Kundenrezensionen


54 Rezensionen
5 Sterne:
 (36)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


36 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolutes Lieblingsbuch
Pupsen ist ja wirklich primitiv, dachte ich. Trotzdem nahm ich das Buch mit, weil mir der Erzählstil gefiel, und die pfiffigen Zeichnungen auf schönem, griffigem Papier. Meine 9-jährige Tochter hat mehrere Regalmeter Kinderbücher zu Hause. Selberlesen findet sie aber zu anstrengend. Also las ich vor. Das Buch ist durchgehend komisch, mit einem...
Veröffentlicht am 31. März 2009 von Jane Doe Lookalike

versus
15 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Rezension für das Hörbuch - nicht für das Buch !!!
Das Buch von Jo Nesbo ist genial - wirklich 5 Sterne. Wir bewerten hier aber das Hörbuch - und das ist leider gar nicht so...

Für eine lange Autofahrt haben wir das Hörbuch gekauft, nachdem uns allen das Buch so gut gefallen hatte. Aber Oh Schreck, daß es sich "nur" um eine Lesung, also um kein Hörspiel handelt wussten wir ja, aber die...
Veröffentlicht am 21. April 2009 von G. Reuhl


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

36 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolutes Lieblingsbuch, 31. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Doktor Proktors Pupspulver (Gebundene Ausgabe)
Pupsen ist ja wirklich primitiv, dachte ich. Trotzdem nahm ich das Buch mit, weil mir der Erzählstil gefiel, und die pfiffigen Zeichnungen auf schönem, griffigem Papier. Meine 9-jährige Tochter hat mehrere Regalmeter Kinderbücher zu Hause. Selberlesen findet sie aber zu anstrengend. Also las ich vor. Das Buch ist durchgehend komisch, mit einem staubtrockenen Humor, in einer wunderbaren Übersetzung. Es ist eine pfiffige Abenteuergeschichte, in der die Pupserei völlig normal wirkt, wenn die Hauptpersonen sich mit Mobbing, Umzügen und einer Anakonda auseinandersetzen müssen. Nach dem abendlichen Vorlesen las ich heimlich selber weiter, weil die Geschichte so spannend war. Leider war das Buch irgendwann zu Ende, obwohl es für ein Kinderbuch schon ziemlich lang ist, und die Handlung ist so komplex, daß man am Ende schon die ganzen lustigen Details vom Anfang vergessen hat. Also wollte das Kind es gleich noch mal lesen, selber und freiwillig. Die große Schrift ist da natürlich von Vorteil. Und jetzt hat sie entdeckt, daß es einen Fortsetzungsband gibt, hurra! Den kaufen wir jetzt gleich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lachanfälle inbegriffen, 28. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Doktor Proktors Pupspulver (Gebundene Ausgabe)
Doktor Proktors Pupspulver ist ein herrlicher Spaß. Ich habe dieses Buch meinen beiden Söhnen (8 und 12)vorgelesen, und stellenweise waren die beiden richtig sauer, weil ich vor lauter Lachen nicht weiterreden konnte. Am Anfang dauert es einen Moment, bis die Handlung in Schwung kommt, aber dann ist man froh, wenn es zwischendurch auch einmal eine Lachpause zum Atemholen und Tränenabwischen gibt. Die Handlung basiert auf einer netten und originellen Idee, und wie sich der etwas zu klein geratene Bulle durchs Leben schlägt, ist einfach klasse!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


49 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jo Nesbos erstes Kinderbuch - spannend und lustig bis zum Ende. Bitte mehr davon !, 4. August 2008
Von 
Winfried Stanzick (Ober-Ramstadt, Hessen Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Doktor Proktors Pupspulver (Gebundene Ausgabe)
Jo Nesbo ist in den letzten Jahren einer großen Zahl von Krimilesern als Autor ganz hervorragender Kriminalromane bekannt geworden, nachdem er zuvor in Norwegen ein nicht minder bekannter Popmusiker gewesen ist. Nun legt er mit dem Roman "Doktors Proktors Pupspulver" bei Arena sein erstes Kinderbuch vor.
Mit ganz eigenen, sehr lustigen Illustrationen von Per Dybvig und einer lockeren und guten Übersetzung von Hinrich Schmidt-Henkel ist ein spannendes und unterhaltsames Buch entstanden, das Arena in einer sehr ansprechenden Ausgabe zu einem sehr günstigen Preis publiziert hat.

Das Buch erzählt die lustige Geschichte der beiden Nachbarskinder Bulle und Lise, die sich nach dem Zuzug von Bulle, einem sehr kleinwüchsigen Jungen, sofort anfreunden. Beiden machen sie die Bekanntschaft eines weiteren Nachbarn, dem Professor Doktor Proktor. Er hat sich, nachdem es vor vielen Jahren bei einem Parisaufenthalt mit der Liebe nicht so gut geklappt hat, weil der adlige Vater der Angebeteten Proktor für nicht würdig erachtete, darauf verlegt, Erfindungen zu machen. Dabei hofft er, irgendwann den großen Durchbruch zu erzielen und seine Geliebte, Juliette Margarine heißt sie, doch noch für sich gewinnen zu können. Das alles erzählt er den beiden Kindern, nachdem diese nicht nur mit ihm Bekanntschaft gemacht haben, sondern auch mit seiner neuesten Erfindung, dem sogenannten Pupspulver, ein Stoff, der, vorsichtig eingenommen, zu unglaublich lauten Fürzen befähigt.

Eines Tages entdecken sie, dass der Stoff in hoher Dosierung wohl auch etwas für die NASA wäre. Doch zwei weitere Nachbarskinder, die frechen und mitunter regelrecht bösartigen Zwillinge Truls und Trym, die schon die ganze Zeit nicht Besseres zu tun hatten, als Bulle und Lise zu quälen, bekommen Wind von der Sache, und trachten danach, sich das Pulver unter den Nagel zu reißen ...

Ein schöner Roman für Kinder im Grundschulalter. In der Figur des Bulle erleben die kleinen Leser einen Jungen, der sich auf kluge und intelligente Art und Weise gegen die Bösartigkeiten der beiden Zwillinge zur Wehr setzt. Doch bis der Professor am Ende mit seinem Motorrad nach Paris fährt um Juliette zu suchen, müssen alle miteinander noch viele interessante und spannende Abenteuer erleben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unglaublich erheiternd - absolut Kopf-Kino fördernd, 26. August 2009
Rezension bezieht sich auf: Doktor Proktors Pupspulver (Gebundene Ausgabe)
Ich habe dieses Buch für unsere neunjährige Tochter als Urlaubslektüre gekauft, nachdem ich alle bisher verfassten Rezensionen gelesen habe. Es ist einfach so: Entweder man mag es - oder aber wirklich nicht. Ein Grund ist sicherlich die Schreibweise des Autors. Man merkt diesem Buch an, dass der Autor kein Kinderbuchautor im eigentlichen Sinne ist, und genau das macht es so interessant. Die unterschiedlichsten Situationen werden sehr ins Detail gehend dargestellt, quasi zum Mitfühlen und Erleben. Es macht es einem leicht, sein "Kopf"-Kino unmittelbar aktivieren und -ja fast gemeinsam mit Dr. Proktor und seinen kleinen Freunden mit(er-)leben zu können, was so alles passiert. Vorausgesetzt man ist bereit, sich darauf einlassen zu können. Die Charaktere der Handlungspersonen sind mit all ihren menschlichen Stärken und Schwächen und individuellen Besonderheiten beschrieben. Teils auch Situationen, die Kinder im wirklichen Leben erleben, wie z.B. die fiesen Zwillinge, die nichts anderes im Sinn haben als andere Kinder zu ärgern, im Grund aber arme Würstchen sind, sobald ein Stärkerer ihnen zeigt, dass es nicht so geht.
Wir haben zum Ende der Ferien noch eine Lesenacht mit mehreren Kindern gemacht und aus diesem Buch vorgelesen. Die Mädels (alle 9-10 Jahre alt) waren begeistert, wollten vrschiedenste Stellen immr wieder vorgelesen bekommen. Also: Mut haben und ausprobieren! Es ist einmal etwas erfrischend anderes. Daher auch von uns die 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nesbo weiss, was Kinder gerne lesen, 21. Oktober 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Doktor Proktors Pupspulver (Gebundene Ausgabe)
Habe dieses Buch für meinen Sohn (damals 10), der gerade dabei, zum Lesemuffel zu werden, auf Verdacht gekauft (Pupspulver ist schon mal kein schlechter Titel), und er hat es verschlungen, ebenso die zweite Geschichte mit Doktor Proktor (Doktor Proktors Zeitbadewanne). Und wenn ein Buch das schafft, einen notorischen Wenigleser so zu fesseln, dass er es kaum aus der Hand legen will, dann kann es wohl nicht schlecht sein. Bin erst dadurch darauf gekommen, dass Nesbo eigentlich bei uns als Krimiautor bekannt ist, und seine Krimis haben mich bis jetzt weitgehend ebenfalls überzeugt. Ein erzählerisches Ausnahmetalent!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


33 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr gelacht!, 1. August 2008
Rezension bezieht sich auf: Doktor Proktors Pupspulver (Gebundene Ausgabe)
Dies ist das erste Buch, das ich von Jo Nesbo gelesen habe - und es scheint auch sein erstes Kinderbuch zu sein.
Von mir aus Bitte nicht das Letzte. Wer Nesbo nur von den Krimis her kennt: der Unterschied ist gewaltig.
Doktor Proktors Pupspulver ist ein herrlich abwegiges Buch, es läßt die Sorgen der Kinder nicht aus, aber bettet sie in eine so verrückte Geschichte, dass sie sich aushalten lassen.
Wir haben beim Lesen sehr gelacht, wobei unser Sohn mit 10 Jahren auch Freude an der Formulierkunst hatte und unsere Tochter mit 7 Jahren sich einfach über die Pupserei sehr gefreut hat.
Tolles Buch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rezension für das tolle Hörbuch!!!!! (und das Buch), 1. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Doktor Proktors Pupspulver (Audio CD)
Inhaltlich wurde von den anderen Rezensenten bereits genug geschrieben, dennoch wollen wir diese Rezension abgeben, da uns dieses Buch soooooooo gut gefallen hat. (Vor allem auch das Hörbuch!!!!!; Doktor Proktors Pupspulver) Dieses Buch ist wirklich ein unglaublich gelungener unterhaltsamer Roman für Kinder. Die Einfälle des Autors sind absolut köstlich. Die Geschichte ist spannend und lustig. Ein tolles Buch für Kinder und Erwachsene. Sowohl unsere beiden Töchter (9 und 11) als auch meine Frau und ich waren begeistert.

Im Gegensatz zu anderen Rezensenten fanden wir die Stimmen der einzelnen Figuren auf der Audio-CD großartig. Sie waren das Tüpfelchen auf dem i für die Geschichte. Durch die Stimmen wurde dieses Buch noch unterhaltsamer. Auch unsere Kinder waren so begeistert, dass sie Doktor Proktors Art zu sprechen, auch lange nachdem wir die CDs gehört hatten, noch nachahmten.

Natürlich ist diese Meinung - wie die aller anderen Rezensenten - subjektiv. Wir waren jedenfalls vom Hörbuch voll und ganz überzeugt und finden es sehr schade, dass es bis jetzt nur zwei Hörbücher mit Doktor Proktor gibt.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen mit diesem Hörbuch. Wenn Sie Sinn für Humor und skurrile Ideen haben, wird es Ihren Kindern und Ihnen bestimmt gefallen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Origineller Kinder-Krimi, 13. Dezember 2008
Von 
K. Schroll "KS" (Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Doktor Proktors Pupspulver (Gebundene Ausgabe)
Bulle ist ein Außenseiter, nicht nur wegen seiner kleinen Größe. Er fällt auf durch seine Art zu reden, seinen originellen Ideen und seiner Liebe zum Trompetenspiel. Da dauert es nicht lange, bis der neue kleine Bewohner der Kanonenstraße Bekanntschaft mit einem anderen Außenseiter macht, dem verschrobenen Doktor Proktor. Der ist zwar ein genialer Erfinder, schafft es aber nicht seine etwas ausgefallenen Produkte an den Mann zu bringen.

Zusammen mit seiner Klassenkammeradin Lise entwickelt Bulle einen Plan zu einer großen Verkaufsaktion des Pupspulvers zum Nationalfeiertag und dem Pupsonautenpulver an die NASA, beides bisher nicht sehr erfolgreiche Erfindungen des Professors. Zur großen Überraschung des Professors verspricht das Pupspulver ein richtiger Renner zu werden. Da werden ihre Pläne von Truls und Trym durchkreuzt, zwei gewissenlosen und brutalen Schlägertypen, die durch eine Intrige Bulle und den Professor ins Gefängnis bringen, um dann selbst den Erfolg zu ernten. Mit Hilfe von Lise, dem Einfallsreichtum von Bulle und mehreren glücklichen Umständen kommt es nicht so weit und die Geschichte nimmt ein gutes Ende.

Ein lustiger Roman für Kinder im Grundschulalter mit einer sehr gelungenen Mischung von Realität und Fiktion. Das Buch bleibt spannend bis zur letzten Seite und ist ein liebevolles Plädoyer für das Anderssein und deren Akzeptanz. Der Autor ermutigt seine Leser mehr Mut zu haben, zu ihrer eigenen Lebensweise zu stehen und ihrer Fantasie vollen Lauf zu lassen. Obwohl es ums Pupsen geht, driftet der Autor nie in eine Fäkalien-Sprache ab oder verwendet abgedroschene Redewendungen. Im Gegenteil: Wortschatz und Satzbau sind streckenweise relativ anspruchsvoll, was man bei diesem Thema nicht sofort vermuten würde.

Die erste Seite jedes Kapitels ist immer gelb, die Kapitelüberschrift blau. Ansonsten wurde mit der Farbe bei den Illustrationen eher zurückhaltend gearbeitet.Per Dybvings Zeichnungen sind lustig, aber nicht schön. Sie erinnern an politische Karikaturen. Besonders die Erwachsenen haben richtig hässliche Gesichter mit ausdrucksvoller Mimik, in der sich ihr Charakter widerspiegelt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Einfach klasse, abwechslungsreich und spannend, 20. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: Doktor Proktors Pupspulver (Gebundene Ausgabe)
Ein echt tolles Buch. Das erste Buch, das mein "Lesemuffel"Sohn bis zum Ende gelesen hat und sich bereits das nächste Buch von ihm gekauft hat. Lustig, fantasievoll, spannend, aufregend und für die ganze Familie ein Leseabenteuer.

Was man aber auch sagen muss: Es ist manchmal etwas schwer durch skandinavische Namen zu lesen, lange Sätze kommen hinzu. Für Erstleser ab 3. Klasse zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auch zum Vorlesen klasse..., 7. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Doktor Proktors Pupspulver (Gebundene Ausgabe)
War zuerst skeptisch, ob das Buch auch zum Vorlesen für einen 6-jährigen geeignet ist, der gerne viel vorgelesen bekommt. Aber es hat prima funktioniert! Er ist begeistert und kichert viel vor sich hin. Das Thema Pupsen fasziniert ausreichend, auch über längere Stellen hinweg.
Übrigens, zu den anderen Rezensenten: Wenn das Thema Pupsen für die Kinder über das Buch entlang ausreicht und gut genug ist, dann sollte es auch den Eltern genügen. Hauptsache, der Funke zündet. Bei uns hat er!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Doktor Proktors Pupspulver
Doktor Proktors Pupspulver von Jo Nesbø (Gebundene Ausgabe - Juni 2008)
EUR 12,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen