Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Strandspielzeug calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

2,9 von 5 Sternen176
2,9 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:7,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-10 von 21 Rezensionen werden angezeigt(4 Sterne). Alle Rezensionen anzeigen
am 27. Juni 2011
Es ist kein typisches Buch von Kerstin Gier, sondern mehrere Kurzgeschichten auch von anderern Autorinnen. Steht zwar auch auf dem Cover aber ich habe trotzdem gehofft dass diese ähnlich Geschichten schreiben, die man in die Mütter-Mafia einbinden kann. Jede einzelne ist zwar ganz gut, aber wenn man die Fortsetzung der Mütter-Mafia Reihe erwartet ist man einfach enttäuscht. Auch finde ich Mirja Boes als Sprecherin Super und die liest leider keine der Geschichten. Aber auch Mirja Boes hat eine Babypause verdient und ich kann mir nur wünschen dass sie vielleicht später noch mal ein Buch liest (auch sehr gerne von Kerstin Gier). Kurz und Gut dieses Hörbuch ist kurzweilig und gut aber leider nicht das was man erwartet.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2016
15 humorige Familiengeschichten von 15 verschiedenen Autoren. Und Zwischendurch immer wieder Beiträge von der Homepage der Mütter-Society. Ich musste immer wieder lachen.

Insgesamt fand ich 9 der Geschichten super, 6 waren in Ordnung und keins, das mir nicht gefallen hat. Die Chats der Mütter-Society waren teilweise sehr unfreundlich. Dort haben sie sich über die Geschichten ausgelassen, da sie sie gemeinsam gelesen haben. Wer die Mütter-Mafia nicht kennt, kann damit nichts anfangen. Und die anderen kennen die Charaktere und dann passt es wieder. Am Ende gibt es kurze Infos zu den Autoren.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2014
Bei diesem Buch handelt es sich um eine Sammlung verschiedener Kurzgeschichten. Sie sind alle in sich abgeschlossen. Deswegen eignet sich dieses Buch besonders als Lektüre für den Urlaub. Man kann es zur Hand nehmen, eine der meist sehr kurzweilig geschriebenen Geschichten lesen, wieder beiseite legen, und etwas anderes machen. Mir hat besonders die Story vom "Schwiegermutter-Dämon" gefallen. Sehr kurzweilig, ironisch und mit einem augenzwinkern geschrieben.
In diesem Buch lernt man einige Autoren kennen, und kann sich dann auch mal ein ganzes Buch vom jeweiligen Autor kaufen.
Ich empfehle es für Leute weiter, die vielleicht nicht ganze nachmittage über einem Buch bleiben können.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2013
Die Mütter-Mafia habe ich sehr ansprechend gefunden, auch wenn ich selbst noch keine Mama bin, ist es interessant mal etwas zu erfahren, von Dingen, von denen man noch nicht so viel weiß.
Die Kurzgeschichten sind sehr unterschiedlich, auch wenn es sich um Familie und insbesondere Mamas dreht. Alle hatten immer einen besonderen Witz und ich habe es nie langweilig gefunden und mich sehr gut unterhalten gefühlt.
Auch habe ich öfter mal laut auflachen müssen.
Fazit für mich, eine sehr nette und leichte Lektüre für nebenbei zum Lesen, wenn man auch etwas kichern mag.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2012
Da ich vom ersten Teil der Mütter-Mafia so begeistert war, musste ich mir unbedingt auch den zweiten Teil besorgen.

Zuerst war ich ein wenig enttäuscht, weil es sich hier nicht wie beim ersten Teil um eine durchgängige Handlung dreht - sondern eher um Kurzgeschichten. Die aber dennoch gewohnt amüsant sind!

Ich kann dieses Buch daher ruhigen Gewissens für die Freunde der leichten Literatur empfehlen!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Ja, dieses Buch ist eine Sammlung von Kurzgeschichten und es geht immer um Kinder, Familie und Frauen, kurz: um den ganz normalen Familienalltag. Der Klappentext verrät auch, dass sich in diesem Buch Kurzgeschichten von Kerstin Gier, Hanna Dietz, Henrike Heiland, Birgit Fuchs, Steffi von Wolff, Jana Voosen, Gabriella Engelmann, Dagmar Hansen, Eva Völler, Heide John, Anne Hertz, Andrea Koßmann, Maximilian Buddenbohm, Britt Reißmann und Matthias Sachau befinden. Wer also jetzt noch eine Fortsetzung der Mütter-Mafia erwartet, der sollte vielleicht besser lesen.

Die Kurzgeschichten handeln - wie bereits gesagt - allesamt vom Alltag mit Kindern und sind größtenteils sehr witzig, wenige machen auch nachdenklich. Einige Geschichten gefallen natürlich besser als andere, das ist wohl Geschmackssache. Die Autoren treffen allerdings immer das Thema, die einen so, die anderen so. Der eine schreibt aus der Sicht einer gebeutelten Mutter, der andere aus der Sicht eines ängstlichen Vaters und eine weitere berichtet aus der Sicht einer schwangeren Kuckuck-Dame.

Jede Geschichte wird am Ende aus der Sicht der beliebten Charaktere aus Kerstin Giers Mütter-Mafia-Büchern kommentiert. Wie gewohnt, witzig, bissig und übertrieben, so dass der Bezug zur Mütter-Mafia hergestellt ist. Zu Beginn gibt auch Kerstin Gier, die Herausgeberin dieser Anthologie, eine kurze Geschichte zum besten in der es wirklich ein ganz klitzekleines Wiedersehen mit Constanze, Anton und Co. gibt. Natürlich hätte diese für meinen Geschmack auch länger sein dürfen, aber das hatte ich nicht erwartet. Erwartet habe ich eine Reihe witziger Kurzgeschichte in bester Mütter-Mafia-Manier, wie versprochen, die habe ich bekommen und deswegen bin ich auch nicht enttäuscht.

Insgesamt also schöne kurzweilige Unterhaltung und für zwischendurch ideal!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2011
Habe mir das Buch gekauft mit dem Wissen, dass es sich nicht um einen weiteren Mütter-Mafia Roman handelt. Wie schon oft genug geschrieben, beinhaltet das Buch eine Geschichte von Kerstin Gier und ihrer Mütter-Mafia Society und den Rest bilden weitere Kurzgeschichten von vielen anderen Autoren.

Ich habe dem Buch nicht 5 Sterne gegeben, da mir bei einigen der Kurzgeschichten der Schreibstil nicht gefiel oder ich mich nicht wirklich hinein finden konnte. Dies ist eben persönlicher Lesegeschmack. Auf der anderen Seite muss ich sagen, dass DANK des Buches mein Interesse an anderen Autoren geweckt wurde, von denen ich vielleicht sonst nie was gehört hätte. Dafür danke...
Ich glaube, dass dies auch eine Intention war, nämlich zu zeigen, wieviele wunderebare Autoren es gibt, die sehr gut etwas zu Themen wie, Familien-Dasein, Mutter bzw. Vaterschaft etc. beitragen können. (Ebenfalls war es schön, solche Geschichten auch mal von männlicher Autorenseite zu lesen). Finde das Buch ist echt gelungen, und wer wirklich wissen will, wie es in der Mütter-Mafia weitergeht, der kann einfach Constanzes Blog lesen auf Kerstin Giers Webseite.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2011
Wie die meisten Mütter-Mafia-Fans hoffe auch ich auf eine Fortsetzung der Triologie!!!

Ich habe mich auf die Kurzgeschichten eingelassen und vollkommen unvoreingenommen gelesen.
Klar- kommen die Kurzgeschichten weder an "Die Müttermafia", "Die Patin" noch "Gegensätze ziehen sich aus", ran!
Doch die herrlich biestigen Kommentare der "Mütter-Society", nach jeder einzelnen Geschichte, werten das Buch ungemein auf.
Die Geschichten an sich sind lustig und unterhaltsam- leichte Kost für zwischendurch!
Durchaus empfehlenswert wenn die Erwartungen nicht so hoch sind.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2013
Wie beim ersten Teil sehr amüsant zu lesen.
Kann man vor allem Müttern weiterempfehlen.
Sehr viele richtig lustige Episoden, bei denen man nicht anders kann, als laut zu lachen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Oktober 2013
Ich bin mit dem artikel zufrieden, zwar ist das buch nicht in so einem guten zustand wie angekündigt, aber das preis leistungsverhältnis ist super
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden