Kundenrezensionen


269 Rezensionen
5 Sterne:
 (210)
4 Sterne:
 (34)
3 Sterne:
 (15)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (6)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


31 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nahezu ausgestorben...
... ist nicht ausgestorben genug!

Das war DER Satz des zweiten Buches. Ich hatte auf Seite siebzehn schon Schnappatmung!
Die Chroniken der Unterwelt halten wirklich, was sie versprechen.
Nach dem ersten Teil habe ich sofort mit dem zweiten begonnen und diesen in etwas mehr als einem Tag durchgelesen. Was für ein Plot. Grandios...
Veröffentlicht am 4. Juni 2012 von Marion

versus
12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Warum ist das Ebook City of Ashees immer noch nicht verfügbar?
Warte bereits seit einem Monat darauf, daß dieses Ebook wieder verfügbar ist. Kann mich mit der Aussage von Amazon , daß es am Verlag liegt, nicht zufrieden geben. In der heutigen digitalen Zeit kann soetwas doch nicht ewig dauern. Habe mir extra den Paperwithe und nicht den T...... gekauft und bin im Moment nicht sicher, ob das die richtige Wahl war,...
Vor 6 Monaten von Susanne veröffentlicht


‹ Zurück | 1 227 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

31 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nahezu ausgestorben..., 4. Juni 2012
Rezension bezieht sich auf: City of Ashes: Chroniken der Unterwelt (2) (Broschiert)
... ist nicht ausgestorben genug!

Das war DER Satz des zweiten Buches. Ich hatte auf Seite siebzehn schon Schnappatmung!
Die Chroniken der Unterwelt halten wirklich, was sie versprechen.
Nach dem ersten Teil habe ich sofort mit dem zweiten begonnen und diesen in etwas mehr als einem Tag durchgelesen. Was für ein Plot. Grandios!

Inhalt:
Der zweite Band schließt direkt an den ersten Teil an, Clary und Jace haben erfahren, dass sie Geschwister sind und Clary versucht, den Abstand zu Jace dadurch zu vergrößern, dass sie etwas mit Simon, ihrem besten Freund anfängt. Und was wissen wir - als erfahrene Erwachsene - so was geht IMMER in die Hose!
Am Anfang denkt man als Leser: uhhh... schon wieder eine blöde Dreiecksbeziehung... aber irgendwie ist es doch anders.
Valentin hat sich wieder etwas äußerst Perfides ausgedacht und die Freunde müssen zusammenhalten, um gegen ihn anzukommen. Aber gelingt ihnen das?

Meinung:
In diesem Teil kommen die eingeführten Nebencharakter richtig zum Zuge. Simon besticht durch seinen trockenen Witz, Luke durch seine väterliche Liebe zu Clary, Alec und Magnus... sind einfach superb! Wunderschön und mutig von einer amerikanischen Autorin, eine homoromantische Beziehung einzubauen. Und dieses gelingt ihr auch noch ausnehmend gut!
Als sich im ersten Teil herauskristallisierte, dass Jace und Clary miteinander verwandt sind, dachte ich: die spinnt doch, die Autorin. Das denke ich immer noch, allerdings kommen mir doch nach dem zweiten Teil Zweifel an der Glaubwürdigkeit dieser Aussage. Nur bin ich noch nicht dahinter gekommen, wie sie das wieder auseinander klabustern will ... Mhm...
Der Plot ist spannend, hat viele Wendungen, die den Leser überraschen und macht wirklich Spaß auf mehr. Viel mehr!!!
Zu meinem Glück liegt der dritte Teil schon neben mir :-)

Fazit:
Wieder fünf Sterne und absolute Leseempfehlung.
Wer auf gut durchdachte Fantasy mit starken Hauptfiguren steht, ist mit diesem Buch äußerst gut bedient!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


31 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grandiose, actionreiche Fortsetzung!, 30. Juli 2008
Von 
Nicolai Wolf "Leseratte" (Bremen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Inhalt:
Nachdem der erste Teil viele offene Fragen beim Leser hinterlassen hat, wir im zweiten Band "City of Ashes - Chroniken der Unterwelt" diese beantwortet und Neue geschaffen.
Die Beziehung zwischen Clary und Jace wird immer verzwickter und auch die Lage von Tochter zu Mutter und Sohn zu Vater entwickelt sich immer weiter und hinterlässt viele Fragezeichen beim Leser, sodass man gespannt auf den dritten Teil wartet - "City of Glass".

Rezension:
Schon im ersten Teil bewies Cassandra Clare, wie man eine romantisch- sarkastische Liebesgeschichte dennoch mit reichlich Action spicken kann. Dieses weiß Sie ohne Zweifel im zweiten Band fortzusetzen. Der Leser wird sofort wieder in den Sog gezogen und man kann nicht mehr aufhören zu lesen. Die Charaktere sind gereifter, besonders Clary, die sich nun über die Situation klar geworden ist und es akzeptiert, wie es ist. Beeidrucken ist, wie Cassandra Clare die Beziehung zwischen Clary und Jace hin- und herschwanken lässt - mal amüsant, mal herzlos. Diese Beziehung findet wohl in diesem Band den Höhepunkt.

Fazit:
Man darf gespannt sein, wie diese beeindruckende Geschichte zu Ende geht, doch, ohne viel zu verraten; wer genauer liest und es nicht einfach verschlingt, wird die eine oder andere Überraschung erleben, die nicht ganz unerwartet sein mögen.

Viel spaß beim lesen!
Verdiente 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein grandioses Buch mit vielschichtigen Charakteren und einer fantasiereichen Handlung., 6. September 2013
Beschreibung

Nachdem Clary erfahren hat, dass sie Schattenjägerblut in sich trägt und ihr Vater der abtrünnige Dämonenjäger Valentine ist, muss sie sich neu in ihrem Leben zurecht finden. Am liebsten würde Clary in ihr normales Leben ohne Dämonen, Vampire, Werwölfe und Feen zurückkehren.

Doch ihr Herz schlägt längst für ihren Bruder Jace. Als dieser in Gefahr gerät kann Clary nicht anders und stellt sich ihrem Schicksal als Schattenjägerin. Im Kampf gegen Valetine und seine Dämonenarmee kann Clary ihre außergewöhnliche Fähigkeit, Runen zu erschaffen, gut gebrauchen.

Meine Meinung

Nachdem ich “City of Bones”, den ersten Band von Cassandra Clares Chroniken der Unterwelt geradezu verschlungen hatte musste ich einfach erfahren wie es mit Clary und Jace weitergeht.

In “City of Ashes” geht es sofort spannend weiter! Die Handlung knüpft an den Vorgängerband an, ohne das unnötige Rückblenden die Geschichte durchlöchern. Dadurch entsteht ziemlich schnell eine sogartige Spannung die mich das Buch in einem Rutsch durchlesen lies!

Der Einblick in die Schattenwelt der Dämonen, Werwölfe, Vampire und anderen pranormalen Wesen wird von Cassandra Clare noch vertieft. Man kann sich richtig in der Fantasiewelt verlieren und entdeckt nach und nach neue Seiten!

Neben den schon bekannten Charakteren gesellen sich noch einige neue hinzu, wie z. B. das Werwolfmädchen Maia das durch ihre schlimme Vergangenheit gekennzeichnet ist. Obwohl Simon mittlerweile zu einem Vampir mutiert ist und die Clanfeinschaft zwischen Werwölfen und Vampiren zwischen ihnen steht, freunden die beiden sich an.

In “City of Ashes” erhascht man auch einen tiefen Einblick in Jace’ Gefühlswelt. Hinter der eisigen und arroganten Fassade steckt ein weicher Kern, der vor allem in Beziehung auf Clary hervorschimmert. Dennoch bekommt man Jace die meiste Zeit nur von seiner unnahbaren Seite zu Gesicht. Er wird von seiner Ziehfamilie verstoßen und ist, obwohl er es gegenüber anderen nie zugeben würde, zutiefst verletzt. Er möchte allen beweisen, dass er kein Lügner ist, und begiebt sich in große Gefahr.

Gegenüber der actionreichen Handlung scheinen die brodelnden Gefühle zwischen Jace und Clary zum greifen nah, doch ihre Blutsverwandschaft steht ihnen im Wege. Die Frage ob sie nun wirklich Geschwister sind ist für die Beiden, wie auch für den Leser, zermürbend und äußerst nervenaufreibend! Vor allem für Clary gestaltet sich die Situation zunehmend schwierig, denn sie möchte die Gefühle von Simon nicht verletzten und für Jace rein geschwisterlich empfinden.

Als Jace in die Gefangenschaft der Inquisitorin gerät muss Clary zu ihrer Schattenjägerherkunft stehen und handeln. Gemeinsam nehmen sie den Kampf gegen den Rat und vor allem gegen ihren Vater Valentine auf. Ein richtiges Highlight ist der Endkampf bei dem die Charaktere an ihre Grenzen gehen müssen!

Die sehr ernste und düstere Atmosphäre der Geschichte wird gekonnt durch lockere Schlagabtausch-Situationen zwischen den Charakteren aufgelockert. Im Banzen betrachtet bietet Cassandra Clare eine geniale Bandbreite von Romantik über Spannung bis zum Humor!

Ich bin restlos begeistert von dieser fulminanten Reihenfortsetzung und vergebe für “City of Ashes” 5 Grinsekatzen plus Sternchen!

Über die Autorin

Judith Rumelt wurde 1973 in Teheran geboren. Unter dem Pseudonym Cassandra Clare machte sie sich einen Namen als Fan-Autorin und schrieb zu bekannten Werken wie z. B. “Harry Potter” und “Der Herr der Ringe” ihre Fan-Romane. Ihr erste eigenständiger Roman “City of Bones” wurde nach seiner Veröffentlichung 2007 zu einem Welterfolg. Seither ist Cassandra Clare nicht mehr aus den Bestsellerlisten wegzudenken.

Information zur Reihe

1. 2007 City of Bones 2007 City of Bones
2. 2008 City of Ashes 2008 City of Ashes
3. 2009 City of Glass 2009 City of Glass
4. 2011 City of Fallen Angels 2011 City of Fallen Angels
5. 2013 City of Lost Souls 2012 City of Lost Souls
6. 20?? ?? 2014 City of Heavenly Fire (erscheint voraus. am 27. Mai 2014)

Fazit

Ein grandioses Buch mit vielschichtigen Charakteren und einer fantasiereichen Handlung, dass nicht nur jugendliche Fantasyfans begeistert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bewertung für City of Ashes, 6. Juli 2009
Von 
Ich finde das Buch einfach super! Den ersten Band habe ich durch Zufall bekommen und konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Den zweiten Band habe ich auch regelrecht verschlungen. Jetzt warte ich voller Ungeduld auf den 3. Teil. Das passiert mir nicht all zu oft, dass mich ein Buch so fesselt. Einfach super!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen eine gelungene Fortsetzung!, 19. Dezember 2010
Kurz zu Band 1:
Clarys Leben wurde in der letzten Zeit gehörig auf den Kopf gestellt. Erst erfährt sie, dass neben der normalen Welt noch eine ganz andere phantastische besteht, in der es vor Vampiren, Werwölfen, Dämonen, Elfen und Schattenjägern nur so wimmelt. Und als sie sich dann Hals über Kopf in den jungen Schattenjäger Jace verliebt, stellt sich heraus, dass er ihr Bruder ist. Zusätzlich muss Clary auch noch verdauen, dass ihr leiblicher Vater, den sie eigentlich tot geglaubt hat, der hinterlistigste und fieseste Schattenjäger weit und breit ist und letztendlich auch noch Schuld daran trägt, dass ihre Mutter nun im Koma liegt.

Clary will nur noch eines - das ihre Mutter wieder aus dem Koma aufwacht. Aber Jocelyn wacht auch noch nicht auf, als Clarys Bruder Jace, den ihre Mutter all die Jahre für tot vermutet hat, mit ihr mit ans Krankenbett kommt. Das Mädchen ist verzweifelt, muss sich jedoch schon bald wieder anderen Problemen widmen, denn ihr Vater Valentin plant eine Dämonenarmee aufzustellen und es liegt an ihr, Jace und den anderen Schattenjägern, ihn aufzuhalten. Doch das ist alles wieder einmal nicht so leicht, denn die Inquisitorin, eine wichtige Persönlichkeit aus Idris, glaubt, dass Jace mit Valentin unter einer Decke steckt und sperrt ihn einfach weg. Und dann scheint Clarys Freund Simon, mit dem sie neuerdings zusammen ist, auch noch etwas zu verheimlichen. Na ja und Jace kann sie trotz ihrem Geschwisterdasein nicht einfach so vergessen und er sie genauso wenig.

Auch der zweite Band der Chroniken der Unterwelt hat mich absolut überzeugt. Es geht spannend weiter und nachdem ein paar offene Fragen gelüftet wurden, eröffnen sich wieder genug neue Fragen. Clary und Jace habe ich schon im ersten Band ins Herz geschlossen und musste diesmal echt die ganze Zeit total mit ihnen mitleiden, denn es ist der absolute Horror für Protagonisten und Leser, dass diese zwei Turteltauben Geschwister sind. Der Schreibstil der Autorin hat mich wieder gefesselt und man wird wortwörtlich süchtig, wenn man erst einmal angefangen hat zu lesen. Wie gewohnt gibt es wieder einige unerwartete Wendungen, die man wirklich absolut nicht vermutet hätte und vor allem dadurch wird es dem Leser einfach unmöglich, das Buch aus der Hand zu legen. Man will durchaus mehr wissen, mehr erfahren, noch tiefer in der Geschichte drinnen stecken.

Also ich kann nicht mehr sagen, als das dieser wundervolle Schmöker ein absolutes Muss für alle Fantasy-Fans ist. Wer Band 1 geliebt hat, wird auch von diesem zweiten Band wieder absolut mitgerissen und begeistert sein.

Meine absolute Leseempfehlung und 5 von 5 eindeutig verdienten Sternen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Warum ist das Ebook City of Ashees immer noch nicht verfügbar?, 8. Februar 2014
Warte bereits seit einem Monat darauf, daß dieses Ebook wieder verfügbar ist. Kann mich mit der Aussage von Amazon , daß es am Verlag liegt, nicht zufrieden geben. In der heutigen digitalen Zeit kann soetwas doch nicht ewig dauern. Habe mir extra den Paperwithe und nicht den T...... gekauft und bin im Moment nicht sicher, ob das die richtige Wahl war, denn bei anderen Anbietern könnte ich es downloaden. Vielleicht könnte man ja mal ein wenig Druck machen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Vollkommen inakzeptabel!!!!!, 13. Februar 2014
Die goldene Himbeere goes to ......... amazon! Gerne würde ich eine Bewertung über das Buch schreiben - wenn es den endlich verfügbar wäre!!!! Kundenservice sieht anderst aus! Es wäre wirklich fantastisch, wenn hier nachgearbeitet werden würde. Kann der “Verlag“ denn wenigstens den voraussichtlichen Wiedererscheinigungstermin bekannt geben?! Damit wären schon vielen gedient. Schade - hätte gern einen Oscar verteilt, auch an amazon, aber.......
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine atemberaubende Fortsetzung!, 20. Februar 2011
Kurzbeschreibung:
Clary wünscht sich ihr normales Leben zurück. Aber was ist schon normal, wenn man als Schattenjägerin gegen Dämonen, Werwölfe, Vampire und Feen kämpfen muss? Doch die Unterwelt ist noch nicht bereit, sie gehen zu lassen. Als Jace in Gefahr gerät, stellt sich Clary ihrem Schicksal - und wird in einen tödlichen Kampf gegen die Kreaturen der Nacht verstrickt.

Eine atemberaubende Fortsetzung!

Nachdem ich vom Auftakt der Chroniken der Unterwelt" so begeistert war, habe ich nicht lange gehadert und zum nächsten Buch gegriffen.

Es ist wie die stürmische Umarmung eines Freundes gewesen, der einen gleich ins nächste Abenteuer gezogen hat - ungefähr so habe ich den Einstieg empfunden.
Clary, Jace, Simon und all die anderen, vertrauten Personen waren nie ganz fort und ich war begierig zu erfahren, welchen Herausforderungen sie sich nun zu stellen hatten.

Rasant, leidenschaftlich, manchmal naiv und unvorsichtig wird man von einer Gefahr zur nächsten geschleppt. Allerdings geht diese Gefahr nicht immer nur von bösartigen Dämonen aus... Manchmal sind es die eigenen, nackten Gefühle, die die Protagonisten halb in den Wahnsinn treiben.

Viele neue Personen werden in das Geschehen einbezogen und die vertrauten Charaktere bekommen neue, vorher ungeahnte Tiefen.
Verschiedene Problematiken greift die Autorin mit viel Vorsicht auf. So setzt sie sich zum Beispiel mit dem Thema schwul sein" auseinander. Das gelingt ihr sehr gut, zumal sie einen emotionalen Einblick in das Seelenleben des Charakters geben kann und der Leser die Gefühle dessen gut versteht.

Der Schreibstil ist unverändert und Cassandra Clare kann den Leser schnell wieder in ihren Bann ziehen!
Allerdings ist der zweite Teil noch ein Tick düsterer, brutaler und auch magischer. Als Jugendbuch (ab 12) würde ich es hier nicht mehr einordnen. Ab 16 Jahre ist das Buch wohl eher zu empfehlen, weil man dann auch besser die verschiedenen Konflikte nachvollziehen kann.

Ich bin von City of Ashes" einfach nur begeistert und gerade das Ende ist fast verpflichtend zu sagen: Ich muss unbedingt Teil 3 lesen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen super Fortsetzung, 18. Juli 2010
Wieder spannend ab der ersten Seite berichtet Cassandra Clare von den Abenteuern, die Clary und Co. zu bestehen haben.
Wie z.B. ein heikler Besuch in der Elfenstadt, Probleme mit Vampiren und Werwölfen sowie das Auftauchen zahlreicher böser Dämonen.
Diverse Beziehungskisten werden ebenfalls vertieft bzw. neu geknüpft.

Der 2. Teil knüpft nahtlos am Ende des 1. Teiles an. Von der letzten Seite des ersten Buchs bis zur ersten Seite des zweiten Buchs vergehen höchstens ein paar Tage, was ich sehr angenehm finde. Bei vielen Fortsetzungen muss man sich als Leser erst mühsam zusammensuchen, was in der Zwischenzeit gesagt und getan wurde.

Auch Ms Clares großartiger Humor kommt im 2. Band nicht zu kurz.
Es mangelt nicht an bissigen und witzigen Kommentaren, was beim Lesen in der U-Bahn schon mal peinlich werden kann. ^^

Kurz gesagt, was im ersten Teil als nette Fantasy Geschichte begann, entwickelt sich im 2. Teil und wird im 3. Teil schließlich zu einem echten Fantasy Epos. (soviel sei schon mal verraten)
Also: Schnell lesen und dann sofort zum 3. Teil greifen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantastisch!, 28. November 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Zweite Teil der Chroniken der Unterwelt.

Man leidet absolut mit Clary und Jace mit. Der zweite Teil ist wieder packend und spannend wie der erste und sogar noch besser. Antworten auf die alten Fragen, neue Fragen ohne Antworten.

Ich möchte jetzt nichts genaueres über den Inhalt preisgeben, denn man sollte es einfach selbst lesen.

City of Ashes ist absolut lesenswert und ein wnderschönes fantasy-Buch.

Also ich sage einfach nur kaufen!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 227 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

City of Ashes: Chroniken der Unterwelt (2)
City of Ashes: Chroniken der Unterwelt (2) von Cassandra Clare (Broschiert - Mai 2011)
EUR 13,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen