Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. August 2011
Ich habe Hexenkind und Hexenschwestern nacheinander weg gelesen und das war gut so. Der erste Teil ist die Lebensgeschichte des Mädchens Mary, dass nach der Hinrichtung seiner Großmutter wegen Hexerei nach Amerika auswandert, um dort ein neues Leben zu beginnen. Sie beginnt auf ihrer langen Reise ein Tagebuch zu schreiben. Leider gibt es überall Neider und Gerüchte, so dass der Tag kommt, an dem das Mädchen in die amerikanische Wildnis fliehen muss, weil Geistlich sie der Hexerei bezichtigen. Das Tagebuch überlässt sie, eingenäht in einem Quilt, ihrer Freundin Rebekka. Gott sei Dank gibt es in der Wildnis Indianer, denen das Kommen des Mädchens bereits geweissagt wurde und die es aufnehmen. Fortan wird Mary bei diesen Menschen mit dem Namen Eyes of a wolf leben.
Hier beginnt eigentlich der zweite Teil. Die Schriftstellerin Alison und die Studentin Agnes (eine Indianerin) wollen mehr über das Leben Marys erfahren. Wie ging die Geschichte weiter, nachdem das Tagebuch endete? Vor allem Agnes hat eine starke Verbindung zu Mary, da sie scheinbar ein Nachkomme von Mary ist. In Trance sieht Agnes das Leben von Mary und kann so die Geschichte weiterschreiben. Auch Alison ist nicht untätig und so erfährt sie durch Recherche vieles aus dem Leben der Menschen, mit denen Mary zeitweise gelebt hat.

Ich war begeistert von diesen 2 Büchern. Sie sind flüssig geschrieben und man kann das Hoch und Tief der Gefühle von Mary wirklich nachempfinden. Die Zeit der Ankunft der Europäer und der Beginn der Verdrängung des Lebensraumes der Indianer ist realistisch und glaubhaft dargestellt. Dies ist nicht nur ein Jugendbuch, sondern ein Buch für jeden, der mystische, historische Romane liebt.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2014
Hatte mehr erwartet. Liest sich ohne grosse Spannung. Gaebe es einen weiteren Band , wuerde ich mir diesen nicht kaufen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2013
Hexenkind fand ich sehr spannend. Besonders, weil es im Stil eines Tagebuchs geschrieben wurde, und man sich so in Marys Lage hineinversetzen konnte. Nun hat man eine Vorstellung davon, wie es bei den berühmten Hexenprozessen von Salem zugegangen sein muss. Der Band Hexenschwestern ist meiner Meinung nach ein Reinfall. Mary wurde von den Puritanern zu Unrecht der Hexerei beschuldigt, und nun soll sie doch eine Hexe sein? Sehr absurd. Ich hatte mir von dem Buch mehr erhofft und habe mir es zugelegt, weil Hexenkind abrupt endete.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2012
ganz nach meinem Geschmack. man kann völlig eintauchen in das leben der mary. fließender stil. gäbe es noch einen nachfolge band, würde ich auch lesen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,95 €