Mann Kontakt auf, der ihr eine unglaubliche Geschichte...
Vor 19 Monaten von Michael Krause veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ab jetzt eines meiner "All time" top 10 Bücher, 2. November 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Operation Romanow (Taschenbuch)
Glenn Meade hat es geschafft, mich -über sein Buch hinaus -mit der Gechichte der Romanows weiter zu beschäftigen.Eine faszinierende Zeitgeschichte über den Mord an der Zarenfamilie durch die Bolschewiki im Verlauf des russischen Bürgerkriegs verpackt in einen wahrhaften Temporausch. Ein Thriller wie man sich ihn nur wünschen kann.Ein (altmodischer?)Thriller ,etwas abseits von den in letzter Zeit so populären, aber Handlungslosen Hetzjagten der (von mir durchaus auch geschätzten und gustierten)Autoren "Rollins" ,"McDermott" und "Reilly".
Meade legt nicht nur Tempo vor.Er erzählt auch was.Sicherlich keine hochwertige Literatur.Damit kann man sich über dieses Thema der Romanows hinterher beschäftigen.Auch könnte -oder eigentlich KANN- man bei dem Buch bekritteln (und wird wahrscheinlich bei folgebewertungen noch geschehen) das die Flugzeuge immer erst dort abgeschossen werden wo man sowieso hin wollte.Das der hilfreiche und selbst untergetauchte Freund, in einer Stadt des Aufruhrs, mal gerade so einfach um die Ecke in einem Laden zu finden ist.Und vor allem,dass immer gerade dort ein Tunnel gegraben worden ist wo man ihn für die Geschichte halt am besten brauchen kann.
Na ja.... Eine Fahrt mit der Achterbahn soll einfach Spaß machen-nicht mehr und nicht weniger. Und Spaß machen tut der neue von Glenn Meade !!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Glenn Meade wieder in der Spur, 31. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Operation Romanow (Taschenbuch)
Nach seinen letzten nicht mehr ganz so überzeugenden, aber beileibe nicht schlechten Romanen (Jünger des Teufels, Der zweite Messias), hat sich Meade wieder an seine alten Stärken erinnert und mit seinem 8.Roman Operation Romanow einen Thriller hervorgezaubert, der im Stile von Operation Schneewolf geschrieben ist.Die Spannung entwickelt sich meisterhaft und wird hochgehalten bis zum Schluss, obwohl einem das Schicksal der Zarenfamilie schon bekannt ist (wirklich ???).Eine satte Leseempfehlung von mir an alle Meade-Fans.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wirklich erstklassiger Roman, 29. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Operation Romanow (Taschenbuch)
Ich habe mir vor kurzem das Buch gekauft und es richtiggehend verschlungen. Ich konnte es einfach nicht aus der Hand legen. Ich habe bereits alle Bücher von Glenn Meade gelesen und dieses ist seit "Operation Schneewolf" wieder ein Buch das mich grundsätzlich überzeugt hatte. In den letzten Büchern hatte Glenn Meade für meine Verhältnisse nachgelassen. Ich denke das Glenn Meade hier sehr viel recherchiert hat und Fiktion und Wahrheit gut miteinander kombiniert hat. Es ist ja eines der größten Rätsel die wir kennen. Mir ist es im gesamten Buch schwergefallen zu unterscheiden, was sich auf Fakten oder auf Fiktion beruht. Das macht das Bauch auch so spannend. Ich kann daher nur jedem empfehlen das Buch zu kaufen. Es ist fast gleichzusetzen wie sein Buch "Operation Schneewolf" was für mich eines der besten Bücher ist die es gibt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Russisches Roulette, 18. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Operation Romanow (Taschenbuch)
Das Buch ist Hochspannung pur und schreit geradezu nach Verfilmung.
Der Autor hat glänzend recherchiert und brilliert mit Hintergrundwissen
Spekulationen um die schrecklichen Ereignisse während dieser Zeit
werden zugelassen, Zweifel werden bewußt nicht ausgeräumt.
Das Rätsel um die Zarentochter Anastasia wird gelöst oder auch nicht.
Wohlgemerkt der Roman ist und soll nur Fiktion sein.
Für mich ein Meisterwerk und ein absoluter Pageturner.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leider eine Kopie des Schneewolfs!, 10. Januar 2013
Von 
Michael Krause (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Operation Romanow (Taschenbuch)
Die forensische Archäologin Laura Pawlow findet bei Ausgrabungen eine mumifizierte Frauenleiche. Bei ihrer Untersuchung stößt sie auf eine heiße Spur. Ist es wirklich Zufall, dass die Leiche im selben Wald gefunden wurde, in dem die Zarenfamilie Romanow erschossen wurde? Laura nimmt mit einem Mann Kontakt auf, der ihr eine unglaubliche Geschichte erzählt. Die Geschichte der Romanows ist nicht so, wie sie in den Geschichtsbüchern erzählt wird. Im Blickpunkt stehen zwei Männer, Juri Andrew und Leonid Jakow. Zwei Freunde aus Kindertagen, die fast wie Brüder sind. Jetzt stehen sie auf unterschiedlichen Seiten: Während Jakow treu zu Lenin hält und die Zarenfamilie auslöschen möchte, gehört Andrew zu den Gegnern. Ihm gelingt die Flucht aus Russland, allerdings zu einem hohen Preis. Als es einen Plan gibt, die Zarenfamilie zu befreien, stimmt Andrew zu, wieder nach Russland zu gehen. Schließlich musste er seine Frau und seinen Sohn zurücklassen. Allerdings bleibt seine Rückkehr nicht unbemerkt. Und Leonid heftet sich erbarmungslos an seine Fersen, da er mit Juri eine persönliche Rechnung offen hat.

Mit seinen beiden grandiosen Geschichtsthrillern OPERATION SCHNEEWOLF und MISSION SPHINX festigte Glenn Meade seinen Ruf als einer der besten Thrillerautoren der Gegenwart. Gerade OPERATION SCHNEEWOLF ist ein echter Meilenstein des Thrillergenres. In den letzten Jahren machte Glenn Meade eher mit durchschnittlichen Thrillern auf sich aufmerksam, die genreübliche Themen wie Serienmörder oder den Vatikan zum Thema hatten. Umso größer war die Vorfreude, als es in der Ankündigung hieß, dass Glenn Meade für seinen Thriller OPERATION ROMANOW auf bewährtes Geschichtsterrain zurückkehrt.

Jetzt liegt der Roman vor. 700 Seiten sind es geworden, die letztlich wie im Flug vergehen. Eigentlich könnte man ein Loblied auf den Thriller singen, wäre da nicht OPERATION SCHNEEWOLF“. Warum? Glenn Meade hat munter bei sich selbst geklaut. Schon während der Lektüre muss man feststellen, dass es viele Parallelen zu seinem Erfolgsroman gibt. Das fängt mit dem Beginn der Geschichte in der Gegenwart und den Schwenk in die Vergangenheit an und führt über die Tatsache, dass ein Mann nach Russland eingeschleust wird, um den Lauf der Geschichte zu verändern. Auch sonst weißt der Plot viele Parallelen auf. Sicher, das liest sich ausgesprochen gut. Bedingt durch die zahlreichen Kapitel- und Perspektivenwechsel hat der Roman ein ausgesprochen hohes Tempo. Trotzdem hat er mich bei Weitem nicht so gefesselt, wie es seinerzeit der Schneewolf konnte. Allein wegen der Tatsache, dass ich das alles schon einmal gelesen habe. Und so hat sich im Verlauf der Lektüre ein wenig Ernüchterung eingestellt.

Macht man sich von diesem Vergleich, und der damit verbundenen Erwartungshaltung frei, bekommt man einen gut recherchierten Historienthriller, der alles hat, was man erwarten kann. Historische Fakten und eine Geschichte mit Liebe, Dramatik und Freundschaft

Wer OPERATION SCHNEEWOLF nicht kennt und sich für Thriller mit historischem Background interessiert, muss OPERATION ROMANOW lesen und wird es nicht bereuen. Alle anderen müssen ihre Erwartungshaltung herunterschrauben. Auch sie bekommen einen guten Roman zu lesen, dem ich jedoch aufgrund der Tatsache, dass es fast ein Spiegelbild ist, nur eine etwas bessere Durchschnittsbewertung geben kann. Diese verbunden mit dem Wunsch, dass Glenn Meade dem Genre treu bleibt, aber sich vielleicht auch mal eine andere Geschichte ausdenkt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Copyright Zeichen setzen. Ja oder nein ?, 16. Dezember 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Operation Romanow (Taschenbuch)
Vorab ich hab sie alle gelesen.Mission Sphinx,Die Achse des Bösen, Der letzte Messias etc.und natürlich das Buch schlechthin "Der Schneewolf".Da warte ich nun eine gefühlte Ewigkeit auf das neue Buch. Erscheinungstermin da, na dann mal schnell gekauft und nun das.Ich dachte immer nur bei Dieter Bohlen und Andrea Berg klingt alles gleich aber das ein Autor sich selbst kopiert ist mir neu. Sicherlich wer den "Schneewolf "nicht kennt wird begeistert sein."Der Schneewolf" ein Buch in dem der Autor selbst im Nachwort noch einen draufsetzt. Hier bei "Operation Romanow" sind historische Fakten mit einer tadellosen Geschichte verwoben. Ein Buch bei dem erneut keine Langeweile aufkommt. Aber die Geschichte weist zu viele Parallelen die Hauptfiguren betreffend auf. Anschlag auf Stalin vs. Rettung der Romanows. Anna und Andrew. Beide erwarten als Lohn ihre Familie zurück.
Slanski und Lydia. Beide haben einen russischen Hintergrund. Beide Teams ziehen ins Camp um auf ihre Rollen vorbereitet zu werden. Flug nach Russland.Slanski und sein ihn jagender Bruder hier Andrew und Juri. Und und und..
Ich hätte nie gedacht ein Buch von Glenn Meade so mit Unlust zu Ende zu lesen. War ja alles schon irgendwie da. Andere Rezensionen stellen diesen Zusammenhang ebenfalls her werden leider nicht so deutlich.
Ich empfehle dieses Buch jedem der spannende, gut erzählte, vor historischem Hintergrund spielende Bücher mag. Wer den "Schneewolf" kennt wird maßlos enttäuscht sein. Hier empfehle ich Männer kauft eurer Frau lieber ein Strauß Blumen und
an die Damen schenkt euren Männern einen Sixpack und geht ins Kino wenn er Champions League schaut.
Ich mach mir aber keine Sorgen der Autor kann es viel besser. Wart ich halt auf seinen nächst Buchhit.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hatte mehr erwartet, 27. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Operation Romanow (Taschenbuch)
Mir waren die Charaktere trotz aller Bemühung des Autors viel zu oberflächlich und die Story an einigen Stellen zu abstrus.
Teilweise sehr in die Länge gezogen und zum Ende hin hatte ich das Gefühl, das Buch musste nun fertig werden und fast alles wird in den letzten paar Seiten aufgedröselt (oder auch nicht).
Die drei Sterne sind noch gut gemeint, da die Story ansich ok ist.
Wenn ich es nur für mich persönlich vom Lesespaß bewerten würde hätte es nur zwei Sterne bekommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Starker Thriller, leider für Meade-Kenner mit Wiedererkennungseffekt, 18. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Operation Romanow (Taschenbuch)
Die russische Revolution war sicherlich eine blutige Zeit, in der Angst und Chaos regierten. Und im Mittelpunkt des Ganzen stand die Ermorderung der Zarenfamilie Romanow, ein Mysterium, um die sich zahlreiche Legenden ranken, die vor allem um das mögliche Überleben der Zarentochter Anastasia kreisen. In seinem neuesten Roman schreibt Glenn Meade einen Thriller über einen Befreiungsversuch der Zarenfamilie in den letzten Tagen der russischen Revolution.
Im Mittelpunkt der Handlung stehen Yuri Andrev und Leonid Yakov, die seit ihrer Kindheit enge Freunde und zusammen aufgewachsen sind, sich inzwischen aber auf verschiedenen Seiten der Revolution gegenüberstehen. Verrat, Bitterkeit und sogar Mord vergiften ihr Verhältnis zueinander und führen dazu, dass sie sich gegenseitig verfolgen. Während Andrev im Auftrag einer britischen Gruppe als feindlicher Agent nach Russland zurückkehrt, um die Zarenfamilie vor dem Erschießen zu retten, ist Yakow als Kommissar der Geheimpolizei von Lenion persönlich beauftragt, genau diese Exekution durchzuführen und den Befreiungsversuch zu vereiteln. Quer durch das im Chaos und Blut versinkende Russland schlagen sich Andrev und seine Gefährten nach Jekatarinenburg durch, wo die letzten Stunden der Zarenfamilie laufen…
Ein toller Thriller, der hochspannend ist und hervorragend mit den geschichtlichen Fakten verwoben worden ist. Glatte 5 Sterne, leider gibt es jedoch auch ein „aber“: Das Buch erinnert allzu sehr an Meades Erstling „Operation Schneewolf“, und nicht nur aufgrund des in der deutschen Übersetzung ähnlichen Titels. Die Einbindung des historischen Thrillers in eine Gegenwartsgeschichte, das Reisen durch Russland, selbst die Charakterisierung einiger Hauptpersonen weisen frappierende Übereinstimmungen auf. Und im Vergleich der beiden Werke ist die Operation Romanow ein kleines bischen schwächer.
Fazit: Ein starke Buch, unbedingte Leseempfehlung, aber am besten mit einigem zeitlichem Abstand zu Meades „Operation Schneewolf“!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Glenn Meade is back, 17. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Operation Romanow: Roman (Kindle Edition)
Nach weniger gelungenen Veröffentlichungen ist Glenn Meade endlich wieder zu alter Bestform
zurück gekehrt. Tolles Buch das mich von der ersten bis zur letzten Seite fesselte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Buch und spannende Story, 27. Dezember 2012
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Operation Romanow (Taschenbuch)
Das Buch habe ich mir aufgrund einer Buchempfehlung eines Kursteilnehmers (Improved Reading) gekauft. Er war kein Vielleser und er sagte mit diesem Buch bzw. dem Autor Glenn Meade hat er zum Lesen gefunden.
Das hat mich interessiert, nachdem ich immer gerne Tipps auch für meine Kursteilnehmer bekomme, damit sie die tollen Kurserfahrungen gleich im Alltag umsetzen.
Lange Rede die Story war spannend geschrieben, verschiedene Erzählstränge und ein spannender Showdown. Also alles was den Lesegenuss ausmacht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Operation Romanow
Operation Romanow von Glenn Meade (Taschenbuch - 12. Oktober 2012)
EUR 9,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen