Kundenrezensionen


84 Rezensionen
5 Sterne:
 (57)
4 Sterne:
 (18)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


30 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zuckersüße erste Liebe.
Zusammenfassung:

Elisabeth Raabe, genannt Sissi ist 13 Jahre jung und eigentlich ein ganz normales Mädchen. Die üblichen Probleme, wie geschiedene Eltern, eine ältere Schwester, und das Fach Mathematik, welches ihr nicht wirklich zugänglich zu sein scheint, bewältigt sie alle irgendwie. Als sich jedoch zum ersten Mal unbekannte Hormone...
Veröffentlicht am 29. August 2010 von MacBaylie

versus
39 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Altersempfehlung verfehlt
Das Buch mag lustig und gut geschrieben sein, aber die Altersempfehlung ab 10 Jahren ist definitiv daneben gegriffen. Ab 14 vielleicht. Meine 12-jährige Tochter las nur die ersten Seiten und legte das Buch dann schnell und leicht angewidert beiseite, da es ihr doch zu sehr ins nicht jugendfreie Detail ging. Wer noch nicht die Dr.-Sommer-Seiten der Bravo liest,...
Veröffentlicht am 3. Februar 2008 von MS


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

30 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zuckersüße erste Liebe., 29. August 2010
Von 
MacBaylie (NRW) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Zusammenfassung:

Elisabeth Raabe, genannt Sissi ist 13 Jahre jung und eigentlich ein ganz normales Mädchen. Die üblichen Probleme, wie geschiedene Eltern, eine ältere Schwester, und das Fach Mathematik, welches ihr nicht wirklich zugänglich zu sein scheint, bewältigt sie alle irgendwie. Als sich jedoch zum ersten Mal unbekannte Hormone bemerkbar machen und das ausgerechnet bei der ersten Begegnung mit ihrem zwangsweise verordneten Nachhilfelehrer, dem 3 Jahre älteren Konstantin, gerät so manches außer Kontrolle. Am meisten fürchtet sie jedoch, dass sie Konstantin nicht mal in Sachen 'Küssen' irgendwelche Erfahrungen bieten kann. Um das schnellstens zu ändern, verschont sie selbst ihren Sandkastenfreund Jakob nicht mit dubiosen Forderungen, die ihre Unerfahrenheit wett machen sollen. Wie das alles endet? Lest selbst ...

Meine Meinung:
Dem Alter der Protagonisten und der anzusprechenden Zielgruppe entsprechend, beschreibt Kerstin Gier hier die ganz normal wirre Gefühlswelt eines Teenagers kurz vor der ersten Liebe. Trotz überwiegend einfacher Sprache bleibt nichts an Glaubwürdigkeit auf der Strecke. Hinreißend humorvoll bringt die Autorin Sissis chaotische Denkweise und ihr Handeln zum Ausdruck, ohne die Dinge, die man 'eigentlich' nicht tun sollte, zu verherrlichen. Auch wenn Sissi nicht immer nur brav daherkommt, so findet sie schlussendlich doch immer wieder den richtigen Weg.
Die Altersempfehlung ab 10 Jahre finde ich persönlich zwar etwas zu niedrig gewählt (ich fände 12 J angebrachter), aber Kinder entwickeln sich ja auch nicht alle gleich.
Mir hat das Lesen des Buches viel Spaß gemacht, auch, wenn ich nicht mehr zur Zielgruppe Kinder/Jugend zähle.
Hier konnte ich mich noch mal in allen Einzelheiten an meine eigenen, ersten, chaotischen Liebesgefühle erinnern. (Schön war's) ;-)

Fazit:
Ein schönes gefühlvolles Buch über die erste Liebe für Mädchen (und Jungen), und deren Eltern, die sich schnell noch mal erinnern wollen/sollen, dass ihre Sprösslinge gar nicht so anders reagieren, als sie es früher selbst gemacht haben. ;-) Und natürlich für Kerstin Gier Fans, die in der Lage sind, sich auf die Probleme von 13 jährigen einzulassen.
Kurze Anmerkung: Dass es das Buch 1998 in leicht veränderter Form, mit dem Titel 'Herzattacken' unter dem Pseudonym Jule Brand schon einmal gegeben hat, stört mich persönlich wenig. Diejenigen, die 'Herzattacken' damals schon gelesen haben, sollten dies vielleicht berücksichtigen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


102 von 108 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen habe das Buch meiner Tochter..., 26. November 2007
Von 
...geklaut ;)

Es ist schon interessant, wie sich 14-jährige Mädels um das Buch reißen.
Nicht nur meine Tochter liest auf einmal mehr.
Auch die Freundinnen sitzen still in einer Ecke und legen das Buch nicht mehr aus der Hand.
Das hat mich doch neugierig gemacht.
Also, schnapp und weg war das Buch.

Was habe ich gelacht!
Sicher bin ich kaum die Zielgruppe der Autorin (ü40, Mann) aber die lustige Geschichte ist einfach nur gut.
Kann ich übrigens nicht nur Mädchen sondern vor allem auch den Jungs empfehlen.
Kleiner Tipp: Ihr müsst ja nicht zugeben, dass ihr das Buch gelesen habt ;)

FaziT: tolles Jugendbuch für Mädchen und Jungs - empfehlenswert
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


39 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tränen gelacht!, 26. Februar 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Da ich schon seit Jahren ein Fan von Kerstin Gier bin, war ich natürlich auf ihr erstes Jugendbuch gespannt. Eigentlich hatte ich es für meine Tochter bestellt, doch kaum war es da, musste ich erst mal selber reinschauen. Und konnte es nicht wieder weglegen! So herrlich amüsant schildert Kerstin Gier die Wünsche, Nöte und Träume von Sissi, so rasend komisch die Situationen, die sie in der Schule erlebt, dass bei diesem Buch garantiert nicht nur Mädchen der angepeilten Altersklasse auf ihre Kosten kommen. Wenn ich könnte, würde ich doppelt so viele Sterne geben - ich habe Tränen gelacht! Meine Lieblingsstelle ist die mit dem Gänseschmalz ... :-))
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vor 11 Jahren schon ein Knaller, 17. März 2009
Ja ja, was waren das noch Zeiten...ich war in der neunten Klasse als ich das Buch mir kaufte und es kostete 9,90DM. Für alle, die nicht mehr wissen was DM sind, das war mal die Währung hier in Deutschland als ich mal klein war und eine Mark noch eine Mark wert war. Meine ganze Klasse (selbst die Jungen) wollten damals wissen, wie Sissi unwissender Weise ihren "Makel" verlieren will und ob es klappt. Aber auch meine Mitkommilitonen im Studium konnten und wollten nicht von diesem Buch lassen. Mittlerweile ist meine Ausgabe von "Herzattacken" (so hieß es damals) sehr verschlissen, aber man sieht, dass dieses Buch mit viel Liebe gelesen wurde.
Jetzt 11 Jahre später bin ich 26 Jahre alt, nicht mehr in der Zielgruppe des Buches angesetzt, berufstätig und finde es schön, einen Teil meiner Jugend immer noch im Bücherregal stehen zu haben und sich seiner nicht schämen zu müssen. Dieses Buch ist für jung und alt, am Strand oder an einem verregneten Nachmittag, bei guter und auch bei schlechter Laune zu lesen, denn man beginnt nach den ersten Seiten schon zu schmunzeln, nach ein paar zu Grinsen und in der Mitte zu lauthals loszulachen.

Also, warum haben sie noch nicht dieses Buch gekauft?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auch mein Sohn (11) fand das Buch toll, 10. Juni 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Da ich alle Bücher von Kerstin Gier bisher verschlungen hatte, musste natürlich auch dieses Buch angeschafft werden. Ich habe es mit meinem 11-jährigen Sohn zusammen gelesen und wir beide waren begeistert. Oft haben wir uns vor Lachen gekugelt und oft fand mein Sohn die "Probleme" von 13-jährigen Mädchen zwar ein klein wenig peinlich aber hochinteressant. Dieses Buch lohnt sich wirklich für Jungs, Mädchen und Muttis...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen An meine eigene Jugend erinnert, 28. Januar 2009
Mein Sohn (13)und ich hatten hier eine Rezension gelesen, die das Buch auch für Jungs und Erwachsene empfahl. Da ich ein echter Kerstin Gier Fan bin und meinem Sohn aus ihren Büchern auch schon Passagen vorgelesen habe, wollte er es haben. Er hat es sehr schnell durchgelesen und fand es toll. Daraufhin durfte auch ich das gute Stück in die Hand nehmen. Es hat mich doch sehr an meine eigene Kindheit/Pubertät erinnert und daher wohl besonders angesprochen. Ich musste - wie immer bei Kerstin Gier Büchern - sehr viel lachen, habe aber auch einen anderen Blick auf mich als Mutter erhalten. Daher emfehle ich dieses Buch auch für Jungs und deren Mütter.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Köstlich!, 27. Februar 2012
Zur Aufmachung

Ein tolles Cover und ein noch viel treffenderer Titel! Einfach super gemacht.

Zum Buch

Also erst einmal: Ich hatte eigentlich gar nicht vor, das Buch zu lesen. Aber meine kleine Schwester hat es sich gekauft und mich dazu gebracht es ihr vorzulesen als wir im Urlaub waren... und wow! Nie im Leben hätte ich gedacht, dass das so unterhaltsam werden könnte. Die Hauptperson ist zwar erst dreizehn, aber das stört gar nicht. Ich fand das sogar sehr süß.
Kerstin Gier schreibt wie immer einfach genial. Es gab sehr viele Stellen, an denen wir beide innehalten und uns mal kurz schlapplachen mussten, da der Humor einfach nur genial ist. Sissi ist wirklich sympathisch und hat mich sehr an meine kleine Schwester erinnert. Frech und dreist also ;P Obwohl selbst sie an manchen Stellen schockiert die Hand vor den Mund geschlagen hat.
Natürlich ist das Buch für jemanden in meinem Alter nicht gerade "anspruchsvoll" und hat mich auch nicht zum Nachdenken angeregt oder ähnliches. Es ist eben für jüngere konzipiert, aber Kerstin Gier macht aus dem Buch mal wieder ihr eigenes Ding sodass ich einer 13-Jährigen kein Freche Mädchen, Freche Bücher Buch empfehlen würde, wenn sie diese Alternative hätte. Und wie bereits gesagt: Selbst ich fand das Buch durchaus unterhaltsam und hab in Erinnerung an meine Jugend geschwelgt. (öhöm... Ja, ist zwar erst ein paar Jahre her, aber EGAL)

Fazit

Schreibstil: 5 Sterne
Charaktere: 5 Sterne
Action: 3 Sterne
Emotionale Tiefe: 2 Sterne
Humor: 5 Sterne
Originalität: 3 Sterne

Kann also auch Leuten gefallen, die nicht unter 14 und weiblich sind!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super!!!!, 13. Juni 2009
meine schwester und meine mutter haben das buch gelesen und fanden es
super.dann dachte ich mir, dass das buch bestimmt nich schlecht ist und danach war ich einfach begeistert!
deshald schenkte ich es gleich meiner freundin zu geburtstag und ihr gefiehl es auch super!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


33 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich will mehr!, 13. März 2007
Das Buch "Jungs sind wie Kaugummi" ist nur noch toll! Viele Bücher für Mädchen ab 12 sind total langweilig, aber das von Kerstin Gier ist so super spannend, dass ich es überhaupt nicht mehr weglegen konnte. Ich habe drei Nachmittage nach der Schule bloß immer gelesen, weil ich unbedingt wissen wollte, wie es ausgeht. Meine Freundin findet es auch toll! Gibt es noch mehr Bücher von Kerstin Gier für Mädchen???
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


39 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Altersempfehlung verfehlt, 3. Februar 2008
Von 
MS - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Das Buch mag lustig und gut geschrieben sein, aber die Altersempfehlung ab 10 Jahren ist definitiv daneben gegriffen. Ab 14 vielleicht. Meine 12-jährige Tochter las nur die ersten Seiten und legte das Buch dann schnell und leicht angewidert beiseite, da es ihr doch zu sehr ins nicht jugendfreie Detail ging. Wer noch nicht die Dr.-Sommer-Seiten der Bravo liest, für den ist dieses Buch noch nichts. Daher hier nur 3 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Jungs sind wie Kaugummi - süß und leicht um den Finger zu wickeln
EUR 9,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen