Fashion Pre-Sale Hier klicken Sport & Outdoor foreign_books Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen11
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
11
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:19,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. April 2014
Kennen gelernt habe ich Carmen-Maja Antoni als Hörspielsprecherin. Meine Lieblingsschallplatte als Kind war BURATTINO von Dieter Scharfenberg. CMA sprach die Titelrolle. Ein anderes Hörspiel, welches ich sehr mochte, war 1982 DIE ZAUBERGRÄTE, nach Motiven von Charles Dickens, bearbeitet von Rolf Gozell, unter der Regie von Norbert Speer.(Eberhard Esche sprach darin König Watkins, Hanna Mönig die Königin, Eva Schäfer die Fee Rosmarin, Wolfram Handel den Heringsbändiger, Birgit Hasenstein die Prinzessin Alice und CMA - war die schnippische Zofe.) Großartig war auch DER KLEINE MANN, bei welchem Helmut Hellstorff Regie führte. Hans-Joachim Hanisch sprach darin den Mäuserich Hannibal und Carmen-Maja Antoni war ein wundertätiger kleiner Mann, welcher dem kecken Mäuserich durch Zauberei mehrfach das Leben rettete.
Ihre Arbeit als Hörspielsprecherin erwähnt die Künstlerin in dem vorliegenden Buch leider mit keinem einzigen Wort. Schade. Ihre Ausführungen sind dennoch sehr unterhaltsam. Sie berichtet von ihren Begegnungen mit Bertolt Brecht (Sie durfte ihm als Kind Blumen überreichen), Kate Winslet und Prinz Charles. Sie erzählt von einem Gastspiel in Jerusalem, bei welchem ein paar Araber ihre Kollegin Franziska Troegner kaufen wollten und dafür im Gegenzug 24 Kamele boten. Endlich wird erläutert, wie es kam, dass die Künstlerin im September 1990 gemeinsam mit Johanna Schall in London festgesetzt und in einem Hau-Ruck-Verfahren noch vor der deutschen Wiedervereinigung notgedrungen zur Bundesbürgerin gemacht wurde. (Ein Ereignis, auf dessen Grundlage Steven Spielberg später seinen Film "Terminal" drehte.) Kopfschütteln bereitet Antonis Schilderung einer Theateraufführung in Teheran, wo sie aus moralischen Gründen keine Perücke tragen durfte und jeglichen Kontakt zu männlichen Kollegen (einschließlich ihres Gardrobiers) vermeiden musste. Das Lesen des Buches war sehr unterhaltsam, manchmal traurig und manchmal kurios.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2016
Ich kenne Carmen noch aus unserer gemeinsamen Zeit beim Kinderfernsehen. Sie schreibt ja auch im Buch etwas über "die Blauen Blitze".
Für mich war die Fernsehzeit nur Spaß, SIE hat es recht ernsthaft betrieben und wie man sieht, ist aus ihr eine grandiose Schauspielerin geworden.
Für mich ist es immer wieder toll, Künstlerbiografien zu lesen, da ich viele von ihnen persönlich kenne bzw. kannte.
Carmens Buch ist sehr lebendig geschrieben und beim Lesen hatte ich oft das Gefühl, sie steht direkt neben mir und redet so, wie ihr der Schnabel gewachsen ist.
Ich kann mir sehr gut vorstellen, wie lustig die damaligen Fahrten mit dem Sputnik von Berlin nach Potsdam waren...
Ich kann das interessante und kurzweilige Buch jedem empfehlen, der Fan von Biografien ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2015
Es reicht nicht wenn man lang ist, Größe muß man haben. Diese kleine Frau ist eine der Größten unserer Zeit. Mit jeder Zeile verzaubert Sie den Leser und läd ein in Ihr Leben. Ich habe das Buch verschlungen, dabei herzlicht immer wieder gelacht.
Geweint, beim letzetn Liebesbrief an Ihren Mann Malte.
Ich danke sehr für dieses wunderbare Geschenk, welches Carman-Maja Antoni dem Leser zukommen läßt.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2016
... habe ich die Biografie dieser beeindruckenden Schauspielerin (im TV in "Rosa Roth") verwendet und damit große Freude ausgelöst. Es ist noch nicht lange her, dass C. M. Antoni im Berliner Ensemble, ihrer Wirkungsstätte bis 2013, an der sie seitdem als Gast zu sehen ist, anlässlich ihres 70. Geburtstages große Ehrung erfuhr. Eine tolle Künstlerin!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Oktober 2015
Ich habe die Biografie gekauft, weil ich Frau Antoni bei der Vorstellung ihres Buches persönlich erleben durfte und von ihrer Ehrlichkeit und Natürlichkeit sehr angetan bin. Das widerspiegelt sich auch in ihrer Biografie
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2015
Eine hervoragende Schauspielerin die über ihr Leben schreibt und immer auf dem Boder der Tatsachen geblieben ist.
Kann nur weiter empfohlen werden!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2013
Carneb Maja Antoni schreibt sehr interessant. Besonders wer sich etwas in der Theaterszene Berlin auskennt, sollte das Buch lesen klasse
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. März 2014
Dem Leser bietet sich ein recht umfassendes Bild vom Leben und der Persönlichkeit der Künstlerin. Kurzweilige Lektüre mit interssantem Blick auf die Theaterwelt der DDR.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2013
Frau Antoni ist eine sehr starke Frau. wie dieses kleine Bündel Energie das Leben stemmt , beeindruckend
Immer weiter so.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2014
Ich habe zwei Bücher beim Anbieter bestellt und nach einer Anfrage zu den Versandgebühren schnell und sehr ausführlich eine nachvollziehbare Antwort erhalten, so wie ich bisher noch keinen Service bei marktplace erfahren konnte....Das Angebot war sehr fair für mich, ich habe es dennoch vorgezogen nicht anzunehmen....schließlich stand es im angebot, dass mit diesen Gebühren gerechnet werden muss...
daher neben der guten Qualität beider Exemplare, der genauen Beschreibung.... unbedingt auch volle Punktzahl für Service und Hinweis an amazon: vielleicht gerade bei Mehrfachbestellungen die Gebühren/Vermittlungsmargen zu überdenken,... !
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden