Kundenrezensionen


107 Rezensionen
5 Sterne:
 (52)
4 Sterne:
 (16)
3 Sterne:
 (10)
2 Sterne:
 (13)
1 Sterne:
 (16)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Buch, das selbst eine Versuchung ist
Gekonnt und äußerst spannend spielt Baldacci mit dem größten Wunsch, den vermutlich jeder von uns schon einmal gehegt hat: den ultimativen Jackpot um Lotto zu knacken!
Für die junge Mutter LuAnn geht dieser Traum in Erfüllung. Doch erfreuen kann sie sich an dem Geldsegen ganz und gar nicht, denn anstatt von nun an alle Sorgen hinter...
Veröffentlicht am 11. Oktober 2004 von Swaney

versus
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Naja
Die Manipulation einer Lotterie ist sicher mal ein anderes Thema für einen Krimi, und die erste Hälfte des Buches ist auch durchaus spannend, deshalb auch 3 Sterne. Doch ab dem Zeitpunkt, an dem der geheimnisvolle Riggs auftaucht, wird es kitschig. Denn natürlich ist Riggs sofort bereit, für die superschöne, superintelligente und superstarke LuAnn...
Am 27. Oktober 2001 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 211 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Buch, das selbst eine Versuchung ist, 11. Oktober 2004
Rezension bezieht sich auf: Die Versuchung: Roman (Hors Catalogue) (Taschenbuch)
Gekonnt und äußerst spannend spielt Baldacci mit dem größten Wunsch, den vermutlich jeder von uns schon einmal gehegt hat: den ultimativen Jackpot um Lotto zu knacken!
Für die junge Mutter LuAnn geht dieser Traum in Erfüllung. Doch erfreuen kann sie sich an dem Geldsegen ganz und gar nicht, denn anstatt von nun an alle Sorgen hinter sich zu lassen, stürzt sie der unehrlich errungene Gewinn in immer größere Probleme, die ihr ein Leben in Reichtum aber auch ständiger Flucht vor der Polizei, der eigenen Vergangenheit und vor allem vor dem Mann bescheren, der ihr den Zugang zu 100 Millionen Dollar erst möglich gemacht hat...
Eindrucksvoll schildert Baldacci die Tücken des amerikanischen Lotteriesystems, verbunden mit einer packenden Geschichte über anfänglich große Hoffnungen, gnadenloser Manipulation und einem eiskalten Verwandlungsgenie im Hintergrund.
"Die Versuchung" ist ein Buch, das man immer wieder und wieder gerne liest.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Idee superspannend umgesetzt, 19. August 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Die Versuchung: Roman (Hors Catalogue) (Taschenbuch)
Da ich, von den niedrigen Bewertungen abgeschreckt, dieses Buch ohne große Erwartungen gelesen habe, war ich überrascht, dass mich die Geschichte doch so in den Bann gezogen hat.
Über die Handlung brauche ich hier wohl nicht mehr viel zu sagen. Wer hat sich nicht schon mal gewünscht, so viel Geld im Lotto zu gewinnen, dass er sich alle Wünsche erfüllen kann? Auch Fantomas, oder besser gesagt, Jackson, hat mich sehr beeindruckt. Sein Repertoire an einstudierten Rollen kennt scheinbar keine Grenzen und das führt zu überraschenden Wendungen in der Geschichte.
Allerdings habe ich des Öfteren beim Lesen den Kopf geschüttelt und an LuAnns Verstand gezweifelt. Dass sie ausserdem superschön, superintelligent und superstark ist, mildert die Spannung jedoch in keinster Weise. Denn wäre sie nicht so unglaublich dickköpfig und naiv, hätte die Geschichte schon nach 200 Seiten ihr Ende gefunden und das wäre doch sehr schade.
Ich habe das Buch "verschlungen" und werde mir auf jeden Fall weitere Bücher von David Baldacci zulegen.
Jedem, der das Buch noch nicht gelesen hat, empfehle ich, sich nicht von den schlechten Bewertungen abschrecken zu lassen und wie ich, völlig unbefangen, dieses Buch in einer kuscheligen Ecke, am Strand, in der Badewanne oder wo auch immer zu geniessen.
Viel Spass dabei!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen absolut spitze, 25. August 2005
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Versuchung: Roman (Hors Catalogue) (Taschenbuch)
Das ist wohl eines der besten Bücher von David Baldacci. Ich habe bislang jedes Buch von David Baldacci gelesen, aber dieses ist an Spannung fast nicht mehr zu überbieten. LuAnn kann durch einen versprochenen Lottogewinn aus Ihrem jetzigen (verarmten und trostlosen) Leben ausbrechen und einen Neuanfang machen. Sie träumt davon Ihrer Tochter ein anderes Leben zu bieten. So geht Sie das gefährliche Spiel mit Jackson ein.....
Die Spannung wird immer größer, so daß ich das Buch zum Schluß nicht mehr aus der Hand legen konnte. Auch wenn einige Situationen etwas unrealistisch sind, so ist dieses Buch für mich volle 5 Sterne wert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach nur klasse!, 5. August 2003
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Versuchung, 5 CD-Audio (Audio CD)
„Die Versuchung" in ihrem hoffnungslosen Leben zwischen Armut, Arbeitslosigkeit und mit einem arbeitsscheuen Lebensgefährten in einem heruntergekommenen Wohnwagen ist zu groß, als LuAnn von einem Mann names Jackson das Angebot erhält, sie zur Hauptgewinnerin in der staatlichen Lotterie zu machen. Seine Bedingung lautet schlicht; LuAnn muss genau das tun, was er ihr sagt. Sie nimmt das Angebot an, gewinnt und verlässt zunächst die USA.
10 Jahre später kehrt sie in die USA zurück - entgegen den ausdrücklichen Anweisungen Jacksons; natürlich bleibt auch Jackson ihre Rückkehr nicht unbekannt........!
Direkt von Anfang an und konsequent bis hin zum Schluss schafft es Baldacci, die Spannung aufzubauen und aufrecht zu halten. Zusätzlich zu dieser wirklich gelungenen Story gibt die Stimme von Franziska. Pigulla dem ganzen den letzten Schliff. Es ist schon erschreckend, wenn man sich mal bewusst macht, wie leicht doch fast alles mit Geld und ein wenig Geschick zu manipulieren ist.
Ein Hörgenuss für Thrillerfans!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fast Unerträgliche Spannung in der 2. Hälfte, 23. Januar 2003
Rezension bezieht sich auf: Die Versuchung: Roman (Hors Catalogue) (Taschenbuch)
Ich kann mich noch sehr gut an den morgen erinnern, als ich dieses Buch zu Ende gelesen hatte. Das Adrenalin löste sich nur langsam in meinem Körper weider auf und obwohl es bereits 6Uhr morgens war und ich die ganze Nacht durchgelesen hatte, konnte ich erst um 8 Uhr einschlafen.
Dabei hatte mich der Roman auf den ersten 250 Seiten kaum gefesselt. Ich fand die Story zwar super, aber etwas langatmig geschrieben. Das etwas seltsamme, aber einmalige Angebot von Jackson wollte LuAnn eigentlich gar nicht annehmen, denn eins ist sicher: Wenn jemand die Lottozahlen vorhersagen kann, geht das sehr wahrscheinlich nicht legal zu. Doch dann stirbt ihr Lebensgefährte (ein arbeitsloser Säufer) und sie glaubt, die Mörderin zu sein. Mit Jacksons Hilfe nimmt sie die 10Mio $ Lottogewinn öffentlich entgegen und schafft es gerade noch, dem FBI in Ausland zu entwischen. Doch nach 10 Jahren kommt sie wieder in die USA. Der Deal mit Jackson ist ausgelaufen. Dieser hat in der Zwischenzeit ihr Geld verwaltet, für sie vermehrt, aber natürlich auch eigenen Gewinnn gemacht. Doch dass LuAnn zurückkommt war nicht geplant und ist viel zu gefährlich für ihn. Also muss er sie beseitigen...
Und hier beginnt eine so spannende Jagd, dass ich das Buch nicht mehr weglegen konnte.
Baldacci schreibt ja immer klasse, aber diese Spannung hab ich bisher nur in diesem Buch erlebt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen echt cool, 16. September 2007
Rezension bezieht sich auf: Die Versuchung: Roman (Hors Catalogue) (Taschenbuch)
Vorab- Das Thema ist genial- wie immer bei Themen die den Staat oder die Regierung betreffen, könnte etwas Wahres dran sein.
Die einzelnen Charaktere sind genial beschrieben, keine überflüssigen Beschreibungen die langweilig wirken.
Erst hatte ich ein bißchen Respekt vor der großen Anzahl von Seiten, aber ich muss zugeben der Thriller ist flüssig zu lesen und spannend bis zum Ende, man fühlt mit den Akteuren.
War mein erster Baldacci, werde wohl noch weitere probieren
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannung bis zur letzten Seite!, 4. September 2007
Rezension bezieht sich auf: Die Versuchung: Roman (Hors Catalogue) (Taschenbuch)
Auf Empfehlung einer Freundin habe ich dieses Buch angefangen - und war absolut begeistert.
Seit langen wieder ein Buch, dass ich nur äußerst ungern aus der Hand gelegt habe, weil es einfach wahnsinnig spannend ist.
Habe danach noch andere Titel von David Baldacci gelesen, aber dies war eindeutig das Beste.
Fazit: Absolut empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend von Anfang bis Ende, 12. Februar 2002
Rezension bezieht sich auf: Die Versuchung: Roman (Hors Catalogue) (Taschenbuch)
"Die Versuchung" ist das interessanteste und spannenste Buch, das ich in letzter Zeit gelesen habe!! Ich konnte gar nicht aufhören. Also, sehr empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Naja, 27. Oktober 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Die Versuchung: Roman (Hors Catalogue) (Taschenbuch)
Die Manipulation einer Lotterie ist sicher mal ein anderes Thema für einen Krimi, und die erste Hälfte des Buches ist auch durchaus spannend, deshalb auch 3 Sterne. Doch ab dem Zeitpunkt, an dem der geheimnisvolle Riggs auftaucht, wird es kitschig. Denn natürlich ist Riggs sofort bereit, für die superschöne, superintelligente und superstarke LuAnn und ihre nicht minder tolle Tochter sein bisheriges Leben aufzugeben. Und seine Vergangenheit ist - was für ein Zufall - für sie natürlich auch sehr nützlich. Etwas weniger schön, weniger intelligent, weniger stark und weniger gut, also "menschlicher", hätte ich LuAnn vielleicht auch in der zweiten Hälfte des Buches noch sympathisch gefunden und mit ihr gezittert, aber eine Frau ohne jegliche Ausbildung, die locker mehrere ausgebildete FBI-Agenten abhängt, ist einfach zu unrealistisch. Warum das FBI überhaupt hinzugezogen wurde, blieb mir bis zum Schluß unklar - dieses Superweib und ihr Super-Typ schaffen doch sowieso alles allein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hochspannung pur, 3. Januar 2003
Rezension bezieht sich auf: Die Versuchung: Roman (Hors Catalogue) (Taschenbuch)
Von David Baldaccis Buch "Die Wahrheit" war ich einigermaßen
enttäuscht, deshalb hätte ich mir wahrscheinlich nie wieder
ein Buch von ihm zugelegt. "Die Versuchung" bekam ich als Weih-
nachtsgeschenk, und da ich über Weihnachten nichts besseres zu tun
hatte, begann ich es zu lesen, und dann konnte ich es kaum
mehr aus der Hand legen.
David Baldacci versteht es, die Spannung direkt von der ersten
Seite an bis zum Schluß aufrecht zu halten, ja sogar extrem zu
steigern. Geschickt zieht er die Fäden der Handlung und läßt
sie am Ende logisch zusammenlaufen. Die Geschichte birgt
jede Menge Überraschungen.
Der Bösewicht, der ein wahrer Verwandlungskünstler ist, und die
anderen Hauptfiguren, die anscheinend fast alle keine reine Weste
haben, ziehen den Leser in ihren Bann.
Toll, welcher Ideenreichtum in die Hauptcharaktere Jackson und
LuAnn Tyler gesteckt wurde.
Das einzige, was mich ein wenig gestört hat, war das Happy End, das
für meinen Geschmack doch ein wenig zu glatt ausfiel. Ein paar
Komplikationen für das weitere Leben der Hauptfiguren wären ange-
messen gewesen.
Dieses Buch hat meine Erwartungen weit übertroffen. Daher kann ich
es nur empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 211 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die Versuchung: Roman (Hors Catalogue)
Die Versuchung: Roman (Hors Catalogue) von David Baldacci (Taschenbuch - 25. April 2000)
EUR 9,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen