wintersale15_70off Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Hier klicken Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen29
3,7 von 5 Sternen
Format: TaschenbuchÄndern
Preis:8,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Februar 2007
Spannende solide Krimiunterhaltung für den Tag am Strand oder den Abend auf dem Sofa. Manchmal vielleicht ein wenig über das Ziel hinaus geschossen was die Verschwörungstheorien angeht, aber der Vatikan gibt nun mal eine gute Vorlage und hat auch etwas mysteriöses. Die Geschichte fängt relativ harmlos an und entwickelt sich im Laufe immer mehr zu einen handfesten Thriller mit überraschenden Wendungen und interessanten Figuren. 1 Punkte Abzug des sonst wirklich guten Buches für das etwas merkwürdige Ende und die nicht ganz überzeugenden James Bond Qualitäten der Hauptperson. Alles in allem kurzweilige Unterhaltung und das ist es was, ich von einem Buch dieser Kategorie erwarte. Will ich ein Sachbuch lesen über den Vatikan kaufe ich mir eins aber den Anspruch erhebt der Autor ja auch nicht, sondern er will unterhalten und das gelingt im recht gut.
0Kommentar1 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Dezember 2010
Das Buch ist (für meine Begriffe) keine Seite langweilig.
Jedesmal wenn man denkt "aha der war's" wird man kurz danach eines Besseren belehrt.
Wer, wie ich, auf Dean Koontz steht und dem langsam die Buchauswahl verlässt, hat mit Philipp Vandenberg eine gute Alternative.
0Kommentar0 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2004
Spannende Komponenten wie Organmafia und Vatikan lassen Hochspannung aufkommen, die bis zum Schluss aufrechterhalten bleibt. Ich habe das Buch in wenigen Tagen verschlungen. Die geschickte Zusammenführung von zwei unabhängigen Verbrechen lassen den eigenen Spekulationen freien Lauf. Wirklich ein fesselnder Thriller.
0Kommentar5 von 12 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juli 2007
Spannendes Buch. Nur der Satz aus der Inhaltsangabe - "Die Schnittstelle zwischen Organmafia und Vatikan hat drei Buchstaben: IND. Und die gefährlichste Akte der Welt einen Namen: Golgatha" - verwirrt.
Der Vatikan kommt erst ziemlich am Ende wirklich ins Spiel. Ebenso wie der Name der Akte.
Wenn man sich hiervon nicht irritieren läßt und nur drauf wartet, wann es damit losgeht, so hat man ein durchweg spannendes Buch.
0Kommentar1 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 29. März 2007
Diese Buch hatte ich innerhalb kürzester Zeit ausgelesen. Nicht etwa, weil es so kurz ist, sondern weil es überaus spannend ist.

Auf den knapp 450 Seiten passiert viel. Sogar sehr viel!

Wer Unterhaltung und Spannung sucht, ist mit diesem Buch gut beraten.
0Kommentar1 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2011
Absolut spannend und interessant geschriebenes Werk von Philipp Vandenberg. Auch wenn man Rezesionen hier etwas anderes behaupten für mich ist er einer der Autoren die Werke einfach spannend aufbereiten und die Handlung und Spannung bis zum Schluß halten. Einfach empfehlenswert.
0Kommentar0 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2010
Der Autor zieht den christlichen Glauben ohne fundierte archäologisch-geschichtliche und theologische Kenntnisse in den Schmutz, wohlwissend, dass ihm nichts geschieht. Warum wagt er sich nicht an die Gestalt Mohammeds heran? Hat er etwa Angst?
0Kommentar3 von 10 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2004
Wie immer hat Vandenberg eine spannende Story gestrickt. Man weis nicht, ob die die Geschichte tatsächlich passiert ist. Am Anfang des Buches wird einem Schriftsteller (Vandenberg?)nach einer zufälligen Bekanntschaft mit dem Hauptdarsteller ein Tagebuch übergeben, aus dem der Schriftsteller einem Roman schreibt.
Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Ein muß für jeden Vadenberg-Fan und jenen die es werden wollen.
0Kommentar1 von 7 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2004
Eines der besten Bücher die ich jeh gelesen habe.
Hat mich von in der Früh bis am Abend gefesselt!!!!!
Nur zu Empfehlen!!!!!!!!!!!!!!!!!
0Kommentar7 von 31 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden