Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More sommer2016 fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen10
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
10
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Juni 2000
Ich habe dieses Buch geschenkt bekommen und war so begeistert davon, dass es sofort mein Vorstellungsbuch in der Schule wurde. Rainer M. Schröder zieht den Leser in seinen Bann. Er schreibt mit einer Genauigkeit und Orginalität, die mich fasziniert. Sehr gut gefällt mir an diesem Buch die Auseinandersetzung mit dem jüdischen Glauben. Auch wird man angeregt, über sein eigenes Leben nachzudenken. Zur vollständigen Verständlichkeit dieses Buches, werden unbekannte Wörter erklärt. Auf einer Weltkarte kann die wunderbare, voll mit spannenden Ereignissen und einzigartige Weltreise des Jonathan Blum verfolgt werden.
0Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2000
Ein toller Tipp für Jugendliche, z.B. als Geschenk zur Firmung oder zur Konfirmation. Die Auseinandersetzung mit dem jüdischen Glauben ist sehr weit übertragbar auf den christlichen Glauben. Sie regt zum Nachdenken an. In der Rolle des Jonathan findet sich jeder Leser irgendwie wieder. Es ist außerdem spannend einmal eine Geschichte über Juden zu lesen, die nicht im 3. Reich spielt. Das Buch ist sehr gut zu lesen - eben eine Empfehlung, auch für Erwachsene!
0Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2002
Das Buch ist einfach wunder schön. Es ist nicht nur etwas für Kinder. Ich habe das Buch selbst gelesen und man kann es einfach nicht mehr weglegen wenn man damit angfangen hat. Man kann sich wirklich in dies Buch herein versetzten. Am Anfang dachte ich mir, das solch ein BUch garnicht mein Stil ist, aber als mir dann eine Freundin einmal einen Ausschnitt vorgelesen hat, war ich begeistert und musste mir das Buch sofort selber kaufen. Es ist sehr realitätsnah und zeigt das Leben eines kleinen Jungen, der erwachsen wird. Einst hatte er noch den Traum, ab in die Freiheit, doch schon bald holt ihn die Realität ein. Zum Teil ist die Geschichte aber auch sehr traurig. Wie der Vater den Sohn hatte gehen lassen... also ich kann das Buch nur empfehlen!
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2015
Dies ist eins von diesen seltenen Büchern,das man in Etappen ließt, damit es ja nicht so schnell endet.
Eine spannende und sehr fantasievolle Geschichte,
die einen von der ersten bis zur letzten Seite fesselt.
Absolute Kaufempfehlung !
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 1999
ich habe dieses buch gekauft weil mir reisebericht e sehr gefallen.beim lesen dieses berichtes erfährt der leser vieles wissenswertes über den jüdischen glauben und die hintergründe dieser religion. als beispiel möchte ich das schicksal eines cosins des jonathan blum nennen. der cosin brennt mit einem unehelich geborenen mädchen durch und heiratet sie schließlich. als folge wird der junge mann von seiner familie für tot erklärt,alle seine sachen werden vor dem haus zu einem scheiterhaufen aufgeschichtet und verbrannt.anschließend wird eine dreitägige trauerfeier mit gesang und gebeten abgehalten. als leser schlüpft man in die haut von jonathan, kann die gedanken und gefühle dieses jungen mannes gut nachvollziehen. auch die schilderungen einzelner länder,ihrer menschen und geschichten lassen sich flüssig, ohne zu stocken lesen,weil der leser den gedanken des autors folgen kann.als beispiel nenne ich jonathans ankunft in amerika,er ist allein,er muß seine reisekosten noch abarbeiten und die stadt new york ist alles andere als ein paradies. insgesamt gesehen ist für mich die weltreise des jonathan blum ein informatives,spannesdes,lesenswertes jugendbuch.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2011
Dieser Roman begleitet mich seit meiner frühen Jugend und noch heute, als Erwachsener, nehme ich das Buch immer mal wieder für gemütliches abendliches Lesen zur Hand. Der Roman ist von sehr beindruckender Authentizität und enthält eine sehr spannende, in flüssigem Sprachstil geschriebene, Geschichte, die voller Gefühl, interessanten Charakteren, überraschender Wendungen und lehrreicher historischer Aspekte ist. Zudem habe ich mit diesem Roman sehr viel über das Judentum sowie über das Christentum gelernt, wobei die Informationen bzw. religiös-moralischen Ansichten immer mal wieder geschickt in Situationen bzw. Dialoge einfließen ohne aufdringlich oder belehrend zu sein. Gerade in den dargestellten Diskursen wird jede lesende Person eingeladen, sich ihre eigene Auffassung zu bilden.
Bis heute ist dieser Roman einer der wichtigsten und besten meiner Lesebiographie, daher kann ich dieses Buch uneingeschränkt weiterempfehlen.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juni 2005
Nach langer Zeit habe ich endlich wieder ein Buch gefunden, das von Beginn bis Ende einfach nur fesselt. Man kann es nicht mehr aus der Hand legen.
Auch wenn Jonathan auf seiner Reise die irrwitzigsten Dinge passieren (daß ihm Gabriel Weizmann im großen, weiten Amerika zufällig über den Weg läuft oder daß er so oft mit dem Leben davon kommt), so sind sie doch so realistisch geschrieben, daß man sie einfach glauben.
Auch wenn das Buch sehr detailgetreu (und dabei spannend!) ist, gibt es doch einige große Zeitsprünge, die dem Leser wie ein Holpern in der eigentlichen Geschichte vorkommen.
Das Ende ist allerdings etwas unrealistisch und wieder zu kurz dargestellt (Steinchen aus der Wüste).
Aber sonst ist das Buch einfach nur supertoll. SELBER LESEN!!!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2003
Sehr informativ,spannend und aufregend geschrieben,nicht nur für Jugendliche,...........eine Reise bei der man hautnah die Abenteuer miterlebt,packend und fesselnd.....
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2015
Sehr guter Service, zuverlässiger Verkäufer, rasche Lieferung sowie sinnvolle und stabile Verpackung. Das Produkt ist äusserst empfehlenswert, ein genialer Kauf in jeder Hinsicht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2010
Dieses Buch ist mal wieder supertoll geschrieben. Für mich war es ein Buch was auch ein wenig zum Nachdenken anregt und es viele Gefühle in sich verbirgt. Es ist wahnsinn, was die Menschen damals alles auf sich genommen haben für ein eventuell besseres Leben. Wenn der Autor im Nachwort geschrieben hätte, das dieser Roman auf eine wahre Begebenheit beruht, hätte ich dies auch geglaubt. Irre was die Hauptperson so alles freiwillig und unfreiwillig auf seiner Weltreise erlebt. Muss man einfach lesen!!!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden